ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Digital Key vs Apple CarPlay

Digital Key vs Apple CarPlay

BMW 3er G20
Themenstarteram 28. Mai 2019 um 1:07

Apple Car Play funzt logischerweise nur mit dem iPhone, Android Auto verweigert sich BMW nach wie vor. Verstehen muss man das nicht. Noch weniger zu verstehen ist allerdings, dass der Digital Key nur mit ausgewählten Samsung Smartphones funktioniert, und die laufen bekanntermaßen mit... *hust*...Android...

Bin ich mit einem Samsung und einem iPhone ausreichend abgedeckt oder wieviele Smartphones brauche ich um wirklich Connected Drive vollumfänglich nutzen zu können?

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo!

 

Apple gibt leider die NFC Schnittstelle nicht frei, so dass BMW es nicht nutzen kann. Selbiges Problem haben die Sparkassen und Volksbanken bei Apple Pay auch.

 

Die Samsung Handys hingegen haben NFC und den geforderten Sicherheitschip, so dass andere Android Geräte nicht gehen, halt mangels Chip. Das ist zurzeit noch massiv umbefriedigend, aber auch BMW kämpft bei Apple als EIN Don Quichote gegen Windmühlen.

 

CU Oliver

Themenstarteram 28. Mai 2019 um 13:23

Hallo Oliver,

 

Die Infos lassen das Gesamtbild etwas klarer wirken. Vielen Dank schon mal!

 

Hier stellt sich für mich jedoch wieder die Frage, warum BMW auf diesem inkonsequenten Szenario weiterreitet und dann nicht Android Auto auch anbietet? Das Ende vom Lied ist, möchte man sämtlich angebotene Features nutzen, so geht dies nur, indem man zwei konkurrierende Smartphone OS nutzt, was an sich in den meisten Fällen eine gewisse Idiotie ist. Sicherlich gibt es Menschen die mehrere Smartphones nutzen, der Regelfall sieht anders aus.

 

Ich stell mir grad auch die Frage, ob dies praktisch überhaupt geht, die zwei Systeme so parallel zu nutzen. Der Digital Key wird doch ähnlich dem normalen Schlüssel auch das persönliche Profil speichern und es würde mich nicht wundern, dass das Auto dann evtl ein anderes OS verweigert. Mir ist klar, dass man zwei Telefone im Auto koppeln kann. Kann man aber auch beide über die Tel-Funktion hinaus auch nutzen, sprich Telefonbuch, Kalender, music player...?

Weil BMW Carplay Wireless anbietet, geht das mit Android Auto auch? Außerdem gibt es wohl angeblich auch Sicherheitsbedenken (vermutlich eher in Richtung Datenschutz/Vermarktung der Nutzer-Daten) gibt.

Einige Auto-Tester erwähnen aber immer mal, dass BMW wohl an Android Auto arbeiten würde.

Prinzipiell geht Android Auto mit Wireless, siehe hier.

Ob BMW das dann auch unterstützt und dort dann plötzlich nur Google-Smartphones funktionieren wird man sehen. Generell bin ich gespannt ob so ein Feature nachträglich noch freischaltbar sein würde.

Das Ende vom Lied ist dass BMW in der Zukunft weder Apple noch Android unterstützen wollte. CarPlay ist nur eine Zwischenlösung, BMW strebt eigene Lösung mit eigenen Apps an. Ob sie das schafft ist ein großes Fragezeichen? Meine Prognose ist BMW schafft es nie! Das ist gegen die Tendenz moderner Softwareentwicklung. Die Kosten und Komplexität können nur dann gering gehalten werden, wenn alle die gleichen Resources ausnutzen. Ich habe gerade einen neuen Wagen der kompakten Klasse geholt. Der hat alles was im BMW nur gegen Aufpreis zu erhalten ist: CarPlay, Android Auto, Fahrassistent, Parkassistent, LED, DAB, Hifi, Außenantenne, Audio Streaming, Kalender Sync, Email Sync.... alles funktioniert einwandfrei, so wohl mit iPhone, als auch mit Samsung Android. Die Software Schnittstelle, vor allem von Android Auto, sind weltweit von allen anderen verwendet. Die sind so günstig und stabil aufgebaut, warum sollte man noch eigenes System entwickeln, dies auf Grund mangelnder Resource, mangelnder Erfahrung und mangelndem Testen nie fehlerfrei laufen könnte???

Erstens muss man sich als Premiummarke von den billigen Lösungen der Masse abheben.

Zweitens möchte man selbst die Nutzerdaten haben.

Drittens, mit Android Auto oder Carplay auf proprietäre Systeme der IT-Riesen zu setzen kann auch nicht die Lösung sein. Ein paar offene Standards wären cool.

wie sollten die Premiummarke mehr Wert anbieten wenn sie nicht funktionieren. Übrigens, Software API und Nutzerdaten sind separate Sachen, wie ein biologischer Körper und Gedanke. Die Körper sind alle gleich, aber Gedanken sind individuell. Die Daten fliessen nicht nach google, sondern ins BMW Rechenzentrum, so ist der ConnectedDrive, Remote Diagnose usw.

Übrigens, CarPlay u. Android Auto sind nur Hardware-Verknüpfungen zwischen Auto und Smartphone Software API, mehr nicht, so gilt der digitale Key auch.

und weiterhin glaube ich nicht dass BMW in der Lage ist, allein eigene Softwarelösung zu finanzieren. Das am Ende geht denn noch um eine graphische Packung der gleichen Software-Kernel. Ebenso hat BMW die Schwierigkeit die ganzen zu testen.

Apple Carplay ist eine Lösung für günstige Fahrzeuge, die kein oder kein vernünftiges Navi haben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand, der iDrive 7 im Auto hat CarPlay benutzen will, wo weder LiveCockpit, noch Headup-Display und nur 2/3 des iDrive-Displays "bespielt" werden.

Hallo!

Android Auto hat immer das Problem, dass es eine Unzahl an Android Versionen gibt und alle sollen natürlich laufen. Bei Apple ist es viel homogener und dadurch sicherer.

CU Oliver

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 29. Mai 2019 um 14:28:37 Uhr:

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand, der iDrive 7 im Auto hat CarPlay benutzen will, wo weder LiveCockpit, noch Headup-Display und nur 2/3 des iDrive-Displays "bespielt" werden.

Ich nutze CarPlay gerne trotz iDrive. Navi im iDrive, Music hören aber z.B. nur per CarPlay, funktioniert imho besser als mit BT. Und mit dem ID7 ist auch das Problem mit dem kleinen Bildschirm gelöst, bzw. es gibt ja eine Codierung um das auch bei den älteren Systemen zu beheben.

Hallo!

 

Du meinst Apple Carplay Fullscreen? Das ist keine Codierung, das ist ein Patch.

 

CU Oliver

Zitat:

@milk101 schrieb am 30. Mai 2019 um 12:20:01 Uhr:

Hallo!

 

Du meinst Apple Carplay Fullscreen? Das ist keine Codierung, das ist ein Patch.

 

CU Oliver

Was genau meint ihr damit?

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 29. Mai 2019 um 14:28:37 Uhr:

Apple Carplay ist eine Lösung für günstige Fahrzeuge, die kein oder kein vernünftiges Navi haben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand, der iDrive 7 im Auto hat CarPlay benutzen will, wo weder LiveCockpit, noch Headup-Display und nur 2/3 des iDrive-Displays "bespielt" werden.

Google Maps im Full Screen per Apple CarPlay ist von der Aktualisierung der Verkehrsdaten (Stau, Baustellen, gesperrte Straßen usw.) tausendmal besser als BMW. Deswegen nutze ich CarPlay und dank milk101 im Full Screen.

Zitat:

@Schupser schrieb am 30. Mai 2019 um 23:07:57 Uhr:

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 29. Mai 2019 um 14:28:37 Uhr:

Apple Carplay ist eine Lösung für günstige Fahrzeuge, die kein oder kein vernünftiges Navi haben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand, der iDrive 7 im Auto hat CarPlay benutzen will, wo weder LiveCockpit, noch Headup-Display und nur 2/3 des iDrive-Displays "bespielt" werden.

Google Maps im Full Screen per Apple CarPlay ist von der Aktualisierung der Verkehrsdaten (Stau, Baustellen, gesperrte Straßen usw.) tausendmal besser als BMW. Deswegen nutze ich CarPlay und dank milk101 im Full Screen.

Aber ohne HUD und ohne Live Cockpit, nehme ich an. ;)

Zumindest wann man das konfiguriert und bezahlt hat, würde sich meines Erachtens die Sinnfrage stellen. :)

Aber auch Dein Beispiel spricht nicht für CarPlay, denn Du benutzt ja explizit nicht die Apple-eigene Karten-App, sondern nutzt Carplay eigentlich nur, um an die Google-Maps-App zu kommen. ;)

Selbst wenn da ein paar Verkehrsprobleme mehr dargestellt werden, ist das eigentliche Erlebnis der Zielführung doch stark eingeschränkt. iDrive zeigt ja auch standardmäßig eine Menge Zusatzinfos, wie z.B. die nächsten Raststätten an und stellt Verkehrsführung, Spur- und Abbiegehinweise schon nochmal um einiges besser dar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Digital Key vs Apple CarPlay