ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Dynamischer Licht-Assi DLA / Fernlicht zu spät abgeschaltet ?

Dynamischer Licht-Assi DLA / Fernlicht zu spät abgeschaltet ?

VW Passat B8
Themenstarteram 28. Mai 2016 um 7:33

Hallo an die "Gemeinde".

Bin hier genauso neu (2 Wochen) wie mein B8 (600 km) mit LED-Scheinwerfer und DLA.

Gestern abend erste Fahrt bei Nacht,ausschließlich Landstrasse bei 90 -110 kmh

unterwegs.Und ich brauch bitte mal Hilfe.

Das Licht ist HAMMER.

Allerdings wurde ich per Lichthupe angeranzt,dass ich abblenden soll,

was ich natürlich umgehend gemacht habe. War verwirrt.

Diese s.g. Maskierung klappt super.

Folgende Einstellung:

- Lichtschalter auf "AUTO"

- Licht bewußt auf "FERNLICHT" gestellt

- Im Display zwischen Drehz.-Messer und Tacho wird auch das

Symbol für die automatische Fernlichtregulierung an gezeigt

- abblenden erfolgt offensichtlich zu spät, bei Einfahrt in die Ortschaften

blendet er sofort ab (entsprechend der Bedienungsanleitung)

- Hab ich was vergessen ,einzustellen ?

Danke für ne Info

Ähnliche Themen
12 Antworten

Also ich habe mein Limo mit dem oben genannten System seit 3 Wochen.

Bin ca. 4mal nachts auf Landstraße gefahren und keiner hat aufgeblinkt .

Vielleicht mal zum freundlichen fahren das er die Einstellung der Scheinwerfer prüft :)

Das er zu spät maskiert hat kann viele Gründe haben. Das System ist nicht vollkommen autonom. Fussgänger und Radfahrer werden garnicht erkannt. Autos die z.b. Ungleiches Licht haben erkennt das System auch schwer. Die Technik halt hält ihre Grenzen.... In ideal Situationen funktioniert das ganz toll aber im Alltag wirst du immer wieder Manuel abblenden müssen. Ich hab jetzt den 3 wagen mit Fernlicht assi und in 2 Wochen auch dla in dem neuen b8 ... Die Systeme sind immer besser und schneller geworden aber leider nie ganz fehlerfrei

Ich hab das jetzt seit 8 Monaten. Bei Fernlicht würde ich noch nie angeblinkt, reagiert meiner Meinung nach auch so, wie ich es manuell machen würde. Es gibt aber auch Zeitgenossen, die blinken einen schon wegen der hellen LEDs an. In meinem Bekanntenkreis gibt's auch einen, der mir jeden Morgen erzählt wie ätzend er das findet, wenn ihm so einer entgegen kommt. Es gibt wohl Leute, die dir voll in die Scheinwerfer glotzen.

Entweder voll in die SW glotzen oder vor neid zerplatzen... weil die Regierung Zuhause gesagt hat: Nein Schatz, ein VW Caddy (oder schlimmer noch, ein Rnault Kangoo) ist sooooo praktisch und so schön günstig. Es gibt kein anderes Auto! :rolleyes::p

Bin auch noch nie angeblickt worden und das Licht ist super, kein Vergleich zu den Xenonbrennern mit Kurvenlicht in meinem BMW 330d

VG

Themenstarteram 28. Mai 2016 um 11:00

Zitat:

@andyhfm schrieb am 28. Mai 2016 um 09:15:38 Uhr:

Es gibt aber auch Zeitgenossen, die blinken einen schon wegen der hellen LEDs an. In meinem Bekanntenkreis gibt's auch einen, der mir jeden Morgen erzählt wie ätzend er das findet, wenn ihm so einer entgegen kommt. .

Jo na gut ,das ist möglch,

also von etwa 20 entgegenkommenden haben gefühlt n Drittel Lichthupe gegeben.

Ich werd das mal nochmal probieren.

thx

Zitat:

@andyhfm schrieb am 28. Mai 2016 um 09:15:38 Uhr:

Es gibt aber auch Zeitgenossen, die blinken einen schon wegen der hellen LEDs an.

JA, das glaube ich auch. Bin auch schon öfters mit Xenon und noch häufiger mit den LEDs angeblinkt worden, obwohl Fernlicht aus war. Allein die andere Lichtfarbe und das punktuellere Licht reichen, dass andere Verkehrsteilnehmer, die wahrscheinlich Halogen gewohnt sind, glauben das Fernlicht an ist. Da wird dann wie verrückt an der Lichthupe gezogen. Als Krönung wird dann noch kurz vor dem Passieren des anderen Fahrzeugs, so 5 - 10 Meter davor, voll aufgeblendet, so dass man sicher sein kann, dass der andere "seine Lektion gelernt hat". Das finde ich immer großartig, wenn man dann die nächsten 50 - 100 m im Blindflug unterwegs ist, weil man geblendet wurde und die Augen sich erst wieder an die Dunkelheit gewöhnen müssen.

Das ist voll auf einer Stufe mit Gas geben und wildem Lichtgehupe, wenn es beim Überholen mal eng wird. Ich frage mich immer, ob diesen Leuten nicht klar ist, dass sie selber im Straßengraben landen, wenn sich der Überholende neben ihnen nicht einordnen kann und es kracht.

Hallo,

ein Drittel der Entgegenkommenden ist zu viel, normal sind es nur vereinzelt Autofahrer die aufblenden. Die Scheinwerfer sind mit Sicherheit zu hoch eingestellt.

Mögliche Ursachen für spätes Abblenden des DLA oder Aufblenden des Gegenverkehrs:

- es leuchten 4 (!) "Lampen" am Passat, da denken viele es ist aufgeblendet

- Entgegenkommer mit schlechtem Licht (vergilbte Scheinwerfer Mercedes W210 z.B.), schlechte Erkennung durch DLA

- Große Unterschiede in der Lichtqualität bei den Verkehrsteilnehmern.

Letzter Punkt: Früher hatten alle H4, da gibt es wenig Blendungspotential untereinander, die jetztige Situation ist je eher mit den frühen 70ern zu vergleichen 6V BiLux im Käfer, H4 Halogen im Mercedes gleichzeitig auf der Straße...

Viele Grüße

Tammo

Themenstarteram 28. Mai 2016 um 16:24

Zitat:

@Tammo KLE schrieb am 28. Mai 2016 um 16:07:34 Uhr:

 

- Entgegenkommer mit schlechtem Licht (vergilbte Scheinwerfer Mercedes W210 z.B.), schlechte Erkennung durch DLA

- Große Unterschiede in der Lichtqualität bei den Verkehrsteilnehmern.

Tammo

Ahh,das ist natürlich möglich,das DLA erkennt manche Funzeln von der Gegenspur zu spät oder scheinbar garnicht,

da meine Werkstatt 25 km entfernt ist,werd ich nicht sofort an den LED "rumspielen" lassen,

werd Anfang der Woche wieder Nachtfahrten haben und das "testen".

Wie hoch ist den die Wahrscheinlichkeit,dass die LED-Beleuchtung und DLA beim

Neuwagen so voll daneben sind ?

Danke für den Input.

Relativ hoch!

Aber meist wurde zu niedrig eingestellt.

Wie in einem anderen Thread zu lesen war bei mir der rechte dynamische Scheinwerfer (der äussere, der innere ist statisch) zu weit links eingestellt. Das hatte natürlich den Effekt dass genau der Fahrer beim Maskieren voll geblendet wurde. Hat man beim Test schön sehen können. Wurde eingestellt und seither vielleicht einer von 50 blendet auf. Da kannst dann aber meist schon Wetten abschließen dass es ein alter Daimler oder vergleichbar ist wie schon oben mehrfach geschrieben.

Das Blendempfinden ist von Mensch zu Mensch auch unterschiedlich.

Aber wenn heute mir einer mit Fernlicht aus ner H4 Funzel entgegenkommt, muß ich erstmal überlegen, hat der jetzt Fernlicht an oder einfach nur zu hoch eingestellte SW? :D

Themenstarteram 29. Mai 2016 um 16:10

Also dann lass ich das mal prüfen.THX

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Dynamischer Licht-Assi DLA / Fernlicht zu spät abgeschaltet ?