ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Ein kleiner Tip fürs Tanken...

Ein kleiner Tip fürs Tanken...

Themenstarteram 16. Febuar 2004 um 7:49

Hallo, liebe Leute.

Jeder kennt es ja, das leidige Thema "Tanken". Keiner will es, aber jeder muß irgendwann mal. Nachdem der edle Stoff aber immer teurer wird, überlegt man sich natürlich, was und wo man tankt. Dennoch möchte ich Euch hier einen kleinen Tip für alle größeren Motoren geben. Es macht tatsächlich Sinn, anstatt dem verlangten Super auch mal Super-Plus zu tanken. Die größeren Motoren laufen damit ruhiger, verbrauchen bis zu einem Liter weniger und haben etwas mehr durchzugskraft. Dabei kostet Super-Plus aber nur wenig mehr. Der Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall. Nicht nur bei Mercedes, sondern auch anderen Herstellern. Diese Erfahrung habe nicht nur ich gemacht, alle in meinem Bekanntenkreis können dies bestätigen. Probierts einfach mal aus.

Grüße,

Robert...

Ähnliche Themen
34 Antworten

Re: Ein kleiner Tip fürs Tanken...

 

Zitat:

Original geschrieben von dowczek

.... Es macht tatsächlich Sinn, anstatt dem verlangten Super auch mal Super-Plus zu tanken. Die größeren Motoren laufen damit ruhiger, verbrauchen bis zu einem Liter weniger und haben etwas mehr durchzugskraft. Dabei kostet Super-Plus aber nur wenig mehr. Der Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall. ....

Du arbeitest nicht zufällig bei / für Shell ? :D

Also ich merke bei meinem BMW dank klopfregelung absolut keinen Unterschied zwischen Super und superPlus. Der Verbrauch ist identisch, und das Super Plus kosten nicht nur ein wenig mehr, sondern mittlerweile satte 5 cent.

sorry, aber das sind meine Erfahrungen. Seitdem nur noch Super.

Gruss Jürgen

???

 

Gelöscht

Super Plus = Unnötig

 

Hallo Robert,

Tests haben bewiesen, daß Super Plus im Schnitt keine Verbrauchsvoteile bietet. Warum denn auch? Denn die meisten Motoren, die laut Werk Super brauchen, sind auf genau dieso Spritqualität ausgelegt. Super Plus bringt nichts, Shell 100Oktan hat ungefähr soviel Oktan wie normales Super Plus (haben meist mehr als 98).

Gruß

Böni

und bevor ich das teure V-Power tanke, geb ich mich mit Super zufrieden! immerhin sind das 20 Cent pro Liter!

Themenstarteram 17. Febuar 2004 um 9:56

Lieber Böni...

 

Seine Testberichte sind gut und schön.

Aber Erfahrungen bringen mehr. Und ich kann Euch an dieser Stelle nur immer wieder sagen, daß es einen deutlichen Unterschied macht. Ich selbst fahre einen CLK 320 (Baujahr 2000) und der braucht bei gleicher Fahrweise mit SuperPlus fast einen ganzen Liter weniger. Und ich fahre immer genau die selben Strecken mit der selben Geschwindigkeit. Mein Vater fährt den neuen CLK 320 und dort das Selbe. Ein sehr guter Bekannter fährt einen neuen BMW 545i und spart sich sogar mehr als einen Liter auf 100 Kilometer. Außerdem, lieber Böni, habe ich nicht auf das Shell Benzin hingewiesen, sondern generell auf SuperPlus. Und Leute, niemand von Euch muß hier meinen Rat befolgen. Hey, es war nur ein Tip. Jedem das Seine. Doch was ich hier schreibe hat man mir sogar von offizieller Seite bei DaimlerChrysler bestätigt.

Und was das Shell Benzin angeht (nur, weil hier irgendwie immer wieder Shell genannt wird, ich weiß nicht warum): Die Leistungssteigerung ist definitiv nicht so hoch, wie Shell das gerne hätte. Die reden ja gar von bis zu 10% - Das ist natürlich Unsinn. Aber der ADAC und auch Auto Motor und Sport konnten eine Leistungssteigerung von durchschnittlich 5% nachweisen.

Wie gesagt, dieses Posting hier sollte keine Werbung für die Tankstellen machen. Ich muß 62 Liter Tanken, damit der Wagen voll ist. Wenn ich nun Super Plus anstatt Super tanke, dann kostet mich das nicht mal 2,50€ mehr. Aber ich komme damit fast 100 Kilometer weiter. Somit hat es sich gelohnt. Ich dachte eben, das würde hier noch mehr Leute interessieren.

 

Viele Grüße,

Robert...

Re: Lieber Böni...

 

Zitat:

Original geschrieben von dowczek

Und was das Shell Benzin angeht (nur, weil hier irgendwie immer wieder Shell genannt wird, ich weiß nicht warum): Die Leistungssteigerung ist definitiv nicht so hoch, wie Shell das gerne hätte. Die reden ja gar von bis zu 10% - Das ist natürlich Unsinn. Aber der ADAC und auch Auto Motor und Sport konnten eine Leistungssteigerung von durchschnittlich 5% nachweisen.

Lieber Kollege

Da muss ich dir leider wiedersprechen. Eine durchschnittliche Leistungssteigerung von 5 % ist deutlich zu hoch! Laut meinen Erfahrungswerten und nach den Testwerten die ich gelesen habe, liegt die Leistungssteigerung deutlich unter 5 %. Meines Wissen müsste diese bei ca. 2% liegen!

Ich halte auch nicht viel von Testwerten; verlasse mich lieber auf Erfahrungswerte! Und laut meiner Erfahrung bringt SuperPlus bzw. VPower rein gar nichts. Den Liter den du auf 100km rausholst, den will ich mal sehen!

Viele Grüße Daniel

V power bringt beim auto überhaupt nichts. doch bei meiner 125er hats was gebracht- aber auch nur bei temperaturen unter 0°C, wenn ich gestartet habe. dann ist sie runder gelaufen. aber alles andere ist blödsinn. denn super plus hat ja bei einigen tests fast genau so viel oktan gehabt wie vpower (nur 1 oktan mehr) . aber egal. und wenn ich super plus tanke, verbrauche ich genau so viel.

Placebo-Effekt???

 

Hallo Dowczek

Ich möchte die gemachten Erfahrungen bestimmt nicht bestreiten, nur wundere ich mich sehr, wie die Verbrauchssenkung zustande kommt.

Eine Klopfregelung passt den Zündzeitpunkt an, wenn die angebotene Kraftstoffqualität nicht der Standardauslegung entspricht, das heisst, diese unter den Standardwert sinkt. Liegt die angebotene Kraftstoffqualität über den vorgesehenen Standardwert (z.B. 95 ROZ), regelt der Klopfsensor NICHT in Richtung höherer Kraftstoffqualität.

Woher die gemachten Erfahrungen kommen, ist von der Ferne nicht bestimmbar, ich bitte nur zu bedenken, dass auch differierende Außentemperaturen, Individualverkehr, Winter-, Sommerbereifung etc. die Werte verändern.

Greetz

MadX

Re: Lieber Böni...

 

Zitat:

Original geschrieben von dowczek

Ich selbst fahre einen CLK 320 (Baujahr 2000) und der braucht bei gleicher Fahrweise mit SuperPlus fast einen ganzen Liter weniger.

Mein Vater fährt den neuen CLK 320 und dort das Selbe.

Der Sohn von meinem Papi fährt auch den CLK 320.

Und eine Auswirkung von SuperPlus ist bei ihm nicht spürbar.

Lustigerweise ist gerade der 320er mit viel Hubraum und relativ wenig Leistung ziemlich gering verdichtet.

Wer sparen will, könnte mit dem Ding sogar ab und zu Normalbenzin tanken. Die Auswirkungen im Geldbeutel wären größer als die in der Beschleunigung.

Aber wozu geben Motorenhersteller wohl Oktan-Empfehlungen ??

PS: V-Power ist übrigens kein Sprit, sondern praktizierte Volksverdummung. Wird vermutlich demnächst von Dieter Bohlen beworben... :rolleyes:

Wo steht irgendwo geschriebn Shell V-Power würde irgend etwas bringen. In allen Berichten die ich bisher gelesen habe war ein Vorteil nicht festgestellt worden. Kann ja auch nicht, da bisher kein Hersteller die 100 Oktan regelt.

Die Verbrauchsvorteile die Einzelne beobachten kommen wohl eher daher, dass man ja einen Vorteil haben will, und das erleichtert wahrscheinlich schon unbewusst den Gasfuss.

???

 

Gelöscht

Ist doch das Selbe. Worum es geht ist. Höhere Oktanzahl bringt "objektiv" keine Spritersparnis. Ist in einschlägigen Zeitschriften zigmal getestet worden ohne nennenswerte Ergebnisse.

Aber macht ja nichts. Jeder darf doch glauben an was er will

???

 

Gelöscht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Ein kleiner Tip fürs Tanken...