ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 328ci - Motor ruckelt beim Bnfahren

E46 328ci - Motor ruckelt beim Bnfahren

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. März 2021 um 13:25

Hallo ich habe einen e46 328ci bj 2000. Und seit ein paar wochen ruckelt der motor beim anfahren im kalten zustand öfter aber im warmen zustand auch noch etwas. Ausserdem sobald ich das teil ne gewisse zeit gefahren habe sodass der schon ordentlich warm ist fängt der an sobald ich in den leerlauf gehe vor allem nach dem ich etwas gasgegeben hab und danach stark abbremsen muss zu ruckeln. Bzw es die drezahl springt nach unten auf 500 und der motor macht ein kurzes brummen danach fängt der sich wieder aber je längernich das auto dann fahre desto öfter tretet dieses problem dann auf sodass zum beispiel letztens als ich c. A 2 stunden rumgefahren bin und ich dann etwas abrubt an der ampel halten musste die drezahl wieder auf 500 dann wieder auf c. A 800 gesprungen ist und das ganze 5 mal direkt hintereinander. Ich hab schon mit paar leuten geredet die meinten es könnte falschluft oder der luftmassenmesser sein also war ich dann mal bein auslesen und bei mir kam folgender fehlercode raus.

Fehlercode:00 E4 02 28 00 71 B6 1D C9 C6

Ich werde jetzt mal nächste woche zur werkstatt fahren aber wollte wissen ob mir nicht vielleicht jemand im vorfeld was dazu sagen kann.

Ich wäre sehr dankbar für eine antwort :)

Lg David

Fehlercodes
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo

 

Das klingt sehr verdächtig nach Falschluft ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 6. März 2021 um 14:04

Okay danke hättest du ne idee wie ich prüfen kann woher die kommt oder kennst du verdächtige stellen wo das herkommen könnte?

Gruß zurück David

@Stormy78

Mach mal ein Rauchtest nach der Anleitung von @FlashbackFM ;)

Themenstarteram 6. März 2021 um 14:07

Was ich noch dazu sagen muss ist dass wenn ich anfahre und dann dieses leichte ruckeln kommt und ich nicht mehr gas gebe oder nochmal auskuppel um neuanzufahren der dann immer stärker ruckelt und sogar etwas schlägt (das schlagen fühlt sich dann ungefähr so an als würde das abs bei durchdrehenden reifen abblocken) kommt das ganze dann auch von der falschluft oder ist des dann noch was anderes?

??

Das ABS ist für blockierende, nicht für durchdrehende Räder zuständig. Durchdrehende Räder werden vom DSC im Zaum gehalten. Wenn während des verstärkten Ruckelns die DSC Lampe nicht blinkt, regelt das DSC auch nicht.

 

Falschluftsuche

https://youtu.be/AsgB9eBl58I

 

Erklärung

https://youtu.be/uZKZQNo5wpY

 

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

 

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Unterdruckleitung zum Benzindruckfilter/-regler
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung

 

Wenn Falschluft ausgeschlossen wurde, kann auch eine schwächelnde Kraftstoffpumpe oder ein dichter Kraftstofffilter für mageres Gemisch verantwortlich sein.

Das Schlagen kann seine Ursache in defekten Gummimotorlagern haben.Das Auto ist ja inzwischen auch schon bald 20 Jahre alt und Gummilager halten nicht ewig,zumal diese flüssigkeitsgefüllt sind,um noch effektiver zu dämpfen.

Nr.4:

Klick

Bitte Markenware von Lemförder verbauen,kostet nicht wirklich mehr als der Billigramsch,macht aber einen deutlich spürbaren Unterschied und hält wesentlich länger.

Klick

Meyle kosten übrigens satte 10€/Stk. mehr und sind unter Garantie NICHT besser.

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 7. März 2021 um 11:51

@FlashbackFM

Ja sorry ich meinte des DSC ??.

Aber danke für die antwort ich werd des mal ausprobieren. ????

Themenstarteram 15. März 2021 um 10:03

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 6. März 2021 um 15:41:41 Uhr:

Das ABS ist für blockierende, nicht für durchdrehende Räder zuständig. Durchdrehende Räder werden vom DSC im Zaum gehalten. Wenn während des verstärkten Ruckelns die DSC Lampe nicht blinkt, regelt das DSC auch nicht.

 

Falschluftsuche

https://youtu.be/AsgB9eBl58I

 

Erklärung

https://youtu.be/uZKZQNo5wpY

 

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

 

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Unterdruckleitung zum Benzindruckfilter/-regler
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung

 

Wenn Falschluft ausgeschlossen wurde, kann auch eine schwächelnde Kraftstoffpumpe oder ein dichter Kraftstofffilter für mageres Gemisch verantwortlich sein.

Kann es denn sein dass dieses verstärkte ruckeln bzw eigentlich schon schlagen auch von der falschluft kommt? Das schlagen kommt übrigens von hinten also im differential bereich. Aber ich habe erst vor einem halben jahr differential kardonwelle mittellager und antriebswellen gewechselt.

Themenstarteram 15. März 2021 um 15:41

@FlashbackFM also ich habe jetzt den rauchtest gemacht bloss bisschen anders ich hab auf youtube ein video gesehen da hat der das ganzr mit einer e zigarette latex handschuh gummibändern und nem einwegschlauch gemacht das hab ich jetzt ausprobiert und es ist nirgends dampf rausgekommen hab den öldeckel dann geöffnet um zu schauen ob des überhaupt durchgeht und dann kam dampf raus heisst also dass es eigentlich überall durchgekommen sein muss jetzt weis ich nicht genau weiter weil ich war bei der werkstatt und der mechaniker hat mir gesagt ich soll kge tauschen aber hab jetzt mit dem rauchtest mal geschaut ob da was undicht ist und das ist es ned hab auch nen anderen test probiert bei dem man ein tuch über den geöffnet öldeckel hält um zu schauen ob das tuch angesaugt wird aber auch das war wieder der fall

Kaufe einige "."

Sorry, aber so ganz ohne Punkte ist der Text schwer zu lesen und du willst doch, dass die Leute verstehen was du schreibst um besser helfen zu können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 328ci - Motor ruckelt beim Bnfahren