ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. DIY Naked Bike Rechtslage

DIY Naked Bike Rechtslage

Suzuki
Themenstarteram 9. Juni 2021 um 10:24

Moin zusammen,

ich mache gerade meinen A2 und deshalb steht relativ zeitnah der Motorradkauf an. Ein Favorit ist eine Suzuki SV 650. Mir gefällt die Verkleidung aber überhaupt nicht, wärend ich das ganze technisch ganz geil finde. Wie ist da die rechtslage um das ganze auf naked umzubauen? Scheinwerfer und Blinker müssen zugelassen werden, klar, aber gibt es auch Regelungen bzgl. der restlichen Verkleidung?

Ich hoffe mir kann da wer helfen und ansonsten noch nen schönen Tag.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

@twindance schrieb am 17. Juni 2021 um 16:06:32 Uhr:

Ist ja eine ganz nette Diskussion.

Allerdins sind wir hier sehr weit vom Thema entfernt - und darum bitte zurück zur Eingangsfrage

Bin ich anderer Meinung.

Es ging darum,ob Naked-Bike schnell sein kann.

Ja.

Kann es.

Das mit der längeren Schwinge bei der N ist Blödsinn.

Ne 12er oder 600erBandit hat als Naggische auch keine längere Schwinge als die S-Version.

 

Wer sich die Arbeit machen will,eine S auf naggisch umzubauen,wird nicht bei 180 vom Mopped geweht.

Außerdem gibt's noch sowas wie LSL-Lenkungsdaempfer.

Es gibt auch genügend GV73C-Umbauten ohne Plastik mit kurzer 750er Schwinge.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 17. Juni 2021 um 16:39:52 Uhr:

Zitat:

@twindance schrieb am 17. Juni 2021 um 16:06:32 Uhr:

Ist ja eine ganz nette Diskussion.

Allerdins sind wir hier sehr weit vom Thema entfernt - und darum bitte zurück zur Eingangsfrage

Bin ich anderer Meinung.

Es ging darum,ob Naked-Bike schnell sein kann.

Ja.

Kann es.

Das mit der längeren Schwinge bei der N ist Blödsinn.

Ne 12er oder 600erBandit hat als Naggische auch keine längere Schwinge als die S-Version.

 

Wer sich die Arbeit machen will,eine S auf naggisch umzubauen,wird nicht bei 180 vom Mopped geweht.

Außerdem gibt's noch sowas wie LSL-Lenkungsdaempfer.

Es gibt auch genügend GV73C-Umbauten ohne Plastik mit kurzer 750er Schwinge.

Die Geometrie eines Mopeds und damit auch die Hochgeschwindigkeitsstabilität Hängt von mehr Faktoren ab, als nur von der Länge der Schwinge. Lenkkopfwinkel, Nachlauf und Lenkerbreite spielen genau so eine Rolle.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 17. Juni 2021 um 16:39:52 Uhr:

Zitat:

@twindance schrieb am 17. Juni 2021 um 16:06:32 Uhr:

Ist ja eine ganz nette Diskussion.

Allerdins sind wir hier sehr weit vom Thema entfernt - und darum bitte zurück zur Eingangsfrage

Bin ich anderer Meinung.

Es ging darum,ob Naked-Bike schnell sein kann.

Ja.

Kann es.

Das mit der längeren Schwinge bei der N ist Blödsinn.

Ne 12er oder 600erBandit hat als Naggische auch keine längere Schwinge als die S-Version.

 

Wer sich die Arbeit machen will,eine S auf naggisch umzubauen,wird nicht bei 180 vom Mopped geweht.

Außerdem gibt's noch sowas wie LSL-Lenkungsdaempfer.

Es gibt auch genügend GV73C-Umbauten ohne Plastik mit kurzer 750er Schwinge.

Es geht aber nicht um DEINE Meinung ;). Auch helfe ich Dir zur Erinnerung an die eigentliche Thematik gern auf die Sprünge und darf zitieren

Zitat:

@Manitority schrieb am 9. Juni 2021 um 10:24:02 Uhr:

Moin zusammen,

ich mache gerade meinen A2 und deshalb steht relativ zeitnah der Motorradkauf an. Ein Favorit ist eine Suzuki SV 650. Mir gefällt die Verkleidung aber überhaupt nicht, wärend ich das ganze technisch ganz geil finde. Wie ist da die rechtslage um das ganze auf naked umzubauen? Scheinwerfer und Blinker müssen zugelassen werden, klar, aber gibt es auch Regelungen bzgl. der restlichen Verkleidung?

Ich hoffe mir kann da wer helfen und ansonsten noch nen schönen Tag.

Und was bei der Bandit ist, muss für die SV noch lange nicht gelten - bei der sind die Schwingen zwischen N und S-Version definitiv verschieden.

SV650S AV Part 6100019F01000

SV650N AV Part 6100019F11000

DIESE Diskussion ist wiederum themenbezogen, da dies der Eingangsfrage des TE entspricht

Kann ich nur bestätigen ... die Bandit ist von S zu N nicht anders, aber die SV Schwinge der N ist im Radstand 1cm länger.

Radstand SV650N X-K2 1430mm, -S- 1420mm Fahrzeuglänge SV650S 2045mm und SV650N 2070mm

Also ist die N Varriante sogar länger als die S .... alles im Suzukidatenblatt nachzulesen ....

habe ich rein zufällig auf dem Rechner .....

Auch die Rastenhalter sind bei der N weiter vorne und tiefer.

Und ein Lenkungsdämpfer muß nur montiert werden wenn der Rest des Fahrwerks nicht sauber abgestimmt ist oder von Haus aus ein sehr steiler Lenkungswinkel gefahren wird.

Das Lenkerschlagen bekommt man auch mit einer guten Fahrwerkseinstellung in den Griff.

Ich habe den Inhalt des Beitrages entfernt und erinnere noch einmal daran, dass die weitere Diskussion bitte zur Fragestellung des TE Bezug haben sollte.
Wer ein anderes Thema besptrechen möchte möge dazu einen eigenen Thread erstellen.
Sollte irgendjemand damit ein Verständnis- oder Akzeptanzproblem haben, darf er sich gern per PN an mich wenden - aber der Thread ist dafür definitiv der falsche Platz - und nein ich werde mich nicht noch einmal wiederholen!
twindance/MT-Moderation

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. DIY Naked Bike Rechtslage