ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Ein paar Fragen zu meinem neuen S5

Ein paar Fragen zu meinem neuen S5

Themenstarteram 1. Juli 2009 um 13:59

Hallo zusammen,

seit letzten Donnerstag bin ich endlich im Besitz meines neuen Audi S5 mit TT . Ein ebenso schönes wie tolles Auto. Ich bin soweit erstmal sehr begeistert ;-)

Ich hab hier ein paar kurze Fragen, welche ihr mit evtl. beantworten könnt:

- Telefonlautstärke MMI

Ich hab mein iphone per Bluetooth an das MMI angebunden. Soweit sogut. Was ich aber nicht rausgefunden habe - und auch nicht aus der Anleitung entnehmen konnte: Wie stell ich die Lautstärke vom Telefon ein? Also sprich die Lautsprecherlautstärke beim Telefonat. Bisher ist das irgendwie an die Klingellautstärke gekoppelt. Stell ich im Gespräch die Lautstärke höher, so dass man den Anrufer auch versteht, verstellt sich bei mir auch die Klingellautstärke. Das heisst, beim nächsten Anruf springt man fast aus dem Fenster, weil das so laut klingelt. Bin ich zu doof oder gibts zwischen Klingel und Telefonlautstärke keine Unterscheidung?!

- Drehzahlregler im Leerlauf auf 4k begrenzt?

Prinzipiell tut das nicht weh, aber verstehen würde ich das gerne. Wenn man auf N bzw. P aus Gas drückt, ist bei 4k U/min. Schluss. Warum ist dass denn so?

- Fahrersitz reibt an Mittelkonsole

Ist das ein generelles Problem oder ist das nur bei mir so? Meine Sitzlehne reibt an der Mittelkonsole, was ein andauerndes Knarzen mit sich bringt. Kann man das irgendwie beheben? Irgendwie will ich wegen so einer Lapalie net gleich zum Händler rennen, aber nerven tut es mich schon irgendwie.

Ansonsten wie gesagt bin ich soweit sehr zufrieden, ist ja mein erster Audi. Hab jetzt 1200 km runter, der Verbrauch ist noch etwas gewöhnungsbedürftig (Umstieg vom 800-1000km Reichweite Diesel ;-) ) aber der Spass ist es auf jeden Fall wert.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Schöne Grüße aus München,

woifek

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von woifek

- Telefonlautstärke MMI

Weiß nicht, habe das alte MMI.

Zitat:

Original geschrieben von woifek

- Drehzahlregler im Leerlauf auf 4k begrenzt?

Da der Motor im Leerlauf viel schneller hochdreht als unter Last, wird er schon bei 4000 begrenzt. Würde die Begrenzung erst bei der erlaubten Höchstrehzahl einsetzen, wäre das zu spät für den Motor. ;)

Zitat:

Original geschrieben von woifek

- Fahrersitz reibt an Mittelkonsole

Komisch. Das Problem habe ich nicht.

Andreas

Themenstarteram 1. Juli 2009 um 14:08

Hi Andreas,

danke schonmal fürs Feedback ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Twinni

Zitat:

Original geschrieben von woifek

- Drehzahlregler im Leerlauf auf 4k begrenzt?

Da der Motor im Leerlauf viel schneller hochdreht als unter Last, wird er schon bei 4000 begrenzt. Würde die Begrenzung erst bei der erlaubten Höchstrehzahl einsetzen, wäre das zu spät für den Motor. ;)

Soweit hab ich mir das schon irgendwie gedacht auch wenn ich davon zu wenig versteh ;-) Aber: http://www.youtube.com/watch?v=Vm2S_UD1X4g&feature=related

Wie gesagt mir ist das prinzipiell egal, nur verstehen würd ich das nur gern ;-)

Gruß,

Woife

Das mit den 4000 Umdrehungen ist leider Bevormundung von Audi bei Tiptronic Fahrzeugen... Beim Schalter kannst den Motor hochdrehen wie du willst, bei der TT ist bei 4000 (leider) Schluss... Finds auch eher lästig...

lg, Z

Zitat:

Original geschrieben von woifek

....

- Fahrersitz reibt an Mittelkonsole

Ist das ein generelles Problem oder ist das nur bei mir so? Meine Sitzlehne reibt an der Mittelkonsole, was ein andauerndes Knarzen mit sich bringt. Kann man das irgendwie beheben? Irgendwie will ich wegen so einer Lapalie net gleich zum Händler rennen, aber nerven tut es mich schon irgendwie.

...

Und du bist sicher, dass das nicht die MAL ist, die da knarzt/knautsch? So ein richtiges schönes Plastik-Knarrrrz, wenn man sich drauflehnt?

Da kennt der :) einen Trick, der das Geräusch behebt...

Schönen Gruß aus München

Bertl

Themenstarteram 1. Juli 2009 um 15:23

Zitat:

Original geschrieben von Bertl_AIC

 

Und du bist sicher, dass das nicht die MAL ist, die da knarzt/knautsch? So ein richtiges schönes Plastik-Knarrrrz, wenn man sich drauflehnt?

Da kennt der :) einen Trick, der das Geräusch behebt...

Ja bin ich ;-) Sobald ich mich ein bisserl in den Sitz drücke knarzt das weil der Sitz an der Mittelkonsole reibt.

Woife

Zitat:

Original geschrieben von villacher1981

Das mit den 4000 Umdrehungen ist leider Bevormundung von Audi bei Tiptronic Fahrzeugen... Beim Schalter kannst den Motor hochdrehen wie du willst, bei der TT ist bei 4000 (leider) Schluss... Finds auch eher lästig...

lg, Z

Also beim Schalter ist im Stand auch bei 4000 rpm. schluß.

Dachte mir bisher, dass es in Verbindung mit Quattro zum Schutz für Getriebe und Kupplung

gedacht ist, ab warum dann auch bei Tiptronic, da ist ja wohl kein Kavalierstart möglich?!

Hallo Zusammen,

4000 umd hat wohl zu tun mit larmschutz. So hat mein :-) mich das erklart. Sonnst uberschreitest das die vorgeschriebene larm regeln.

Grusse, William

Beim Schalter auch?! Wirklich? Mein S4 (B6), der hat ja auch den 4.2er, kann im Leerlauf noch richtig ausgedreht werden... Dachte, das wäre bei allen Schaltern so... Sorry

Will mich ja nicht als spät-pubertierenden-Proll outen, aber gelegentlich mal an der Ampel ein wenig den Motor aufheulen zu lassen und dabei nicht bevormundet zu werden, macht mir persönlich eigentlich schon gut Laune... Gerade dann, wenn ich ein V8 oder gar V10 Geschoss habe... Find das ein wenig schade...

lg, Z

Es wird sogar unterschieden, ob im Leerlauf oder mit getretener Kupplung. Wenn ein Gang drin ist, geht nichts mehr mit Drehzahl in den roten Bereich.

Verkauft es als Launch Control, das ist die motorentechnisch optimale Drehzahl und schon ist es wieder ein absolutes Highlight des Autos. :)

Zitat:

Original geschrieben von villacher1981

Beim Schalter auch?! Wirklich? Mein S4 (B6), der hat ja auch den 4.2er, ...

Steuerung, Ansaugbrücke, Verdichtung, Kolben, Einspritzung,... Bis auf den Block ist das ein anderer Motor.

Andreas

@Andreas

Erstens wollt ich nicht anzweifeln, dass da ein Unterschied ist, mir gings ja nur um die Unterscheidung Schalter/Tiptronic...

Und zweitens gehöre ich ja zu den Menschen (auch wenn ich jetzt sicher gleich gesteinigt werde), die die Unterschiede ja nicht als so wesentlich beurteilen. Sollten sie wirklich so umfangreich sein, dann wäre die Mehrausbeute von 10 PS fast lächerlich. Und vom Fahrgefühl und Verbrauch konnte ich persönlich keinen wirklichen Unterschied zwischen S4B6 und S5 feststellen... Wenn ich den Gewichtsvorteil des S5 hinzurechne, ist der S4 B6/7 auch weder langsamer noch hat er einen höheren Verbrauch.

Aber wie gesagt, ich will den 4.2er nicht schlecht machen, ist ein absolut gelungener und ausgewogener Motor mit ausreichend Kraft in allen Lagen, ich glaub nur dass es in erster Linie eine Marketingstrategie von Audi ist, den FSI als "fast schon Neuentwicklung" im Vergleich zum 4.2er Nicht-FSI darzustellen...

Und selbst wenn der FSI so viel mehr kann als der alte Block, versteh ich nicht, warum man ihn nicht ausdrehen kann. Lärm lass ich mir einreden, aber das wär doch schon sehr mädchenhaft, oder?

Zitat:

Original geschrieben von villacher1981

@Andreas

Erstens wollt ich nicht anzweifeln, dass da ein Unterschied ist, mir gings ja nur um die Unterscheidung Schalter/Tiptronic...

Und zweitens gehöre ich ja zu den Menschen (auch wenn ich jetzt sicher gleich gesteinigt werde), die die Unterschiede ja nicht als so wesentlich beurteilen. Sollten sie wirklich so umfangreich sein, dann wäre die Mehrausbeute von 10 PS fast lächerlich. Und vom Fahrgefühl und Verbrauch konnte ich persönlich keinen wirklichen Unterschied zwischen S4B6 und S5 feststellen... Wenn ich den Gewichtsvorteil des S5 hinzurechne, ist der S4 B6/7 auch weder langsamer noch hat er einen höheren Verbrauch.

Aber wie gesagt, ich will den 4.2er nicht schlecht machen, ist ein absolut gelungener und ausgewogener Motor mit ausreichend Kraft in allen Lagen, ich glaub nur dass es in erster Linie eine Marketingstrategie von Audi ist, den FSI als "fast schon Neuentwicklung" im Vergleich zum 4.2er Nicht-FSI darzustellen...

Und selbst wenn der FSI so viel mehr kann als der alte Block, versteh ich nicht, warum man ihn nicht ausdrehen kann. Lärm lass ich mir einreden, aber das wär doch schon sehr mädchenhaft, oder?

Jepp. Was rauskommt zählt. Und da sind die Unterschiede verschwindend gering. Vielleicht wirken sich all die Änderung NUR in der Drehzahlbegrenzung aus. :D

Andreas

:D *lol*

Das mit dem Knarzen des Fahrersitzes hatte ich auch. ;) Gräßlich dieses Geräusch. Ich war sofort einen Tag, nachdem ich das Auto aus NSU abgeholt hatte bei meinem Händler und habe das reklamiert. Dieses fürchterliche Knarzen hatte nämlich auch schon der Vorführwagen, den ich einen Tag getestet hatte.

Problem wurde sofort behoben, aber keine Ahnung was sie gemacht haben. Komischerweise war dieses Problem bei Audi noch nicht allgemein bekannt, da im Intranet der Händler nichts dazu gefunden hat wie er es beheben kann. Aber anscheinend kommt dieses Problem ja häufiger vor.

Fahr also einfach zum Händler und reklamiere es. ;) Sowas sollte bei dem Preis nicht normal sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Ein paar Fragen zu meinem neuen S5