ForumPrelude
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Der BB3 ein guter Gebrauchter?

Der BB3 ein guter Gebrauchter?

Hallo

Ich möchte mir im Februar ein schicken sportlichen Japaner kaufen.

In meiner engeren Wahl sind :

Honda civic coupe ej 1 oder 2

Honda Prelude BB3

Toyota t20 1,8

Mazda 323 f ba

Ich möchte das mein Wagen eher optisch was hermacht und nicht ein reinrassiger Sportler ist.

Da ist mir die BB3 mit der "kleinen" Maschine aufgefallen.

Sind diese Autos eine Empfehlung wert?

Haben Sie Krankheiten?

Was ist zu den Kosten zu sagen(Bin Student und habe nach allen Fixkosten noch ca 600€ zur Verfügung)?

Haben alle Euro 2?

Welche Laufleistung sind realistisch und welche Preise?

Welche Verbrauche sind zu erwarten bei normaler Fahrweise?

 

Bin für jeden Tipp Dankbar

MfG

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

der BB3 ist ein zeitloses Auto innen wie aussen.

Die Formen sind betörend und das Auto ist Qualitativ sehr hochwertig und langlebig.

Also greif zu.

Ich hatte auch mal einen schönen BB3

fahre aber jetzt wieder prelude BA4 (Klappscheinwerfer)

 

MMMFFFGGGGG

Hallo,

also der BB3 mit der "kleinen" Maschine ist sehr robust, Laufleistungen über 200Tkm kein Problem. Die Preludes der 4.Gen-Reihe haben alle nur Euro 1, kann man aber beim BB3 mit nem KLR auf Euro 2 umschlüsseln lassen.

Schwachstellen an der Karosse sind Rost an beiden hinteren Radläufen. Wenn sich schon Rostblasen bilden, wird es teuer es gescheit richten zu lassen. Reparatur-Bleche gibts keine auf dem Markt! Ansonsten sollen auch die Holme am Schiebedach Rostanfällig sein. Habe aber selbst noch kein Prelude mit dem Problem gesehen.

Bei der Probefahrt achte mal auf den Zündverteiler, die geben gerne zwischen 120 und 150Tkm den Geist auf --> Lagerschaden. Wenn du ein quiteschen bzw. mahlen hörst, dann ist es bald soweit. Typische Hondakrankheit ist auch das Hauptrelais. Kann man aber ohne Probleme nachlöten und gut ist.

Wenn der BB3 ABS hat, dann schau ob beim Start die ABS-Leuchte aufleuchtet und dann gleich wieder ausgeht. Wird als gerne mal die ABS-Kontrollbirne ausgebaut, wenn ein Defekt an der ABS-Einheit auftritt (Rep- = sehr teuer!)

Aktuelle Marktpreise hab ich keine im Kopf, schau mal bei Mobile oder Autoscout wo die zur Zeit liegen. Aber las dir eins sagen, der Prelude ist kein Vernuftsauto: kein Sparwunder im Verbrauch, teure Versicherungseinstufung, ohne KLR Euro1, Ersatzteile bei Honda nicht gerade billig...

So, dann viel Spass bei deiner Entscheidung

 

Zitat:

Original geschrieben von isot

Hallo

Ich möchte mir im Februar ein schicken sportlichen Japaner kaufen.

In meiner engeren Wahl sind :

Honda civic coupe ej 1 oder 2

Honda Prelude BB3

Toyota t20 1,8

Mazda 323 f ba

Ich möchte das mein Wagen eher optisch was hermacht und nicht ein reinrassiger Sportler ist.

Da ist mir die BB3 mit der "kleinen" Maschine aufgefallen.

Sind diese Autos eine Empfehlung wert?

Haben Sie Krankheiten?

Was ist zu den Kosten zu sagen(Bin Student und habe nach allen Fixkosten noch ca 600€ zur Verfügung)?

Haben alle Euro 2?

Welche Laufleistung sind realistisch und welche Preise?

Welche Verbrauche sind zu erwarten bei normaler Fahrweise?

 

Bin für jeden Tipp Dankbar

MfG

Fahre seit 1995 einen BB3 automatic (BJ92), vorher einen BA (Schlafauge Erstzulassung Florida 1982, bis mir einer Draufgefahren ist)

Preise ab 2400€

 

Motoren sind eigentlich "unkaputtbar", außer Du lässt Öl oder Kühlwasser weg.

Beim Öl allerdings lieber Markenware nehmen.

Durch berufsbedingte schlechte Kurzstreckenfahrten bei mir habe ich nur 160'000 'runter, aber erst jetzt kommt der Auspuff !!!! (das soll BMW & co erst mal nachmachen!!).

Stoßdämpfer sind auch noch die Ersten.

Bei normaler Fahrweise aber noch unter 10 Liter.

Ich kann nur sagen bin mit meinem rundherum zufrieden, ach so TÜV im April machen lassen: auf Anhieb oB.

Tipp:

-Teilkasko (meist ist Vollkasko billiger) nehmen wegen Glasbruch, die Frontscheibe zieht Steinschläge geradezu an, lässt sich aber beim Scheibendoktor gut reparieren.

-Unbedingt darauf achten, dass der Zahnriemen wirklich alle 80'000 km gewechselt wurde, mit Arbeitszeit 270€.

-Feinstaubplakette geht neuerdings auch.

-In den Türen, besonders nach Scheißwetter unten die Wasserabläufe freimachen (kleiner Draht).

-Wenn Du Dir was gutes tun willst, für den Sommer: die hinteren Scheiben mit einer hoch IR und UV absorbierenden Folie abkleben (Black Mirror oder Nachfolger).

-Frontscheinwerfer entweder mit Phillips Blu Ray (4000 K Lichttemperatur) oder Xenon-Nachrüstsatz ausrüsten (80€ oder 240€) Die Fernscheinwerferlampen sind mit Adapter!!!

-Lad Dir am besten noch das Handbuch aus dem Netz Runter ca 80MB

Probleme:

-Radläufe hinten wie schon erwähnt, wenn Du mit GFK arbeiten kannst oder jemanden kennst ist gut, ansonsten teuer!, ist aber kein tragendes Teil.

-Rost auch am Schiebedach selbst, nicht an den Holmem oder anderen wichtigen Sachen, ist selbst lösbar.

von Zeit zu Zeit solltest Du (Fingerverrenkung) ganz vorsichtig die Schläuche der Schiebedachentwässerung mit starker Angelsehne durchstoßen.

-Wenn die ABS- Kontrolle kommt (muss beim Einschalten der Zündung einmal aufleuchten und dann ausgehen) erst mal keine Panik schieben, oft reicht es die Batterie für ca 20 min abklemmen, dann sind alle Kondensatoren leer und der Fehlerspeicher auch, der verursacht manchmal einen Überlauf und Zeigt einen NICHTfehler an. Wenn allerdings wieder, Steuergerät kostet um 300-350€.

-Unbedingt nach den Bremsbelägen schauen, da wird manchmal an der falschen Stelle gespart. Satz vorn 70€, hinten 70-80€.

-Zum Zündverteiler, selbst einige Honda Vertragswerkstätten tauschen das Lager einzeln, mit Arbeitszeit ca 150€.

-typisch für Honda, aber nur störend, die Automatikantenne, fängt ab 120'000 km beim Aus-und Einfahren an zu knattern, Silikonspray hilft etwas.

mfg

benjamin:D:D

Hätte meinen Prelude BB3 zum Verkauf, da ich auf den kleinen Hund (deutsche Dogge) gekommen bin, ist er mir etwas zu klein. habe ihn letztes Jahr gekauft mit einem gerissenen Zahnriemen, habe beide neu Auflegen lassen.

Hat eigentlich alles was ihn dezent schick macht etwas tiefer, Heckflügel und Frontspoiler, der aber beim abschleppen im unteren berich eingebrochen ist aber nicht der rede wert.

Kannst dich ja bei Interesse mal bei mir melden unter 0170/1618854 Mfg

Habe meinen BB3 vor fast drei Jahren mit knapp 170k km gekauft - mein Traumauto seit 92.

Seitdem habe ich mir einen gebrauchten Tacho einbauen lassen, da die Tageskilometeranzeige nicht mehr funktionierte (so kam mein Autochen auf jetzt 48000 km, grins... origial sind es ca. 195.000). Desweiteren mußte ich mir ein neues Steuerungsgerät für die elektr. Einspritzung einbauen lassen (Symptom: Auto weigert sich, nach extrem kurzen Stopps wie Bankautomat oder geschlossene Bahnschiene, 10 bis 15 Minuten lang, wieder anzuspringen.) Desweiteren gab es noch je ein Paar neue Achsmanschetten und Bremsscheiben vorne. Bremsklötze hinten mußten einmal gereinigt werden. Ansonsten nur Ölwechsel und Jahresinspektion. Die letzte HU war absolut im Rahmen (nur die Achsmanschetten).

Es ist hilfreich, dass ich eine Vertragswerkstatt um die Ecke habe, bei der der eine Chef einen BB3 (mit 300.000km auf dem Buckel) und der andere Chef einen schönen 91er CRX fahren. Echte Afins halt. Die Jungs kümmern sich liebevoll und äußerst kostengünstig um mein Auto.

Den Rost an den Radläufen kann ich bestätigen, am Schiebedach habe ich bisher nichts festgestellt.

Verbrauch zw. 8 und 10l, ab 180kmh kann man herrlich zusehen, wie sich der Tank leert.

Ich hätte auch auch irgendwo noch Kontaktdetails bei Ingolstadt eies Händlers für gebrauchte Ersatzteile (da hatte ich meine "neue" Motorhaube her, aber das war ein selbstverschuldeter wirtschaftlicher Totalschaden, der Vorfall gehört also nicht hierher...).

Preise für einen Gebrauchten am besten bei Mobile oder Autoscout, denke mal so zw 2200 und 4500.

Es ist definitiv kein Vernunftauto, zumal wir ja wohl demnächst auf Super Plus umsteigen dürfen. Aber es macht irrsinnig viel Spaß, den Wagen zu fahren (man kann sogar irgendwie seine Großeltern hinein und vor Allem wieder hinaushiefen!!!). Ich bin einfach nur glücklich und zufrieden mit meinem Süßen.

Viel Spaß bei der Entscheidung!!

Hallo Leute,

ich war auch stolzer Besitzer eines 93er BB3 Prelude. Ist und bleibt für immer mein Traumauto! Zur Zeit fahre ich einen 2005er Hyundai Coupe. Aber ich überlege schon stark mir wieder einen BB3 zu kaufen!

Mit meinem Prelude hatte ich damals nicht so viel Glück. Als erstes Getriebeschaden, dann Motorschaden, dann noch der Rost an beiden Radläufen, den ich eigentlich entfernen hab lassen, wurde aber gepfuscht und kam wieder. Dann spuckte er noch zum Schluss Öl aus dem Auspuff so das die ganze Heckstoßstange immer schwarz war und dann hab ich ihn verkauft!

Jetz wenn ich mir wieder einen kaufe, dann nur aus 1.Hand und mit unter 100.000 km! Am besten von nem Rentner der ihn schön gepflegt hat und immer in der Garage stand.

Ich hoffe ich werde in nächster Zeit fündig, dann schlag ich gleich zu!

PS: Ist der Ölverbraucht allgemein beim BB3 so hoch oder war das nur bei meinem weil er Öl spuckte? Ich hab pro Tankfüllung knapp 1L Öl gebraucht!

 

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von howhigh

Hallo Leute,

 

ich war auch stolzer Besitzer eines 93er BB3 Prelude. Ist und bleibt für immer mein Traumauto! Zur Zeit fahre ich einen 2005er Hyundai Coupe. Aber ich überlege schon stark mir wieder einen BB3 zu kaufen!

 

Mit meinem Prelude hatte ich damals nicht so viel Glück. Als erstes Getriebeschaden, dann Motorschaden, dann noch der Rost an beiden Radläufen, den ich eigentlich entfernen hab lassen, wurde aber gepfuscht und kam wieder. Dann spuckte er noch zum Schluss Öl aus dem Auspuff so das die ganze Heckstoßstange immer schwarz war und dann hab ich ihn verkauft!

 

Jetz wenn ich mir wieder einen kaufe, dann nur aus 1.Hand und mit unter 100.000 km! Am besten von nem Rentner der ihn schön gepflegt hat und immer in der Garage stand.

 

Ich hoffe ich werde in nächster Zeit fündig, dann schlag ich gleich zu!

 

PS: Ist der Ölverbraucht allgemein beim BB3 so hoch oder war das nur bei meinem weil er Öl spuckte? Ich hab pro Tankfüllung knapp 1L Öl gebraucht!

 

 

Grüße

 

Hä? Wieso zitierst du mich ohne etwas zu schreiben?

Hintere Radläufe sind ein bekanntes Thema, aber nach 12-15 Jahren (fast verständlich, siehe deutsche Qualitätsware), mein BB3 hat auch Schäden an den hinteren Radläufen, die auch verpfuscht worden sind, Neuteile (Kotflügel, übersteigen meist den Fahrzeugwert (pro stck. 1100€) . weiteres Prob. der Schiebedachdeckel.

Aber Dein Ölverbrauch ist hoffentlich ein Witz gewesen, hast Du dein Auto einmal von unten gesehen?

Erst Getriebe dann Motor, schwerer Aufsetzer oder ganz schlechte Wartung/Reparatur, Werkstattwechsel wäre angebracht gewesen!

Wenn die Stosstange hinten verölt, Ausgangspunkt Auspuff, dann ist die Zylinderkopfdichtung im A..... ,und der Motorschaden ist durch fehlendes Öl und Kühlwasser verursacht.

Oder in der "Werkstatt" haben sie das Getriebe "schräg" eingebaut.

mfg

Benjamin

Wo gibts den KLR?

guck mal bei hjs!

ansonsten nimm doch lieber den minikat von walker kostet gerade mal 60 euro bei ebay und hat den selben effekt!

Gruss Arni

jo, kannich alles so bestätigen!

aber bei den radläufen, wenn da der erste russische chromzu tage tritt haste eigentlich schon verlohren. . .

der krabbelt nähmlich zwischen aussenkoti und innenkoti lang, da kannste wischen was du willst..

nach 2 teuren werkstattpfuschereien haben wir bei mir vom schweller bis hinten ne hand breit rausgesäbelt und mit blech und dengelei unter fluchen rekonstruiert. nu spar ich auf die farbe.. :)

frontscheibe sollte echt ganz sein! der scheibenrahmen kostet mehr als die scheibe..

oder abrechnen über kasko.

hinter der mittelkonsole ist nen stecker mit 2(!) kontakten.

den brücken und zündung an, dann sagt dir die motorkontrolleuchte den fehlerspeicher per blinkcode.

zahnriemen und öl is das wichtigste, dann hält die kiste ewig! :)

die teileversorgung ist super, der motor wurde bei accord, prelude und rover verbaut.

wenner anfängt sprit zu saufen und der luftfilter ok ist schau nachm krümmer, die reissen gerne ein.

sonst fällt mir grad nix weirter ein.

Hallo matze,

wie schon gesagt, die Frontscheibe ist zumindest bei mir, immer ein Steinschlagmagnet, hängt aber auch mit dem Verkehr zusammen, Rübentransport zur Nordzuckerfabrik, die Motorhaube sieht aber auch so aus. Wenn die Scheibe von allein reist hat die Werkstatt aber so was von Pfusch geliefert oder der Vorbesitzer hat einen schweren Unfall verschwiegen!

Aber der Tipp mit dem Stecker ist für mich neu.

Ich hab' das Werkstattmanual in engl inclusive Elektrik und habe die Konsole schon mehrfach ausgebaut, der Kontakt ist mir aber noch nicht ins Auge gesprungen (Joke),kannst Du mir da mal einen Tipp geben und wenn möglich den Blinkcode, bzw. wo ich den runterladen kann (müsste ja irgendwie wie beim Computer die BIOS-fehlercodes sein).

Gruß benjamin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Der BB3 ein guter Gebrauchter?