ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Die Ultra White Sitze - Erfahrungen und Diskussion

Die Ultra White Sitze - Erfahrungen und Diskussion

Tesla
Themenstarteram 18. Dezember 2018 um 9:06

[Von Motor-Talk aus einem anderen Thread überführt.]
Hier darf es nun gerne zur Diskussion bzgl. den Ultra White Sitzen von Tesla weitergehen!
Grüße
ballex
MT-Team | Moderation

-------------------------------------------

Zitat:

@nolam schrieb am 18. Dezember 2018 um 08:58:15 Uhr:

Also wird es ein rotes Modell werden. Mit weißen Sitzen. Aufpreis! :D

Für "mit weißen Sitzen" würde ich auch glatt ein paar Meter mehr fahren, denn das will ich auch mal in Natura sehen. Hatte aber noch keine Aussteller bisher, oder?

Ähnliche Themen
61 Antworten

Sorry, aber "weiße Sitze" ist so "80's". Miami Vice.

Zitat:

@tplus schrieb am 18. Dezember 2018 um 10:15:17 Uhr:

Sorry, aber "weiße Sitze" ist so "80's". Miami Vice.

Mag sein, ich finde es aber schick. Außerdem freundlich und hell. Nur die Pflegebedürftigkeit bei mir als Jeans-Träger wird mich wahrscheinlich davon abhalten :(

Einfach auf weißen Armani Anzug wechseln. Dann ist es perfekt!

Der Testarossa war übrigens auch weiß, von daher ist die Lackfarbe ja wohl auch klar. :)

Zitat:

@tplus schrieb am 18. Dezember 2018 um 14:28:56 Uhr:

Einfach auf weißen Armani Anzug wechseln. Dann ist es perfekt!

Der Testarossa war übrigens auch weiß, von daher ist die Lackfarbe ja wohl auch klar. :)

Außen ja. Innen war er beige: https://www.sueddeutsche.de/.../...on-johnsons-dienstwagen-1.2574542-2

Und den noch: https://www.youtube.com/watch?v=q3f3uv6MzRg (Kult!)

@Harald-DEL Bei weißen Sitzen kann ich helfen. Hab die weißen Sitze in meinem Model S und wohne quasi "um die die Ecke". Melde dich einfach bei Interesse.

@nolam Die weißen Sitze sind nicht pflegeintensiv. Ich fahre zu 99% mit Blue-Jeans und hab keinerlei Probleme mit Verfärbungen.

Beige werden die Sitze von alleine! ;)

Zitat:

@pEAkfrEAk schrieb am 18. Dezember 2018 um 15:14:45 Uhr:

@Harald-DEL Bei weißen Sitzen kann ich helfen. Hab die weißen Sitze in meinem Model S und wohne quasi "um die die Ecke". Melde dich einfach bei Interesse.

@nolam Die weißen Sitze sind nicht pflegeintensiv. Ich fahre zu 99% mit Blue-Jeans und hab keinerlei Probleme mit Verfärbungen.

Danke für die Auskunft. Hast du die neuen "Vegan-Leder" Gummi-Sitze oder noch die Echt-Ledersitze im Model S in weiß?

Zitat:

@nolam schrieb am 18. Dezember 2018 um 16:30:06 Uhr:

Danke für die Auskunft. Hast du die neuen "Vegan-Leder" Gummi-Sitze oder noch die Echt-Ledersitze im Model S in weiß?

Die Ultra-White Seats gab es immer nur in "Gummi" und nie als Echt-Leder. Ich bin sehr zufrieden mit dem Material, obwohl ich von nem A8 mit Design Selection Volllederausstattung komme. Im Vergleich zu Kunstledersitzen anderer Hersteller hat Tesla die Haptik wirklich gut hinbekommen. Die Echt-Ledersitze von Tesla mag ich hingegen gar nicht. Hatte sie in dem Wagen, den ich damals zur Probe hatte. War ein 2017er Model S. Das Leder war hart und fühlte sich absolut nicht gut an. Da für mch aber eh nur die Ultra-White Seats in Frage kamen, war mit das Echt-Leder egal und kurze Zeit später gab es ja nur noch das "vegane Leder".

Ist das "Gummi" pflegeleichter und weniger anfälliger als echtes Leder, oder will damit Tesla nur die Welt retten?

Themenstarteram 18. Dezember 2018 um 19:10

Zitat:

@pfaelzerwildsau schrieb am 18. Dezember 2018 um 19:03:21 Uhr:

Ist das "Gummi" pflegeleichter und weniger anfälliger als echtes Leder, oder will damit Tesla nur die Welt retten?

Ich denke, das wird man mit "Ja" beantworten können.

Nein, im Ernst, da werden beide Faktoren reingespielt haben, den Ausschlag gab ja die Anfrage einer Tierschützerin/Veganerin auf einer Pressekonferenz von Tesla, ob das mit den Tierteilen denn sein müsse (zumindest habe ich das so im Kopf behalten) und Elon Musk spontan sagte, daß werden sie mal schauen, ob es auch ohne geht.

Zitat:

@pfaelzerwildsau schrieb am 18. Dezember 2018 um 19:03:21 Uhr:

Ist das "Gummi" pflegeleichter und weniger anfälliger als echtes Leder, oder will damit Tesla nur die Welt retten?

Ja, ist auf jedenfall pflegeleichter. Leder sollte von Zeit zu Zeit mit einer Lederpflege bearbeitet werden, damit es nicht austrocknet und Risse bekomme. Bei Kunstleder braucht man das nicht. Ist zwar nicht megaaufwändig, aber ist auf jedenfall ein Unterschied zu Kunstleder.

Zitat:

@pEAkfrEAk schrieb am 18. Dezember 2018 um 16:42:50 Uhr:

Die Ultra-White Seats gab es immer nur in "Gummi" und nie als Echt-Leder.

...

und kurze Zeit später gab es ja nur noch das "vegane Leder".

hm.. ist das generell bei Neufahrzeugen so? Denn ev-cpo.com unterscheidet teilw. nach sowas wie "Black Vegan" oder "Black Premium" .. findet allerdings mit dem Filter "Leather" gar nix mehr :D

Zitat:

@ancalagon schrieb am 19. Dezember 2018 um 08:56:48 Uhr:

Zitat:

@pEAkfrEAk schrieb am 18. Dezember 2018 um 16:42:50 Uhr:

Die Ultra-White Seats gab es immer nur in "Gummi" und nie als Echt-Leder.

...

und kurze Zeit später gab es ja nur noch das "vegane Leder".

hm.. ist das generell bei Neufahrzeugen so?

Ja, seit Sommer 2017 gibt es bei Tesla-Neuwagen nur noch veganes Leder.

https://electrek.co/2017/07/22/tesla-seat-options-now-vegan/

Die weiße Innen Optik ist absolut nicht meins (Geschmackssache), zum reinigen sollen die Sitze aber gut sein und sie sind auch sehr robust bei Schmutz.

Siehe hier einen Versuch eines Youtubers:

https://youtu.be/URhsyU5MqAE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Die Ultra White Sitze - Erfahrungen und Diskussion