ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. diesel

diesel

Themenstarteram 16. Oktober 2004 um 1:40

leute war vorhin mal kurz an der tanke,habe mir mal die sprit-preise mal so angeschaut! das ergebnis, der diesel kostet 1.04 !!!!!!!!!

das kann doch gar nicht sein! ich glaube die spinnen ein bisschen! wo soll das noch hinführen?!

ps- super kostet 1,21

mfg.soner

Ähnliche Themen
35 Antworten

Spitzen Idee. Und in Luxemburg fahren die jetzt gar kein Auto mehr, da das Land soo klein ist, da würde nach deiner Theorie der Sprit 30,39 € kosten?!

Es stimmt ja, dass die Amis große Strecken zurückzulegen haben, aber der Staat subventioniert das. Fakt ist das die Amerikaner alles andere als umwelbtbewußt sind.

Und auch in den Staaten ist der Sprit teurer geworden.

Es geht ja hier darum, dass der Anstieg (wir erinnern uns alle noch an DM-Zeiten, wo der Diesel unter 80 Pfennigen lag, so lang ist das nicht her) gewaltig ist. Umgerechnet liegen wir also bei ca 2,03 DM +/- 0,8 pro Liter Diesel. Eine Steigerung von weit mehr als 100% in weniger als 5 Jahren. Das ist der Hammer...

und in Holland z.B. wird Diesel-Fahren steuerlich begünstigt, nicht wegen den Strecken, sondern weil der Staat Diesel (mit Partikelfilter) für umweltschonender hält.

Dozer-M, ja, der war von Anfang an drauf eingerichtet. (Steht auch in der Tankklappe) Hat ja auch deswegen `n paar Euro Aufpreis.

Champlain, klar macht der Staat (falsch - die "Regierung" was falsch wenn Geld ausgegeben werden muß, wegen der Steuern aber ein Riesenbatzen vom vorhanden an den Staat fließt. Was man nicht hat kann man nicht ausgeben. Folge: Pleitewelle, niedrigere Löhne, noch weniger Marktwirtschaft. Die jetzt dran sind haben wirklich von Tuten und Blasen keine Ahnung. (wenn ich nur an die vor der Haustür in der Vogelfluglinie stehenden Windräder denke, bei dem man im Herbst die geköpften Gänse aufsammeln kann, dann ist mir zum Kotzen).

Die Amis können sich ja trotz des billigen Sprits sparsame Autos kaufen. Müssen aber nicht. Wir sind keine Amis. Bei uns zählt Geiz ist geil. Es ist ja inzwischen so weit daß das Autofahren zur Arbeit (mit öffendlichen Verkehrsmitteln gehts ja auch nicht mehr überall) zusammen mit der Miete so teuer geworden ist das zum Leben nix mehr bleibt. BMW, Ferrari, Porsche und Mercedesfahrer trifft das sicher nicht. Es gibt aber auch andere. Auch im Amiland müssen übrigens viele sparen. Deswegen haben die Amis wirtschaftlich ja Probs mit den japanischen Autos.

Moin,

ich bin ja bekannt für meine Affinität zu korrekten und nachvollziehbaren Zahlen.

Am 1. Januar 2002 (Euroeinführung) gab es an vielen Bremer Markentankstellen einen Dieselpreis von 0,749 EUR pro Liter.

Heute (17.10.2004) zeigen die Markentankstellen in Bremen einen Preis von 1,039 EUR pro Liter. Dies entspricht einer Steigerung innerhalb von 2 3/4 Jahren von exakt 38,718 % :eek:

Mein Bruttogehalt ist in der Zeit jedoch nur um 11,984 %, mein Nettogehalt um 11,216 % erhöht worden.

Der hohe Steueranteil am Diesel und Benzinpreis wirkt ja nun auch kontraproduktiv, da die Bevölkerung auf immer mehr Fahrten mit dem Kraftfahrzeug verzichtet. Die Steuereinnahmen gehen massiv zurück, so dass die Steuerschätzungen immer wieder nach unten korrigiert werden müssen.

Damit ist das seinerzeitige Ziel der Ökosteuereinführung erreicht. Jedoch hat man ja zwischenzeitlich die Einnahmen aus der Ökosteuer zur Subventionierung der Rentenkasse herangezogen, so dass nun unser gesamtes Finanzgefüge aus den Fugen gerät.

Die Revolution frisst sozusagen ihre Kinder ;)

Beste Grüße

Beste Grüße

ich hab gestern für 1,05€ in der schweiz getankt *grinz*

 

Gruß Flo

Benzin oder Diesel <fg>

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

Benzin oder Diesel <fg>

achso, *grinz*

super natürlich :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen