ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. DSC, ABS Wackelkontakt möglich?

DSC, ABS Wackelkontakt möglich?

BMW 3er E46
Themenstarteram 24. September 2012 um 11:59

Hallo Leute und zwar spinnt seit einiger Zeit die Elektronik vom DSC meines 318i Bj 2004 rum.

Nachdem ich wie jeden Morgen in mein Auto einstieg ging mit einem Piepton aufeinmal die DSC leuchte + die gelbe Handbremsleuchte an.

Anfangs war diese dann nach jedem Neustart wieder aus.

Nun habe ich das gefühl das die Warnleuchten nur noch nach Lust und Laune angehen, mal kann ich 2 Tage durch fahren ohne das diese Warnleuchten an gehen und manchmal sind sie gleich nachdem Starten meines Fahrzeuges an.

Manchmal geht die DSC leuchte + gelbe Handbremse an wenn ich über unebenheiten fahren (Kopfsteinpflasterstraße).

In der Werkstatt zum auslesen war ich noch nicht... ich möchte mich erstmal bei euch schlau machen, ob jemand solch ähnliche Situation an seinem Fahrzeug schon einmal hatte.

Was könnte dies sein: Sensor schrott, Kabelbruch (Marderbiss) eines Sensors, Meine zu alte 18er (225 vorne, 255 er hinten) Bereifung, Steuergerät?!

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

DSC in Kombination mit Handbremswarneluchte gelb weist auf einen Defekt an einem der beiden Bremsdrucksensoren hin. Evtl. kann es auch nur der Bremslichtschalter sein, ist aber eher unwarscheinlich. Lass mal den Fehlerspeicher auslesen.

Die Bremsdrucksensoren sitzen am Hauptbremszylinder, für jeden Bremskreis einer. In der Fehlermeldung sollte Bremskreis 1 oder 2 stehen. Durch abziehen des Kabels von einem der Sensoren und dann vom Anderen sowie jeweils anschließend erneutem FS-Auslesen kannst du eingrenzen welcher defekt ist. Nach dem Tausch muß die Bremsanlage und die ABS-Einheit entlüftet werden.

Evtl. vorher mal die Stecker auf festen Sitz und Korrosion überprüfen.

Bin zwar kein Mechaniker, kann aber im Prinzip vieles sein. Ich hatte einmal eine ähnliches Problem. Da war es ein ABS Sensor. Interessanterweise viel dabei aber auch gleich der Tacho mit aus. War aber dauerhaft kaputt und nicht wieder weg.

Ein KFZ Meister hat mir in einem anderen Fall gesagt, dass es auch daran liegen kann, dass ein Teil im Lenkrad einen Wackler hat. Frag mich nicht genau, wie es heißt. Misst aber den Einschlag vom Lenkrad. Das hatte bei mir einen Wackler und führte dazu, dass DSC Leuchte sporadisch mal anging. Irgendwann nach einem Tag und Zündung aus und an war es dann wieder weg. Die letzten Monate auch nicht mehr vorgekommen.

Aber ich denke auch, dass beste ist, es einfach auslesen zu lassen. Bei den ganzen Sensoren, die man mittlerweile in den Fahrzeugen hat, könnten es ziemlich viele Sachen sein, die evtl. Kaputt sind.

Themenstarteram 24. September 2012 um 12:40

Was würde das Kosten eure beiden geschilderten Varianten??? (ca.)

Lenkwinkelsensor wäre auch ne Möglichkeit. Hier mal versuchen zu initialisieren. Vollen Lenkradeinschlag nach links und dann nach rechts.

ABS-Sensoren schließe ich aus. Dafür gibt es ne extra Warneluchte.

GGf. kann es auch ei Unterspannungsfehler sein wenn die Batterie nicht mehr die Beste ist. Falls die Batterie mau ist versuch mal mit aufladen. Der Fehler sollte sich selbst löschen wenn er nicht wieder auftritt.

Zitat:

Original geschrieben von FF-DRIVER

Was würde das Kosten eure beiden geschilderten Varianten??? (ca.)

Lenkwinkelsensor Preis ca. 200 Euro.

Bremsdrucksensor Preis ca. 100 Euro.

Moin, die von pewoka beschriebenen Symptome könnten alle zutreffen - um es einzugrenzen - bitte FS auslesen.

BMW_verrückter

Themenstarteram 11. Oktober 2012 um 19:50

Also ich habe den Fehlerspeicher auslesen lassen, angezeigt wurden Lenkwinkelsensor und Bremsdrucksensor.... Werksatt meinte Kosten des neuen Sensors 150 euro.

Jedoch das komische ist, das die Warnleuchten seit ca, 4 tagen nicht mehr angehen!

Von alleine wird sich der Defekt am Sensor ja nicht beheben.

Beobachte erstmal. Sowohl Bremsdrucksensor, als auch Lenkwinkelsensor können das Aufleuchten der Brems-Leuchten verantwortlich sein! :)

BMW_verrückter

Hallo FF-Driver,

genau das gleiche Problem ist bei mir.

War beim BMW-Service und ich habe dem Meister den

Ausfall geschildert.

Da auch bei mir der Fehler nur sporadisch vorkommt

und zudem noch der Tacho mit ausfällt wurde mir

mitgeteilt, dass es ein ABS-Sensor sei.

Da ja vier Sensoren verbaut sind und wahrscheinlich

kein Fehler abgespeichert ist sollte ich damit weiterfahren,

da ja nichts passieren könnte, nur wenn die Abstände

kürzer werden, sollte ich den Fehler beheben lassen.

Also bei mir sind es immer so ca. 6 Tage bis die Lampen

angehen; ich lasse den Wagen dann über Nacht stehen

und am nächsten Tag ist alles wieder ok.

Im übrigen besteht der Fehler bei mir schon 5 Wochen.

dieheis

 

Zitat:

Original geschrieben von dieheis

Hallo FF-Driver,

genau das gleiche Problem ist bei mir.

War beim BMW-Service und ich habe dem Meister den

Ausfall geschildert.

Da auch bei mir der Fehler nur sporadisch vorkommt

und zudem noch der Tacho mit ausfällt wurde mir

mitgeteilt, dass es ein ABS-Sensor sei.

Da ja vier Sensoren verbaut sind und wahrscheinlich

kein Fehler abgespeichert ist sollte ich damit weiterfahren,

da ja nichts passieren könnte, nur wenn die Abstände

kürzer werden, sollte ich den Fehler beheben lassen.

Also bei mir sind es immer so ca. 6 Tage bis die Lampen

angehen; ich lasse den Wagen dann über Nacht stehen

und am nächsten Tag ist alles wieder ok.

Im übrigen besteht der Fehler bei mir schon 5 Wochen.

dieheis

Dann ist das der ABS-Sensor hinten links (Fahrerseite) und diesen zu tauschen kann unter Umständen ein Sch..?arbeit werden, wenn der festgegammelt ist. Ich hab meinen damals rausgebohrt und jeder der das schonmal gemacht hat, weiß von was ich rede!

Eigentlich sollte doch bei fehlerhaftem Raddrehzahlsensor die ABS-Kontrollleuchte mit aufleuchten.

Ich hatte das Problem im Sommer auch für einen Tag, daß Handbremskontrollleuchte und DSC-Warnleuchte (beide gelb) aufleuchteten. Das ganze nachdem der Wagen mehrere Stunden in der prallen Sonne stand. Fehler im FS lies sich immer wieder löschen. Nach kurzer Zeit gingen die Lampen wieder an und der Fehler wurde wieder im FS wieder abgelegt. Am nächsten Tag sind die Lampen dann ausgeblieben. Seither ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

Also abwarten und beobachten. Vielleicht hat sich auch nur eine kleine Luftblase vor den Bremsdrucksensor verirrt. Wann wurde das letzte mal die Bremsflüssigkeit gewechselt?

Zitat:

Original geschrieben von pewoka

Eigentlich sollte doch bei fehlerhaftem Raddrehzahlsensor die ABS-Kontrollleuchte mit aufleuchten.

Ich hatte das Problem im Sommer auch für einen Tag, daß Handbremskontrollleuchte und DSC-Warnleuchte (beide gelb) aufleuchteten. Das ganze nachdem der Wagen mehrere Stunden in der prallen Sonne stand. Fehler im FS lies sich immer wieder löschen. Nach kurzer Zeit gingen die Lampen wieder an und der Fehler wurde wieder im FS wieder abgelegt. Am nächsten Tag sind die Lampen dann ausgeblieben. Seither ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

Also abwarten und beobachten. Vielleicht hat sich auch nur eine kleine Luftblase vor den Bremsdrucksensor verirrt. Wann wurde das letzte mal die Bremsflüssigkeit gewechselt?

Die Bremsflüssigkeit wurde bei mir vor ca. 2 Wochen gewechselt,

trotzdem das gleiche Problem wie bereits geschildert. ABS- und DSC-Warnleuchte gelb, Handbremskontrollleuchte erst rot dann

gelb - stets nur sporadisch.

Der Tacho fällt allerdings nur ganz kurz aus.

Gruß dieheis

Zitat:

Original geschrieben von dieheis

......... ABS- und DSC-Warnleuchte gelb, Handbremskontrollleuchte erst rot dann

gelb - stets nur sporadisch.

Die 3er-Kombination ABS- und DSC-Warnleuchte und Handbremskontrollleuchte gelb deutet auf einen defekten Raddrehzahlsensor hin.

Der Themenstarter FF-DRIVER spricht aber nur von einer 2er-Kombination aus DSC-Warnleuchte und Handbremskontrollleuchte gelb was wie beschrieben auf den Bremsdrucksensor oder ggf. den Bremslichtschalter hindeutet.

Zitat:

Original geschrieben von pewoka

Zitat:

Original geschrieben von dieheis

......... ABS- und DSC-Warnleuchte gelb, Handbremskontrollleuchte erst rot dann

gelb - stets nur sporadisch.

Die 3er-Kombination ABS- und DSC-Warnleuchte und Handbremskontrollleuchte gelb deutet auf einen defekten Raddrehzahlsensor hin.

Der Themenstarter FF-DRIVER spricht aber nur von einer 2er-Kombination aus DSC-Warnleuchte und Handbremskontrollleuchte gelb was wie beschrieben auf den Bremsdrucksensor oder ggf. den Bremslichtschalter hindeutet.

Mein Beitrag bezog sich auf das Problem von dieheis. Wenn sporadisch auch noch der Tacho ausfällt, dann ist es wahrscheinlich, dass der hintere linke Radsensor einen Fehler hat, da an diesem ABS Sensor auch das Geschwindigkeitssignal abgegriffen wird.

Was das Problem von FF-DRIVER anbelangt, da bin ich bei Dir.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. DSC, ABS Wackelkontakt möglich?