ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Der große Felgen/Reifen-Thread: Passt Felge/Reifen/Kombination auf mein Fahrzeug?

Der große Felgen/Reifen-Thread: Passt Felge/Reifen/Kombination auf mein Fahrzeug?

VW CC 3C/35, VW Passat B7/3C Alltrack, VW Passat B7/3C
Themenstarteram 7. April 2017 um 17:03

Moin,

hat jemand von euch 205/45/18 oder 245/40/18 auf einen CC? Ich habe die Reifengrößen in einem Gutachten gefunden und war etwas erstaunt, dass das passen soll...

Beste Antwort im Thema

@ a-nebel

sind Eibach 30/30 Federn

@ HMM

Ja ich mein die schwarzen Ventile aus Gummi...nicht nur das es a bissle doof aussieht, im Gutachten der Felgen werden bei mir metal Ventile vorgeschrieben . Zu Deinen Goodyears...echt keine dumme Idee mit dem "Überkreuzt wechseln können" mit den asymmetrischen Reifen, daran hät ich gar nicht gedacht. So gewinnst Du mit Sicherheit einiges an Langlebigkeit !!!

Sooo jetzt hab ich Heut auch mal ein paar bessere (HMM...leider immer noch nur Handy:() Bildchen machen können...

Grüße

Ben

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -4-' überführt.]

+7
188 weitere Antworten
Ähnliche Themen
188 Antworten

Fährt jemand von euch 19-Zöller? Wie sind die Erfahrungen? Bilder dazu?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Wenn VW meinen Variant zum vereinbarten Termin ausgeliefert hätte, würde ich jetzt mit stolzgeschwellter Brust Bilder mit 19 Zoll präsentieren.

So aber kann ich Dir nur sagen, dass bei mir im Keller 19 Zoll VW-Felgen "Omanyt", 8 J x 19 ET 44 mit 235/35 Hankook Ventus S 1 Evo liegen und sich auf April 2012 freuen.

Erfahrungen dazu kann ich somit auch nicht präsentieren, gehe aber davon aus, dass mit 19 Zöllern und entsprechendem Reifenquerschnitt der Federungskomfort der Reifen schlechter als mit 18 Zoll ausfällt. Das ist der Preis, den man bezahlen muss, wenn man Wert auf Optik legt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Wenn VW meinen Variant zum vereinbarten Termin ausgeliefert hätte, würde ich jetzt mit stolzgeschwellter Brust Bilder mit 19 Zoll präsentieren.

 

So aber kann ich Dir nur sagen, dass bei mir im Keller 19 Zoll VW-Felgen "Omanyt", 8 J x 19 ET 44 mit 235/35 Hankook Ventus S 1 Evo liegen und sich auf April 2012 freuen.

(...)

Moinsen!

 

Meiner einer möchte die derzeit (oder besser: im Sommer) am Tiger montierten und vom Phaeton W12 stammenden 19" Omanyt (9J x 19 ET 40) auch gerne weiterfahren. Waren schließlich nicht zuletzt ob der Nano-Klarlackbeschichtung teuer genug gekommen.

 

Sischer dat dat mit 255er Puschen hier net länger funzen wird, obgleich diese zurzeit noch 7 bzw. 6mm Profil aufweisen und erst ganze 3,5 lenzen zählen. Aber wären hier möglicherweise eh schon overdressed und 235er Schlappen sind insgesamt doch komfortabler. 

 

Beim Tiger war eine Vorführung beim Baurat seinerzeit obligatorisch und mein :) hatte sich hinsichtlich eines Supports net grad schwerst ins Zeug gelegt. Und das VW-Teilegutachten wurde mir schließlich auch nur mithilfe eines damaligen Mitarbeiter des TÜV Nord zur Verfügung gestellt.

 

Will sagen: Weiste, ob 19" ohne Verbreiterung überhaupt passen werden und haste schon alles, insbesondere Teilegutachten, für den TÜV-Termin beisammen? Machste dat in Eigenregie oder jibbet Unterstützung von dritter Seite?

 

;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Also meine 19 Zoll Omanyt passen in jedem Fall, da diese "nur" eine Breite von 8 Zoll haben und exakt die gleiche Einpresstiefe der originalen Kansas, nämlich ET44. Habe bereits die Traglastbescheinigung der Felge von VW vorliegen und auch die Freigaben für meinen Passat. Federwegsbegrenzer und Flaps, sowie Sturz an der Hinterachse von - 1,45 Grad sind bei mir serienmässig verbaut. Sehe dem Termin beim Prüfer gelassen entgegen, auch die Kombo mit den Tieferlegungsfedern von H&R ändert nichts an der Freigängigkeit der Räder. Habe mich bewusst für 8 J entschieden, da es bereits bei 8,5 J unzählige Auflagen vom TÜV gibt, zumindest für Leute wie mich, die "keinen kennen" ;)

Die 9 J x 19 Omanyt vom Phaeton bzw. Tiguan werden auf keinen Fall passen, ohne dass am Radkasten was gemacht werden muss. Dazu muss man kein Prophet sein. Belade deinen Passat mal voll und verwinde ihn diagonal auf der Hebebühne, so wie es der TÜV / Dekra auch machen. Wenn du jetzt 8 x 18 Kansas drauf hast, kann du dir schon einen guten Eindruck vom "Restradkasten" machen. Nur zur Erinnerung: 1 Zoll mehr = 25,4 mm : 2 macht 12,7 mm nach innen und außen plus 4 mm durch die geringere Einpresstiefe = Deine Felge steht knapp 17 mm weiter nach außen bzw. näher an der Radhauskante. Und soviel Platz wirst du bei unserem Experiment auf der Hebebühne nicht haben :rolleyes:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Jo, Mann, echt krass!

 

Mich dolcht, dat iss ja mal so richtig starker Toback. Werd' zwar mein TÜV-Mensch vorsorglich nochmal gegenchecken lassen, ob sich im System net doch eine 9J x 19 ET 40 Felge fürs Fahrzeug finden lässt und wenn ja, welchen Auflagen hierzu vermerkt sind.

 

Aber bauliche Veränderungen gehen ja mal gar net. Gleichwohl werde ich wohl oder wehe mit dem Gedanken ersthaft spielen müssen, hier möglicherweise auf mindestens 18er hin abspecken zu müssen. Wat jibbet denn da überhaupt?

Aber eigentlich auch egal. Die Omanyt werden dann halt einstweilen eingelagert. Hergeben kommt auf jeden net in die Tüte.

 

Und wenn's für mich nischt passendes finden lassen sollte? So what, dann jibbet noch die 17er HL-Serie oder ick lasse den Jahreszeiten folgend gleich die Puschen jeweils (ab-)wechselnd auf die 17" VW Meribel aufziehen.

 

;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Ich weiß ja nicht, ob die Radlaufverbreiterungen vom B6 an den B7 passen. Damit könnte man die Lauffläche deiner dicken Omanyt abdecken. Weiß ja nicht ob dir Radlaufverbreiterungen besser gefallen als "Umbaumaßnahmen" durch den Karosseriebauer deines Vertrauens!? Es geht hier ja nicht nur darum, dass sich deine 19 Zöller frei im Radkasten drehen und nirgends schleifen. Neuerdings muss die Lauffläche der Reifen abdeckt werden, damit kein Fußgänger "hängenbleibt". Daher sind ja schon bei den Kansas serienmäßig diesewunderschönen "Flaps" verbaut (die übrigens bei mir nach Eintragung von Interlagos, Omanyt und H&R in der Waschanlage "abfallen" werden).

Diejenigen im Forum, die ich kenne und die 9 Zoll Breite Omanyt fahren haben entweder die Radlaufverbreiterungen oder fahren einen Tiguan.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Moinsen!

 

Jetzt hab' ich Gewissheit. Obgleich im System kein Passi mit Felgen der Größe 9J x 19 ET 40 derzeit zu finden sind, käme ich ums Bördeln oder (Mega-)Flaps definitiv net umhin (dafür sind 7,5J x 18 ET 40 mit 225er Schlappen indes koan Prob).

 

Bei einer hinterlegten 9J x 19 ET 35 sind schlechterdings sogar auch noch Maßnahmen an Stoßfängern und Radhausverkleidung als Auflagen vermerkt. Dann sind aber auch 245er Puschen drinne ...

 

;)

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Ich weiß ja nicht, ob die Radlaufverbreiterungen vom B6 an den B7 passen. Damit könnte man die Lauffläche deiner dicken Omanyt abdecken. Weiß ja nicht ob dir Radlaufverbreiterungen besser gefallen als "Umbaumaßnahmen" durch den Karosseriebauer deines Vertrauens!? Es geht hier ja nicht nur darum, dass sich deine 19 Zöller frei im Radkasten drehen und nirgends schleifen. Neuerdings muss die Lauffläche der Reifen abdeckt werden, damit kein Fußgänger "hängenbleibt". Daher sind ja schon bei den Kansas serienmäßig diesewunderschönen "Flaps" verbaut (die übrigens bei mir nach Eintragung von Interlagos, Omanyt und H&R in der Waschanlage "abfallen" werden).

Diejenigen im Forum, die ich kenne und die 9 Zoll Breite Omanyt fahren haben entweder die Radlaufverbreiterungen oder fahren einen Tiguan.

Meinst Du mit Radlaufverbreiterungen diese kleinen Kunststoffnasen welche an den Radkästen verklebt sind?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

am 19. März 2012 um 9:57

Nein, das sind die sogenannten "Flaps" oder im Volksmund auch Plasteflügelchen genannt. Die mache ich in zwei Wochen ab, wenn ich beim Lackierer meines Vertrauens die Innenradkästen erweitere und den Übergang zwischen Kotflügel und Heckschürze verschmälern lasse.

Die Radlaufverbreiterungen, die ich meine, siehst du im Anhang. Die gingen beim R36 (B6) komplett über den ganzen hinteren Radkasten, werden aber sicherlich nicht passen bzw. es wird auch nicht wirklich schön aussehen.

Übrigens muss ich mich revidieren. Die 9 J x 19 Omanyt ET 40 könnten doch am Passat B7 passen. Dazu gibt es hier bereits ein Versuchskaninchen, der am heutigen Tag seine 9 J Omanyt mit 235/35er Pellen eintragen lassen will, hinten sogar mit 10er Scheiben. Ein Ergebnis werde ich zeitnah posten! Ich denke, was an der Limousine passt, wird auch am Variant passen. Abhängig davon werde ich wahrscheinlich auch auf 9 J umrüsten und die 8er Omanyt als dekadente Winterpellen nehmen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Radlaufverbreiterungen beim R36

Moinsen!

 

Hab' heute probeweise zwei 235/35er Pneus auf meine Omanyt (9x19 ET 40) beim Dealer aufziehen und montieren lassen. Die Räder stehen weder raus noch schleifen die irgendwo. Sogar die Finger passen rundherum zwischen Kotflügel und Reifen. Selbst bei Verschränkung mithilfe von entgegengesetzt unter die Reifen gelegten Räder ist die Freigängigkeit vollständig gewährleistet.

 

Fazit: Ich darf der §19 IIIer-Einzelabnahme - je nach Terminlage spätestens Freitag nächster Woche - sehr gelassen entgegensehen. Bis dahin sind dann auch die georderten Continental Sport Contact 5P jüngster Produktion geliefert, aufgezogen und montiert.

 

Und ich und mein Portemonnaie schwer erleichtert.:D

 

Und für die kommende Winter stehen dann die 18 Zöller (VW Champions) mit voraussichtlich 225er Puschen des Fabrikats Dunlop SP Winter Sport 4D bereit.

 

 

;)

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

am 19. Juli 2012 um 4:35

@pakistani: Du musst ja Lack haben ohne Ende, im Sommer dicke 19er und im Winter dekadente 18er :)

Bin gespannt auf deine Bilder. Hätte nicht gedacht, dass die 9J ohne Probleme passen. Aber da sieht man wieder mal, wieviel doch ein auf 9J breit gezogener 235er ausmacht.

Werd mir trotzdem keine 9J x 19 holen. Bin froh, dass ich das Theater mit den 8J hinter mir habe und 8er Interlagos mit 235er Wintersport 3D sehen im Winter auch schick aus.

Frage: Habe noch vier originalverpackte Nebendeckel für die 9J da. Haben mich 80 Euro gekostet. Interesse?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

@pakistani: Du musst ja Lack haben ohne Ende, im Sommer dicke 19er und im Winter dekadente 18er :)

Ach, wenn's doch so wäre. Alles ein Frage der Prioritätensetzung bzw. langfristigen Planung und darauf hinsparen. Auch meiner einer hat leider weder eine Gelddruckmaschine im Keller noch eine Bankenlizenz und kann seine (schwer) verdienten Teuros wie wir alle nur einmal ausgeben. Dafür muss und wird dann halt an anderen Dingen (un)gern gespart.

Der Wahl der Winterbereifung lag schlicht die Überlegung zu Grunde, welche Unterschiede gegenüber 17 Zöllern zu erwarten sein. Insbesondere im Hinblick auf die zu erwartenden usualen Wetterverhältnissen in der norddeutschen Tiefebene leiste ich mir den Luxus, die Meribel für den Golf 7 (Variant) aufzuheben. Sofern es die kolportierte CNG-Variante tatsächlich geben sollte, dann ist dieses Modell nach derzeitiger Sicht der Dinge heißester Kandidat, eine Nachfolge antreten zu dürfen.

Nach dem Kauf ist ja bekanntermaßen vor dem Kauf.

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Bin gespannt auf deine Bilder. Hätte nicht gedacht, dass die 9J ohne Probleme passen. Aber da sieht man wieder mal, wieviel doch ein auf 9J breit gezogener 235er ausmacht.

In der Tat. Hattest nicht Du mich in einem Post bereits beizeiten zu beruhigen versuchst, in dem Du darauf hingewiesen hattest, dass der Reifen von seiner Ausdehnung sich zum Kotflügel hin verjüngt, so dass ein horizontales Abmessen des Bauraumes alleine nicht aussagekräftig sei (oder so ähnlich)? Bin jedenfalls sehr glücklich, die Felgen nicht einlagern (lassen) zu müssen. Steht für mich auch nicht im Widerspruch zu den montierten Schmutzfängern und Windabweiser am Auto.

Und die Bilder werde ich zu gegebener Zeit gerne (nach)liefern.

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Frage: Habe noch vier originalverpackte Nebendeckel für die 9J da. Haben mich 80 Euro gekostet. Interesse?

Hierauf komme ich zum WE per PN gerne zurück. Bitte, einstweilen sich hilfsweise noch in Geduld zu üben.:D

Und sei versichert: ein seriöses Interesse ist gegeben. Ist halt alles nur eine Frage, ob eine einvernehmliche Übereinkunft erzielt werden kann.

 

;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von pakistani

(...)

Fazit: Ich darf der §19 IIIer-Einzelabnahme - je nach Terminlage spätestens Freitag nächster Woche - sehr gelassen entgegensehen. Bis dahin sind dann auch die georderten Continental Sport Contact 5P jüngster Produktion geliefert, aufgezogen und montiert.

(...)

Es ist vollbracht. Die Reifen sind aufgezogen und montiert. Und sugar der Menne vom TÜV hat (O-Ton: "Knapp, aber ausreichend" ) das Ansinnen - gegen eine üppiges Startgeld versteht sich - wohlwollend abgenickt.

 

Montag wird diese Rad-/Reifenkombination im Rahmen der an diesem Tage terminierten Ummeldung eingetragen werden. Fahre den B7 zwar annähernd zwei Wochen spazieren. Doch erst an diesem Tag ist die obligatorische sechs monatige Haltefrist (endlich) abgelaufen.

 

Doch nun genug der Worte. Hier das Ergebnis ...

 

;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Vw-omanyt-9x19-1
Vw-omanyt-9x19-2
Vw-omanyt-9x19-3

soweit sehr sehr chic diese kombination ;-) ... allerdings war mein erster gedanke: jetzt muss er nur noch ein stück dem asphalt näher gebracht werden ... so sieht er doch eher nach einem alltrack aus. aber insgesamt hübsches dingen ;-) ...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

am 29. Juli 2012 um 6:57

@pakistani: Waren die Spritzschutzmatten Bedingung für eine erfolgreiche Abnahme oder sind die beim Ecofuel Serie? Die versteckten Ventile gefallen mir sehr gut. Gibts bei mir beim nächsten Reifenwechsel auch.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '19 Zoll Bereifung am Variant -1-' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Der große Felgen/Reifen-Thread: Passt Felge/Reifen/Kombination auf mein Fahrzeug?