ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Elektronik Problem

Elektronik Problem

Themenstarteram 19. September 2007 um 7:12

Hallo,

ein Bekannter von mir hat mit seinem Scorpio Bj. ca. 90-91 folgendes Problem .

Im Stand oder während der Fahrt : Abblendlicht an Scheibenwischer zu schalten, Motor geht sofort aus.

Standlicht an Scheibenwischer zu schalten Motor bleibt AN

das Problem tritt nur in Verbindung Abblendlicht und Scheibenwischer auf.

Hat jemand eine Ahnung was oder wo der Fehler liegen könnte.

Ich bin mit meinem Latein am ende

Bin über jeden Tip dankbar

Gruß

Dirk

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 19. September 2007 um 8:15

Evtl. mal den Sicherungskasten im Motorraum prüfen ... da gibt es machmal Probelme mit Wassereintritt (Vergammelte Relais und Kontakte).

Themenstarteram 20. September 2007 um 7:17

Hallo,

den Sicherungskasten werde ich mal unter die Lupe nehmen.

Seid gestern tritt das Problem auch beim betätigen der Lichthupe auf.

Also Lichthupe betätigen Motor geht sofort aus.

Könnte es auch evtl. an den Lenkradschaltern liegen, das die beim betätigen einen Kurzschluß verursachen,der den Motor abwürgt?

 

Gruß

Dirk

am 20. September 2007 um 7:42

Eigendlich nicht. Die Elektrik des Motors  hat mit der des Lichtes  eigendlich nichts zu tun  ..... ausser im Sicherungskasten  .... dort können Wasser oder gammelstellen eine Brücke gebildet haben bzw. durch ein weggegammeltes Kabel kann es sein das sich der Strom neue Wege sucht, und es so zu fehlfunktionen kommt.

 

Natürlich kann auch eine "Scheuerstelle" am Kabelbaum oder eine fehlende Masse die Ursache sein, aber die Wahrscheinlichkeit liegt eher beim Sicherungskasten da die Problematicken bei Ford schon bekannt sind.

Hallo Jungens, wenn da auch Mädels

Das Problem mit dem vergammelten Sicherungskasten trat eigentlich erst ab 3/92 auf (Facelift, eckige Scheinwerfer). Bei den 90/91er Modellen war noch ein anderer Sicherungskasten verbaut.

Das Abblendlicht über Klemme 15 versorgt.

Auf dem Weg vom Zündschloß zum Zündschloßrelais (Sicherungskasten vorn links, Box 1) ist eine Lötstelle. Von hier geht es zum Lichtschalter (auf den Anschluß 15) und auch zum Verteiler und zur Zündspule.

Von der Leitung "Zündschloß zum Zündschloßrelais" werden weiterhin die Sicherungen 20-22 versorgt (vor dem Relais angeklemmt, somit Funktion des Relais für diese Sicherungen nicht von Bedeutung).

Über das geschaltete Relais werden die Sicherungen 15 - 18 versorgt.

Der Scheibenwischerschalter erhält den Strom von Sicherung 15. Hier ist dann leider noch ein Verweis auf den Plan 2A, den ich nicht habe, wodurch eine Weiterverfolgung nicht möglich ist.

Vielleicht hat ja jemand diesen Plan (2A) und kann ab hier weiterhelfen.

Mehr hab ich leider z. Z. nicht rausbekommen.

Gruß shorti

Hab da noch eine Idee

Wenn Du das Abblendlicht anschaltest, führt der Weg erst zum Schalter des Fernlichts/der Lichthupe.

In diesem Schalter wird der Strom für das Abblendlicht durchgeleitet. Betätigt man den Schalter, wird genau diese Stromzufuhr unterbrochen.

Somit hängt das Abblendlicht, das Fernlicht und die Stromzufuhr für den Verteiler und die Zündspule auf einer Lötstelle (siehe oben, Kabel vom Zündschloß zum Zündschloßrelais).

Mach doch mal folgendes:

Wenn Du im Stand den Motor laufen lässt, Abblendlicht einschaltest und den Fehler provozierst, ist dann noch Strom auf Klemme 15 vorhanden (in dem Moment, in dem der Fehler auftritt!!)?

Wenn Du ganz genau prüfen willst, entfern die Lenksäulenverkleidung und lege eine Prüflampe auf Klemme 15 an der Kontaktplatte des Zündschlosses an.

Bei eingeschalteter Zündung wird sie leuchten, leuchtet sie auch in dem Moment, in dem der Fehler auftritt?

Wenn nicht, hat die Kontaktplatte hinter dem Zündschloß eine Macke und muß ausgetauscht werden.

Gruß shorti

eigentlich sind im scorpio alle stromkreise ausreichend abgesichert. ein kurzschluss würde einmal zum spannungszusammenbruch führen, aber bei gesunder batterie nur kurzzeitig ohne folgen.

 

meine vermutung ist eher, dass die batterie beim einschalten eines grösseren verbrauchers unter 9volt abfällt, das steuerteil bekäme dann zu wenig spannung und versagt.

 

mein tip wäre folgender bevor du in den tiefen des kabelbaumes verschwindest:

- spannungsmesser an plus- und minuspol der batterie, spannung messen

- unter beobachtung der spannungswerte stromfressende verbraucher einschalten. heckscheibenheizung, fensterheber, frontscheibenheizung etc. die spannung darf nicht wesentlich zusammenbrechen.

- lichtmaschine überprüfen.

am 29. September 2007 um 17:43

Hi,

ich bin kein Elektricker und kein mechanicker, aber auch ich hatte so ein ähnliches Problem. allerdings ging das KFZ bei mir gar nicht mehr, weil kein zündfunke mehr da war. Sobald ich die zündung betätigt habe brach die Spannung zusammen. Die Frage ist ja wo bei dir die Spannung zusammen bricht. also wenn du welchen stromkreis zuschaltest. mess doch einfach mal die sicherungen und schau mal welcher zugeschalteter Stromkreis die Spannung zusammenbrechen lässt. Vielleicht brachst du nur ein neues Kabel verlegen.

Gruß

'Andi

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 15:57

Hallo,

erst einmal rechtherzlichen Dank für die vielen Antworten.

So nach langem suchen bin ich auf folgendes Problem gestoßen.

1. Beim entfernen der Sicherungen für das Fernlicht leuchtet die Zündung obwol sie nicht an ist und der Motor springt

nicht an.

2. Beim betätigen der Lichthupe geht der linke Scheinwerfer ganz schwach der rechte normal.

3. Beim entfernen des länglichen Steckers vom linken Scheinwerfer springt der Motor nicht an

Meine Vermutung wäre.

1. Es ligt ein Masse Problem vor

2. Ein kabel von dem länglichen Stecker ist beschädigt

Was meint Ihr?

Ach so noch was, beim betätigen der Lichthupe bei eingeschaltetem Abblendlicht wir die Kontrolllampe für das eingeschaltete Abblendlicht ganz hell als ob sie 24 Volt anstatt 12 Volt bekäme.

 

Gruß

Dirk

am 2. Oktober 2007 um 19:27

:eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

oh mein gott,.... ich glaub ich würd keinen meter mit dem wagen fahren,... allein schon aus angst darin verbrennen zu müssen, weil sich die zentralverriegelung noch einmischt,...

ich bin zwar kein experte, und auch kein elektriker, aber die stromversorgung der scheinwerfer darf doch da keine auswirkung drauf haben,... da muss doch irgendwas mit den kabeln vom zündschloss und/oder dem steuergerät faul sein,... allein an der "lichtversorgung" kann/darf das ja nicht liegen,...

für mich klingt das auch so als wenn die batterie zusammenfällt wenn du zuviel spannung/strom von ihr abverlangst. entweder ein masseproblem, nciht genug masse vorhanden, oder die batterie ist fertig.

Hallo...

hatte ein nahezu ähnliches Problem auch an einem meiner Scorpios.

Überprüfe mal den Stecker vom Kabelbaum aus dem Motorraum, welcher in den Sicherungskasten in Fahrtrichtung rechts geht. Bei mir waren hier 2 Stifte wegkorridiert und hatten einen Kurzschluß gemacht, der nur in einer bestimmten Konstellation zustande kam....

Der Sicherungskasten war bei mir übrigens auch der ursächliche Grund für einige elektrische Problemchen....obwohl mein scorpio Bj. 91 war...

 

Wenn dir das nicht weiterhilft...viel Spass beim suchen!

Grüßles Thomas

Habe auch ein ähnliches Problem.. Wenn ich mein 91 Cosworth starte brennt die Tempomatleuchte, schalte ich das Licht ein geht sie aus (habe Tempomat nicht eingeschaltet. Ich gehe auch davon aus, daß ein Massefehler vorliegt, weil über den Glimmfafen der Birnen die Tempomatleuchte dann Spannung bekommt, dies wiederum könnte ein Realai sein das wie ein Vorredner im Sicherungskasten vergammelt ist /Kriechströme

Jetzt kommt hinzu das mein Cosworth irgendwie zwischen Srirnwand und Motor angefangen hat zu Blubbern als wenn die letzten hinteren Zündkerzen Kompressionsdruck durchlassen dachte erst das die neuen Zündkerzen nicht richtig angezogen waren.. Waren aber fest...

Nun muss ich alles demontieren um zu sehen ob AGR Ventil Rohrflasch oder ein hinterer Schlauch offen oder gerissen ist, dachte auch an Auspuffflansch /Verbindung.... Das es da raus blobbert.. Nichts, alles dich...

Die 91 Cossis kommen halt in die Jahre.. Shit ??

Hallo

Kontrollier erst mal, ob in dem Kabelbaum vom Tempomat die Kabel in Ordnung sind oder ob sie zusammengeschmolzen sind.

Gruß Shorti

Deine Antwort
Ähnliche Themen