ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Diverse Probleme am Golf 8

Diverse Probleme am Golf 8

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 18. Mai 2020 um 20:27

Hallo ???

die ersten 6 Wochen und ca 7.500km nach Abholung sind vergangen.

Hier möchte ich kurz beschreiben was bisher so vorgefallen ist:

1. Scheinwerfer: ich habe die LED plus Scheinwerfer verbaut. Die beiden Scheinwerfer sitzen unterschiedlich bzw. Nicht mit sauberem Spaltmaß in der Front.

2. Anmeldung als Hauptnutzer funktioniert noch immer nicht. Nach mehrmaligem Kontakt mit Volkswagen digital service gehts nächste Woche in die Werkstatt.

3. Schlüssel: bei jedem Start kommt die Fehlermeldung „Schlüssel nicht erkannt“, der Wagen startet und fährt aber trotzdem.

4. mehrfach ist ein Airbag Fehler angezeigt worden. Nach abstellen und neu starten verschwindet dieser wieder.

5. Tacho: schon mehrfach während der Fahrt ausgefallen, scheint dann neu zu starten, sehr unangenehm..

Das war’s fürs erste, bis auf einen Riss in der Frontscheibe, daran ist aber eher mein Streckenprofil schuld ??

Wie sind eure Erfahrungen so?

Ähnliche Themen
57 Antworten

Ich habe bisher keine technischen Probleme. Bei mir ist die Qualität der Dichtungen der Fenster eine Katastrophe. Die Gummis sehen schon schlimmer aus als bei meinem vorigen 8 Jahre alten Fiat Punto.

Krass.. da hast du aber auch unschöne Erlebnisse gehabt..

 

Bei mir ist aktuell hin und wieder nur das Problem, dass bei CarPlay der Bildschirm schwarz wird, nachdem man in den Rückwartsgang ging und danach dann weiterfahren möchte..

 

Bin bisher in 3 1/2 Wochen 2500km gefahren und sonst eigl sehr zufrieden..

 

Aber gerade das Problem mit der Anmeldung hab ich schon mehrfach gehört..

 

Mit dem Tacho klingt ja absolut zum kotzen..

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 20:51

Gibt schon einige Stellen an denen ich mir zumindest einbilde das der vorherige 2018er Golf 7 ein bisschen besser verarbeitet war, aber kann mich durchaus täuschen.

Stimmt, CarPlay zickt auch öfters mal rum, muss ich ma drauf achten ob’s da einen Zusammenhang gibt mit dem Rückwärtsgang.

Das mit dem Tacho ist wirklich nervig, anfangs bin ich laienhaft davon ausgegangen das vllt nur das Infotainment zickig ist was sich irgendwann mit einem Update richten lässt und das die sonstigen Kernfunktionen des Autos davon in gewisser Weise abgekoppelt laufen. Da hab ich mich wohl getäuscht...

Mal sehen was die Werkstatt dazu sagt. Ich bin nur wirklich froh das es ein Firmenwagen ist welcher in spätestens 3 Jahren gegen einen anderen getauscht wird. Über einen Listenpreis der Richtung 40k geht mit den Problemen aus meiner Tasche bezahlt hätte ich mich wirklich geärgert.

Das ausfallen vom Tacho würde das KBA bestimmt interessieren...

Lass doch mal die Kirche im Dorf, so langsam nervts.....

Wenn ständig das Tacho ausfällt warum soll man hier die Kirche im Dorf lassen. VW hat hier eine unausgereifte Technik auf den Markt geworfen Punkt. Als Kunde wird man Testfahrer prostituiert. Und das bei den Preisen. Bei einem Dacia kann man sicher darüber hinwegsehen. Nur da passiert so was sicher nicht!

Das mit dem Tacho darf ja auch nicht sein.

Mir ging es um den Post zwecks KBA.

 

Bei jedem neuen Fahrzeug egal bei welchem Hersteller reift das Produkt erst beim Kunde. Das geht aufgrund der Großzahl der Funktionen gar nicht mehr anders, weil die Entwicklungszeiten immer kürzer werden.

Der Dacia hat auch nicht solch einen großen Funktionsumfang und kein digitales Instrumentencluster.

Natürlich reift ein Produkt erst beim Kunden aber so Dinge wie Tacho oder alles was Sicherheit betrifft sind grundlegende Funktionen, die einwandfrei funktionieren müssen, wenn das Fahrzeug dem Kunden übergeben wird.

Kaufst du ein Fahrzeug ohne Bremsen, wenn der Hersteller dir sagt "Da arbeiten wir noch dran!" ?

Naja der Tacho ist ja nicht sicherheitsrelevant. Man weiß für eine kurze nur nicht wie schnell man ist.

Trotzdem darf so etwas nicht passieren, da stimme ich ja auch zu. Habe auch schon bei der A-Klasse gelesen das öfters das Display ausfällt.

Der Fehler muss analysiert werden sofern nachvollziehbar und schnellstmöglich behoben werden.

Wurde der Fehler schon beim Autohaus gemeldet? Bzw. Weißt du wann dieser immer aufgetreten ist in welchem Zusammenhang?

Also ich gehe mal davon aus, dass in Zukunft Ausfälle diverser Funktionen bzw. Anzeigen durch die zunehmende Digitalisierung häufiger auftreten werden als bei den konventionellen analogen Schaltern/Einstellungen/Anzeigen der Vergangenheit... egal um welchen Hersteller es sich handelt...

Und schon klar, in der wirklich weit zurückliegenden Vergangenheit vor drei oder vier Jahrzehnten gab es andere Probleme, die heute wiederum unbekannt sind... trotzdem wäre aus meiner Sicht eine wie derzeit zu beobachtende digitale Auslegung wichtiger Details nicht nötig gewesen. Gilt für alle Marken. Auch aus Designgründen: Perfekt gestylte analoge Anzeigen haben einfach Stil... warum zeigen hochwertige Armbanduhren die Zeit wohl immer noch analog an?! Eben... ;).

Dass analoge Anzeigen bzw. Schalter mal nicht funktionieren soll zwar auch vorkommen, habe ich persönlich in jetzt fast 40 Jahren in diversen Fahrzeugen (teils auch in älteren Modellen) aber noch nie erlebt. Die Multimediaanlage unseres derzeitigen aktuellen Seat Ibiza ist in jetzt eineinhalb Jahren aber schon ein paarmal nach dem Start nicht hochgefahren und die Zeit wurde auch schon häufiger völlig willkürlich um eine Stunde verstellt... :(. Tja, schöne neue Technik, dabei ist der Ibiza sonst ja noch leidlich analog zu bedienen. Im neuen Golf ist mir das ganz ehrlich, schon zu viel. Und nicht wenige Alltagsfahrer sehen das sicher genau so...

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 21:35

Zitat:

Naja der Tacho ist ja nicht sicherheitsrelevant. Man weiß für eine kurze nur nicht wie schnell man ist.

Trotzdem darf so etwas nicht passieren, da stimme ich ja auch zu. Habe auch schon bei der A-Klasse gelesen das öfters das Display ausfällt.

Der Fehler muss analysiert werden sofern nachvollziehbar und schnellstmöglich behoben werden.

Wurde der Fehler schon beim Autohaus gemeldet? Bzw. Weißt du wann dieser immer aufgetreten ist in welchem Zusammenhang?

Der Tacho selbst sicher nicht. Wie sich dann allerdings die Assistenzsysteme verhalten ist mir nicht klar.

Die Eingriffe des lane assist empfinde ich im Normalbetrieb oft schon als störend, oft werden Nahtstellen bzw. Kanten von ausgebesserten Asphalt Stücken als Markierung erkannt und das Fahrzeug greift auch bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm ein. Da fehlt mir ehrlicherweise aber der Vergleich zu Systemen anderer Hersteller.

Ich habe morgen mal einen Termin zum Fehler auslesen, falls es da Infos gibt gebe ich die gern weiter.

 

Noch was, hab’s gestern ganz vergessen, wenn ich die Tür öffne gibts jedes Mal recht laute Störgeräusche aus den Lautsprechern, hat das noch wer? Oder hab ich wirklich so einen Problemfall vor der Tür?

Ich habe seit 2 Jahren eine digitale Anzeige im Passat, also keinen analogen Tacho.

Da fällt nichts aus, habe ich noch nie erlebt und so so es ja auch sein!

Der Passat hat auch noch für jede Aufgabe einzelne Steuergeräte mit erprobter dedizierter Software nur für diese Aufgabe.

Der Golf 8 will fast alles mit einem zentralen Steuergerät erledigen, welches eine komplett neue verwobene medallionartige Software-Architektur erfordert - eine vielfach komplexer zu lösende Programmieraufgabe mit neuen notwendigen überschneidenden APIs und für viel mehr parallel arbeitende Softwareentwickler bzw. Entwicklerteams und somit vielfach höheres Fehlerpotential.

Ich glaube du verwechselt da was mit dem ID3.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Diverse Probleme am Golf 8