ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Eigene Erfahrungen mit Allwetterreifen hier jemand?

Eigene Erfahrungen mit Allwetterreifen hier jemand?

BMW 3er E46
Themenstarteram 29. März 2018 um 14:18

Hallo zusammen

Ich habe ein 323Ci Cabrio, mit 225/45R17 91H auf Alufelgen.

Nun sind die Reifen (Winter) runter und ich überlege, da ich immer weniger fahre und wir hier in Köln wenig mit Schnee zu tun haben auf Allwetterreifen umzusteigen.

Bisher habe ich immer gewechselt, da ich noch einen Sommerreifensatz mit Alufelgen habe.

Diese Reifen sind aber auch runter und die jetzigen Felgen gefallen mir auf dem Auto einfach besser.

Also was tun? Sommerreifen kaufen und aufziehen und dann im Herbst Winterreifen auf die anderen Alus?! Oder gute Allwetterreifen und gut ist!?

Hat jemand Erfahrungen dazu? Bitte keine Glaubenskriege und Meinungen, sondern wenn ihr selbst Erfahrungen mit diesen Reifen habt. Danke!

Ähnliche Themen
45 Antworten

Mal abgesehen das ich ein Cabrio nicht im Winter bewegen würde hängt es auch von deinen Ansprüchen ab.

Denn ein GJR ist ein Kompromiss zwischen Beidem und Extremansprüche nicht voll erfüllen. Das sollte dir bewusst sein.

Ich fahre persönlich einen Goodyear 4 Season auf meinem Winter e34 vom frühen Herbst, Winter bis max. spätem Frühling. Also nicht im Sommer. Dafür habe mein e36 Cabrio mit Sommerreifen.

Bin mit den 4 Season eigentlich sehr zufrieden. Eigentlich? Auf Grund Schnee- und Eismangel bei uns hier im Westen kann ich den so richtig nicht beurteilen. Das bisschen Schnee und Eis was wir hatten hat er aber ordentlich gemeistert.

Da ich mein Winterauto auch mal im Herbst und Frühjahr bewegen will und kein Bock hab dafür auch noch Reigen zu wechseln, bleibe ich beim GJR.

Wenn du aber 2 Sätze hast und du ausreichen fährst so das auch die Reifen in einer gewissen Zeit auch abgenutzt werden (ca. in 8 Jahren) dann würde ich mit WR und SR arbeiten.

Ich habe GJR von Michelin in deiner Größe auf meinem 330 Touring. Fahre pro Jahr ungefähr 12.000km. Ich habe hier am Niederrhein absolut keine Probleme mit den Reifen. Ich fahre meistens Landstraße und ab und an mal AB. Doch ich fahre auch keine 200 Sachen. Kann daher auch nicht sagen wie sie sich in dem Geschwindigkeitsbereich verhalten.

Ich fahre auf meinem Auto auch die Goodyear vector 4 seasons Gen 2. Bei mir ist der Grund ähnlich, dass ich meine Felgen im ganzen Jahr fahren möchte. Aber mittlerweile finde ich das Argument besser, dass man keine Räder mehr wechseln braucht! Dieses zur Werkstatt mit Termin und bla fällt nun weg. Mal abgesehen von den Kosten wenn du in der Werkstatt 2 mal im Jahr die Räder wechseln lässt. Mit dieser ersparnis könnte man sich wahrscheinlich nach 4 Jahren neue Reifen kaufen. Und auch mit der Leistung der GJR bin ich sehr zufrieden. Ich hatte diesen Winter nicht einmal ein ungutes Gefühl. Auch bei Schnee war ich gut unterwegs. Natürlich ist dabei eine gewissenhafte und vorsichtige Fahrweise Voraussetzung. Die neuen Michelin GJR sollen aber auch sehr gut sein.

Zitat:

@autofreake46 schrieb am 29. März 2018 um 16:27:52 Uhr:

Ich fahre auf meinem Auto auch die Goodyear vector 4 seasons Gen 2. Bei mir ist der Grund ähnlich, dass ich meine Felgen im ganzen Jahr fahren möchte. Aber mittlerweile finde ich das Argument besser, dass man keine Räder mehr wechseln braucht! Dieses zur Werkstatt mit Termin und bla fällt nun weg. Mal abgesehen von den Kosten wenn du in der Werkstatt 2 mal im Jahr die Räder wechseln lässt. Mit dieser ersparnis könnte man sich wahrscheinlich nach 4 Jahren neue Reifen kaufen. Und auch mit der Leistung der GJR bin ich sehr zufrieden. Ich hatte diesen Winter nicht einmal ein ungutes Gefühl. Auch bei Schnee war ich gut unterwegs. Natürlich ist dabei eine gewissenhafte und vorsichtige Fahrweise Voraussetzung. Die neuen Michelin GJR sollen aber auch sehr gut sein.

Das ist auch meine Erfahrung. Habe jetzt 36 000 km runter und vorne einen Verschleiß von 2 mm und hinten von 1,5 mm. Fahrverhalten bei trockenen und bei nasse Straßen mehr als zufrieden stellend.

MfG aus Bremen

Na ja, beim Radtausch begutachtet man ja auch gleich die Bremse und ihr Umfeld. Macht die Nabe rostfrei etc...

Also hat das Räderwechseln auch ein kleinen Vorteil.

Themenstarteram 30. März 2018 um 14:27

Ich danke Euch Allen für die konstruktiven Beiträge und die Mühe die Ihr Euch gemacht habt.

Damit steht meine Entscheidung fest. Es werden Allwetterreifen und meine guterhaltenen Styling 42 Felgen in 16 Zoll werden verkauft. Schöne Ostern!

Zu deinem Fahrzeug und deiner Reifengröße kann ich nichts sagen.

Ich wohne am unteren Niederrhein und fahre seit zwei Jahren auf meinem 325xi Touring die Michelin CrossClimate 205/55 R16 94V XL, vorerst nur im Winter, weil meine Sommerreifen noch gut sind.

Ich bin überaus zufrieden mit den Michelin CrossClimate.

Habe auch die Michelin CrossClimate drauf.

Ohne Probleme!

Bin bei -13°C unterwegs gewesen, auf Schnee oder im Sommer. Bin allerdings auch eher ruhig unterwegs.

Würde ich aber bedingungslos weiter empfehlen. Auch ein sehr ruhiger Reifen.

Themenstarteram 31. März 2018 um 10:25

Guten Morgen zusammen, habe gestern bestellt : GOODYEAR VECTOR 4SEASONS 225/45 R17 94V XL

Themenstarteram 31. März 2018 um 10:25

Guten Morgen zusammen, es sind GOODYEAR VECTOR 4SEASONS 225/45 R17 94V XL geworden! Werde berichten!

Die beiden Fabrikate, die ihr hier nennt, haben alle Tests in 2017 gewonnen.

Wobei der Goodyear ein klein wenig besser abgeschnitten hat.

Der Michelin dagegen hält eine Idee länger.

Habe beide schon gefahren. Den Goodyear ca. 60000km und hatte immer noch genügend Restprofil. Auf unserem AUDI A3 8V Cabrio etwas rauer, als der jetzt montierte Michelin. Dieser hat einen super Komfort nach einer kurzen Einfahrphase. Der Michelin wird übernächste Woche auch auf mein BMW E46 318CI Cabrio, Bj. 2002 mit 291000km aufgezogen.

Übrigens, so manche Bemerkung, dass man damit nicht über 200km/h fahren kann, ist absoluter Quatsch. Unser 235er Reifen sind bis 260 zugelassen. Mit dem AUDI habe ich schon mal rund 235km/h rausbekommen und der Michelin als auch der Goodyear waren superfein zu fahren.

Ach ja, auch im Schnee kann man ja angeblich nur in NRW bei wenig Schnee nur damit Fahren. Dies ist ebenfalls absoluter Quatsch.

Wir fahren mehrmals im Jahr nach Meran oder an den Gardasee (morgen früh übrigens zum 23 mal) und nach Meran fahren wir immer mal wieder über den Jaufenpass. Anfang 2017 hat es Tage vorher geschneit und just in Sterzing fing es wieder an zu schneien. Wir sind dann trotzdem Richtung Jaufenpass abgebogen und hinter uns hat die Polizei den Pass gesperrt. Wir sind dann bei a. 20cm Schnee über den Pass gedonnert. Nein geschlichen, da ab 1200m totaler Nebel war, mit einer Sichweite von max. 5m. Bin nur nach Navi gefahren, aber der Schnee war mit den relativ abgefahrenen Goodyear Null Problem.

Viel Spass noch mit den GJR.

Ich hab letztes Jahr im Frühling die Ganzjahresreifen von Vredestein draufgemacht. Kann ich auch empfehlen. Sommer wie Winter 1a Fahrkomfort, keine Schwächen bemerkt. Liegt wohl auch am Fahrstil (Cruisen mit dem Cabrio).

Wieso würdest du kein Cabrio fahren im Winter?

Weil es ein Cabrio ist und ich ihn schonen will

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Eigene Erfahrungen mit Allwetterreifen hier jemand?