ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Ein vielleicht Neuer mit Fragen: Japan, Lenkrad, Service B...

Ein vielleicht Neuer mit Fragen: Japan, Lenkrad, Service B...

Mercedes R-Klasse W251

Moin zusammen,

derzeit bin ich noch mit den 4 Ringen unterwegs, aber da das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen meinen Wagen in meiner Heimatstadt Essen ab April für illegal erklärt hat bin ich auf der Suche nach einem neuen Familienauto, gerne auch mit 6 oder 7 Sitzen wegen Oma und Opa, und während meiner Suche auf die R-Klasse gestoßen.

Polarisierendes Gefährt, ich find's super, haben wollen! :D

Habe mir schon 2 angespitzte Grotten angeschaut, die laut Beschreibung der Händler alle totaaaaaaaaaal super im Zustand waren, schlimm...

Heute war dann der erste Wagen dran bei dem ich nicht schreiend vom Hof gerannt bin, zwar ein 500er (ich suche einen Benziner und da eigentlich den 350er), aber er warf trotzdem Fragen auf, die ich mir auch mit Forumssuche nicht beantworten konnte, deshalb mal ein paar Fragen in die Runde der Kundigen:

  • Der Wagen ist ein Japan-Import (kannte ich bisher nur vom SL, gibt es sowas häufig?), nicht nur an den japanischen Aufklebern zu erkennen, sondern hauptsächlich an der Menüführung des Infotainment-Systems und der Tatsache, dass das Radio nur den Frequenzbereich von 75-89Mhz hat, ich also nicht Einslive oder WDR 2 reinbekommen habe... Frage: Kann man das Radio auf "deutsch" umprogrammieren, oder ist ein Hardwaretausch angesagt, und was kostet sowas ungefähr? Gibt es Radios/Entertainmentsysteme anderer Mercedes-Klassen, die dort passen?
  • Das Lenkrad hatte an den Bedienelementen einen komischen Schmier, der eigentlich mehr so aussah als würden sich die Weichmacher im Kunststoff verflüchtigen bzw. sich die Tasten auflösen :eek: Genau weiß ich es nicht, habe nur etwas mit dem Fingernagel geschabt... Wenn es hart auf hart kommt und ich ein neues Lenkrad benötige auch hier die Frage: Mit welchen Kosten muß ich ungefähr rechnen, und sind die Lenkräder R-Klasse-spezifisch oder paßt auch was von anderen Klassen? Das Lenkrad war ein schwarzes Lederlenkrad mit ich glaube 4 Tasten je Seite, nichts mit Wurzelholz und so...
  • Das Panoramadach konnte ich nicht testen, "da gibt es noch ein Problem, wird aber noch repariert", die Bedieneinheit hing quasi lose vom Dach. Dicht war es augenscheinlich (Fahrzeug stand draußen), getrocknete Wasserspuren im Himmel waren auch nicht zu sehen, aber da ich über das Dach und die notwendige Pflege hier schon einiges gelesen habe (insbesondere was die Schmiermittelwahl angeht) wollte ich das hier mal mit aufführen um das Gesamtbild abzurunden.
  • Nochmal Japan: Im Brief, den wir netterweise uns angucken durften, war ein Eintrag "V-Max.-Begrenz. Japan. Steuerg.". Was hat es denn damit auf sich? Überhaupt: Was haben Japan-Importe sonst noch für Eigenheiten oder ggf. Nachteile? Ich bräuchte auch eine AHK für den Fahrradträger und müßte diese an diesem Wagen nachrüsten, geht sowas an eine Japaner?
  • Da der Wagen schon etwas stand ging nach einiger Zeit im Leerlauf im Stand die Batteriewarnlampe an (Batteriesymbol und "Werkstatt aufsuchen"), da aber die ganze Zeit Licht, Radio und Klimaanlage angeschaltet waren und ich mehrmals die AirMatic rauf- und runtergepumpt habe war das für mich die Erklärung für das Batteriesymbol, oder kann der Wagen ggf. doch ein größeres Problem haben?
  • Bei den Servicemeldungen im Tacho stand auch irgendwann "Service B fällig", laut Aussage des Verkäufers bekommt der Wagen bei Verkauf neben TÜV und AU auch noch einen Ölwechsel und eine Auslieferungsinspektion. Ist es damit getan oder ist "Service B" noch etwas ganz spezielles?

Das war es zunächst einmal, Danke für's Lesen bis hierhin und vorab Danke für erhellende Antworten!

Wie schon geschrieben suche ich einen 350er Benziner mit wenigstens 6 Sitzen, wer seinen in gute Hände abgeben möchte darf sich gerne bei mir melden, ich verspreche gute Pflege, einen schönen Stellplatz unterm Carport und 1x im Jahr frisches Öl! :p

Schöne Feiertage

Marc

Ähnliche Themen
46 Antworten

Erst mal eine Frage: Warum einen Import aus Japan? Wenn man ausführlich sucht bekommt am auch gute Wagen aus Deutschland:

Zum Comand: Man muss Umrüsten, entweder NTG 2.5 oder Android (würde NTG 2.5 nehmen)

Zu den Tastenproblem: Gehe in den Drogeriemarkt DM die haben Babypflegetücher ohne Öl. Damit die Tasten "massieren" - muss aber intensiv gemacht werden um ein Super Ergebnis zu erzielen

Zu Batterie: Beobachte dies: Batterie(n) können schon länger drin sein und das zeitliche gesegnet haben - kann man mit Bordmittel testen - Suche im Forum - hab da zu mal eine Anleitung geschrieben

Hallo,

ich habe einen 350er L-Version, 5 Sitze und werde diesen verkaufen, da ich mir einen R 500 oder R 63 holen will. Mein Auto ist ungepflegt, da ich diesen als Arbeitsauto genutzt habe aber technisch in Ordnung, hat wohl 272 km auf dem Puckel, läuft aber gut. Man kann so Autos auch abchecken Lassen, wenn Mann oder Frau ADAC Mitglied ist kostet das in etwa 120,00 € oder freie Werkstatt. Ich habe auch mal einen R63 gesucht und mehrere gefunden. Das gleiche Dilemma wie Sie es berichten. Es ist teilweise eine Automaffia.

Wenn Sie mehr Infos haben möchten, rufen Aie mich einfach an.

02857-2166

M.f.G.

Ulrich Josef Kortmann

@kkkorbi: Danke für die Infos! Das es ein Japan-Import ist wurde mir vorher nicht gesagt, habe ich erst im Autohaus festgestellt...

Danke für den Tipp mit den Babytüchern, nach NTG 2.5 und dem Thread mit der Batterie suche ich mal.

@ukortmann: Danke für das Angebot, aber ich brauche wenigstens den 6-Sitzer...

@all: Gerne weitere Infos zu meinen Fragen liefern, ich bin gespannt... B-)

Habe es Dir rausgesucht:

Anleitung zum Batterietausch:

https://www.motor-talk.de/.../...-w251-batterie-wechseln-t5701121.html

und Prüfen kannst die Batterie so:

Habe in einem anderen Thread geschrieben, wie man die LIMA / Batterie testen kann:

 

Dann das KI in den Wartungsmodus bringen - Schlüssel auf 1 - Reset 3 mal hintereinander Drücken - dann piepst es und Du hast eine Voltanzeige (11,6 bis 12V) - Damit siehst Du die Spannung ohne Generator - Motor anlassen - dann siehst Du was der Generator bringt - sollte ca 14 Volt sein.

 

Wenn nicht - beide tauschen (Haupt und Hilfsbatterie der Automatik)

 

Die Hilfsbatterie koste ca. 12 Euro aus dem Modellbau - wenn Du da noch Infos brauchst - melden

Weiter Infos:

Da das Modell aus Japan kommt, würde ich entweder über einen kompetenten SD-Coder oder über Mercedes prüfen lassen, ob alle Parameter für Europa eingestellt sind und ich meine nicht die "Sichtbaren".

Ich weiß nicht woher Du kommst aber es gibt einen Coder den ich kontaktieren würde:

@Benzsport:

 

Sein Blog

http://www.motor-talk.de/blogs/benzsport

 

Codierung der jeweiligen Modelle

https://www.motor-talk.de/.../...-der-jeweiligen-modelle-t6180300.html

 

Kontakt:

Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/SMS oder per Email, imessage (benzsport@me.com) und Skype (benzsport).

Kein Telefonsupport!!!

Moin,

Ich habe auch einen 350 gesucht und bin schlussendlich beim 500 gelandet. Vom Verbrauch her soll wohl zwischen 350 und 500 nur etwa 1 - 2 L liegen.

Also wenn dir ein gepflegter 500er in der passenden Preisklasse über den Weg läuft dann zugreifen ????

Und der Wagen hat auch dann den richtig Punsch :)

Würde natürlich auch den 500er fahren, bevor ich mich schlagen lasse... das Geräusch beim Anlassen des Achtenders war schon genial...

Danke kkkorbi für die weiteren Informationen und das Raussuchen!!!

Zitat:

Nochmal Japan: Im Brief, den wir netterweise uns angucken durften, war ein Eintrag "V-Max.-Begrenz. Japan. Steuerg.". Was hat es denn damit auf sich?

Abgeregelt bei 180 km/h.

Themenstarteram 26. Dezember 2018 um 9:38

OK, also quasi nur innerstädtisch zu gebrauchen... :D

Danke für die Info, ich vermute mal auch dieses Steuergerät kann man (ebenso wie das Radio) nicht umprogrammieren sondern benötigt ein neues...

Damit ist dieses Wagen dann gestorben, ich hab aber schon 2 andere 350er im Auge und werde bestimmt mit weiteren Fragen um die Ecke kommen! :p

Schöne Restweihnachten!

Die Temporegulierung lässt sich rausprogramieten

OK, aber auch legal, sprich dass der Eintrag im Brief dann gelöscht wird?

Den Eintrag kannst raus machen lassen... Abnahme beim TÜV

Wichtig, dass dies und auch die übrigen Ländercodierungen soweit möglich in die VeDok eingetragen werden, sonst kann es passieren. dass eine MB Werkstatt bestimmte Reparaturen oder Services nicht machen kann, oder Einstellungen wieder verloren gehen und zurück auf "Japan" gesetzt werden.

Das ist auch für den Ersatzteilkauf an der Theke des Teileonkel wichtig, da dieser auch über die FIN und damit die Ausstattung gemäß VeDok angezeigt bekommt welche Ersatzteile genau für dieses Auto bestimmt sind.

Auch bei eventuellen Nachrüstungen gibt es immer wieder Ausschlüsse wie "ausgenommen Japan Code xxx".

Anhängerkupplung, Navi, diwerse Steuergeräte sind Beispiele dafür.

Edit: Ist es ein Rechtslenker?

Dann musst Du wissen, dass Du ggf. in D nur symmetrisches (schlechteres) Licht hast.

Unbedingt auf COC Papiere beim Kauf achten, sonst könnte es schwieriger mit der Zulassung werden.

Am Besten: In den Kaufvertrag die TÜV HU und Zulassung als Dienstleistung mit festschreiben, ebenso die Zulassungskonformität des Fz. vertraglich zusagen lassen.

 

Zitat:

@kkkorbi schrieb am 26. Dezember 2018 um 16:39:05 Uhr:

Den Eintrag kannst raus machen lassen... Abnahme beim TÜV

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Ein vielleicht Neuer mit Fragen: Japan, Lenkrad, Service B...