ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. DPF überladen wegen defekter Glühkerzen

DPF überladen wegen defekter Glühkerzen

BMW 3er E92
Themenstarteram 14. Oktober 2014 um 19:40

Guten Tag

weil Jetzt öfters die Meldung DF im Bordcomputer kommt, bin ich zur KFZ Werkstatt meines Vertrauens.

Er schloss das Diagnosegerät an und sagte der DPF sei überladen und alle Glühkerzen seien defekt was ebenfalls als Meldung angezeigt wurde. Er sagte mir das es dann kein Wunder sei das der DPF zu sitzt hatte ich auch an den Druck gesehen war ziemlich hoch im Leerlauf schon bei 40 mbar und er sagte bei vielen haste so gut wie 0-10mbar. Aso muss noch sagen das ich vorher mit 170 ca. 45 Minuten über die Bahn gefahren bin weil die Meldung dadurch schonmal wegging, aber diesmal halt Fehlanzeige.

Deswegen sagte er zu mir Glühkerzen neu und Filter ausbrennen lassen. OK soweit so gut Partikelfilter ausbrennen lassen ca. 450€ mit Aus und einbau und Glüherzen ca. 150€ mit Aus- und Einbau.

OK aber reicht es nicht erstmal neue Glühkerzen einzubauen , so die höhere Temp. zu bekommen und den DPF dann freizubrennen??

oder doch lieber auch den DPF direkt freibrennen ?

Weil ich weiss wenn der ne richtig lange zeit zu sitzz wird der Turbo auch kaputt gehen

Danke

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 14. Oktober 2014 um 19:49

Aso er hatte mir eine Adresse gegeben von einer Firma welche die DPFs freibrennen und die eventuell mir mit ner Software den Prozess unterstützen so das dieser nicht freigebrannt werden muss

Hallo,

Sry dass ich es immer wieder sagen muss, zu was sollen wir uns äußern, wenn man

Nicht einmal die Grunddaten hat wie genaue Motorangaben, km Anzahl , Fahrprofil etc. nennt.

Nichts desto trotz ist meine Meinung diese, alle Kerzen raus! Nur zur Info bei mir war 1 defekt ,

hab alle 6 St. ersetzt und ich fahr das Auto im Winter nicht mal.

Der DPF muss entweder erneuert oder freigebrannt werden, dazu gibt's keine Alternative mehr ist nicht zu sagen!

Die Kerzen unisono.

Gruss

Hallo,

also ich denke mal es ist sehr unwahrscheinlich das alle kerzen aufeinmal durchbrennen...

Mir hat mal jemand gesagt der nicht bei BMW arbeitet und jede Menge Ahnung hat, das wenn alle kerzen als Fehler angezeigt werden, sich das Problem oft im Steuergerät befindet. Wenn da nur ein bis zwei stehen ist dann klar, kerzen kaputt.

Sind alle kerzen gleichzeitig durchgebrennt? Lass mal dein Steuergerät prüfen falls das der fall wäre, ansonsten alle kerzen neu (hab 70 € bezahlt für kerzen und Kerzenfett)

Arbeit gut 4 - 5 Stunden.

DPF musste freinbrennen oder neu wie schon vormir gesagt wurde (oder ohne wird nur iwann auffallen :D)

Wenn der DPF vol mit RUß ist kann man den freibrennen ob selbst weiss ich nicht, kannst es ja versuchen.

Wenn mit Asche dann musste ihn reinigen lassen bzw. neu

Ich würde mir mal Gedanken machen ob das Glühsteuergerät nicht einen weg hat. 6 Glühkerzen auf einmal ohne das es beim Starten aufgefallen ist???

Desweiteren prüfe mal bitte ob deiner nach 5 bis 10km über 86 Grad erreicht. 88 bis 91 sind normal. Im Sommer merkt man das nicht so schnell wenn die Thermostate zu früh öffnen und der Wagen nicht mehr richtig warm wird und deshalb nicht freibrennt!

Kühlwasser Temperatur findest du im Geheim Menü. Ich glaube 7.0 war das Menü.

Und dann bitte berichten. Auch was für Bj. Motor und Laufleistung

Nachtrag:

Das Glühkerzensteuergerät hatte ich natürlich auch gleich mit gewechselt!

Bei meinem 330xD zeigt mir der Fehlerspeicher alle 6 Glühkerzen als defekt an, obwohl das Steuergerät getauscht wurde.

Aber komischerweise, erscheint im Winter das Vorglühsymbol und der DPF brennt sich auch regelmäßig frei, sprich Temperatur vom Partikelfilter am Sensor 1 über 600 Grad.

am 16. Oktober 2014 um 13:22

Hallo !

Hatte vor 2 Wochen das Gleiche. DPF freibrennen lassen, 6 Glühkerzen + Steuergerät erneuert.

Seitdem ist Ruhe.

NUR ... jetzt sind die Endrohre permanent verrußt(schwarz)

Ich vermute mal das der DPF beschädigt wurde ?!

am 16. Oktober 2014 um 13:24

Ach ja....es kam die Meldung "DPF voll und Glühkerzen defekt beim Auslesen.

335d

Themenstarteram 19. Oktober 2014 um 19:26

Guten Tag

werde am mittwoch erstmal die glühkerzen wechseln lassen...heute komischerweise bin ich mit 120 auf die bahn für 20 min und siehe da meldung erschien nicht mehr auch nach längeren langsamen fahren...sonst kam die meldung ja genau nach 12 minuten...aber werde mir das steuergeräte ebenfalls neu kaufen, da dieses ja nicht die welt kostet...in der bucht kostet es von beru knapp 60 euro

am 17. Februar 2015 um 22:08

Hallo Forum. Habe momentan ein ähnliches Problem und das liegt nicht daran ,dass 2 Zylinder fehlen. Unser 320d M47 mit DPF hat eine defekte Glühkerze am vierten Zylinder. Letztes WE war er das letzte mal längers auf der Autobahn und müsste eigendlich jetzt wieder frei sein. Aber statt dessen habe ich das Gefühl,dass wenn ich vom Gas gehe,er deutlich gegen Druck läuft und dann auch langsamer wird.Als würde man die Motorbremse am LKW benutzen. Nun habe ich mir gleich gedacht es könnte am DPF liegen. Aber die Werte sehen gar nicht so wild aus .

LL ca 16- 20 mbar und unter VL um die 160 mbar. Er hat jetzt 196000 auf der Uhr und ich will jetzt eigendlich nicht unnötig Teile tauschen. Die Glühkerzen werde ich alle erneuern und dann mal schauen ,ob er wieder regeneriert.

Laut BMW hätte ich den DPF bei 170000km ern oder reinigen lassen müssen. Habe ich nicht gemacht, aber vielleicht komme ich diesmal nicht daran vorbei. den LMM habe ich neulich auch schon deswegen geprüft, aber laut Werten in einem anderen Forum, müsste er i.O. sein. LL 1 Volt und VL ca 4 Volt.

 

Sollte Jemandem noch eine andere Ursache einfallen ,bin ich für Alles offen.

Kühlwasser Temperatur überprüfen. Mehr als 75 braucht man für das freibrennen. Und 88 bis 91 sind eigentlich zu erreichen nach 5 bis 15km...

Kann man im Geheimmenü unter 7.0 anzeigen lassen.

Immer dieses Zusetzen des DFP. Wenn man einmal 170.000km runter hat und das Teil muss raus und gereinigt werden, kann man dann nicht einfach zusätzlich mit einem zB 30mm-Bohrer voll durchbohren und dann ist der Gegendruck immer zwischen 0-10mBar?

Zitat:

@Black-US-Golf3 schrieb am 18. Februar 2015 um 08:34:39 Uhr:

Kühlwasser Temperatur überprüfen. Mehr als 75 braucht man für das freibrennen. Und 88 bis 91 sind eigentlich zu erreichen nach 5 bis 15km...

Kann man im Geheimmenü unter 7.0 anzeigen lassen.

Wie der Kollege schon gesagt hat, prüft Ihr bitte eure Motor Temperatur!!!!!

Das ist um 90% Ursache das DPF nicht Regeneriert wird.

Habe selber damit Probleme gehabt und seid dem Ich Thermostaten(Motor und AGR) getauscht habe ich ruhe.

Bei mir sind zwei Glühkerzen Kaput aber filter wird Trotzdem weiter Regeneriert.

Und nochmals eure Motor Temp. ist mehr wichtiger zum DPF-Regeneration als die Glühkerzen!!!

am 26. Februar 2015 um 17:28

Hast du das AGR und das Thermostat gewechselt und danach war es gut. Denn ich habe heute mal die Kühlmitteltemperatur im Instrument geprüft nach Stadtfahrt und kurzer Überlandfahrt. Hatte ich gerade mal 66 Grad.

Und das wundert mich schon. AGR hatte ich aber vor einiger Zeit schonmal gereinigt und per Stellglieddiagnose geprüft. Kann es vielleicht auch sein ,dass der Kühlmitteltemperatursensor falsche Werte zeigt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. DPF überladen wegen defekter Glühkerzen