ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Mercedes w251 Batterie wechseln

Mercedes w251 Batterie wechseln

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 22. Mai 2016 um 21:15

Mercedes w251 R- Klasse 320 CDI 4 Matic Hauptbatterie wechseln. Ohne Beifahrer Sitz Ausbau.

Erster Schritt

Beifahrer Sitz ganz nach vorne und hoch fahren.

https://data.motor-talk.de/.../sitz-verstellen-932345387030887556.jpg

Zweiter Schritt

Alle Plastik Abdeckungen vorsichtig entfernen. (Etwas knifflige Arbeit )

https://data.motor-talk.de/.../...er-entfernen-8007471690391168964.jpg

 

Dritter Schritt

Falls noch nicht geschehen. Vorsichtig mit dem Teppichmesser den Teppich auf trennen. Teppich umklappen. Nun sehen wir die Plastik Abdeckung wo die Batterie unter sitzt.

https://data.motor-talk.de/.../...uf-schneiden-2105146750872357881.jpg

Vierter Schritt

Plastik Abdeckung für Batterie entfernen. Dazu 4 Plastik Muttern entfernen (SW10 )

Die vorderen sind einfach zu erreichen die hinteren gehen am besten über die Beifahrer Seite raus zu schrauben.

https://data.motor-talk.de/.../...pe-entfernen-4955621937155253563.jpg

Plastik Abdeckung entfernen.

 

Fünfter Schritt

Batterie Klemmblech entfernen. Achtung nicht mit der Verlängerung von der Knarre am Pluspol kommen. Kurzschluss Gefahr. Klemmblech befindet sich ganz unten an der Batterie.

https://data.motor-talk.de/.../...me-entfernen-1909348019653687968.jpg

 

Sechster Schritt

Pluspol lösen und bei Seite drücken

Siebter Schritt

Batterie nach links drücken und leicht anheben. Minuspol lösen.

Achter Schritt

Batterie ausbauen. (Müsli essen nicht vergessen ?) Batterie ist schwer. Batterie geht mit etwas würgen durch nach links hoch und auf die Seite kippen raus.

https://data.motor-talk.de/.../batterie-raus-5411536740251732950.jpg

Neunter Schritt

Auf dem selben weg neuen Batterie einsetzen. Und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen. Hier Bosch 830A 12V 100AH

https://data.motor-talk.de/.../neue-batterie-4685688647386848146.jpg

 

Ich bin kein Auto Mechaniker. Aber versierter Schrauber. Keine Garantie oder Gewährleistung für das oben beschriebenen.

Benutzung dieser Anleitung auf eigene Gefahr.

Viel Erfolg.

Sitz-verstellen
Platik-cover-entfernen
Teppich-auf-schneiden
+4
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Mai 2016 um 21:15

Mercedes w251 R- Klasse 320 CDI 4 Matic Hauptbatterie wechseln. Ohne Beifahrer Sitz Ausbau.

Erster Schritt

Beifahrer Sitz ganz nach vorne und hoch fahren.

https://data.motor-talk.de/.../sitz-verstellen-932345387030887556.jpg

Zweiter Schritt

Alle Plastik Abdeckungen vorsichtig entfernen. (Etwas knifflige Arbeit )

https://data.motor-talk.de/.../...er-entfernen-8007471690391168964.jpg

 

Dritter Schritt

Falls noch nicht geschehen. Vorsichtig mit dem Teppichmesser den Teppich auf trennen. Teppich umklappen. Nun sehen wir die Plastik Abdeckung wo die Batterie unter sitzt.

https://data.motor-talk.de/.../...uf-schneiden-2105146750872357881.jpg

Vierter Schritt

Plastik Abdeckung für Batterie entfernen. Dazu 4 Plastik Muttern entfernen (SW10 )

Die vorderen sind einfach zu erreichen die hinteren gehen am besten über die Beifahrer Seite raus zu schrauben.

https://data.motor-talk.de/.../...pe-entfernen-4955621937155253563.jpg

Plastik Abdeckung entfernen.

 

Fünfter Schritt

Batterie Klemmblech entfernen. Achtung nicht mit der Verlängerung von der Knarre am Pluspol kommen. Kurzschluss Gefahr. Klemmblech befindet sich ganz unten an der Batterie.

https://data.motor-talk.de/.../...me-entfernen-1909348019653687968.jpg

 

Sechster Schritt

Pluspol lösen und bei Seite drücken

Siebter Schritt

Batterie nach links drücken und leicht anheben. Minuspol lösen.

Achter Schritt

Batterie ausbauen. (Müsli essen nicht vergessen ?) Batterie ist schwer. Batterie geht mit etwas würgen durch nach links hoch und auf die Seite kippen raus.

https://data.motor-talk.de/.../batterie-raus-5411536740251732950.jpg

Neunter Schritt

Auf dem selben weg neuen Batterie einsetzen. Und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen. Hier Bosch 830A 12V 100AH

https://data.motor-talk.de/.../neue-batterie-4685688647386848146.jpg

 

Ich bin kein Auto Mechaniker. Aber versierter Schrauber. Keine Garantie oder Gewährleistung für das oben beschriebenen.

Benutzung dieser Anleitung auf eigene Gefahr.

Viel Erfolg.

+4
23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 22. Mai 2016 um 21:15

Mercedes w251 R- Klasse 320 CDI 4 Matic Hauptbatterie wechseln. Ohne Beifahrer Sitz Ausbau.

Erster Schritt

Beifahrer Sitz ganz nach vorne und hoch fahren.

https://data.motor-talk.de/.../sitz-verstellen-932345387030887556.jpg

Zweiter Schritt

Alle Plastik Abdeckungen vorsichtig entfernen. (Etwas knifflige Arbeit )

https://data.motor-talk.de/.../...er-entfernen-8007471690391168964.jpg

 

Dritter Schritt

Falls noch nicht geschehen. Vorsichtig mit dem Teppichmesser den Teppich auf trennen. Teppich umklappen. Nun sehen wir die Plastik Abdeckung wo die Batterie unter sitzt.

https://data.motor-talk.de/.../...uf-schneiden-2105146750872357881.jpg

Vierter Schritt

Plastik Abdeckung für Batterie entfernen. Dazu 4 Plastik Muttern entfernen (SW10 )

Die vorderen sind einfach zu erreichen die hinteren gehen am besten über die Beifahrer Seite raus zu schrauben.

https://data.motor-talk.de/.../...pe-entfernen-4955621937155253563.jpg

Plastik Abdeckung entfernen.

 

Fünfter Schritt

Batterie Klemmblech entfernen. Achtung nicht mit der Verlängerung von der Knarre am Pluspol kommen. Kurzschluss Gefahr. Klemmblech befindet sich ganz unten an der Batterie.

https://data.motor-talk.de/.../...me-entfernen-1909348019653687968.jpg

 

Sechster Schritt

Pluspol lösen und bei Seite drücken

Siebter Schritt

Batterie nach links drücken und leicht anheben. Minuspol lösen.

Achter Schritt

Batterie ausbauen. (Müsli essen nicht vergessen ?) Batterie ist schwer. Batterie geht mit etwas würgen durch nach links hoch und auf die Seite kippen raus.

https://data.motor-talk.de/.../batterie-raus-5411536740251732950.jpg

Neunter Schritt

Auf dem selben weg neuen Batterie einsetzen. Und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen. Hier Bosch 830A 12V 100AH

https://data.motor-talk.de/.../neue-batterie-4685688647386848146.jpg

 

Ich bin kein Auto Mechaniker. Aber versierter Schrauber. Keine Garantie oder Gewährleistung für das oben beschriebenen.

Benutzung dieser Anleitung auf eigene Gefahr.

Viel Erfolg.

Sitz-verstellen
Platik-cover-entfernen
Teppich-auf-schneiden
+4

gut erklärt, vielen Dank. aber mal ehrlich, was ist denn das für ein blödsinn, dass man den teppich aufschneiden muss? welcher dipl-ing hat sich denn den schwachsinn einfallen lassen...?

Hallo

Normalerweise wird der Sitz ausgebaut, soll wohl als abschreckung dienen, das der Kunde selber Hand anlegt :)

Grüße Benzländer

Moin,

die Batterie kommt wohl in der Montage vor dem Teppich rein. Außerdem halten die recht lange, meine ist noch die erste, macht gerade ihr 11. Jahr voll. Auf die "angenommene" Lebensdauer eines Autos gerechnet ist u.U. gar kein Batteriewechsel nötig. Macht also Sinn, die Zugänglichkeit nicht zu teuer zu gestalten.

Wenn man in der Betriebsanleitung liest, gibt es perforierte Stellen unter den Sitzschienen, also etwas außerhalb der im Beitrag gesetzten Schnitte. Sollte also ohne Messer gehen.

Zitat:

@anakin67 schrieb am 10. Juni 2016 um 10:30:43 Uhr:

gut erklärt, vielen Dank. aber mal ehrlich, was ist denn das für ein blödsinn, dass man den teppich aufschneiden muss? welcher dipl-ing hat sich denn den schwachsinn einfallen lassen...?

Ich hab gestern die Batterie gewechselt. Der Teppich musste gar nicht geschnitten werden, war schon offen, musste ich nur hochklappen. Insgesamt nicht mal ne Stunde. danach nur Fehlermeldung SRS löschen lassen, weniger als eine Stunde Arbeit.

Ich habe heute Batterie abgeklemmt, dann 20-30 min wieder angeklemmt und seitdem funktioniert mein Schiebedach nicht mehr wie es sein soll. ADAC war vor Ort, alle Fehlermeldungen gelöscht, trotzdem geht das Ding nicht richtig zu. Nach ADAC schließt zwar, aber fährt gar nicht mehr vor/zurück, nur noch hoch/runter. Als ob es neu geteacht werden muss.

Hallo

Die Komfortbedienung der Fensterheber sowie Schiebedach gehen immer verloren wenn Batterie abgeklemmt wird oder leer ist.

Diese kann man selber wieder neu anlernen, Schiebedach durch gedrückt halten des Schalters in endstellungen fahren und gedrückt halten .

Das in jede position, also hochfahren, einfahren, zufahren, danach sollte es angelernt sein.

Müsste aber glaube ich auch iwo in der Betriebsanleitung stehen.

MFG Benzländer

Hallo lieber R Klasse Fan, weiss Du , wo die andere, kleine Batterie versteckt ist? ( Back up Batterie 1.2 AH)

Danke und Freundliche Grüsse

Gabor Mihaly Rakssanyi

Zitat:

@Benzländer schrieb am 16. Juni 2017 um 10:36:39 Uhr:

Hallo

Die Komfortbedienung der Fensterheber sowie Schiebedach gehen immer verloren wenn Batterie abgeklemmt wird oder leer ist.

Diese kann man selber wieder neu anlernen, Schiebedach durch gedrückt halten des Schalters in endstellungen fahren und gedrückt halten .

Das in jede position, also hochfahren, einfahren, zufahren, danach sollte es angelernt sein.

Müsste aber glaube ich auch iwo in der Betriebsanleitung stehen.

MFG Benzländer

Hallo Benzländer, mein Batterie war total unten, 4.5 Volt und musste das Fahrzeug überbrücken.

Ausserdem das Uhr unterhalb Tacho spinnt und ganz schnell rückwärts lief, erlebte ich gar nicht , es funktioniert alles...

MFG G.M. Rakssanyi

Weder der Sitz muss ausgebaut, noch der Teppich aufgeschnitten werden, zumindest bei meinem 320er/Bj. 2006

Hallo ,

Hab gestern meine Batterie von einem Kollegen wechseln lassen. 12 Jahre war sie drin. Er hat es genauso wie in der Anleitung gemacht. Alles funktioniert einwandfrei. Nur im Menü gibt es jetzt die Funktion offroad ein/aus( siehe erstes Bild). Diese hatte ich noch nie.Auf diese Meldung kann man nicht antworten, Bzw die Tasten reagieren nicht drauf. Man kann nur weiter auf die anderen Menüs und dort funktioniert alles einwandfrei. Offroad funktioniert einwandfrei mit der normalen Taste. Ebenso hab ich jetzt beim Rückwärtsfahren immer ein piepen, wie wenn ich das Licht an lasse und aussteige, aber halt nur bei R. Auch gibt es nun die Funktion das Öl digital zu Messen, was es davor nicht gab und er sagt mir auch nicht wieviel drin ist. Auch hab ich jetzt die datumsanzeige und die zeigt mir die Uhrzeit richtig an, aber Datum irgendwas mit April 1999.

war heute morgen bei MB und die haben mal ausgelesen und nix festgestellt, Fehler gelöscht und hab Termin bekommen. Will aber nicht mehrere 100€ bezahlen, weil es an sich ja nicht stört. Aber was könnte das Problem sein?

R320cdi 2007 190.000km

Vielen Dank im Voraus.

Asset.JPG
Asset.JPG

Hallo

 

Hier paar bilder wo und wie die Batterie aussieht

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+1

Zitat:

@hasanabuabu schrieb am 3. Dezember 2018 um 11:41:19 Uhr:

Hallo ,

Hab gestern meine Batterie von einem Kollegen wechseln lassen. 12 Jahre war sie drin. Er hat es genauso wie in der Anleitung gemacht. Alles funktioniert einwandfrei. Nur im Menü gibt es jetzt die Funktion offroad ein/aus( siehe erstes Bild). Diese hatte ich noch nie.Auf diese Meldung kann man nicht antworten, Bzw die Tasten reagieren nicht drauf. Man kann nur weiter auf die anderen Menüs und dort funktioniert alles einwandfrei. Offroad funktioniert einwandfrei mit der normalen Taste. Ebenso hab ich jetzt beim Rückwärtsfahren immer ein piepen, wie wenn ich das Licht an lasse und aussteige, aber halt nur bei R. Auch gibt es nun die Funktion das Öl digital zu Messen, was es davor nicht gab und er sagt mir auch nicht wieviel drin ist. Auch hab ich jetzt die datumsanzeige und die zeigt mir die Uhrzeit richtig an, aber Datum irgendwas mit April 1999.

war heute morgen bei MB und die haben mal ausgelesen und nix festgestellt, Fehler gelöscht und hab Termin bekommen. Will aber nicht mehrere 100€ bezahlen, weil es an sich ja nicht stört. Aber was könnte das Problem sein?

R320cdi 2007 190.000km

Vielen Dank im Voraus.

Als mir kommt das so vor, als ob da die Firmware vom ML aktiv geworden ist (vielleicht gibt es im KI eine Backup-Firmware, die im Fehlerfall aktiv wird). Vielleicht sollte das KI nochmal über die SD neu programmiert werden.

Hallo,

ich hätte einmal eine Frage zu zusatzbatterie:

Kann es sein, das diese Batterie nicht von "den üblichen Frimen (Banner, Varta, Excide usw...) angeboten wird?

In der Bucht gibt es nur für knapp 40€ (neu) eine... Marke aber unbekannt.

Sollte doch auch gehen oder gibt es doch irgendwo welche von Banner, Varta oder Excide?

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Mercedes w251 Batterie wechseln