ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. DILEMMA - 9-5 3.0TiD weiterfahren oder Hirsch 9-3 1.9?

DILEMMA - 9-5 3.0TiD weiterfahren oder Hirsch 9-3 1.9?

Themenstarteram 10. Januar 2006 um 12:30

In 6 Monaten läuft der Leasingvertrag meines geliebten 9-5 3.0 aus.

Ok, Qualitätstechnisch sicherlich ein Totalausfall für SAAB, allerdings ist meine Erfahrung nach 14 Jahren SAAB: Ist's erstmal repariert, geht's nimmer kaputt. So auch beim jetzigen.

Am liebsten würde ich den Wagen übernehmen. Aber das wäre finanziell dumm, denn Auto nach Leasingvertrag = teuer erkauft.

Allerdings hoffe ich auf einen komplett neuen 9-5 für 2007 oder 2008.

Und auf die Wiederbelebung des 6-Zylinder Diesels.

Also Leasing noch 2 jahre verlängern?

Der 9-3 SporKombi scheint auch ok, aber nur als 1.9 Hirsch-Diesel. Diesel solls sein und power will ich auch.

Allerdings bin ich vom Innenraumdesign weniger angetan, das zählt auch für den aktuellen 9-5 facelift. Alles wirkt billiger, wenig qulitativ.

Was würdet ihr tun?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ganz einfach: Wenn Du mit dem Wagen zufrieden bist - weiterfahren. Anlalog zu Computern: Never change a running system!

dito, weiterfahren und abwarten, ob sich die nächsten zwei Jahre was tut, 6zylinderdieselmäßig:)

wastl

Hi

oder noch einen der letzten ergattern, stehen ja angeblich noch genügend rum. Mein SAAB-Händler hat noch nen Neuen, nicht faceverunstalteten im Keller stehen.

und dann kannst Du nur hoffen, dass Du nicht irgendwann mal einen Austauschmotor brauchst. :mad:

Gruss

Luxi

Wenn dein 9-5 aus den Baujahren ist, wo beim Motor die grosse Gefahr von gesenkten Laufbuchsen besteht, einen 9-3 kaufen. (nach der Garantie unbezahlbarm falls es überhaupt einen neuen Motor zum Austausch gibt)

Its dein 9-5 nicht mehr von den gesenkten Laufbuchsen betroffen oder du hast schon einen Austauschmotor, fahr den 9-5 weiter, da je schon fast alles repariert wurde ;)

Vor allem mal den 9-3SC probefahren und genauer anschauen. Der 9-3 ist mehr italienischer Massanzug, während der 9-5 skandische Gelasseneheit ist, wenn man es versucht es bildlicher darzustellen. Ich weiss, von was ich spreche

Verlängere dein Leasing um 2Jahre oder hol dir einen Neuen 3.0 TID Nordic ,steht bei unseren Händler noch in Silber.

Gruß 3.0 Diesel

Stehe vor dem selben Problem in 9 Monaten, von da her: Danke für dieses Thema :-)

Vielleicht entwickeln sich die Jahreswagenpreise beim 9-3 SC so gut, das sich der Wechsel lohnt; erst recht wenn man mit der ständigen Angst eines vielleicht platzenden Motors fährt.

Schade um unseren 9-5; bis auf den Motor (von der Idee toll) ein schöner SAAB.

Außerdem gibt´s im 1/2 Jahr mehr Erfahrung mit dem 1,9.

Für mich würde auch nur der Hirsch in Frage kommen.

Oder vielleicht doch Aero ? :-))

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 11:03

Nun, ich will eigentlich weiterdieseln, ein Benziner kommt für mich nicht in Frage.

Ich tendiere auch zum Prinzip Hoffnung: 9-5 weiterfahren und hoffe, daß ein neuer 9-5 3.0 TiD in den kommenden 2 Jahren angeboten wird...

am besten dann mit diesem Gehäuse drumherum:

http://heilbrunner.de/img/9.5.jpg

ich hoffe der kommt in dem look, knaller hoch zehn das design

Zitat:

knaller hoch zehn das design

Is das dein ernst?

Was ist denn daran Saab, ausser dass der Kühlergrill wieder etwas zurecht gerückt wurde.

sieht eher aus wie eine Hybrid aus VW Phaeton und Cadillac CTS...

Das einzige, was an diesem Modell gut aussieht, sind die vorderen Scheinwerfer. Der Rest ist vom Design her schon wieder ein alter Hut.

Aus erster Quelle kann ich beifügen, dass es einen definitiven 9-5er Nachfolger und kein Facelift erst 2010 geben wird. Leider Gottes - und Alternativen zum 3 Liter sind nicht geplant. Allerdings kann ich empfehlen, durchaus einen noch verfügbaren NORDIC zu guten Konditionen zu ergattern. Feines Fahrzeug - ließ sich gut verkaufen und mittlerweile ausgereift - Kunden sind durch die Bank weg zufrieden.

Persönlich tendiere ich zum gehirschten 9³ SC(dank IPRO schnell gemacht). Super performance und er läßt vom Leistungsspektrum den 9-5er 3 Liter um Längen stehen. TOP SPEED etc. der sechste Gang fehlt einfach.

Leider ist das BUDGET für Neuentwicklungen in Richtung SAAB sehr schlank gehalten und in den Führungsriegen hält man sich mit Informationen äußerst bedeckt.

Also mein TIP - 9-5 SC NORDIC (sind noch etliche verfügbar)

der Händler des Vertrauens kann alles in Erfahrung bringen bzw. Hirsch 1,9er 9³ SC.

PS: Die Leasingkonditionen stellen sich bei beiden Modellen im Quartal 01/2006 weiterhin attraktiv dar und wem das 9³er Cockpit zu nüchtern ist , sollte sich das Lederarmaturenbrett gönnen. - macht ca. 15-20 € in der Rate aus.

Gruß und weiterhin gute Fahrt.

Der SAABDEALER

ist eben alles eine Frage des Geschmacks oder? :D

Was mich daran abschreckt ist die Basis - > Epsylon (schreibt man das so?) mir gefällt der viel besser als der Facelift nun beim 9.5

würde mir den dann bestimmt kaufen wenn eine Probefahrt positiv ausfallen würde, anyway der schönste 9.5 für mich war der Vorgänger vor dem Facelift (ka welches MY das ist), hatte ja den 9.5 MY 1999 bevor ich mir den 9.3 Aero geholt habe und den fand ich nicht so hübsch wie eben den vor dem Facelift

*edit*

der NORDIC fand ich auch toll, gute Ausstattung, V6 Diesel...alles was man braucht, war ein klasse Angebot

Zitat:

Original geschrieben von Saabdealer

Aus erster Quelle kann ich beifügen, dass es einen definitiven 9-5er Nachfolger und kein Facelift erst 2010 geben wird. Leider Gottes - und Alternativen zum 3 Liter sind nicht geplant.

Ich widerspreche nur ungern. GM lässt zur Zeit bei VM Motori zwei neue Diesel entwicklen. 1. Einen Vierzylinder als Nachfolger für den 1,9L aus der beendeten Kooperation (GM Powertrain Europe) mit Fiat. Der hat Entwicklungstechnisch allerhöchste Priorität. Termin ist hier Mitte/Ende 2007, also Markteinführung 2008.

Die akutellen von VM Motori entwickelten 1,5L und 2,0L Dieselmotoren aus der Fertigung in Korea entsprechen nicht den gehobenen (???) Anforderungen von Opel und Saab und werden nur (vorerst!!!!) im koreanischen Chevrolet (ex-Daewoo) verbaut.

2. Einen Sechszylinder Nachfolger für den 3,0L Isuzu Motor, der dann weltweit (auch in US-Fahrzeugen, denn der Erfolg des E320CDI in USA hat GM hellhörig werden lassen) eingesetzt werden soll. Die Entwicklung hierzu sollte 2008 abgeschlossen sein, so das nicht vor 2009 (tippe selber mal auf eher 2010) mit einer Markteinführung zu rechnen ist.

Ob dieser Motor dann auch im Saab landet kann ich nicht sagen. Im Opel Vectra-Nachfolger auf alle Fälle.

Zitat:

Original geschrieben von hansenwernersen

Ich widerspreche nur ungern. GM lässt zur Zeit bei VM Motori zwei neue Diesel entwicklen. 1. Einen Vierzylinder als Nachfolger für den 1,9L aus der beendeten Kooperation (GM Powertrain Europe) mit Fiat. Der hat Entwicklungstechnisch allerhöchste Priorität. Termin ist hier Mitte/Ende 2007, also Markteinführung 2008.

Die akutellen von VM Motori entwickelten 1,5L und 2,0L Dieselmotoren aus der Fertigung in Korea entsprechen nicht den gehobenen (???) Anforderungen von Opel und Saab und werden nur (vorerst!!!!) im koreanischen Chevrolet (ex-Daewoo) verbaut.

2. Einen Sechszylinder Nachfolger für den 3,0L Isuzu Motor, der dann weltweit (auch in US-Fahrzeugen, denn der Erfolg des E320CDI in USA hat GM hellhörig werden lassen) eingesetzt werden soll. Die Entwicklung hierzu sollte 2008 abgeschlossen sein, so das nicht vor 2009 (tippe selber mal auf eher 2010) mit einer Markteinführung zu rechnen ist.

Ob dieser Motor dann auch im Saab landet kann ich nicht sagen. Im Opel Vectra-Nachfolger auf alle Fälle.

Ich dachte eigentlich schon immer, dass der in Opel-Fahreugemn (z.B. Vectra) verbaute 3,0 tid eine anderer (zuverlässiger) ist als der SAAB 3,0 tid ist ??? Zumindest wurde mir das so gesagt. Ist dann eigentlich noch eine Neuentwicklung seitens SAAB erforderlich?

Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. DILEMMA - 9-5 3.0TiD weiterfahren oder Hirsch 9-3 1.9?