ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E91 LCI Umbau von Navi Business auf Professional

E91 LCI Umbau von Navi Business auf Professional

BMW 3er E91
Themenstarteram 18. April 2016 um 13:55

Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt schon durch mehrere Treads mit gleichem Thema gewühlt, aber ich hab noch nicht so wirklich den Überblick zum Umbau auf das Professional Navi gefunden.

Ich hab einen E91 LCI mit Business Navi BJ 07/2011. Das sollte dann das CIC_mid sein denk ich. Ich möchte gerne auf das CIC umrüsten. Insbesondere, da ich gerne eine Rückfahrkamera hätte und diese da einfacher zu installieren ist.

Die Fragen hierzu wären:

1. Was beinhaltet das CIC alles für Funktionen? Kann ich da jedes beliebige gebraucht ersteigern oder muss da vorher irgendwas freigeschalten sein, was nicht nachträglich selbst codiert werden kann? Damit mein ich speziell, Freisprecheinrichtung, USB bzw. Bluetooth und Navi. Der I-Drive Controller müsste der gleiche sein und USB hab ich auch schon in der Armlene.

2. Um die Navigation zu nutzen muss wohl so ein CAN-Blocker zwischengesteckt werden. Sowas ist sicherlich auf das Modell zugeschnitten oder? Woher bekommt man das?

3. In dem Zusammenhang lese ich häufig auch "Combox". Mir ist nicht ganz klar, was für Funktionen dieses Gerät beinhaltet. Kann mich da jemand aufklären ob dies notwendig oder sehr nützlich wäre?

Folgendes hätte ich z.B. mal raus gepickt.

http://www.ebay.de/itm/BMW-E90-E91-E92-E93-CIC-Navigation-Profesional-NAVI-8-ZOLL-8-8-Monitor-CID-SET-/262357810659?hash=item3d15be7de3:g:jk4AAOSwGYVW-ZMA

Kommen da noch Folgekosten aufgrund weiterer Teile oder nötige Besuche/Updates beim Freundlichen?

Danke für die Antworten.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Es gibt ein Angebot von einem. 1200€ für den Umbau + Codierung. Die alten Teile will er aber nicht, die soll man selbst verkaufen. Er bietet da nur 200€ da er nicht weiß was er damit machen soll. Ich such mal das Angebot raus wenn ich zeit hab.

Themenstarteram 18. April 2016 um 14:11

Ich hätte gehofft durch Eigenarbeit auf evtl. 700-800 Euro zu kommen. Zumindest wenn ich so die Preise anschaue bei CIC+CID Angebote. Ich würde nur gerne wissen, auf was man alles genau achten muss, nicht dass ich dann das Teil da habe und es ist nicht kompatibel, oder gewisse Funktionen gehen nicht. Oder es fehlen im schlimmsten Fall noch Teile welche ich nicht ins Budget mit einbezogen habe.

Da hab ich keine Ahnung sorry. Hab nur das Angebot von der einen Firma gesehen. Ich such es später vielleicht steht da was dabei.

falshe post sorry

Themenstarteram 22. April 2016 um 11:50

Ok, scheint es ist doch noch nicht so oft selbst gemacht worden :)

Bestimmt nicht so oft aber wer sucht der findet.

Es gibt ein paar User hier die das gewerblich oder neben bei machen. Die kennen sich super aus nur sind es bestimmt schon leid, immer den gleichen Text runter zu ratern.

Deswegen mal die Suchmaschine bemühen oder hoffen das mit der Zeit sich hier einer meldet.

Im Prinzip ja nix anderes als wenn man vom CCC auf CIC wechselt oder so. Was du schon hast siehst ja selber, was noch brauchst steht bei den anderen umbauten.

Themenstarteram 26. April 2016 um 9:21

Ich hab eigentlich 3 bestimmte Fragen zum Umbau gestellt und will jetzt keine ganze Anleitung haben. Ich habe schon einige Treads durch, aber da wird hauptsächlich die Vorgehensweise beschrieben, aber die oberen Fragen blieben offen.

Z.B. könnte es verschiedene Steuergeräte geben, welche unterschiedliche Funktionen bieten (Ich kann jetzt blind ein CIC im Ebay kaufen und dann war hier vielleicht kein Navi freigeschalten und selbst müsste erstmal Karten besorgen oder evtl. geht es gar nicht). Beim Lichtmodul im Fußraum, was ich mal tauschen musste, konnte ich auch nicht alle Varianten benutzen.

Zum Begriff CAN-Blocker hab ich bereits eine Erklärung gefunden, dass er das Navi freischaltet. Aber wo ich einen beziehen kann (außer in Ebay). Aber um ein Beispiel zu nennen, setzen bei der Anhängerkupplung viele auf den Jäger-Satz. Wenn ich hier erzähle, ich hätte bei Ebay irgendwas gefunden, schlagen viele hier die Hände über den Kopf, da es hier auch Vorzugs-"Marken" geben könnte.

Die Combox ist mir insgesamt noch nicht ganz klar. Ich habe mal gelesen, dass es irgend einen zusammenhang mit Mobilfunknetz oder Smartphone hat, aber genaue Funktionen, die das Gerät mitbringt, habe ich noch nicht gefunden. Evtl. ist es auch für Bluetooth und Freisprechen zuständig? Brauche ich gegebenenfalls eine neue für neues Navi?

Zu Deinen Fragen (offenbar hast Du noch nicht genug gelesen):

Zitat:

@Clans316 schrieb am 18. April 2016 um 13:55:03 Uhr:

1. Was beinhaltet das CIC alles für Funktionen? Kann ich da jedes beliebige gebraucht ersteigern oder muss da vorher irgendwas freigeschalten sein, was nicht nachträglich selbst codiert werden kann? Damit mein ich speziell, Freisprecheinrichtung, USB bzw. Bluetooth und Navi. Der I-Drive Controller müsste der gleiche sein und USB hab ich auch schon in der Armlene.

2. Um die Navigation zu nutzen muss wohl so ein CAN-Blocker zwischengesteckt werden. Sowas ist sicherlich auf das Modell zugeschnitten oder? Woher bekommt man das?

sowie:

Zitat:

Zum Begriff CAN-Blocker hab ich bereits eine Erklärung gefunden, dass er das Navi freischaltet.

Falsch. Der CAN-Blocker schaltet nicht die Funktionen frei. Dafür gibt es sogenannte FSCs (Freischaltcodes), die die verschiedenen Funktionen des CIC (Navigation 0019, Karten-Enabler 001B, Spracherkennung 0017, BMW Apps 009C) freischalten. Diese FSCs sind fahrzeugspezifisch und können normalerweise nur von BMW erzeugt werden. Die einzige Ausnahme ist der FSC für die Navigationskarten selbst (0028 für Europa), den können auch andere Anbieter erzeugen.

Die erstgenannten FSCs sind extrem teuer, weshalb die Nachrüster gerne die VIN eines bekannten Fahrzeugs samt dessen FSCs in die Nachrüst-CICs programmieren. Allerdings würde das CIC dann in einem Fahrzeug mit einer anderen VIN den Dienst verweigern - und da kommt der CAN-Blocker ins Spiel. Der verhindert, dass das CIC bemerkt, dass es sich im falschen Auto befindet. Allerdings sind dann auch teilweise andere Funktionen nicht verfügbar. Frag mich nicht, welche - ich weiß das nur aus der Theorie.

Zitat:

3. In dem Zusammenhang lese ich häufig auch "Combox". Mir ist nicht ganz klar, was für Funktionen dieses Gerät beinhaltet. Kann mich da jemand aufklären ob dies notwendig oder sehr nützlich wäre?

Es gibt da verschiedene Varianten, MULF, TCU, Combox usw. Diese dienen dazu, mit den BMW-Servern per GPRS zu kommunizieren und bieten unterschiedlichen Funktionsumfang. Deshalb bleibt normalerweise die alte MULF drin und eine Combox ohne SIM wird nachgerüstet. Letztere braucht man z.B. zum Abspielen von MP3. Die höchste Variante, Combox mit SIM, würde BMW bei einer gefälschten VIN aber sowieso nicht für Dienste wie BMW Connected Drive freischalten. Es gibt Lösungen, wo eine vorhandene VIN einfach "mitgenutzt" wird - das gibt langfristig mit Sicherheit Probleme.

Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass Du bei Deinem Kenntnisstand nur vier Möglichkeiten hast:

1. Hochoffiziell zu BMW. Dann wird es teuer, Du kannst aber alle Funktionen inkl. Connected Drive bekommen.

2. Auto verkaufen und eins mit dem Navi Deiner Träume kaufen (wahrscheinlich billiger als Variante 1).

3. Zu einem (hoffentlich guten) Nachrüster, der Dir genau sagen kann, was Du brauchst und was exakt mit seiner Lösung dann auf Deinem Fahrzeug gehen wird und was nicht (z.B. spätere Kartenupdates mit einer anderen als Deiner eigenen VIN!). P.S.: Ich bin kein Nachrüster!

4. Blind irgendwas auf EBay kaufen und damit leben. Oder weiter versuchen, sich für einen Einzelfall das notwendige Spezialwissen reinzutun.

...ehrlich gesagt, zur jeder gestellten Frage gibt's Sack voller Infos bis ins kleinste Detail. Es wird ja schon seit mindestens 6 Jahren von vielen solche Umrüstung durchgeführt.

Wenn man den Unterschied von einzelnen CIC oder Combox nicht kennt, wie kann man überhaupt noch in Eigenregie solch eine Nachrüstung umsetzen?

Gruß

Themenstarteram 2. Mai 2016 um 11:14

@meyergru: Danke für die ausführliche Information.

@wolli und meyergru: Ich bin wirklich nicht so fit für einen Umbau (wäre auch das erste und evtl. einzige mal), vielleicht habe ich deshalb auch noch nicht die Threads gefunden, in denen die Informationen in für mich verständlicher Form stehen. Es kristalisiert sich demnach heraus, dass ich dies wohl eher nicht selbst durchführen werde. Aber das ist auch eine Erkenntnis :) .

Wollte auch umrüsten, aber nach Rücksprache mit der Werkstatt habe ich darauf verzichtet. Kostet einen viestelligen Betrag da das wohl nur mit einem direkt bei BMW bezogenen neuen und dort auf das Auto programmiertem Radio funktioniert.

Jeder Versuch mit Eigen-bzw. Gebrauchtgeräten zu arbeiten soll wohl das Bussystem stören.

Gerät läuft, dafür können andere Funktionen gestört werden oder ausfallen. Originalton Werkstattmeister

Zitat:

@wwf02 schrieb am 2. Mai 2016 um 11:59:50 Uhr:

Wollte auch umrüsten, aber nach Rücksprache mit der Werkstatt habe ich darauf verzichtet. Kostet einen viestelligen Betrag da das wohl nur mit einem direkt bei BMW bezogenen neuen und dort auf das Auto programmiertem Radio funktioniert.

Jeder Versuch mit Eigen-bzw. Gebrauchtgeräten zu arbeiten soll wohl das Bussystem stören.

Gerät läuft, dafür können andere Funktionen gestört werden oder ausfallen. Originalton Werkstattmeister

Ja, mit solchen Anfragen sollte man auch nicht zu BMW gehen.

Ich hab vor einigen Jahren als ich noch einen E90 hatte problemlos umgerüstet von Business auf Professional und es gab keine Probleme bis zum Verkauf des Autos.

Das Navi und der Bildschirm waren gebraucht für ca. 870€ und das alte Business hab ich noch für ca. 300€ verkauft.

Also es geht auf jeden Fall.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E91 LCI Umbau von Navi Business auf Professional