ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Domlager selbst wechseln ?

Domlager selbst wechseln ?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 23. Oktober 2011 um 19:20

Hallo,

bei meinem Touran 2.0 DSG knarzt es wenn ich im Stand die Lenkung betätige. (101TKM)

Wenn ich mir dabei den oberen Teil des Federbeins angucke sehe ich das die Drehung ruckartig ist.

Ich gehe daher davon aus das die Domlager fest sind.

Kann ich diese selber wechseln?

Wenn ja gibt es jemand der mir kurz den Vorgang beschreiben kann?

Federspanner sind vorhanden .

Gruß

aus dem hohen Norden

Beste Antwort im Thema

Hallo

Fahrzeug anheben,Räder vorne demontieren,Stabilisatorstützen am Federbein lösen,falls Xenonscheinwerfer verbaut sind ,Gestänge von Höhenregulierung abhängen, durchgehende Torxschrauben mit Muttern unten am Federbein lösen, einen Meissel in den Spalt hinten am Achschenkel leicht mit einem Hammer einschlagen und mit Hilfe einer Stange den Querlenker nach unten drücken und das Federbein ist unten lose. Oben Wischerarme demontieren,Kunstoffabdeckung mittels Kunstoffspachtels entfernen,die 4Torxschrauben am Stehblech rausschrauben und Blech entfernen ,Wischermotor mit Gestänge lösen damit man besser an die Schrauben des linken Federbeins kommt ( Model 1T2) , Die drei M8 Schrauben SW13 li & re lösen und die Federbeine sind ausgebaut. Nun Feder mit Federspanner zusammenziehen , dann Sechskantmutter an Dämpferkolbenstange lösen und mit Imbusschlüssel teils auch Torx Stange gegenhalten. Keinen Schlagschrauber verwenden ,da der Stoßdämpfer beschädigt werden kann. Die neuen Domlager montieren und alles in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen.

Nach der Reparatur würde ich noch die Spur kontrollieren lassen,da dies bei Fahrwerksarbeiten erforderlich ist.

Mfg

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Eins noch: sehr hilfreich war die Beschreibung von Memeto (sieh mal weiter oben)

Superlover

Hallo Superlover,

Vielen Dank für die detaillierte Beschreibung, bes. der benötigten Werkzeuge. Ist einschl. Federspanner (die hatten ihren letzten Einsatz vor 27 Jahren meinem 1.Auto (Golf GLS, Bj.'80)) alles vorhanden. Ich werde mich dann mal dranmachen...

Gruß

Björn

Deine Antwort
Ähnliche Themen