ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. EIsenmann oder MTM?

EIsenmann oder MTM?

Themenstarteram 10. November 2003 um 17:35

Sers Leutln,

Wollte zu diesem Thema nur ein paar, hoffentlich nützliche Infos einholen.

Was ist nun besser von den Beiden. Will mir nämlich eine Auspuffanlage zulegen und bin im Schwanken zwischen den beiden.

Welcher hat den gröberen, härteren Sound? Kostenmäßig ist so und so Eisenmann vorzuziehen, aber ich steck gern ein bissl mehr rein, wenns sich auszahlt:-D

bis zum nächsten Ausritt

Ähnliche Themen
13 Antworten

Meine Empfehlung, nach wie vor Bastuck mit Ersatzrohr.

Ich finde immernoch die Eisenmann genial.

Die mit VSD Ersatzrohr und dann scheppert die Dir die Birne weg.

Wenn meine warm ist, dann hört dich sich einfach nur böse und laut an.

Bei den Bastuck Teilen hat mich abgeschreckt, dass die z.b.: Vierrohrvariante ein wenig weit hinten rausschaut.

Vom Sound ist die sicherlich ein der ganz grossen.

Aber bei mir spielt die Optik eine grosse Rolle.

Hatte bei der Bastuck das Gefühl das man da nen Kasten Sprudel draufstellen kann.

@Chris22:

Kannst Du vielleicht mal ein Bild von Deiner Anlage reinstellen?

Gruss

also ich weiß es jetzt nicht wie´s beim tt ist, aber bastuk fertigt hammer auspuffanlagen. die einmal schön heizen und die sind und bleiben laut... weiß von manchen tunern dass die sonst auspuffanlagen ab und zu mit rostlöser einspritzen und gescheit durchheizen dass die sound bekommen... bei bastuk hammersound inclusive!

Also meine Endrohre stehen ca.3cm hinten über, ich könnte sie auch weiter rein schieben aber mir gefällts so halt besser.

Foto hab ich nur mit alter Heckblende aber besser als nix.

ich hätte gerne etwas mehr Sound, aber die originalen Endrohre. Ich mag nicht, wenn man sieht, dass was getunt ist.

Gibt es da eine Möglichkeit?

Also die sieht ja noch ganz gut aus.

Habe da schon Versionen gesehen, die ich mir niemals druntergeschraubt hätte.

Die standen doppelt so weit raus.

Und eben die Bündigkeit gefällt mir an meiner Eisenmann Anlage.

Gruss

Themenstarteram 11. November 2003 um 16:06

Ich mag nicht, wenn man sieht, dass was getunt ist.

 

Das mag ich auch nicht. Deswegen überlege ich mir auch Die MTM Anlage einzubauen. Diese ist Schlicht und man merkt fast gar keinen Unterschied. Der Durchmesser ist nur eine Spur größer.

Die doppelte Endrohranlage von Bastuk gefällt mir nicht so gut, aber man hat ja auch die Möglichkeit die Variante mit einem Endrohr zu nehmen.

Ist es nicht so, dass MTM so wie AMG für Mercedes doch das Beste ist? Ich höre immer noch, dass diese Top ist und am Sichersten bzw unanfällisten ist.

Naja.............

cya

Erstmal ist AMG ein Hersteller und kein Tuner! Das kann MTM nicht von sich behaupten. Ich denke auch das MTM zwar ein guter Tuner ist, aber nur einer unter vielen. Bei Hohenester z.B. bist Du nach meiner Meinung besser bedient, die haben auch einen eigen Fahrwerksprüfstand, viel mehr Erfahrung aus dem Motorsport und sind in den letzten Jahren beim Tuner Grand Prix in Hockenheim immer ganz vorne gewesen.

Jetzt aber mal zur Wahl Deines ESD, ich finde die Anlage von MTM echt total gut, aber zur Montage wirst Du wohl hinfahren müssen, die Montage soll nicht ganz so einfach wie die von Eisenmann sein. Aber die Optik ist top.

also dass mtm keine erfahrung im motorsport bzw wenig hat möchte ich einfach mal dementieren... den urquattro von walter röhrl zb hat zu 70% mtm gebaut. deren know-how ist im audimarkt absolut auf dem höchsten level (siehe zum beispiel auch mtm bimoto; wer hat sonst nen tt mit 850ps der sogar straßenzugelassen ist gebaut?!). ob deren auspuffanlage vom sound her ok ist weiß ich nicht, aber vom datenblatt und der staudruckreduzierung her sieht´s mal nicht schlecht aus.

desweiteren möchte ich euch die bilder nicht vorenthalten welche ich von mtm auf grund meiner eigenen anfrage bekommen habe. optik jedenfalls ganz ok

und noch eins vom roadster

Themenstarteram 12. November 2003 um 1:48

Also MTM ist in meinem Sinne nach das esoterischte! vor allem von den pics, die ich jetzt gesehen habe, das NON PLUS ULTRA!

Grüß gott

(sorry aber ich bin glaube ich der einzige Wiener hier:-D)

@Wolfi702

Wer hat den gesagt das MTM keine Erfahrung im Motorsport hat, ich nicht, lies den Text ruhig nochmal. Aber es ist eine Tatsache das der Bimoto der schnellste bekannte Audi TT ist, aber es dieses Fahrzeug für den Deutschen Markt noch garnicht zu kaufen gibt. Du mußt mal die Tuner vergleichen die auch aus Deinem Audi TT eine Rakete machen. Will MTM auf keinen Fall schlecht machen, aber es gib eben auch noch andere! (z.B. Hohenester, HMS-Tuning, Oettinger, ABT, Wimmer, nothelle, Wendland, Cargraphic, WKR, SKN, Projektzwo, ...)

MfG Coach.

jane, ich wollte ja nur zum ausdruck bringen dass für mich persönlich mtm eigentlich das nonplusultra ist weil die jungs vom christian mayer es echt drauf haben (durft das schon mal an nem v6 tdi a4 erleben)... von abt und projektzwo halt ich aber leider persönlich eher weniger (wohn zwischen kempten (abt) und landsberg (projektzwo)). und oettinger hat´s karosserietechnisch nicht 100%ig drauf... die verbauen rad-reifenkombinationen mit fahrwerk und bei ner probefahrt schleifts in ner langgezogenen kurve... hätt ich von den jungs eigentlich mehr erwartet (sind eigentlich nämlich alles andere als unkompetent).

lange rede kurzer sinn: jeder soll das gut finden was er persönlich bevorzugt (deswegen fahren wir ja auch AUDI und nicht lada oder fiat *g*) und mit dem er ggf schon selbst erfahrungen gemacht hat; ich find mtm allerdings halt schon recht genial und wenn ich nächstes jahr unverhofft zu nem großen batzen geld kommen würde könnt ich mir nen besuch bei den netten jungs gut vorstellen ;-)

ps: musst dir mal die videos unter www.mtm-online.de anschauen... einfach nur geil!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. EIsenmann oder MTM?