ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Discover Media Navigation Probleme

Discover Media Navigation Probleme

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 10. Oktober 2018 um 14:36

Hallo zusammen,

ich habe ein recht merkwürdiges Phänomen.

Mein Tiguan, Bj. 2018 mit Discover Media und frischem Kartenupdate, verhält sich in Autobahnkreuzen etwas komisch.

Im Klartext bedeutet das, fahre ich auf der Autobahn und muss in einem AK theoretisch einfach nur gerade aus durch, dann schickt er mich auf die parallel Fahrbahn um mich dann wieder auf die BAB zu leiten.

Bei entsprechender Zoomstufe und etwas Aufmerksamkeit nicht das Riesen Thema, aber im Alltag doch ein wenig störend.

Konnte das Problem zufällig schon mal jemand von euch beobachten?

Vielen Dank vorab!

Gruß Andreas

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@SchrottPott schrieb am 28. April 2019 um 19:09:42 Uhr:

Werde das demnächst mal in Verbindung mit einem aktiven CarNet per WLAN-Hotspot testen. Dabei sehen die Karten ja schon anders aus, weil durchgehend eingefärbte Straßen (grün/gelb/rot) auftauchen. Mal schauen.

Nö, die Karten bleiben weiterhin lokal auf der (S)SD, Car-Net ermöglicht nur zusätzliche Infos wie Spritpreise, Wetter und detailliertere Stauinfos. Das Routing bleibt, wie die Karten im DM/DP und deren Fehler werden auch nicht eliminiert, nur weil zusätzliche Infos dazu kommen. ;)

Für andere Routingsoftware und Navidaten brauchst Du eine App auf dem Smartphone und App-Connect, um die Infos auf das DM/DP zu bringen - das geht dann aber nicht im AID. ;)

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Zitat:

@Drsteele schrieb am 3. April 2019 um 12:53:12 Uhr:

Wem ist das auch schon mal aufgefallen, dass beim Discover Media oft Hausnummern fehlen?

Kann ich so nicht bestätigen (im Gegenteil)

Zitat:

Wir haben mittlerweile vor sechs Jahren gebaut und er kennt unsere Hausnummer immer noch nicht.

Wir haben 2015 in einem Neubaugebiet mit neuer Strasse gebaut. Ab Ende 2016 war die Karte im VW Navi verfügbar (ohne Hausnummern), ab 2017 dann auch mit exakten Hausnummern.

Zitat:

Jedes andere Navi kennt sie schon lange.

Das mag ein subjektives Empfinden sein, entspricht aber vermutlich nicht der Realität

Zitat:

Aktuelles Update ist drauf. Kann doch nicht sein, dass TOmTom alte Karten bereitstellt.

Hab’s VW gemeldet, aber ist wohl im Nirvana untergegangen.

Du kannst mir gerne per PN mal Deine Adresse schicken... ich habe beruflich Zugriff auf TomTom Rohdaten. Dann kann ich Dir sagen, ob die Adresse hausnummerngenau verfügbar ist.

 

 

Zitat:

@Swity schrieb am 3. April 2019 um 13:26:08 Uhr:

Das leidige Thema der veralteten "neuen" Datenstände...

Im Idealfall dauert es mehrer Jahre, bis eine Straßenänderung tatsächlich auf den Navis auftauchen, wobei die portabelen Geräte meiste schneller sind als die Festeinbauten der Autohersteller.

Nach der Fertigstellung einer Baumaßnahme (z.B. weil ein Kreisverkehr gebaut wurde) muss das zuständige Katasteramt erst mal seinen Datenbestand aktualisieren. Dann kaufen die Hersteller der Navigationskarten die Daten von den Katasterämtern in mehr oder weniger regelmäßige Zeitabständen. Die Daten müssen dann bearbeitet, korrigiert und geokodiert werden. Irgendwann gibt es quasi einen Redaktionsschluss und die Karten-Updates werden für für die jeweiligen Endgeräte bereitgestellt. Manche Fahrzeughersteller wollen die daten dann auch noch einmal freigeben und so kommt es dazu, dass es Jahre dauert bis eine kleine Änderung bei uns auftaucht.

In Neuss gab es mal eine Abfahrt von einer Autobahn/Bundesstraße, da hat mein Navi mich immer nach rechts geschickt, dann sollte ich wenden um dann in Richtung meiner Wohnung zu fahren. Ich hätte auch einfach nach links fahren können... die Straße war im Navi vorhanden (gab es schon über 20 Jahren) aber wurde einfach nicht beachtet. Ich habe drei Jahre lang den Kartenhersteller immer wieder auf den Fehler hingewiesen und er war in jedem Update wieder mit drin.

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Discover Media...fehlende Hausnummern' überführt.]

Das entspricht so nicht der Realität. TomTom fährt permanent Deutsche Strasse mit Spezial-Fahrzeugen ab um bestehendes Kartenmaterial zu ergänzen, vorhandene Kartendaten zu ergänzen bzw. zu korrigieren.

Siehe auch hier: https://www.automobil-produktion.de/.../...-entdeckertour-2-0-111.html

https://www.youtube.com/watch?v=71SCDTZCJnA

TomTom Fahrzeuge habe ich schon mehrmals in Deutschland live gesehen (vornehmlich innerstädtisch in Ballungsgebieten).

Ja, zu ergänzen und die Geokodierung zu verbessern. Die Grunddaten kommen trotzdem von den Katasterämtern.

Es ändert nichts an der Tatsache, dass vom Neubau eines Kreisverkehrs (um beim Beispiel zu bleiben) bis dieser auf einem Navi auftaucht, viele Jahre liegen können.

Ich habe beim DiscoverPro das beschriebene Problem auch. WErde sogar auf die falsche Autobahn gewiesen und sozusagen mit der Abfahrt, wenn man nicht mehr reagieren kann, wieder auf die alte "gerade aus" Route gewiesen, so:

- A40 FR Venlo im AK Kaiserberg bei der Fahrt von Essen nach Rheinberg, kein Stau in Sicht (auch später nicht festgestellt, bin nach Ortskenntnis wider Navi-Ansage gefahren) und auf A3 Rtg. Arnheim gewiesen

- A40 FR Dortmund von Essen aus in Rtg. A448 gewiesen, obwohl gerade aus nach wenigen Kilometern die gewünschtre Ausfahrt kommen sollte

Wie schon geschrieben, grottenschlecht für so viel Geld.

Werde das demnächst mal in Verbindung mit einem aktiven CarNet per WLAN-Hotspot testen. Dabei sehen die Karten ja schon anders aus, weil durchgehend eingefärbte Straßen (grün/gelb/rot) auftauchen. Mal schauen.

Zitat:

@SchrottPott schrieb am 28. April 2019 um 19:09:42 Uhr:

Werde das demnächst mal in Verbindung mit einem aktiven CarNet per WLAN-Hotspot testen. Dabei sehen die Karten ja schon anders aus, weil durchgehend eingefärbte Straßen (grün/gelb/rot) auftauchen. Mal schauen.

Nö, die Karten bleiben weiterhin lokal auf der (S)SD, Car-Net ermöglicht nur zusätzliche Infos wie Spritpreise, Wetter und detailliertere Stauinfos. Das Routing bleibt, wie die Karten im DM/DP und deren Fehler werden auch nicht eliminiert, nur weil zusätzliche Infos dazu kommen. ;)

Für andere Routingsoftware und Navidaten brauchst Du eine App auf dem Smartphone und App-Connect, um die Infos auf das DM/DP zu bringen - das geht dann aber nicht im AID. ;)

@Beichtvater: jetzt "wo du es sagst", stimmt und ist logisch, die daten der SD werden durch die Verbidnung ja nicht verändert und ein Onlineupdate gibts bei VW ja auch nicht.

Also geht nur ein Referenztest mit AppConnect und z.B. Googlemaps. Mache ich und melde mich.

Habe ein ganz anderes Problem :

Bei mir zeigt das Navi im DP beim Start immer wieder mal Wolfsburg an - unabhängig davon von wo ich losfahren will.

Jede Route wird dann auch entsprechend berechnet und ja meine Heimatadresse ist richtig eingestellt.

Der freundliche VW Händler konnte bisher noch nicht helfen!

Bei „häufigste Routen“ oder wo genau?

Beim Start morgens oder am Tag egal, noch keine Route eingegeben.

Einfach Navi gedrückt und schon sehe ich die Karte von WB und Umgebung.

Ist aber nicht an den Standort gebunden sondern passiert immer nur mal sporadisch - manchmal auch mehrmals am Tag

Hast du die neueste Version drauf? Ev hilft ein Update...

Ich habe keine Ahnung Auto ist 4 Monate alt

Werde mal das Update im November testen

Zitat:

@Frodo62 schrieb am 8. Oktober 2019 um 08:59:49 Uhr:

Ich habe keine Ahnung Auto ist 4 Monate alt

Werde mal das Update im November testen

Ist ganz einfach. Auf USB oder SD-Karte laden (Link hier im Forum) und aufspielen.

Kannst auch online machen je nach Ausstattung und Datenvolumen.

Wenns nicht hilft, muss wohl der Freundliche ran.

Was auch versuchen kannst: auf Werkseinstellung zurück.

Danke für die Hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Discover Media Navigation Probleme