ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Der 3.0TDI Chiptuningthread

Der 3.0TDI Chiptuningthread

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 23. Mai 2015 um 12:06

Hallo zusammen,

da aktuell immer wieder über die Softwareoptimierung (mangels adäquater Motorisierungen) der kleinen Diesel-Motoren gesprochen wird, möchte ich für Interessierte und Unentschlossene die aktuellen Erfahrungen der chiptunenden Fraktion in diesem Thread einholen.

Interessant wären aus meiner Sicht folgende Daten:

Baujahr

MKB (CEX, CEXA, CEXB, CARA, BMK)

KM-Stand bei Optimierung

aktueller KM-Stand

grundsätzliche Erfahrungen

etwaige Defekte (Getriebe, Motor?)

Fahrprofil

welcher Tuner.

Ggf. gibt es noch weitere interessante Daten, die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Es gibt schon einige Threads dazu aber oft fehlen die interessanten Infos.

Ich würde anfangen aber bei mir werkelt aktuell (noch) der Softwarestand ab Werk.

Über eine rege Teilnahme würde ich mich freuen.

Ungechippte Grüße _L98_ ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Musikuss schrieb am 23. Dezember 2016 um 03:11:53 Uhr:

Zitat:

@Hasel schrieb am 23. Mai 2015 um 22:34:49 Uhr:

  • Mit Zottels Chiptunig entfällt auch die "Gedenksekunde" der älteren Diesel beim Anfahren.
  • Nach dem Volltanken stehen steht auf dem Display nicht 840 oder 900 Km bis Tankende, sondern 1080 Km.
  • Der Durchschnittsverbrauch ohne KickDown bei gemischter Fahrt Landsstraße/Bundesstraße + 2/3 Autobahn über 160 Km ab Kaltstart im Mittelgebirge liegt bei 7 Litern.
  • Das Durchzugsvermögen ist deutlich besser.

Hasel

Nachfrage. Lohnt sich das vom Benzinverbrauch gesehen?

Ab wie vielen km hat sich der Umbau amortisiert?

Das hängt eindeutig vom Literpreis des Diesels ab.

- Wenn der Liter 4.99 Euro kostet, kommst Du schneller in die Amortisationszone.

- Wenn Du in einem der Ölstaaten für 25 Cent tankst, kommst Du nie auf einen grünen Zweig. :D

Spaß beiseite:

Es ist eine Schande, dass der Chip nicht von Werk aus eingebaut wird. Die gewonnene Fahrfreude ist exorbitant.

Wenn Du Deiner Freundin zwei Silikoneinlagen schenkst, fragst Du meistens!! auch nicht nach der Amortisation. *

Frohe Weihnachten

wünscht Hasel :)

*Silikoneinlagenfür Schuhe, Ballenpolster, nicht Bollenploster

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Das wird interessant und das werde ich verfolgen ;-)

2009 CEXA

anpassung bei ca 95tkm

aktuell cca 107tkm

optimierung im oberem 1/3 lastbereich mit weichem übergang

keine getriebeadaptationsfahrten durchgeführt, drehmoment anlernung

im betrieb abgewartet, keine anpassung der getriebedrehmomentbegrenzung

getriebe ölstandskontrolle nach vorschrifft durchgeführt, letzter sw-stand, 8er öl, grün

nächster ölwechsel bei 120tkm, 180tkm..., letzter wechsel war bei cca 65tkm

motorölwechsel alle 15tkm mobil 1 5w-30 esp mit 0,5l. liqui moly dieselspülung 1:4 - 1:10

probleme: 0

minderverbrauch: 0,5-0,8 l/100km

stg-anpassung: hauseigen

Chip Made bei Zottel

Soll ca.60 PS Mehrleistung haben sprich ca.290 PS und ein Drehmoment von ca.560 Nm(+ca.110 Nm)

Eingebaut bei 132200 km und jetzt aktuell 176000 km,Durchschnittsverbrauch lt. Bordcomputer der letzten 40.000 km von 8,9 ltr./km was gemessen 9,58ltr./100 km entspricht.

Fahrprofil ca.50% Autobahn 30% Landstraße und 20% Stadtverkehr.

Schäden bisher keine....ich fahre meine Motor immer bis zur betriebstemperatur warm bevor ich schärfere Gasstösse geben würde...was ich aber nicht häufig mache.

Durchzugsvermögen ist spürbar besser geworden vor allem bei Steigerungen und auch sonst ist der phaeton agiler geworden ,der verbrauch ist um ca .0,5 ltr./100 km gesunken,lt. Zottel ist da noch was drin....lass ich bei Gelegenheit von ihm prüfen.

Grüße

Uwe

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 23. Mai 2015 um 14:02:45 Uhr:

Chip Made bei Zottel

Soll ca.60 PS Mehrleistung haben sprich ca.290 PS und ein Drehmoment von ca.560 Nm(+ca.110 Nm)

Eingebaut bei 132200 km und jetzt aktuell 176000 km, Grüße Uwe

@uwe1967

Hast Du den Chip eingetragen? - Nein ;)

Wie machst Du das vor TÜV und ASU?

Abklemmen und wenn Ja, unmittelbar vor der ASU oder ... ? gar nicht ? :)

Hasel

Zitat:

@Hasel schrieb am 23. Mai 2015 um 17:53:31 Uhr:

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 23. Mai 2015 um 14:02:45 Uhr:

Chip Made bei Zottel

Soll ca.60 PS Mehrleistung haben sprich ca.290 PS und ein Drehmoment von ca.560 Nm(+ca.110 Nm)

Eingebaut bei 132200 km und jetzt aktuell 176000 km, Grüße Uwe

@uwe1967

Hast Du den Chip eingetragen? - Nein ;)

Wie machst Du das vor TÜV und ASU?

Abklemmen und wenn Ja, unmittelbar vor der ASU oder ... ? gar nicht ? :)

Hasel

Bei der ASU wird ab Bj.2006 nur an den PC angeschlossen und nach evtl. Systemfehlern nachgeschaut und beim Auslesen lässt sich der Chip nicht nachweisen.

Also warum dann ausbauen....der ist ja gut versteckt.

Gruß Uwe

Bin wieder zu Hause. OP und Heilungsprozess sind bisher optimal verlaufen.

Kann mich aber nur per Sprachfunktion wieder im Forum äußern, die PC Tastatur kann ich noch nicht wieder bedienen.

Ich rate von einem Austausch über das eintragen einer Leistungssteigerung in die Fahrzeugpapiere oder über die Nachweisbarkeit Einer Leistungssteigerung dringend ab.

LG

Udo

Zitat:

@A346 schrieb am 23. Mai 2015 um 18:31:53 Uhr:

 

Ich rate von einem Austausch über das eintragen einer Leistungssteigerung in die Fahrzeugpapiere oder über die Nachweisbarkeit Einer Leistungssteigerung dringend ab.

WEIL???

Ich bin für sowas eh nicht empfänglich. Den Phaeton macht es nicht zum Sportwagen - wenn ich mehr Leistung haben will, Kauf ich mir ein Fahrzeug, welches in Serie mehr Leistung bietet. Die ganzen Einschränkungen bei Garantie und Co sind nicht unbegründet.

Zitat:

@Tom-aus-McPomm schrieb am 23. Mai 2015 um 19:09:22 Uhr:

Zitat:

@A346 schrieb am 23. Mai 2015 um 18:31:53 Uhr:

 

Ich rate von einem Austausch über das eintragen einer Leistungssteigerung in die Fahrzeugpapiere oder über die Nachweisbarkeit Einer Leistungssteigerung dringend ab.

WEIL???

Ich bin für sowas eh nicht empfänglich. Den Phaeton macht es nicht zum Sportwagen - wenn ich mehr Leistung haben will, Kauf ich mir ein Fahrzeug, welches in Serie mehr Leistung bietet. Die ganzen Einschränkungen bei Garantie und Co sind nicht unbegründet.

Jetzt kommen die Mitglieder wieder... War ja klar das jemand das zur Sprache bringt... Zur info, es gibt den phaeton nicht mit mehr PS als Diesel. Des weiteren bleibt es ja jedem selbst über lassen wieviel Wolf im schafspelz steckt ...

das der Phaeton kein Sportwagen wird ist an Hand des Gewichtes schon klar...mir geht es auch nicht darum das Auto ständig am Limit zu bewegen aus dem Alter bin ich raus,aber ein paar >Leistungsreserven zuhaben wenn diese nötig sind und auch nur dann,ansonsten ist der halt der Gleiter wofür Ihn auch gekauft habe.

Meine Reisegeschwindigkeit bewegt sich in der Regel auf der BAB zwischen 140-180 km/h da fühlst sich Mensch und Maschine am wohlsten,meiner Meinung nach.

Eintragen ist doch völliger Quatsch.

Auch ich habe den Chip von Zottel im 3.0 Diesel und möchte ihn nicht mehr missen. Ganz besonders auf der Bundesstraße, wenn ich einen LKW überhole, dann spüre ich das mehr an Drehmoment deutlich.

Ich besitze 4 Autos verschiedener Marken, alle mit Chiptuning, bzw. Leistungssteigerung. Keine Probleme, immer schön warm fahren, regelmäßiger Ölwechsel mit gutem Öl, keine oft hintereinander folgenden Kickdowns und ihr habt eine menge Spaß....

Beste Grüße, Ralph...

Fährt ihr alle eine Powerbox oder eine richtige Kennfeldanpassung?

VG

  • Mit Zottels Chiptunig entfällt auch die "Gedenksekunde" der älteren Diesel beim Anfahren.
  • Nach dem Volltanken stehen steht auf dem Display nicht 840 oder 900 Km bis Tankende, sondern 1080 Km.
  • Der Durchschnittsverbrauch ohne KickDown bei gemischter Fahrt Landsstraße/Bundesstraße + 2/3 Autobahn über 160 Km ab Kaltstart im Mittelgebirge liegt bei 7 Litern.
  • Das Durchzugsvermögen ist deutlich besser.

Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis kann man für einen gut gepflegten lang gefahrenen Phaeton nicht erwarten.

Hasel

@ Hasel, wie viele Kilometer stehen auf Deinem Tacho?

Beste Grüße, Ralph

Zitat:

@Outlaw88 schrieb am 23. Mai 2015 um 22:23:43 Uhr:

Fährt ihr alle eine Powerbox oder eine richtige Kennfeldanpassung?

VG

Musst du Zottel fragen,soweit ich mich erinnere würde nur der Ladedruck geändert,nichts anderes was dir Automobilbauer selber Macherin wenig höherer Ladedruck und schon ist etwas mehr Leistung vorhanden mit wenig aufwand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Der 3.0TDI Chiptuningthread