ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Drehzahlsensor oder Kabel defekt ?

Drehzahlsensor oder Kabel defekt ?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 6. Juli 2016 um 7:59

Guten Morgen zusammen,

ich fahre einen VW Passat Variant, 1.6 Tdi, Bj.2011 und habe seit 2 Wochen ein merkwürdiges Problem !

Und zwar: Als ich morgens zur Arbeit fuhr, leuchteten nach einer Brems und Lenkbewegung die Konrollleuchten des ABS, ASR, Parkautomatik, Reifendruck und noch ein Lämpchen auf, weiß grad nicht welches ;-)

Als ich den Wagen Abends wieder startete, waren die Leuchten wieder aus und alles funktionierte.

Am darauffolgenden Tag bin ich ca. 160 km Autobahn gefahren, auch ohne Probleme ... kurz vorm Ziel leuchteten die Lämpchen nach einer Brems und Lenkbewegung erneut auf, und lassen somit die Funktionen ausfallen.

Bin dann zu einer freien Werkstatt gefahren um den Fehler auslesen zu lassen (siehe Bild).

Der freundliche Herr sagte das ein neues Radlager montiert werden müsste und der Fehler damit behoben wäre, da aber in der Diagnose NICHTS von einem Radlager steht, denke ich der Herr wollte nur Kasse machen. Zudem hat ein Kollege von mir eine Woche zuvor die Hinterbremsen gewechselt, und hat keinerlei Spiel oder sonstiges am Lager feststellen können.

Vor ein paar Tagen habe ich den Wagen gewaschen, habe extra auf die linke Seite der Achse und der ganzen Radaufhängung gehalten, plötzlich waren die Fehler wieder weg ... bis zum nächsten Tag ...

Kann es sein, das es tatsächlich wie in der Diagnose angezeigt, nur ein Kabel oder ähnliches einen Wackler hat ? Dafür würden meiner Meinung nach das "kommen & gehen" stehen.

Mein Kollege meinte das der Sensor schmutzig oder defekt sein kann, er hatte aber noch keine Zeit es zu überprüfen.

Was meint Ihr, wir würdet ihr erst mal vorgehen ?

 

PS: Kann mir jemand einen Link zu einem passenden Ölfilter geben ? - Bei meiner Suche stoße ich immer wieder auf verschiedene Größen, wie stelle ich fest welche Filtergröße die passende ist ?

 

Gruß

der Muffibert

Beste Antwort im Thema

Da scheint das Problem zu liegen!

Wenn du einen PLA2 hast benötigst du die Sensoren mit dem Zusatz A!

 

WHT 003 859A wäre in diesem Fall der richtige.

Ich hatte bei mir den PLA 2 nachgerüstet und bekam nach dem Tausch eine lichterorgel zu sehen.

 

Schau bitte ob der richtige Sensor verbaut wurde!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Wahrscheinlich ist der Sensor defekt. Die Kosten nicht viel auf ebay und lassen sich ohne großen Aufwand selbst wechseln!

Themenstarteram 6. Juli 2016 um 8:32

Zitat:

@fipps86 schrieb am 6. Juli 2016 um 08:27:27 Uhr:

Wahrscheinlich ist der Sensor defekt. Die Kosten nicht viel auf ebay und lassen sich ohne großen Aufwand selbst wechseln!

Ja, mein Kollege sagt dafür muss der Stoßdämpfer usw. demontiert werden, stimmt das ?

Oder kommt man da auch so ran wenn das Rad ab ist ?

Da muss nicht mal das Rad abgeschraubt werden wenn du eine Bühne hast. Geht auch ohne Bühne, dann muss das Rad eben runter. Dann mit einem Innensechskant die Schraube lösen und den Sensor durch leichtes rütteln aus dem Radlagergehäuse ziehen.

Themenstarteram 6. Juli 2016 um 8:42

Ok vielen Dank, dann werde ich es nachher mal versuchen.

Themenstarteram 21. Juli 2016 um 20:44

Hallo noch mal,

heute habe ich den ABS-Sensor gewechselt, leider hat es nicht den erhofften Erfolg gebracht so das die Symbole nach wie vor im Display aufleuchten.

Muss der Fehlerspeicher evtl. erst gelöscht werden damit der neue Sensor arbeiten kann ?

Als nächstes würde ich das Radlager bzw. die Nabe wechseln ... ist das kompliziert oder eigentlich recht easy ?

Themenstarteram 29. Juli 2016 um 10:06

Hallooo,

kann mir jemand einen Tip geben ?

Muss der Fehler erst gelöscht werden nachdem der neue Sensor drin ist ?

(Eigentlich doch nicht, oder ?)

Soll ich nochmals den Fehlerspeicher auslesen lassen ?

Lass den Speicher löschen und schau dann ob ein anderer Fehler erneut hinterlegt wird.

Themenstarteram 29. Juli 2016 um 22:44

So, war heute bei ATU !

Leider lies sich der Fehler nicht löschen, jetzt tauchen sogar noch weitere Fehler auf ...

Folgende Fehler:

ABS Bremselektronik

Fehlercode 290:

Drehzahlsensor HL

>Drehzahlsensor HL fehlerhaft

 

Fehlercode 1325:

CAN-Bus/Datenkabel zwischen Auslese- und Reifendruckkontroll-Steuergerät

>Kommunikation gestört

 

Fehlercode 290:

Drehzahlsensor HL

>Drehzahlsensor HL fehlerhaft

 

Fehlercode 3841:

Drehzahlsignal HL unplausibel

>Funktion fehlerhaft

 


ABS Feststellbremse

Fehlercode 1316:

 

Klimaanlage Heizung/Klimaanlage

Fehlercode 9481988:

Luftqualitätsensor

>Funktion fehlerhaft

 

Komfort Einparkhilfe

Fehlercode 13637396:

CAN-Bus

>Botschaft Fehlerhaft

 

Komfort Telefon-/Handyvorbereitung

Fehlercode 13893888:

Spannungsversorgung

>Überspannung festgestellt

 

Lenkung Lenkhilfe

Fehlercode 1316:

 

Der Mechaniker meint das es am ABS-Ring im Radlager nicht liegen könnte, da der Fehler sich sonst löschen lassen müsste sofern das Auto im Stillstand ist.

Er gab mir den Tip mich an den BOSCH Dienst zu wenden, die würden nichts anderes wie Elektrik machen und würden den Fehler schnell finden können !

Bei VW sagte man mir vorhin das die Fehlersuche zwsichen 50 & 300 € kosten kann, da man jedes in Frage kommende Bauteil überprüfen muss !

Was soll ich bloß machen ?

Lass erstmal den Fehlerspeicher von einem VW-Partner auslesen und poste das Urteil hier. Die Zubehörgeräte können vieles, aber eben nicht alles und können aufgrund der Vielfalt an Fahrzeugen und Fabrikaten leider nicht alles abdecken. Bei VW steht meist noch ein kleiner Hinweis mit dazu (zB könnte bei deinem Drehzahlsensor noch "mechanischer Fehler" dazustehen)... Danach kann man etwas besser urteilen...

Im Grunde genommen könnte man nun auch weiter wild Teile tauschen und schauen, aber das willst du mit Sicherheit nicht bezahlen... ;)

Was hast du hinten links für einen Sensor verbaut? Hast du die Teilenummer zur Hand? Es gibt 2 Varianten die beide gleich aussehen!

 

Hast du den parklenkassistent verbaut, der dein auto automatisch in die Lücke steuert?

Themenstarteram 30. Juli 2016 um 18:59

Folgenden Sensor habe ich verbaut :

https://www.ebay.de/itm/201295358820

Nummernmäßig ist es der gleiche wie der zuvor verbaute !

Ja, ich habe die Parkautomatik die den Wagen selbständig in die Parklücke fährt !

Ok, dann werde ich den Fehlerspeicher nochmal bei VW auslesen lassen, scheinbar können die etwas mehr sehen wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

Da scheint das Problem zu liegen!

Wenn du einen PLA2 hast benötigst du die Sensoren mit dem Zusatz A!

 

WHT 003 859A wäre in diesem Fall der richtige.

Ich hatte bei mir den PLA 2 nachgerüstet und bekam nach dem Tausch eine lichterorgel zu sehen.

 

Schau bitte ob der richtige Sensor verbaut wurde!

Themenstarteram 30. Juli 2016 um 19:31

Oh man, darauf habe ich garnicht geachtet !

Danke für den Hinweis, werde umgehend einen mit A bestellen ... das wärs ja wenn es daran liegen würde ??

Ja, weil dein Abs Steuergerät genau auf diese Werte programmiert ist. Der falsche Sensor bringt nicht die erforderlichen Werte. Ich würde dir zu ATE raten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Drehzahlsensor oder Kabel defekt ?