ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Ein SLK auf Tour - Der ideale Begleiter für Meran und das südtiroler Umland

Ein SLK auf Tour - Der ideale Begleiter für Meran und das südtiroler Umland

Mercedes
Themenstarteram 27. Mai 2016 um 8:49

Hallo in die Runde

Ich wollte diesen schönen Morgen dafür nutzen, euch einige Eindrücke von unserem ersten Urlaub mit SLK nieder zu schreiben

Das Ziel:

Ein mehrtägiger Urlaub in Meran, nebst der einen oder anderen Bergtour

Die Ausrüstung:

Ein komplettes Kofferset von Roadsterbag - hingebungsvoll jeden mm2 ausgenutzt

Jeden weiteren verfügbaren mm2 aufgefüllt

Im Ergebnis blieb das Dach zu auf der An- und Abreise. Allerdings auch gut so. Denn viele lange Tunnel sind ohnehin kein Grund für offenes fahren.

Der Reisekomfort:

Mit 4 Wege Lordosenstütze als Fahrer super. Dann noch die 7g+ - perfekt

Als Beifahrer, insofern man zum Schlafen aufgelegt ist, fehlt nach hinten der letzte Platz für eine angenehmere Schlafposition. Ein gutes Nackenkissen gehört unbedingt mit ins Gepäck

Der Verbrauch:

400 km gemischte Strecke mal zwei

Nebst diversen Touren ins Hochgebirge und entlang der Täler

Insgesamt hat er sich mit 5,5-6 Litern Diesel sehr sparsam bewegen lassen

Gesamtes Fazit:

Wir sind zum ersten Mal mit so einem kompakten Sportler in die uns bekannte Gegend gefahren. Erstaunt hat uns das Fassungsvermögen für unser Gepäck. Allerdings muss man bei Reisen von über einer Woche schauen, Gepäck für eine Woche bekommt man aber gut unter in den 2 Koffern aus dem Set. Ich habe die Jacken und Schuhe lose in den Kofferraum gelegt.

Die gesamte Strecke bin ich gefahren und mein Rücken war zufrieden mit den Sitzen. Da ginge noch mehr.

Meran und seine Gassen. Zum Glück hatten wir dieses Mal den kleinen SLK dabei. Auch für gefühlt 10000 Kehren auf den Passtraßen ist so ein wendiges Auto ideal. Mit dem Serien Fahrwerk bleibt immer noch ein guter Komfort für lange Touren

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Mai 2016 um 8:49

Hallo in die Runde

Ich wollte diesen schönen Morgen dafür nutzen, euch einige Eindrücke von unserem ersten Urlaub mit SLK nieder zu schreiben

Das Ziel:

Ein mehrtägiger Urlaub in Meran, nebst der einen oder anderen Bergtour

Die Ausrüstung:

Ein komplettes Kofferset von Roadsterbag - hingebungsvoll jeden mm2 ausgenutzt

Jeden weiteren verfügbaren mm2 aufgefüllt

Im Ergebnis blieb das Dach zu auf der An- und Abreise. Allerdings auch gut so. Denn viele lange Tunnel sind ohnehin kein Grund für offenes fahren.

Der Reisekomfort:

Mit 4 Wege Lordosenstütze als Fahrer super. Dann noch die 7g+ - perfekt

Als Beifahrer, insofern man zum Schlafen aufgelegt ist, fehlt nach hinten der letzte Platz für eine angenehmere Schlafposition. Ein gutes Nackenkissen gehört unbedingt mit ins Gepäck

Der Verbrauch:

400 km gemischte Strecke mal zwei

Nebst diversen Touren ins Hochgebirge und entlang der Täler

Insgesamt hat er sich mit 5,5-6 Litern Diesel sehr sparsam bewegen lassen

Gesamtes Fazit:

Wir sind zum ersten Mal mit so einem kompakten Sportler in die uns bekannte Gegend gefahren. Erstaunt hat uns das Fassungsvermögen für unser Gepäck. Allerdings muss man bei Reisen von über einer Woche schauen, Gepäck für eine Woche bekommt man aber gut unter in den 2 Koffern aus dem Set. Ich habe die Jacken und Schuhe lose in den Kofferraum gelegt.

Die gesamte Strecke bin ich gefahren und mein Rücken war zufrieden mit den Sitzen. Da ginge noch mehr.

Meran und seine Gassen. Zum Glück hatten wir dieses Mal den kleinen SLK dabei. Auch für gefühlt 10000 Kehren auf den Passtraßen ist so ein wendiges Auto ideal. Mit dem Serien Fahrwerk bleibt immer noch ein guter Komfort für lange Touren

 

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
am 27. Mai 2016 um 9:33

hi Eva,

kann ich nur unterstreichen, war schon oft damit unten, viele Pässe wie Stilfser, Sella, Pordoi, Mendel, Karrer, Grötner...usw. Macht Laune mit dem SLK besonders wenn man genügend PS hat.

Vergangenes Jahr war ich mit dem GT unten...das aber ist dann eine Herausforderung in den Kurven und Kehren bei dessen Abmessungen.

Viel Spass weiterhin.....

hi eva,

das liest sich aber toll, ja du bist die ideale slk fahrerin, habe dich schon vermisst hier, schön das du so viel spass mit deinen flitzer hättest, ja ich könnte auch tage damit verbringen einfach mit sternchen nur so rumfahren. würde auch gerne mal mit sternchen nach spanien( DENIA ) fahren, die küstenstrasse dorthin ist herrlich, war schon vor ein paar jahren mal mit unseren ford foscus cabrio dort gewesen, sind hin und zurück nur offen gefahren, und das gute ist dann, das wir dann dort 3 wochen ne cabrio hatten, statt immer ne kleinen leihwagen, mal sehn ob wir die tour mal wieder fahren, sonst fliegen wir immer bis alicante, ist ja auch nett morgen hier noch ne kaffe zu hause und 4 stunden später am strand liegen und urlaub ab den ersten tag.

wünsche dir ne schönes wochenende, denke du musst montag wieder arbeiten , also geniess die tage noch.

habe auch schon überlegt ob ich mir das kofferset kaufe, würdest du es wieder kaufen?

Toller Bericht Eva, der R172 ist auch ein toller Wagen, wir hatten vor Jahren auch schon den 170-er und den 171-er mehrfach....aber der 172 ist nach meiner Meinung perfekt gestaltet, nur unser Motor passt mir noch nicht so ganz, naja mal sehen, sonst behalten wir ihn ein Jahr und sehen dann weiter, habe ja die junge Sterne Garantie, welche auch beim Verkauf im nächsten Jahr noch greift und ein gutes Verkaufsargument ist.

So Long,

Ton

Themenstarteram 27. Mai 2016 um 19:25

Also das Set würde ich wieder kaufen einfach weil dann bei uns alles drin war und aufgeräumt. Die Idee offen nach Meran zu düsen kannst bei den langen Tunneln ohnehin knicken. Dann störte es nicht weiter das das Dach zu blieb.

 

Aber wenn man nur nen langes Wochenende fährt und somit alle Koffer reinpassen und das Dach offen sein kann. Das ist klasse.

 

Und die Qualität ist auch gut. Kann man nicht meckern.

Das Kofferset habe ich nicht (hatte dies für einen Opel-Cabrio, war gut, habe es aber zu selten benutzt). Allerdings komme ich auch ohne gut aus, wir waren schon zwei Wochen unterwegs (Gardasee, Vierwaldstätter See) und konnten trotzdem immer offen fahren. Die Reserveradmulde (habe kein Notrad, sondern nur Tirefit) ist dann sehr hilfreich, hier kriegt man jede Menge Zeug rein.

Uns reicht ein kleiner Trolley (Handgepäckgröße) für die Übernachtungen unterwegs, der Rest wird in 2 Ikea-Taschen verstaut, Jacken, Hundekörbchen usw. kommen on Top, so lässt sich wirklich alles bis in die kleinste Ecke ausnutzen.

Bei der Anreise bleibt das Dach dann leider zu. In der Unterkunft unterwegs, wird bei gutem Wetter Platz für "oben ohne" geschafft, bei schlechtem Wetter kommt nur der Trolley mit aufs Zimmer, Dach bleibt dann ja zu.

Reicht uns für 10-14 Tage Urlaub, mit 1-2 Waschmaschinenladungen vor Ort haben wir auch schon 20 Tage geschafft, wobei wir uns kleidungstechnisch auf Temperaturen von 32°C bis Nachtfrost einstellen mussten.

hallo jürgen, lol

wo sitzt den der hund dann noch oder ist es so ganz kleiner.

ja ich denke auch egal gross/klein der kofferraum ist, reicht immer um nicht ohne sternchen zu fahren im urlaub.!!!

sonst fliegen.lol

fahre heute ins NRW 550km, freu mich schon.

Ist ein kleines Schoßhündchen Chihuahua, wenn er nicht gelegentlich bellen würde, geht der als Meerschweinchen durch...

Zitat:

@jw61 schrieb am 31. Mai 2016 um 22:53:10 Uhr:

Ist ein kleines Schoßhündchen Chihuahua, wenn er nicht gelegentlich bellen würde, geht der als Meerschweinchen durch...

Wenn er größer wird brauchst halt einen SL, auch schön.....

lol. ja aber auch süss, eben slk tauglich,lol oder am spiegel hängen, lol

ps. habe gerade mal mein ledersitze mit der lederpflege von mb eingerieben, geht super und fettet nicht, die fahrt gestern komplett offen gefahren, bei 140-160km distranc tempomat an und locker dahin gleiten, super

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 17:51

Hallo Uwe ich wünsche dir verspätet auch einen schönen Urlaub in NRW :-)

Lacht nicht über den Chihuahua. Auf unserer Rückfahrt habe ich keine Lust mehr gehabt extra mit dem Kombi zur Katzenpension zu gurken, wären nochmal 1,5 Stunden gewesen. Also sind wir direkt vom Urlaub dort hin und ich hatte dann 3 in den Katzenkorb gequetschte Katzen, alles zusammen vielleicht 15 Kilo, auf meinem Schoß stehen.

Auch das geht :-D

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 17:55

Ist die Lederpflege ein Schaum?

Hab mir die auch gekauft und prompt eine mit abgelaufenen Verfallsdatum bekommen 'grrrr'

Die tropfelte gehörig beim benutzen, kein Schaum in Sicht

am 1. Juni 2016 um 20:52

und ich freue mich auf den Herbst, da gibt es eine schöne 3 Tage-Tour mit mehreren Fahrzeugen über 7 Pässe.

veranstaltet von einem MB-Händler in meiner Nähe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Ein SLK auf Tour - Der ideale Begleiter für Meran und das südtiroler Umland