ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Dieselpartikelfilter / DPF voll - aber keine Meldung / Leuchte im FIS - ist das möglich?

Dieselpartikelfilter / DPF voll - aber keine Meldung / Leuchte im FIS - ist das möglich?

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 12. Mai 2014 um 22:38

Hallo zusammen,

da dieses Phänomen scheinbar noch niemand hatte, eröffne ich mal einen Thread mit der expliziten Frage, ob es möglich ist, dass mein DPF voll sein kann, ohne dass mein Fahrzeug das anzeigt?

Bei meiner aktuellen Inspektion wurde mir von Audi gesagt, dass mein Aschefüllstand bei 64 Gramm läge. Der Toleranzwert von Audi für einen DPF-Wechsel liegt bei 60 Gramm, daher soll ich mir langsam Gedanken darum machen.

Mein Auto hat auch ab und zu leichte Aussetzer, man hat das Gefühl als ob der Turbo nicht anspringt oder ein anderes mal, als ob immer nur nach und nach Diesel in den Motor fließt, er nicht genug zugeführt bekommt, der Motor hat kurze Luftholaussetzer.

Würde es sich so äußern, wenn der DPF dem Zusitzen nahe ist?

Bisher hatte ich noch nie Probleme mit dem DPF und auch nie ein Warnsymbol im FIS. Hätte das nicht längt kommen müssen, wenn ich wirklich bei 64 Gramm Aschefüllstand bin, also schon 4 Gramm über dem Toleranzwert?!?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 12. Mai 2014 um 23:02

Danke für den Link. Hat mir so gut wie komplett weitergeholfen.

Das Einzige, was jetzt noch offen ist, ist die Frage, ob die Lampe nicht angehen müsste bei mir. Ich erkläre es mir als Laie einfach mal so, dass die vielleicht erst angeht, wenn es schon kurz vor Ende ist mit dem DPF.

Und da die Aschefüllstände ja nur errechnete Werte sind, kann es ja durchaus sein, dass mein tatsächlicher Füllstand noch kurz vor 60 Gramm ist.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass meine Probleme mit Turbo etc. wirklich am vollen DPF liegen und alles nach der Reinigung wieder in Ordnung ist.

Nochmals danke für die Hilfe!

Wenn der DPF wirklich voll ist sollte auch was im FIS stehen oder wenigstens eine Kontrollleuchte an gehen. Ausserdem sollte der Motor dann in den Notlauf gehen.

Lass mal einen VCDS User den Fehlerspeicher und den DPF auslesen, dann bist Du ein wenig schlauer. Endweder bestätigt sich das was die Audi-Werkstatt Dir sagte oder die wollen Dir nur einen neuen DPF andrehen.

Im Internet findet man auch Firmen die den DPF reinigen, das ist wesentlich günstiger wie ein Neuer.....

Und hier noch ein Artikel zum Thema Reinigen des DPF! ;)

http://www.motor-talk.de/.../...gung-des-partikelfilters-t4653023.html

PS: Den Danke Button findest du unter meiner Signatur ;)

danke gabs von mir ;)

Wieviel KM hat dein Wagen gelaufen?

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 12:51

Der DPF wird auf jeden Fall gereinigt und kein neuer, und damit viel teurer, DPF eingebaut. Bin mal gespannt, ob ich danach immernoch Probleme habe mit dem Wagen...

Mein Wagen hat inzwischen etwas über 190.000km gelaufen.

Zumindest seitdem ich den Wagen habe, habe ich bis auf 2x immer Aral Ultimate plus Beimischung von teilsynthetischem Öl getankt. Ob der Sprit und das Öl auch eine Auswirkung darauf haben, kann ich nur vermuten - Grund für das "teure Tanken" ist nur das bekannte Problem der Verkokung der Piezo-Pumpe-Düse-Elemente.

Themenstarteram 18. Mai 2014 um 19:47

Der DPF wurde bei mir jetzt gereinigt, laut Protokoll ist er jetzt 57gr leichter...

Dann habe ich in der Werstatt gefragt, ob auch der Aschewert zurückgesetzt wurde? Da sagte der Chef nur, dass NEIN, das müsse man nicht, weil der Differenzdrucksensor selbst merkt, dass der Filter leer sei?!?

Da war ich leicht irritiert...

Es ist doch DEFINITIV SICHER, DASS DER ASCHEWERT ZURÜCKGESETZT WERDEN MUSS oder?

Welcher Wert ist das genau, damit ich da morgen nochmal Bescheid sagen kann?

Welche Auswirkungen hat es, wenn der Wert jetzt unverändert bleibt?

Müsste mein Wagen nach der Reinigung jetzt eigentlich wieder "richtig durchziehen"? Ich habe nämlich immernoch wie vorher das Gefühl, dass er etwas "schwach auf der Brust" ist...

Zitat:

Original geschrieben von osiris3

Der DPF wurde bei mir jetzt gereinigt, laut Protokoll ist er jetzt 57gr leichter...

Dann habe ich in der Werstatt gefragt, ob auch der Aschewert zurückgesetzt wurde? Da sagte der Chef nur, dass NEIN, das müsse man nicht, weil der Differenzdrucksensor selbst merkt, dass der Filter leer sei?!?

Da war ich leicht irritiert...

Es ist doch DEFINITIV SICHER, DASS DER ASCHEWERT ZURÜCKGESETZT WERDEN MUSS oder?

Welcher Wert ist das genau, damit ich da morgen nochmal Bescheid sagen kann?

....

Hier mal eine Aussage dazu ;)

KLICK

Themenstarteram 19. Mai 2014 um 8:42

Zitat:

Original geschrieben von weolli0808

Zitat:

Original geschrieben von osiris3

Der DPF wurde bei mir jetzt gereinigt, laut Protokoll ist er jetzt 57gr leichter...

Dann habe ich in der Werstatt gefragt, ob auch der Aschewert zurückgesetzt wurde? Da sagte der Chef nur, dass NEIN, das müsse man nicht, weil der Differenzdrucksensor selbst merkt, dass der Filter leer sei?!?

Da war ich leicht irritiert...

Es ist doch DEFINITIV SICHER, DASS DER ASCHEWERT ZURÜCKGESETZT WERDEN MUSS oder?

Welcher Wert ist das genau, damit ich da morgen nochmal Bescheid sagen kann?

....

Hier mal eine Aussage dazu ;)

KLICK

Wieder mal danke, aber das kenne ich ja inzwischen alles in- und auswendig;). Mich würde interessieren, welche Auswirkungen das "nicht-zurücksetzen" hat?!? Interessant ist ja, dass der Meister in der Werkstatt, in der ich war, das nie macht und damit begründet, dass der Differenzdrucksensor das schon selbst merkt...

Gibt es eigentlich irgendwo eine genaue Erklärung, wo sich die Werte im Motorsteuergerät finden? Hab mich gestern Abend wieder doof und dämlich gegoogelt oder so richtig erleuchtende Antworten, außer dass man die Werte wohl bei Messwertblock 68 findet - richtig?!?

Ich will halt nach Möglichkeit mit begründeten Antworten heute nachmittag zur Werkstatt fahren. Am Freitag sagte ich ihm auch schon, dass der Wert zurückgesetzt werden muss, da entgegnete er nur "dass die in den Foren viel schreiben"...super Antwort!

laut Rreperaturleitfaden 4-Zyl. TDI Common Rail 2,0l 4V Motor Mechanik muss nach dem Ersetzen des Partikelfilters eine „Anpassung“ in „Geführte Funktionen“ ? Fahrzeugdiagnosetester durchgeführt werden. Das kannst Du in Deiner Wekrstatt ja mal verlauten lassen.

Nachtrag: Bei meinem 3.0TDI steht das übrigens auch im Rep. Leitfaden......

Themenstarteram 19. Mai 2014 um 19:25

Euch beiden vielen Dank für die Infos.

Am Mittwoch komme ich dazu und lasse meine Aschewert zurückstellen. Ich hoffe, dass das Umstellen von 65 auf 0 Gramm meinen Wagen wieder ein wenig "reanimiert".

Irgendwie fährt mein A3 gerade einfach selbstsam, als ob er deutlich weniger PS hätte und total blockiert ist. Ich hoffe ja immernoch, dass es am DPF liegt, der zwar inzwischen gereinigt wurde (übrigens 57 Gramm Asche laut Protokoll und einem vorher-Abgasgegendruck von größer als 300), aber halt noch nicht dem Motorsteuergerät als "neu bzw. gereinigt" verkauft wurde.

Servus leute,

mein 2.0 TDI 125kw BJ 07 mit 210tkm hat aktuell einen Aschewert von 61,5 Gram.

Ich merkte schon seit einigen Monaten, dass die Reinigszyklen immer öfter vorkamen und wie schon mehr male beschrieben ein Art "Turboloch" sich bemerkbar machten. Ich gehe stark davon aus, dass es durch den "verstopften" DPF kommt, da der Druck nicht mehr passt!

Der Verbrauch ist bei warmen Temperaturen (100kmh auf 30km) zwischen 4,5 - 5,0 L. Meiner Meinung nach recht wenig, da man eigentlich sagt, wenn der DPF voll ist, steigt der Verbraucht um ca. 1 L.

Dann müsste ich ja nach der Reinigung 3,5 L Verbrauch haben :)

Jedoch habe ich weder ein Fehler im Speicher noch wird die DPF-Anzeige im FIS angezeigt. Fahre jeden Tag 2 x 30km AB mit 100kmh Tempomat (mehr ist wegen stockendem Verkehr nicht möglich)

Was würdet ihr empfehlen? Warten bis es angezeigt wird bzw. bis Notlaufprogramm fahren oder jetzt schon Reinigen lassen damit evtl. keine weiteren folge Schaden entsteht?

Und, welche Unternehmen würdet Ihr empfehlen?

Ich habe folgende drei mal etwas angeschaut und bin aktuell am recherchieren.

DPF-Clean 380 €

DPF24 380 €

GreenCar 400 € (mit Ausbau 700€)

Besten Dank jetzt schon mal für eure Antworten.

Gruß und viel Spaß beim WM-schauen!

Zitat:

Original geschrieben von Audi-A-Drei

Servus leute,

.....

Was würdet ihr empfehlen? Warten bis es angezeigt wird bzw. bis Notlaufprogramm fahren oder jetzt schon Reinigen lassen damit evtl. keine weiteren folge Schaden entsteht?

Und, welche Unternehmen würdet Ihr empfehlen?

Ich habe folgende drei mal etwas angeschaut und bin aktuell am recherchieren.

DPF-Clean 380 €

DPF24 380 €

GreenCar 400 € (mit Ausbau 700€)

Besten Dank jetzt schon mal für eure Antworten.

Gruß und viel Spaß beim WM-schauen!

Hast du dir den Thread auch mal durchgelesen?

Hier findest du einen Erfahrungsbericht! ;)

KLICK

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Dieselpartikelfilter / DPF voll - aber keine Meldung / Leuchte im FIS - ist das möglich?