ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 Cabrio 8T Getriebeprobleme Drehzahlschwankungen

S5 Cabrio 8T Getriebeprobleme Drehzahlschwankungen

Audi S5 8T & 8F
Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 8:34

Hallo zusammen,

mein Name ist Martin, ich komme aus der Nähe von Stuttgart und fahre einen wunderschönen Audi S5 Cabrio :). Leider macht mir dieser aktuell jedoch ziemliche Probleme:

Beim Anfahren und (vor allem) beim anhalten ruckelt er extrem (es fällt dann auch die Drehzahl schlagartig von ca. 1.000U/min auf 600U/min). Außerdem hat er bei konstanten Fahren in einem Gang (hauptsächlich im 2,3 und 5) Drezahlschwankungen im Bereich von 100U/min (wenn ich also bspw. 50km/h im 5 Gang konstant fahre schwank die Drehzahl zwischen 1.100U/min und 1.200U/min. Das ganze ist auch spürbar.

Ich war damit in einer Werkstatt und die haben mir einen Getriebeölwechsel empfohlen. Gesagt getan - nur leider hat es nichts gebracht. Die Werkstatt weiß jetzt auch nicht weiter und meint ich soll damit zu Audi gehen - bis die aber wahrscheinlich herausgefunden haben was das Problem kostet das schon ein Vermögen ... habt ihr eine Idee / einen Tipp und könnt mir helfen?

Das Getriebe hat 180tkm runter, Baujahr ist 2009.

Vielen Dank und Grüße

Martin

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich hätte das gleich Problem. Bei mir wurde die Mechatronic getauscht, seit dem alles wieder gut.

Gibt einige Threads zur S-Tronic, aber ein Allheilmittel konnte nie gefunden werden. Wurde denn auch das Kupplungsöl getauscht? Ansonsten Mechatronik tauschen und/oder einen Instandsetzer suchen, der das Getriebe mal auseinanderbaut.

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 11:33

Zitat:

@Bad-Pit schrieb am 5. Dezember 2019 um 11:21:12 Uhr:

Ich hätte das gleich Problem. Bei mir wurde die Mechatronic getauscht, seit dem alles wieder gut.

Danke für die Information. Wie viel hat der tausch der Mechatronic denn gekostet? Wurden vorher andere Sachen versucht?

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 11:34

Zitat:

@masterfgee schrieb am 5. Dezember 2019 um 11:28:17 Uhr:

Gibt einige Threads zur S-Tronic, aber ein Allheilmittel konnte nie gefunden werden. Wurde denn auch das Kupplungsöl getauscht? Ansonsten Mechatronik tauschen und/oder einen Instandsetzer suchen, der das Getriebe mal auseinanderbaut.

Das Kupplungsöl wurde m.E. nach nicht getauscht. Kann das etwas bringen?

Drehzahlschwankungen bei konstanter Geschwindigkeit deuten auf Schlupf hin und den kann es nur bei der Kupplung geben, nicht bei den Zahnrädern. Auch das Rucken kommt vom ruckartigen Ein- bzw. Auskuppeln.

Es wäre mal interessant zu wissen, ob man eine defekte Mechatronik an den Kupplungsdrücken erkennen kann. Ich habe im Stand und Schubbetrieb ca. 3,3-3,5 bar.

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 12:13

Zitat:

@masterfgee schrieb am 5. Dezember 2019 um 11:50:18 Uhr:

Drehzahlschwankungen bei konstanter Geschwindigkeit deuten auf Schlupf hin und den kann es nur bei der Kupplung geben, nicht bei den Zahnrädern. Auch das Rucken kommt vom ruckartigen Ein- bzw. Auskuppeln.

Es wäre mal interessant zu wissen, ob man eine defekte Mechatronik an den Kupplungsdrücken erkennen kann. Ich habe im Stand und Schubbetrieb ca. 3,3-3,5 bar.

Wie kann das denn rausgefunden werden? Welchen konkreten Auftrag könnte ich Audi geben?

Werden irgendwelche Fehler im Speicher abgelegt?

Gruß aus Nt. ;)

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 13:30

Zitat:

@Thecriss schrieb am 5. Dezember 2019 um 12:51:11 Uhr:

Werden irgendwelche Fehler im Speicher abgelegt?

Gruß aus Nt. ;)

Kontrollleuchten sind keine an; ob der Fehlerspeicher etwas hat weiß ich nicht aber ich frag mal die Werkstatt die den Ölwechsel gemacht hat. Das sollten die ja geprüft haben.

Ich hatte die gleichen Symptome!

Es war die Mechatronic. Mein Sohn arbeitet in einer Audi Werkstatt als Mechatroniker und hat den Reperatursatz verbaut. Vorher hat er das Öl auf Glykol untersucht, dazu gibt es eine TPI bei Audi. Bei mir war aber kein Glykol im Öl, deshalb blieb nur die Mechatronic. Seit dem keine Probleme mehr.

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 19:13

Vermutlich bleibt mir nichts übrig als ihn zu Audi zu bringen :(. Noch 2 Fragen:

1) Der Getriebeölwechsel hat das Problem zwar nicht beseitigt, aber es doch etwas besser gemacht. Kann das evtl. etwas über den Defekt aussagen?

2) Kann ich so fahren oder mach ich ggf. dadurch noch mehr kaputt?

Ich tippe auf eine fehlerhafte Mechatronik, wie es Bad-Pit schon geschrieben hat. Bei 180tkm ist ohnehin das Kupplungsöl auch dran mit wechseln. Wenn das also vorher nicht mitgemacht wurde, sollte es jetzt auch gewechselt werden.

Ich denke nicht, dass kurzfristig dadurch noch mehr kaputt geht.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 8:46

Alles klar - danke. Termin bei Audi ist jetzt am 12.12.. Sofern die die fehlerhafte Mechatronik bestätigen - kennt jemand eine kompetente und günstige Adresse in Raum Stuttgart / Tübingen / Reutlingen wo man das machen lassen kann?

Das leider nicht, aber wenn du mal zwischendurch den Fehlerspeicher auslesen magst kann ich dir helfen, ich bin aus Nürtingen.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 13:50

Zitat:

@Thecriss schrieb am 6. Dezember 2019 um 10:30:17 Uhr:

Das leider nicht, aber wenn du mal zwischendurch den Fehlerspeicher auslesen magst kann ich dir helfen, ich bin aus Nürtingen.

Vielen Dank - ich komme bei Bedarf gerne darauf zurück :). Den Fehlerspeicher, welchen die Werkstatt beim Getriebeölwechsel am Mittwoch ausgelesen hat, habe ich angefragt aber bisher noch nicht erhalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 Cabrio 8T Getriebeprobleme Drehzahlschwankungen