ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Das ist doch ein Fehler, oder?

Das ist doch ein Fehler, oder?

Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 0:31

Hallo,

hab mir grad mal meine Blog Tagesstatistik angeschaut und musste mehrmals hinschauen.

Schaue immernoch total ungläubig auf diese gigantische Zahl!

Das kann doch garnicht Stimmen, oder?

Wo sind den die ganzen Klicks gelandet?

Wenn ich mir die Blogartikelstatistik so anschaue, kann ich das nicht nachvollziehen. :eek:

Bin immernoch baff.

Oder ist das mein Weihnachtsgeschenk von MT ? :D

Statistik
Beste Antwort im Thema

Wofür ist die Statistik wichtig????

Selbstbestätigung???

Marketing????

Kann doch wohl völlig Schnuppe sein, was solche Statistik aussagt oder????

Ich wüßte nicht mal, dass es sowas gibt......

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

:eek::eek::eek:

Und ich dachte immer, so ein Blog macht man, um andere an etwas teilhaben zu lassen oder etwas zu vermitteln....aber dass man sowas nur für die Leute macht.........bleibt mir ein Rätsel......außer man verdient mit den Klicks Kohle......das dürfte aber auf MT wohl aber nicht erlaubt sein.......

Zitat:

Original geschrieben von PIPD black

:eek::eek::eek:

Und ich dachte immer, so ein Blog macht man, um andere an etwas teilhaben zu lassen oder etwas zu vermitteln....aber dass man sowas nur für die Leute macht.........bleibt mir ein Rätsel......außer man verdient mit den Klicks Kohle......das dürfte aber auf MT wohl aber nicht erlaubt sein.......

:confused: verstehe nicht, was Du uns damit sagen willst. Wieso sollte ich über Dinge bloggen, die keinen interessieren. Selbstgespräche kann ich auch mit der Wand führen. Daher finde ich das Feature nützlich. Siehe mein Post auf der vorherigen Seite...

Zitat:

Ergo: geringes Interesse, keine weiteren Artikel in diesen Kategorien...

Mhm... aber so ein Blog, also ich dachte ja immer... man schreibt da halt so von sich und seinen Interessen und so... und nicht, um Quote zu machen? :confused: ;)

 

Ich persönlich empfinde Blogs a la Bildzeitung eigentlich scheissfade, wenn sie im Grunde nur wie ein Ersatzforum im Forum ablaufen, auf Quote schielen oder gar noch aus bestehenden Forenthemen mit der identischen (quasi kopierten) Fragestellung User "abgreifen". Ist für mich Egopolieren und öde... jm2c dazu.

 

Ne, imho ist so ein Modellpanzer viel mehr "blogig" und ist doch wurscht, wenn das keine 15.000 User interessiert?

 

EDIT

Ja aber dodo... dann interessiert dich nur etwas, wenn es möglichst viel andere interessiert?

Also ich schreib doch über nix, was MICH nicht interessiert... muss doch nix verkaufen und für Masse gibts hier eh keine Kasse. :o

 

Irgendwie ist das schon schade, wenn auf MT so viele User nur auf Klicks, Dankes und sowas aus sind? Am Ende... formt man sogar seine Meinung beliebig nach dem "Dankefaktor"? :eek:

Zitat:

Original geschrieben von tec-doc

Zitat:

Ergo: geringes Interesse, keine weiteren Artikel in diesen Kategorien...

Mhm... aber so ein Blog, also ich dachte ja immer... man schreibt da halt so von sich und seinen Interessen und so... und nicht, um Quote zu machen? :confused: ;)

..naja, nur so vor sich hinschreiben in meinem Fall eher nicht. Ich überlege mir, was könnte den Leser bzw. den / die geneigten Blogbesucher interessieren. Wenn ich wollte könnte ich alle 2 Tage einen neuen Artikel schreiben. Wir waren dieses Jahr beispielsweise auf einem Modellflugtag. Einige schöne Bilder gemacht aber den Artikel hab ich mir gespart. Wozu der Aufwand, wenn es (übertrieben formuliert) nur mich interessiert...

@dodo: ich denke, dass der Beitrag von tec-doc dir das etwas näher gebracht hat, wie ich auch meinte.

Also, ich kann das von Tec-doc und PIPD geschriebene gut nachvollziehen...

Wenn ich nicht so denken würde, könnte ich glaub ich auch meinen Blog schließen...;)

Ich freue mich einfach über jeden einzelnen Besucher und jeden Kommentar, und wenn mal keine Rückmeldung kommt oder das Interesse an einem Artikel mal nicht so groß ist, wen interessierts?

Soll ich deshalb meine Art ändern, zu schreiben, was MIR gerade durch den Kopf geht, oder meine Bilder zu zeigen, nur damit die Quote stimmt?:confused: Nein, mach ich bestimmt nicht- für mich, und für die Leser, welche es interessiert (auch, wenn`s vielleicht nur wenige sind:))- aber genau diese Leser teilen dann meine Interessen, und genau das ist es, was ich erreichen möchte: Leuten einen Spaß machen und Feedback bekommen von Leuten, die eben Interesse an den gleichen Themen wie ich haben:)- und keiner braucht sich verstellen!;)

Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 14:32

Kurze Erläuterung zur Quote:

Kommentare motivieren den Blogger und bestätigen Ihn.

Genauso ist es bei den Besucherzahlen.

Ich habe diesen Monat erst 9 Artikel geschrieben und dabei nur das eingestellt, was mich beschäftigt oder was ich erlebt habe. Ich habe keine Sekunde damit verbracht, nachzudenken, was jetzt am besten bei den Lesern ankommt. ;)

Schaut euch nurnoch den Artikel über meine Probefahrt in der B-Klasse F-Cell an, hat so gut wie keine Sau interessiert! So what?

 

Mit dem Screenshot wollte ich hier nicht angeben, sondern wollte einfach wissen, ob das wirklich stimmen kann, denn 15.000 Besucher ist abnorm! Ich glaube, dasss nichtmal Andyrx das schafft!

Zitat:

Original geschrieben von silverdreammachine

Also, ich kann das von Tec-doc und PIPD geschriebene gut nachvollziehen...

Wenn ich nicht so denken würde, könnte ich glaub ich auch meinen Blog schließen...;)

Ich freue mich einfach über jeden einzelnen Besucher und jeden Kommentar, und wenn mal keine Rückmeldung kommt oder das Interesse an einem Artikel mal nicht so groß ist, wen interessierts?

Soll ich deshalb meine Art ändern, zu schreiben, was MIR gerade durch den Kopf geht, oder meine Bilder zu zeigen, nur damit die Quote stimmt?:confused: Nein, mach ich bestimmt nicht- für mich, und für die Leser, welche es interessiert (auch, wenn`s vielleicht nur wenige sind:))- aber genau diese Leser teilen dann meine Interessen, und genau das ist es, was ich erreichen möchte: Leuten einen Spaß machen und Feedback bekommen von Leuten, die eben Interesse an den gleichen Themen wie ich haben:)- und keiner braucht sich verstellen!;)

Ich glaube nach wie vor, hier liegt ein Missverständnis vor. :mad: Es geht mir nicht um die Quote, sondern um das INTERESSE der Leser an dem was ich da von mir gebe. Und warum soll ich mich ewig hinsetzen und über etwas berichten, das keinen interessiert? :confused:

Klar freue ich mich auch über geringe Resonanz. Aber wozu Webspace vergeuden um über mein Fussnägel zu berichten? Oder interessiert das jemand? Man muss ja nicht über alles was einem gerade durch den Kopf geht bloggen. :rolleyes:

Vielleicht manchmal einfach das genauer lesen, was ich schreibe. Ich habe die 2 Modellartikel geschrieben und eben gemerkt, dass die Resonanz bzw. das Interesse daran im Verhältnis zu andere Sachen geringer ist. Also blogge ich nach wie vor lieber über meinen Golf und die Treffen als über meinen Ausflug zum Modellflugplatz...

Wer gerne mit der Wand redet kann das von mir aus auch virtuell tun. Ich nicht. Dann schreib ich's lieber in ein Tagebuch und les es mir irgendwann mal selbst vor wenn mir langweilig ist.

Zitat:

Original geschrieben von dodo32

Zitat:

Original geschrieben von silverdreammachine

Also, ich kann das von Tec-doc und PIPD geschriebene gut nachvollziehen...

Wenn ich nicht so denken würde, könnte ich glaub ich auch meinen Blog schließen...;)

Ich freue mich einfach über jeden einzelnen Besucher und jeden Kommentar, und wenn mal keine Rückmeldung kommt oder das Interesse an einem Artikel mal nicht so groß ist, wen interessierts?

Soll ich deshalb meine Art ändern, zu schreiben, was MIR gerade durch den Kopf geht, oder meine Bilder zu zeigen, nur damit die Quote stimmt?:confused: Nein, mach ich bestimmt nicht- für mich, und für die Leser, welche es interessiert (auch, wenn`s vielleicht nur wenige sind:))- aber genau diese Leser teilen dann meine Interessen, und genau das ist es, was ich erreichen möchte: Leuten einen Spaß machen und Feedback bekommen von Leuten, die eben Interesse an den gleichen Themen wie ich haben:)- und keiner braucht sich verstellen!;)

Ich glaube nach wie vor, hier liegt ein Missverständnis vor. :mad: Es geht mir nicht um die Quote, sondern um das INTERESSE der Leser an dem was ich da von mir gebe. Und warum soll ich mich ewig hinsetzen und über etwas berichten, das keinen interessiert? :confused:

Klar freue ich mich auch über geringe Resonanz. Aber wozu Webspace vergeuden um über mein Fussnägel zu berichten? Oder interessiert das jemand? Man muss ja nicht über alles was einem gerade durch den Kopf geht bloggen. :rolleyes:

Vielleicht manchmal einfach das genauer lesen, was ich schreibe. Ich habe die 2 Modellartikel geschrieben und eben gemerkt, dass die Resonanz bzw. das Interesse daran im Verhältnis zu andere Sachen geringer ist. Also blogge ich nach wie vor lieber über meinen Golf und die Treffen als über meinen Ausflug zum Modellflugplatz...

Wer gerne mit der Wand redet kann das von mir aus auch virtuell tun. Ich nicht. Dann schreib ich's lieber in ein Tagebuch und les es mir irgendwann mal selbst vor wenn mir langweilig ist.

:D:Dvieleicht hammes diejenigen jetzt begriffen Dodo...:D:D

Hallo Dodo...

Ich kann das geschriebene teilweise nachvollziehen und hatte dich schon verstanden...;)

Aber warum möchtest du den Usern, die deine Modellblogs gemocht haben, die Chance nehmen, weiter darüber zu lesen? Es ist doch ein Thema, das dich interessiert, und einige User hier wohl auch, und das Angebot darüber ist wohl nicht sehr groß- also warum nicht weiter darüber schreiben und dich mit denen, die es interessiert, austauschen?

LG

Edit: geringeres Interesse ist ja nicht gleichbedeutend mit keinem Interesse...;)

Zitat:

Original geschrieben von silverdreammachine

Hallo Dodo...

Ich kann das geschriebene teilweise nachvollziehen und hatte dich schon verstanden...;)

Aber warum möchtest du den Usern, die deine Modellblogs gemocht haben, die Chance nehmen, weiter darüber zu lesen? Es ist doch ein Thema, das dich interessiert, und einige User hier wohl auch, und das Angebot darüber ist wohl nicht sehr groß- also warum nicht weiter darüber schreiben und dich mit denen, die es interessiert, austauschen?

LG

Edit: geringeres Interesse ist ja nicht gleichbedeutend mit keinem Interesse...;)

Hi Silver,

ich hab schon öfter mal überlegt, wieder was dazu zu schreiben. Habe ein paar schöne Videoaufnahmen vom letzten Besuch auf der Verbrenner Glattbahn Strecke meines Hausvereins. Über 100 km/h schnell die Dinger. :cool: Aber wie gesagt, leider hat auch das eine Video aus meinem Blog nur knapp über 300 klicks. Dachte mir halt, falsches Forum. :(

Ich gebe Dir natürlich vollkommen Recht, dass geringes Interesse nicht gleichbedeutend mit keinem ist.

Vielleicht schreib ich doch mal was..., schau mer mal :)

Beste Grüße

-dodo- :)

"falsches Forum" ist mir in den Anfängen meines Blogs auch ab und an mal gesagt worden... aber, ich habe mir eine kleine aber feine Leserschaft aufgebaut...:)- und die Blogs können doch mMn ruhig im Gegensatz zum Rest der Community stehen... je mehr Themen man dort findet, umso weniger muß man auch die Seite wechseln/ MT verlassen, wenn man mal "keinen Bock mehr auf Autos hat"; man schaut mal in die Blogs und macht dann mit seinem Forum weiter, diese Abwechslung liebe ich für meinen Teil sehr...:)

Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 19:56

Mal schauen, was die anderen morgen dazu sagen. :D

Zu was jetzt?:confused:

Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 19:58

@Silver

genau das ist eben das tolle an den Blogs. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Das ist doch ein Fehler, oder?