ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Dringen ein paar Fragen zum A6 2,5TDI V6

Dringen ein paar Fragen zum A6 2,5TDI V6

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 21:37

Hallo habe gestern einen A6 TDI Avant geholt.

Jetzt hab ich einige Fragen:

Motor ist ein 2,5TDI V6 mit 150 Ps Euro 3

1. Die Temperaturen von Wasser und Öl gehen grad mal auf 60 Grad bei 120 auf der AB,

2. Der Motor springt kalt wie warm sehr schlecht an, Laut Vorbesitzer müsste die Pumpe eingestellt werden.

3. Schlechter Durchzug mit Aussetzer.

Ich denke mal das 2 und 3 mit der Pumpeneinstellung zusammenhängt, habe auch gesehen das die Rücklaufleitungen undicht sind zwischen den Düsen.

Von daher könnte Luft ins System kommen, diese werde ich am Sonntag mal tauschen.

Wer von Euch kommt denn Aus der Münchner Gegend und kann mir die Förderbeginn denn einstellen?????

 

So heute abend ist während der Fahrt auf der AB bei 150km/h hat die Vorglühlampe angefangen zu blinken.

Was bedeutet das????

Die Pumpe soll letztes Jahr im Juli überholt worden sein.

Seitdem wurde laut Vorbesitzer die Pumpe nicht eingestellt.

 

Ich bitte dringend um Rat, da der VK sich quer stellt wegen Entgegenkommen etc.

Ähnliche Themen
33 Antworten

am besten mal auslesen wenn die glühwendel lampe leuchtet ist meist was mit der Einspritzpumpe

audi-werkstatt bei mir hier wollte unverschämte 255€ haben fürs einstellen der pumpe.

Habe dann selber nen interface + vagcom geholt und es selbst gemacht ist echt total easy...

zu den 60grad... wie lange biste gefahren ? erreicht er nie mehr als 60 grad egal wie lange du fährst ?

Im Grunde steht alles in der Sufu.

 

Aber ich mach mal ne Kurzfassung:

1. Thermostat defekt. Ist ziemlich doof da der hinter dem Zahnriemen sitzt.

Laut Audi muss der Zahnriemen gelockert werden, es geht aber ohne.

Aber die Front muss in Servicestellung.

2. Luft im System wegen defektem O ring an der Einspritzpumpe.

3. Resultat der Luft im Kraftstoff. Deshalb leuchtet auch die Wendel wegen erkannter Luft im System.

Klingt komisch, ist aber so (eigene Erfahrung)

 

4. Verkaeufer ist ein A....

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 21:49

was kann das denn dann sein an der ESP???

Kann die kaputt gehen dadurch das die nie eingestellt worden ist????

die Temp ist gestern und heute abend nicht weiter als 60 grad rauf, heute mittag jedoch bis 80 grad.

eventuell das thermostat???

warum wurde dieses aber nicht beim zahnriemen wechsel mitgetauscht????

 

wichtig ist jetzt erstmal das der motor 100% läuft.

gibt es jemanden in der münchner / ingolstädter ecker der mir die karre auslesen kann???

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 21:51

Zitat:

Original geschrieben von Tagessuppe

Im Grunde steht alles in der Sufu.

Aber ich mach mal ne Kurzfassung:

1. Thermostat defekt. Ist ziemlich doof da der hinter dem Zahnriemen sitzt.

Laut Audi muss der Zahnriemen gelockert werden, es geht aber ohne.

Aber die Front muss in Servicestellung.

2. Luft im System wegen defektem O ring an der Einspritzpumpe.

3. Resultat der Luft im Kraftstoff. Deshalb leuchtet auch das ABS wegen erkannter Luft im System.

Klingt komisch, ist aber so (eigene Erfahrung)

4. Verkaeufer ist ein A....

es leuchtet nicht die abs lampe sondern der vorglühfaden, sprich die vorglühlampe.

die verkäuferin kann nichts dafür, der befreundete mechaniker meister hat sie auch übers ohr gehauen.

ich hab mich gestern auf seine aussagen verlassen und jetzt steht die verkäuferin sowie ich dumm da...

ja ok dann thermostat kaputt :(

wie mein vorredner sagte das geht mit eingebauten zahnriemen ist aber schon sehr fummilig...

wie lang ist den der ZR wechsel bei dem wagen her ?

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 21:54

angeblich seit 1000km laut aufkleber und aussage.

es gibt leider keine rechnung da freunschaftsdienst.

 

gibt es jemanden in meiner gegend der auslesen kann???

hm das natürlich doof... und noch blöder isses das dann da einer das thermostat nicht mitgetauscht hat...

haste dir mal den ZR angeguckt ? ob der wirklich erst 1000km druf ist ? nicht das da einfach nur einer nen aufkleber rein gemacht hat um ihn besser verkaufen zu können :/... musste unter die obere riemenabdeckung schauen man wird sehen können ob da nen riemen druf ist der erst 1000km drauf ist oder einer mit 40-50000 km

wie viel hat der denn gelaufen ? wie sehen die nockenwellen aus ? daher könnte auch der schlechte durchzug kommen :/

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 22:01

er wagen hat 300tkm und die nocken hab ich mir noch nicht angesehen.

ich kenne das gleiche symthom vom e34 525tds, wenn die pumpe nicht eingestellt ist.

er schluckt auch sehr viel, 300km auf ne halbe tankfüllung.

was kann denn an der esp kaputt sein???

die soll im juni 2011 überholt worden sein in österreich

ja wenn die überholt sein soll, dann wird die wohl kaum wieder hinüber sein... normalerweise

wie gesagt lass den mal auslesen und ggf.einstellen und dann weiterschauen, aber werf auch mal nen blick auf die nockenwellen gerade bei der laufleistung

und 300km auf ne halbe tankfüllung (bei normaler fahrweise) ist schon heftig... mein 150 PS AKN komm ich 1100km weit mit vollem tank (5.8l realverbrauch gemessen)

würd dir ja helfen aber komme leider aus NRW ;)

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 22:09

ein bekannter hat das zeug um den vorgänger auszulesen, geht das bei dem audi mit dem zeug auch???

ich bin bmw fixiert und habe von den ringen noch nicht ganz die ahnung.

hab bei ebay das werkzeug zum esp einstellen für 50 euro gefunden, taugt das was?????

aber was die lampe genau bedeutet kann man nicht sagen oder??????

die nocken schau ich mir morgen mal an.

werkzeug zum einstellen der ESP ?

mir ist da kein spezialwerkzeug bekannt was man braucht ;)

nen laptop mit vagcom, imbusnuss mit knarre und ringschlüssel reicht

was die lampe sagt kann man nicht so sagen aber es deutet auf nen fehler der ESP meist hin...

kann auch sein das die pumpe so verstellt ist das sie über die regelgrenzen hinaus ist und dann

setzt es nen fehler...

Zitat:

Original geschrieben von xenonstar

ja wenn die überholt sein soll, dann wird die wohl kaum wieder hinüber sein... normalerweise

Wenn der Verkaufer meint er habe die ueberholen lassen dann bezweifle ich das sowieso.

Eventuell eine gebrauchte von Ebay eingebaut mit der er dann eine Zeit lang ohne Probleme lief.

 

Bezueglich Vorgluehwendel bzw ESP, ABS.

Das Zeug arbeitet zusammen. Funzt das eine nicht werden auch bei den anderen Fehlern angezeigt.

Bei meinem Allroad leuchtete dazu noch die Niveauanzeige fuer das Luftfahrwerk.

 

Luft im Kraftstoff ist zu 95% der O-Ring an der Einspritzpumpe.

Spar dir den Rest und tausch den erstmal.

Danach kannst weiterschauen.

Themenstarteram 20. Oktober 2012 um 22:15

welchen, den an der mitteren schraube wo die messuhr reinkommt???

ist das der kupferring oder?

messuhr ? die VP44 wird nicht mit ner messuhr eingestellt

die vp44 kommt voreingestellt von Bosch und wenn se eingebaut ist wird nurnoch der förderbeginn eingestellt

hier haste die anleitung dazu :

http://audi.reconty.de/thema.php?board=7&thema=2

selber lässt sich ausser dem förderbeginn nichts einstellen bei der pumpe... also wie otto normal ohne pumpenprüfstand ;)

aber den mit dem oring kannst ja erstmal machen ist ja kaum aufwand und kostet nix

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Dringen ein paar Fragen zum A6 2,5TDI V6