ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Bremsbeläge wechseln VW Touran hinten

Bremsbeläge wechseln VW Touran hinten

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 11. Januar 2014 um 18:43

Hallo,

ich habe eine VW Touran TSI 1.4

Ich muss die Bremsbeläge (hinten) wechseln.

Ich habe gelesen dass die Kolben hineingedreht werden müssen (mit einen Spezialwerkzeug).

Gibt es eine Anleitung oder besser ... ein Video ?

Vielen Dank für irgendwelche Hilfe!

Miche

Beste Antwort im Thema

wenn du das noch nie gemacht hast

lass lieber die Finger davon

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

wenn du das noch nie gemacht hast

lass lieber die Finger davon

Hallole ...

Wenn " Mann " keine Ahnung hat , dann sollte man doch lieber eine Werkstatt aufsuchen ...

Gruß

Hermy

Ich habe´s selber gemacht. Das Werkzeug habe ich ausgeliehen, was bei Ebay so um 20 € kostet. Der Nachbar hat mit ein Paar Tipps gegeben. Ich habe die Bremsbelege bei allen Rädern getauscht und war ca. 6 h damit beschäftigt. Das letzte mal habe ich sowas vor 20 Jahren gemacht. Es hat trotzdem super geklappt, war doch relativ einfach du gespart habe ich ca. 220 €. Besonders begabt muss man nicht sein. Es gab Leute die mir sagten : s.o. die Vorredner. Aber auch welche die meinten: mach´s einfach, probier, zum :) kannste immer noch gehen. Da ich zu der Sorte gehöre, die auch mal das Neuland nicht scheuen, habe ich mich getraut. Alles gut, bin danach ca. 10 Tkm gefahren. Keine Probleme. Viele Grüße an alle Schrauber und alle die es werden wollen:):D

Hallo, ja Du braust für hinten so ein Bremskolbenrücksteller. Es gib auch Leute die machen das mit einer Zange. Da Rate ich Dir aber ab davon. Ist für unter 20€ schon zu haben so ein komplettes Set.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_11?...

Zitat:

Original geschrieben von bkj5

Ich habe´s selber gemacht. Das Werkzeug habe ich ausgeliehen, was bei Ebay so um 20 € kostet. Der Nachbar hat mit ein Paar Tipps gegeben. Ich habe die Bremsbelege bei allen Rädern getauscht und war ca. 6 h damit beschäftigt. Das letzte mal habe ich sowas vor 20 Jahren gemacht. Es hat trotzdem super geklappt, war doch relativ einfach du gespart habe ich ca. 220 €. Besonders begabt muss man nicht sein. Es gab Leute die mir sagten : s.o. die Vorredner. Aber auch welche die meinten: mach´s einfach, probier, zum :) kannste immer noch gehen. Da ich zu der Sorte gehöre, die auch mal das Neuland nicht scheuen, habe ich mich getraut. Alles gut, bin danach ca. 10 Tkm gefahren. Keine Probleme. Viele Grüße an alle Schrauber und alle die es werden wollen:):D

Man sollte aber trotzdem über die grundsätzlichen Dinge der Bremse Bescheid wissen. Nicht so wie derzeitig im Passat- B6 - Bereich, wo der User meinte, nach dem Ausbau der Bremszange, mal kurz aufs Pedal zu latschen, dann ist das Geschrei groß u. die vermeintliche Kosteneinsparung dahin.

Daher lohnt sich die Anschaffung des Etzold "So wirds gemacht" im Allgemeinen schon. Es wird halt auch etwas Hintergrundwissen vermittelt.

Für den Neueinsteiger ist eventuell der Besuch einer Selbsthilfewerkstatt angeraten, da kann dann zumindest noch mal jemand drüber schauen und für Fragen ist der auch zuständig.

Als sinnvollen Tipp halte ich, die Bremse radweise zu zerlegen, so hat man noch eine Stelle wo man sich den Urzustand nochmals anschauen kann. Ein letzter Tipp: Vor Zurücksetzen des Bremskolben die Bremsflüssigkeit aus dem Vorratsbehälter absaugen, sofern BFK nachgefüllt wurde.

Gruß

Edit:

Link zum Passat Problem:

http://www.motor-talk.de/.../...aege-hinten-wechseln-t2417385.html?...

@ TE, du hast eine PM

Ich habe gehört, das man die Kolben nicht mehr zurückdrehen kann. Das ginge nur noch mit Diagnosecomputer. Die Bremse müßte freigegeben werden, ist das richtig ?

Kann man den überhaupt nichts mehr am Auto selbst reparieren ?

Hallo, ich weiß nicht wo Du das gehört hast aber das ist absoluter Blödsinn. Natürlich ist es möglich die Bremse selber zu wechseln. Mit einem Rückstellwerkzeug.

Das gilt nur für die elektrische Parkbremse. Und ja, es wird immer weniger was man ohne Diagnosegerät selber machen kann ;) Aber beim (gerade noch) aktuellen Touran ist es noch überschaubar.

Zitat:

@Peter-a6 schrieb am 9. Juli 2015 um 12:43:25 Uhr:

Hallo, ich weiß nicht wo Du das gehört hast aber das ist absoluter Blödsinn. Natürlich ist es möglich die Bremse selber zu wechseln. Mit einem Rückstellwerkzeug.

Der Wagen hat elektrische Parkbremse, scheinbar geht das nicht mit dem Rücksteller. Also kein Brödsinn du "Experte".

 

Zitat:

@rocketass schrieb am 9. Juli 2015 um 14:26:03 Uhr:

Zitat:

@Peter-a6 schrieb am 9. Juli 2015 um 12:43:25 Uhr:

Hallo, ich weiß nicht wo Du das gehört hast aber das ist absoluter Blödsinn. Natürlich ist es möglich die Bremse selber zu wechseln. Mit einem Rückstellwerkzeug.

Der Wagen hat elektrische Parkbremse, scheinbar geht das nicht mit dem Rücksteller. Also kein Brödsinn du "Experte".

Seit wann ist das so? Da steht nichts von elektrische Parkbremse. Also doch Blödsinn du "Experte".

Ich habe selber bei meinem Ex Touran die hintere Bremse gewechselt.

Welch vorbildlicher Umgangston :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Zitat:

...Es hat trotzdem super geklappt, war doch relativ einfach du gespart habe ich ca. 220 €. Besonders begabt muss man nicht sein. Es gab Leute die mir sagten : s.o. die Vorredner. Aber auch welche die meinten: mach´s einfach, probier, zum :) kannste immer noch gehen. Da ich zu der Sorte gehöre, die auch mal das Neuland nicht scheuen, habe ich mich getraut....

Auweia....jetzt sparen wir uns nicht nur kaputt sondern auch noch in den Tod, denn:

wer an der Bremse schraubt sollte doch schon ganz genau wissen was er tut, denn er gefährdet nicht nur sein eigenes Leben sonder auch das der anderen Verkehrsteilnehmer.

Und der :) wird sich super riesig freuen, wenn da ein halb demontierter Touran kommt, wo die Bremse auseinander gebaut wurde. Ich kenn diese Szenen ganz genau, bei denen der Kunde sagt: "hab nur mal rein geguckt und nichts gefunden, könnten sie mal fertig machen? Die Schrauben liegen bei mir zu hause im Keller....". Und ich muß dann immer feststellen, das solche Kunden magische Fähigkeiten durch ihre Augen entwickelt haben, die können sogar Metalle verbiegen...!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Bremsbeläge wechseln VW Touran hinten