ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 330i - Ausfall von Kombiinstrument / Elektrik

E46 330i - Ausfall von Kombiinstrument / Elektrik

BMW 3er E46
Themenstarteram 19. Juli 2021 um 17:28

Hallo liebe Motor-Talker,

ich fahre seit Novemeber 2018 einen E46 330i, Bj. 2002 und hatte bisher immer viel Freude am Fahrzeug.

Vor einigen Wochen blieb aus heiterem Himmel während der Fahrt der Tacho stehen und nur noch die Airbag und ABS Lechte gingen beim Einschalten der Zündung an.

Im Fehlerspeicher war folgendes hinterlegt:

131 Timeout CAN-Botschaft INSTR2

Timeoutzeit erreicht

Fehler entprellt

Fehler momentan vorhanden

statischer Fehler

-------------------------------------------------------------

132 Timeout CAN-Botschaft INSTR3

Timeoutzeit erreicht

Fehler entprellt

Fehler momentan vorhanden

statischer Fehler

Daraufhin habe ich die Kondensatoren als auch einen Spannungswander auf der Platine getauscht, leider ohne eine Besserung zu erzielen. Nach einiger Zeit funktionierte dann plötzlich wieder alles, bis auf Blinker und Geschwindigkeitsanzeige. Mittlerweile funktioniert auch die Anzeige für Kühlmitteltemperatur gar nicht mehr und die Tankanzeige nur noch sporadisch. Wenn ich den Instrumententest laufen lasse leuchten alle Lampen, bei den analogen Anzeigen funktionieren weiterhin nur Drehzahl und Momentanverbrauch (trotz der sporadisch laufenden Tankanzeige).

Die ursprünglich im Steuergerät hinterlegten Fehler 131 und 132 treten nicht mehr auf, dafür ist im Kombiinstrument folgendes hinterlegt:

135 K-Bus

Fehlerhäufigkeit: 170

Kurzschluss gegen U-Batt

Fehler momentan vorhanden

sporadischer Fehler

-------------------------------------------------------------

190 Lichtmodul-EEPROM-Fehler

Fehlerhäufigkeit: 55

ungueltiger Arbeitsbereich

Fehler momentan vorhanden

sporadischer Fehler

Seitdem habe ich den Raddrehzahlsensor hinten links getauscht und die Stecker des K-Bus hinter dem Handschuhfach einzeln abgezogen, was leider auch nichts gebracht hat.

Ich bin mit meinem Latein mittlerweile echt am Ende und hoffe die eventuell den entscheidenden Hinweis zu erhalten.

Vielen Dank für Eure Unterstützung,

Nick

Ähnliche Themen
8 Antworten

Austauschen eines ABS-Sensors interessiert auch das Lichtschaltzentrum (LSZ) herzlich wenig.....hier scheint irgendwo ein Kurzschluß vorhanden zu sein,der eben auch den K-Bus beeinträchtigt....

LSZ ins Auge fassen,so wie es im Fehlerspeicher steht.

 

Greetz

Cap

Hallo, ich würde es mal mit einem anderen Tacho probieren und schaun ob die Probleme damit immernoch vorhanden sind oder nicht.

Wenn ja würde ich den Tacho an deiner Stelle zu einem Codierer schicken der die korrekte VIN und km Zahl codieren kann (die Werte vom alten Tacho!) und mich danach freuen das alles wieder funktioniert.

Ich würde bei dir auf einen Leiterbahnschaden innerhalb der Platine tippen.

Themenstarteram 23. Juli 2021 um 19:10

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten!

Ich habe letztens bei einem Autoverwerter ein anderes Kombiinstrument angesteckt welches auf Anhieb funktionierte. In meiner Euphorie habe ich es direkt gekauft und erst später festgestellt, dass es vermutlich von einem Automatik ist. Leider blieb dieses nach rund einem Kilometer Fahrt dann auch stehen. Ich bin daher aber erstmal davon ausgegangen, dass der Fehler irgendwo anders liegen muss. Auch wenn ich natürlich nicht ausschließen kann das auch das Ersatz-KI einfach an Altersschwäche gestorben ist.

Ich bin dann erstmal mit dem ursprünglichen KI weitergefahren, da mir dieses über den Bordcomputer zumindest die Restreichweite anzeigt.

Gerade habe ich festgestellt, das sobald ich das KI vollständig abstecke, plötzlich die Tasten am Lenkrad wieder funktionieren. Ich habe dann noch die Klimaautomatik eingeschaltet, wobei der Klimakompressor anscheinend weiterhin den Dienst verweigerte.

Ich bin leider weiterhin überfragt und würde nur ungern auf Verdacht schon das zweite KI kaufen.

Weitergehend hat ein abstecken des LSZ keine Besserung gebracht.

Abermals vielen Dank, vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee. Ansonsten würde ich dann doch nochmal ein weiteres KI kaufen.

Viele Grüße!

Das was du beschreibst kann eigentlich mittlerweile nur noch ein Kabelbruch oder Ermüdung sein. Ich möchte dich wirklich bitten JEDE einzelne Sicherung zu checken, ganz gleich wie oft das schon gemacht wurde.... Es kann nicht sein das zwei KI ausfallen, es muss eine andere Lösung geben.

Was ich gerne mal probieren würde (und ich habe dafür ein Steuergerät da) wäre das Grundmodul zu tauschen. Das Grundmodul kann ich dir gerne zusenden und du schickst es dann wieder retoure...

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Defekt am Kammverbinder über dem Sicherungskasten, denn dort laufen ALLE zentralen Datenleitungen (u.a. auch der K-Bus, Geschwindigkeitssignal usw.) zusammen

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 12:24

Die Sicherungen habe ich gestern mit dem Multimeter geprüft, sind alle in Ordnung.

Mir ist noch eingefallen das zusätzlich das Radio nicht ausging wenn ich den Schlüssel abgezogen habe. Dachte zuerst an den Zündanlassschalter, alledings schien das Radio vom Vorbesitzer bewusst vom Zündungsplus getrennt worden zu sein. Nachdem ich das Kabel wieder verbunden hatte, ging es auch wieder von alleine aus.

Zusätzlich habe ich jetzt Probleme mit der EWS, der Wagen springt zwischendurch nicht an (Anlasser dreht). Ich brauche dann nur einmal den Schlüssel zu ziehen und im Anschluss geht es wieder. Fehlercode ist wie folgt:

209 EWS-Code

Fehlerhäufigkeit: 2

Logistikzähler: 40

VS 0.00 km/h

VB 12.34 V

TCO 38.25 Grad C

N_32 0.00 rpm

aufgetreten vor (rel. BZ) 0.40 h

---

---

---

EWS-Code unplausibel

Fehler ist nicht abgasrelevant

Fehler entprellt

Fehler momentan vorhanden

sporadischer Fehler

Fehlercode: D1 E8 02 28 00 79 73 00 63 59

=============================================================

 

Gibt es eine Möglichkeit den Kammverbinder ohne Oszilloskop zu prüfen? Wenn mich nicht alles täuscht ist es das Teil an dem ich die einzelnen K-Bus leitungen abgezogen habe, oder?

Dein Angebot mit dem Grundmodul würde ich sehr gerne wahrnehmen. Wenn dir zu den o. g. Fehlern nichts weiteres einfällt melde ich mich nochmal per PN bei dir. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße,

Nick

Wurde dein MFL nachgerüstet? Falls ja: Bei der Nachrüstung des MFL werden ja einige Leitungen angezapft, unter anderem vom LSZ. Nicht jeder nimmts dabei so genau oder arbeitet sauber. Schau also mal am LSZ nach, ob alles passt.

Mitunter ein Grund warum ich eine kleine Weiche in meine Kabel einarbeite und alles stecken zu müssen ohne dabei die original Elektrik zu beschädigen @FlashbackFM

 

Das mit dem MFL ist ein guter Hinweis

Themenstarteram 28. Juli 2021 um 16:47

Das MFL ist tatsächlich nachgerüstet, werde bei nächster Gelegenheit eine Sichtprüfung der Kabel durchführen und diese auf Durchgängigkeit testen. Danach berichte ich wieder.

 

Besten Dank und viele Grüße!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 330i - Ausfall von Kombiinstrument / Elektrik