ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320i M54 (B22) wie lange braucht euer KFZ im Winter bis es 90°C+ erreicht?

E46 320i M54 (B22) wie lange braucht euer KFZ im Winter bis es 90°C+ erreicht?

BMW 3er E46
Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 0:01

Bezogen auf https://www.motor-talk.de/.../...ch-wie-das-alte-kaputte-t6997383.html

Wie lange(Zeit bzw km) braucht euer Fahrzeug bei den aktuellen Temperaturen um 5°C bis es warm ist?`

Ich habe leider keine Vergleichswerte und würde gerne wissen ob mein frisch verbautes Thermostat schon direkt nach Kauf fehlerhaft ist.

Meine Erfahrung heute direkt nach dem Einbau: ca. 20-25min im Stand bei gelegentlichen Gasstößen und ca. 5x 20 sekunden ca. 2000 rpm.

Beide schläuche zum Kühler wurden direkt warm, nicht erst nachdem das Geheimmenü 97°C angezeigt hat.

Werde morgen auf dem Weg zur Arbeit, 70% Autobahn, 30% Stadtverkehr, ca. 20km nochmal testen, und auch prüfen ob der Stecker vom Thermostat dauerhaft Strom draufhat, hatte heute leider keinen Multimeter zur Hand.

MFG

Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 12. Dezember 2020 um 19:20:23 Uhr:

Diesel werden wohl eher ein normales Thermo haben.

Aber ok, geht ja um Benziner.

Also sollte der TE sich da erst mal keine Sorgen machen, bis 105° ist normal.

Im TIS sollte entsprechend was dazu zu finden sein. Denke ich.

Ich muss gestehen, dass ich kein Stück an Diesel gedacht habe. Die sind mir herzlich egal. Demzufolge natürlich meine Aussage falsch ^^

 

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 20:43

Mein visko Lüfter(Sachs)ist nichtmal 1 Woche verbaut als ich meinen Wagen vorhin mit 95C geparkt habe liess er sich richtig leicht drehen...habe gehört dass er auch erst anspringt wenn die Luft vor dem Bimetall 80 Grad erreicht, aber ist dann nicht die Kühltemperatur schon über 105°c?

Also bis 105°c Temperatur vom Wasser im Motor brauche ich mir keine Sorgen machen?

Themenstarteram 12. Dezember 2020 um 20:45

Werde mir bald auf jeden Fall bevor die Aussentemperatur wieder steigt ein original BMW Thermostat holen und nochmal den viskolüfter ausbauen und das bimetall mit nem Fön testen ob sich dort ein Kraftschluss stattfindet

Hat der Wagen zwei Lüfter, also Viskolüfter und Drucklüfter?

Kann auch sein das der erst bei 100 oder mehr schließt, weiß nicht genau wie das bei Motoren mit Kennfeld ist.

Mach dir im Moment keinen Kopp, läuft doch im normalen Bereich.

Einige machen sich unnötig wild

Themenstarteram 13. Dezember 2020 um 0:33

Habe heute mal nach 20km arbeitsweg den Wagen einfach angelassen um zu sehen was passiert, die Temperatur geht auf 96 oder auch 97°C und fällt dann wieder auf 94, dann beginnt das ganze von vorn, hab ihn gute 5min so laufen lassen und er kam nur 1x kurz auf 97°C ist aber direkt wieder gefallen.

Visko lüfter scheint zu funktionieren.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 12. Dezember 2020 um 22:10:33 Uhr:

Hat der Wagen zwei Lüfter, also Viskolüfter und Drucklüfter?

Ja mein B22 hat einen E-Lüfter vor dem Kühler und einen Viskolüfter zwischen motor und Kühler welcher die Luft ansaugen soll wenn sich heiße luft aufgrund von fehlendem Fahrtwind im Stand dort ansammelt.

Der E-lüfter ist glaube ich sowieso nur an wenn auch die Klimaanlage auf kalte temperaturen eingestellt ist im sommer beispielsweise

Zitat:

Ja mein B22 hat einen E-Lüfter vor dem Kühler und einen Viskolüfter zwischen motor und Kühler welcher die Luft ansaugen soll wenn sich heiße luft aufgrund von fehlendem Fahrtwind im Stand dort ansammelt.

Der E-lüfter ist glaube ich sowieso nur an wenn auch die Klimaanlage auf kalte temperaturen eingestellt ist im sommer beispielsweise

Welches Baujahr ist deiner? Bzw ist er das FL Modell? Frage mich grade ob bei mir ein e Lüfter, visko oder wie bei dir beides verbaut ist.

 

Guck doch einfach, sieht man doch.

 

TE, jetzt lass die Temperaturen in Ruhe.

Die 105° wirst du auch nur mal beim Fahren in bestimmten Situationen sehen.

Du machst dich noch verrückt.

Themenstarteram 13. Dezember 2020 um 12:08

Ich weiss ich hatte vor dem BMW den Mini von meinem Onkel gefahren, musste vor jeder Fahrt Wasser nachkippen und trotzdem ist er mir einfach beim fahren überhitzt ich habe wohl ein Trauma was Kühlsysteme angeht :(

Themenstarteram 13. Dezember 2020 um 12:10

Zitat:

@d3ltaa schrieb am 13. Dezember 2020 um 06:50:41 Uhr:

Zitat:

Ja mein B22 hat einen E-Lüfter vor dem Kühler und einen Viskolüfter zwischen motor und Kühler welcher die Luft ansaugen soll wenn sich heiße luft aufgrund von fehlendem Fahrtwind im Stand dort ansammelt.

Der E-lüfter ist glaube ich sowieso nur an wenn auch die Klimaanlage auf kalte temperaturen eingestellt ist im sommer beispielsweise

Welches Baujahr ist deiner? Bzw ist er das FL Modell? Frage mich grade ob bei mir ein e Lüfter, visko oder wie bei dir beides verbaut ist.

Ich habe das Facelift Modell BJ 2001, den viskolüfter erkennst du daran dass er mit dem Motor verbunden ist und du zwischen Lüfter und kühler durchgucken kannst

Okay danke, haben das selbe Gefährt mit selbem Motor ;)

Zitat:

@aerounleashed schrieb am 13. Dezember 2020 um 00:33:38 Uhr:

Habe heute mal nach 20km arbeitsweg den Wagen einfach angelassen um zu sehen was passiert, die Temperatur geht auf 96 oder auch 97°C und fällt dann wieder auf 94, dann beginnt das ganze von vorn, hab ihn gute 5min so laufen lassen und er kam nur 1x kurz auf 97°C ist aber direkt wieder gefallen.

Visko lüfter scheint zu funktionieren.

Ist für mich alles so, wie es wohl sein soll, auch wenn die Temperaturen etwas höher als bei meinem liegen.

Also kannst du dich entspannen ;)

Themenstarteram 13. Dezember 2020 um 15:13

Das freut mich zu hören danke Leute

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320i M54 (B22) wie lange braucht euer KFZ im Winter bis es 90°C+ erreicht?