ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Dieselskandal und gewonnene Klage

Dieselskandal und gewonnene Klage

Seat Alhambra 2 (7N)
Themenstarteram 10. Februar 2021 um 21:17

Hallo,

hat jemand Erfahrung damit wie lange die Abwicklung nach einer gewonnen Klage gegen VW wegen des Dieselskandals dauert?

Unser Urteil war am 28.11.2020 rechtskräftig, seither warten wir bzw. unserer Rechtsanwalt darauf, dass sich VW meldet.

Wir haben annähernd 25 Euro zu erwarten, es sind jetzt aber schon 2 1/2 Monate und wir hören nichts!?

Unser Rechtsanwalt meines im Dezember, dass es noch etwas dauern kann, wegen Logistikproblemen etc. von VW, doch irgendwann müsste ja mal was kommen oder?

Die Klage wird zwar verzinst, aber das Fz ist inzwischen abgemeldet, steht im Weg und ein neues kommt demnächst auch!

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit einer gewonnenen Klage bzw. der Abwicklung gemacht?

MfG

Ähnliche Themen
72 Antworten

Zitat:

Habe gedacht das man im Netz mehr darüber findet würde.

ich auch, aber ausser diesem Faden gibt es nix brauchbares.

Warte auf Rechtskraft des Urteils. Der Anwalt deutete schon an, daß VW auch mit der Rücknahme überfordert ist.

Zitat:

ich auch, aber ausser diesem Faden gibt es nix brauchbares.

Warte auf Rechtskraft des Urteils. Der Anwalt deutete schon an, daß VW auch mit der Rücknahme überfordert ist.

Oder es ist einfach Strategie von VW.

Schließlich kostet es nichts, wenn die Fahrzeuge beim Kunden stehen.

Ein zentraler Stellplatz für die zurückgenommenen Fahrzeuge würde zusätzliche Kosten verursachen...

Hallo. Meine Verhandlung war Ende Januar 2021. Urteil kam 3Tage später. 1Monat später wurde von meinem RA die Vollstreckung beantragt. 3 Wochen später kam das vollstreckbare Urteil. 2Monate später Geld für Auto bekommen. 1 Mo später Einigung der Kosten. 1 Mo später Mail bekommen für Abwicklung vom Sonderteam-Urteile.vwvg.r.wob@volkswagen.de . Morgen 2Wochen später gebe ich das Fahrzeug ab und bekomme für das Abliefern 300€. Also am 25.6.21. Danach sollen die Anwaltskosten bezahlt werden. Ich hoffe das klappt auch noch.

Die ganze Zeit nach dem Urteil konnte ich das Fahrzeug nutzen, bekam Zinsen bis zur Zahlung und die weiter gefahrenen Kilometer wurden nicht angerechnet. Von mir aus hätten sie noch länger warten können. ??

Habe schon gehofft dass sie mich vergessen.??

Der Nachteil der Übergabe ist dass sie angeblich die Schilder behalten wollen.

hatte 3 Schummeldiesel

nach 2 Urteilen und einem Vergleich hat es Monate gedauert bis alles abgewickelt war

Bei mir: Urteil im März 21, seither Funkstille. Kann mir jemand die Liste der Abgabestellen schicken ?

Audi stellt sich ähnlich an, und verzögert alles wie bisher.Mein Verfahren hat fast genau 3 Jahre gedauert.

Warum Audi auf Zeit spielt weiß ich nicht. Verhandlung Ende Juni, Urteil Mitte Juli und 5 Tage später Anerkennung des Urteils seitens Audi. Danach hat sich Audi beim RA nicht mehr gemeldet.

Hattet Ihr Probleme bei der Rückgabe wegen Kratzer Macken etc wie bei einer Leasingrückgabe, oder war es noch schlimmer???

Bei mir geht es um 60T€.

Hatte VW und Seat als Schummeldiesel in der Familie.

Wurde bei mir alles über VW abgewickelt abgewickelt.

Hat bei mir auch einige Zeit gedauert, haben halt viel zu tun mit der Menge der Fahrzeuge die Rückabgewickelt werden müssen.

Fahrzeugrückgabe kein Problem.

Preis stand ja nach den Urteilen bereits fest, der dortige Km Stand war Berechnungsgrundlage.

Schäden am Fahrzeug wurden bei der Abholung im Protokoll notiert und hatten auf keinen Einfluss auf irgendwas.

Zitat:

@HansGrub schrieb am 8. September 2021 um 23:45:12 Uhr:

Hatte VW und Seat als Schummeldiesel in der Familie.

Wurde bei mir alles über VW abgewickelt abgewickelt.

Hat bei mir auch einige Zeit gedauert, haben halt viel zu tun mit der Menge der Fahrzeuge die Rückabgewickelt werden müssen.

Fahrzeugrückgabe kein Problem.

Preis stand ja nach den Urteilen bereits fest, der dortige Km Stand war Berechnungsgrundlage.

Schäden am Fahrzeug wurden bei der Abholung im Protokoll notiert und hatten auf keinen Einfluss auf irgendwas.

Danke für die schnelle und informative Antwort.

Ich habe meinen Audi nochmal gut gewaschen und eine etwas vermackte Felge reparieren lassen. Dann sollte das wohl passen.

Ach ja wegen Rückgabe:

Rückgabezentrum höhere Entschädigung

Rückgabe bei festgelegten Händler ( muss nicht der vor Ort sein ) Entschädigung

Abholung bei uns zu Hause 0 €

dafür kein Aufwand und Auto bereits abgemeldet

Zitat:

@HansGrub schrieb am 9. September 2021 um 10:12:07 Uhr:

Ach ja wegen Rückgabe:

Rückgabezentrum höhere Entschädigung

Rückgabe bei festgelegten Händler ( muss nicht der vor Ort sein ) Entschädigung

Abholung bei uns zu Hause 0 €

dafür kein Aufwand und Auto bereits abgemeldet

Ich sollte dem Anwalt/Audi mitteilen, wo ich das Auto abgeben will. Habe mich für meinen Händler im Nachbarort entschieden. Von einem Rückgabezentrum oder Abholung habe ich bisher nichts gehört.

Die Zinsen laufen ja zum Glück weiter, da ich ja auch Ausgaben wie Versicherung, Steuern und Garage habe.

@alpina: Mach Dir keine Sorgen wenn der Macken. Meine Karre steht seit einem Jahr in der Einfahrt. Moos auf den Fenstergummis, Platten vorne rechts und Batterie leer. Im Urteil steht VW sie im Annahmeverzug ist, das bedeutet daß sie auch für die "Verschlechterung oder den Untergang" der Sache haften.

Nächste Woche bekommen wir ein Gerüst direkt neben dem Auto, vielleicht wirds noch was mit dem Untergang :-)

Aber ja, die Herren VW lassen sich Zeit. Mein Urteil ist vom März 21. Im Juni haben sie sich nach meiner IBAN erkundigt. Ich habe Abholung gewählt, seit dem ist nix mehr passiert.

Urteil war Anfang April, rechtskräftig ein Monat später.

Schweigen im Wald. Nachfragen beim Anwalt eher ergebnislos.

Vor wenigen Tagen - vier Monate nach Rechtskraft Urteil - Anruf aus Wolfsburg. Das Geld schlummert seit drei Wochen beim Anwalt (der mir das nicht mitgeteilt hat, aber jetzt dann mal überweisen will). Rückgabe "auf vier Reifen" mit Brief und Schein. Gern Zweitschlüssel, Bordbuch und Wartungsheft, aber nicht zwingend. Auf meine Frage, ob sie ihre eigenen Felgen zurück wollen (aktuell eingelagert): Nicht zwingend. Macken, Dreck: Wurscht.

Bei Rückgabe Logistikplatz gibt es 300 € Aufwandentschädigung. Orte sind:

06258 Schkopau

06780 Zörbig

14554 Seddiner See

31702 Lüdersfeld

44145 Dortmund

49453 Rehden

52349 Düren

61137 Schöneck-Kilianstädten

82275 Emmering

89290 Buch

97318 Kitzingen

Das kann sich ändern - D ist leider irgendwann rausgeflogen, nun muß ich nach DO.

Rückgabe Autohaus gibt 150€. Das sind anderthalb Seiten, die werd ich hier nicht reinkopieren. In HH, D, M und E gibt's z. B. keines, das mitmacht, in K vier, Berlin ooch. Nun ja. Alternativ Abholung durch VW kostenlos. Übergabe kann ohne Schilder, aber wie kommt der Wagen dann zum Platz? Abmeldung durch Autohaus binnen weniger Tage, beim Logistiker kann es 2 Wochen dauern, während derer natürlich Steuer und Versicherung weiter laufen.

Urteil am 15.7., rechtkräftig seit 16.8.. Anwalt hat VW zur Abwicklung augefordert, mit Frist zum 14.9. Bisher keine Reaktion.

Hallo zusammen,

mein Urteil in zweiter Instanz wurde nun endlich am 25.08. verkündet und war sofort rechtskräftig. Mein Anwalt hat der Gegenseite eine Frist bis zum 24.09. gegeben. Bis jetzt noch keine Reaktion seitens VW.....

Die von Euch gesetzten Fristen werden sicherlich fruchtlos verstreichen.

Ich bin mal gespannt, wie die Story mit den Sammelklagen ausgeht.

Alles in allem bin ich mit VW/Audi/Seat/Skoda als Kunde durch.

Ich habe im letzten Jahr nochmal einen neuen Alhambra Diesel mit Allrad gekauft, weil es bei anderen Herstellern einfach nichts vergleichbares gab.

Aber mit der Abkündigung der Diesel- und Allradmodelle ist auch dieses Alleinstellungsmerkmal dahin und mich hält nichts mehr bei diesem Konzern.

Allerdings bin ich mit durchaus bewusst, dass das bei anderen Marken auch nicht anders ablaufen würde bzw. Wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Dieselskandal und gewonnene Klage