ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Dachte Saabfahrer helfen Saabfahrern ....

Dachte Saabfahrer helfen Saabfahrern ....

Themenstarteram 22. April 2007 um 23:24

Gab es nicht mal die Sitte, abgesehen vom leider immer selteren Grüßen, daß Saabfahrer, wenn sie denn einen Saab mit Warnblinker, Motorhaube auf, am Straßenrand sahen, kurz mal anhalten, um wenigstens zu schauen oder zu fragen, ob Hilfe gewünscht wird?

So geschehen, vor einigen Tagen, als ich mit ner Panne bei Solingen, Langenfeld, auf nen ADAC-helfer wartete. Immerhin 2 Saabs ein 9-3er aus dem Süddeutschen, ein herrlicher alter 900er TU, aus der Gegend, segelten gemütlich mit 50 vorbei. Dabei fällt mein Troll doch schon irgendwie auf. Zumindestens die Warnblinkanlage. Und so klein bin ich auch wieder nicht. Und hilflos genug hab ich ja gekuckt oder vielleicht doch zu souverän?. :(

Wer kann Berichte von Pannen und Saabhelfern nennen? Oder alles nur Klischee zum Abhaken?

Wolf24

Ähnliche Themen
45 Antworten
am 23. April 2007 um 0:07

naja ohne "@saabf-fahrer: hilfe!!!" schild wird das wohl heut zu tage nichts mehr...

was für ne panne?

lg an den gar nicht kleinen wolf

Themenstarteram 23. April 2007 um 0:22

Zitat:

Original geschrieben von nonni

naja ohne "@saabf-fahrer: hilfe!!!" schild wird das wohl heut zu tage nichts mehr...

was für ne panne?

lg an den gar nicht kleinen wolf

eine blöde kleine Schraube meinte, sie müsste sich ungefragt losschrauben. Dummerweise funktionierte darauf die Servopumpe nicht mehr ... .

Gibt Schlimmeres und dank ADAC konnte das Problem gut gelöst werden.

Habe halt die Saab 9-5er Statistik beim Club verbösert.

Ich werde aber auch dann, wenn mir nicht geholfen wurde, trotzdem helfen, denn die kleine radikale Minderheit aus dem Dörfchen ganz im Norden muss einfach zusammenhalten - :)

Gruß Wolf

Hallo Wolf,

Grüße von Saabfahrern habe ich in meinen 12 Saab-Jahren relativ selten erwidert bekommen. Ich denke, da wurde das Zusammengehörigkeitsgefühl der Saab-family doch mehr vom unterstellten sog. Individualismus dominiert, bei dem meiner Meinung nach auch eine Portion Einzelgängertum, Abgrenzung, Selbstbezogenheit.. mitschwingt (jetzt tötet mich nicht!). Ich bin daher tatsächlich etwas enthaltsamer geworden.

Was Deine Begegnung mit den weniger hilfsbereiten Saab-Kollegen angeht, nun, Sauerländer sind ebenso wie wir Westfalen von ihrer Mentalität her erst einmal zurückhaltender, nicht so spontan (ich habe nicht langsamer gesagt) - und waren dann auch schon vorbeigerauscht. Sind aber sonst gute Kerls.

Take it easy

und eine gute Woche

der Baas

Hallo Wolf,

such' dir doch mal 'ne Panne auf'm Gießener Ring. Ich halte bestimmt und begrüsse dich persönlich! :)

Aber ein SAAB mit Panne? Ist doch genauso selten wie die Autos selbst :D

Schöne Woche

Saabienche

Dann komm mal ins schöne sachsenland, da wird noch angehalten.

Also meine frau denkt nach-wie-vor, das ich der einzige bin der grüßt und das es so etwas unter saabfahrern gar nicht gibt.

:)

eastmac

am 23. April 2007 um 13:40

Ich hätte GAAANNNZZZ bestimmt gehalten! :)

Nein, im Ernst: Auf dem Standstreifen habe ich einen Saab noch nie gesehen.

Wahrscheinlich glaubten die Saabfahrer, die an dir vorbeigefahren sind, an eine hinterlistige Falle: Ein Saab hat doch normalerweise keine Panne!! :D

Gruß, Jan900

P.S. Die Jungs vom ADAC sind meist ziemlich fit, was man vom Verband nicht unbedingt behaupten kann...

Zitat:

Original geschrieben von eastmac

Dann komm mal ins schöne sachsenland, da wird noch angehalten.

Also meine frau denkt nach-wie-vor, das ich der einzige bin der grüßt und das es so etwas unter saabfahrern gar nicht gibt.

:)

eastmac

lach, das sagt meine auch immer !

teilweise stimmt es leider auch !

9-5 fahrer grüßen seltener, 900 und 9-3 I sind häufiger am grüßen.

saab fahrende frauen grüßen generell überhaubt nicht.

und wenn du mal in den kreiß pb kommst : ich werde gerne grüßen und auch helfen !!

gruß

marcus

Hallo,

neulich auf dem Supermarktparkplatz:

bedröppelt dreinschauende Schönheit mit Konfektionsgröße 36 ;) sitzend in ihrem 9-5 2.0t Kombi älteren Baujahres mit geöffneter Motorhaube. Neugierig den neben ihr einparkenden 9³/I (ich) im Visier, bei Blickkontakt allerdings wegsehend.

Ich konnte unmöglich vorbeigehen und einkaufen - unmöglich !!!

Als ich sie fragte, was der gute 9-5 denn so hat (nicht, dass ich wirklich hätte helfen können....) sprang sie, ganz Frau aus dem Auto, schwang den Schraubenschlüssel, löste die Batterieklemme und erzähle was von Fehlermeldungen, die nur verschwinden müssten, dann könne sie wieder wegfahren.

Siehe da, nach dem zweiten mal klappte das tatsächlich.

Respekt: selbst ist die Frau !!! :D

 

Gruß

Roland

(der immer grüßt und der schwarzersaab vollkommen recht gibt:

9-5 Fahrer grüßen seltener, 900/I, II und 9-3 I sind häufiger am grüßen. Saab-fahrende Frauen grüßen generell überhaupt nicht.)

Noch nie zurück gegrüßt wurde ich von der "Gernation 9³/II"...................gibt mir zu denken !!

Kann es aber auch sein, das die neuen(wie ich) von der elitären gruppe der 99-900 usw gar nicht gegrüßt werden wollen?

eastmac

P.s. eastmac ein grüßender 9.5 Kombi

Also das mit dem Grüßen ist so ´ne Sache:

Wenn ich mit dem 87er Schrägschnautzer meiner Gattöse oder meinem 88er 9000er unterwegs war, war Grüßen Pflicht, Rückgrüße die Regel; anschließend im 9-5 mit gleichem Gruß habe ich kaum noch Reaktionen erhalten und kam mir meistens ziemlich dämlich vor, wenn ich so alleine in der Gegend rumgewunken habe.

Die Winkerei habe ich mit zu Volvo genommen (Nordlichter werden doch wohl nicht so unterschiedlich sein) und da dann überhaupt keine Reaktion geerntet (mal angesehen davon, dass die so von mir Gegrüßten vermutlich gedacht haben, da hätte sich ein Spinner ans Steuer gesetzt). Inzwischen winke ich nur noch, wenn ich mir Bekannte am Straßenrand sehe. Eigentlich schade...

Gruß

Frank - der aber nach wie vor für einen gestrandeten Saab anhalten würde (bin ja selber oft genug mit dem verd****** 9-5er liegen geblieben)

Zitat:

Original geschrieben von eastmac

Kann es aber auch sein, das die neuen(wie ich) von der elitären gruppe der 99-900 usw gar nicht gegrüßt werden wollen?

Hättest du hierfür auch Gründe parat ????

Ein SAAB ist ein SAAB ist ein SAAB.............

am 23. April 2007 um 15:47

Neulich...

Es kommt mir ein schöner silbernes 9-3 Cabrio entgegen, ich fröhlich meine Hand zum Gruße erhoben, ...

...erst ein ungläubiges Schauen, ...

...dann aber im letzten Moment doch zurückgegrüßt! :)

Ist doch irgendwie schön, so ein Erfolgserlebnis, oder?

Das mit der Grüßerei sollte man wirklich beibehalten.

Ein immer grüßender, Jan900

Ich denke für viele mit dem "alten" saab 900-9000 oder älter haben im hinterkopf das nur diese noch richtige saab sind.

Ich mag die zusammengehörigkeit unter den saabfahren

aber manchmal scheint mir es so.

eastmac

Zitat:

Original geschrieben von eastmac

Ich denke für viele mit dem "alten" saab 900-9000 oder älter haben im hinterkopf das nur diese noch richtige saab sind.

Ich mag die zusammengehörigkeit unter den saabfahren

aber manchmal scheint mir es so.

eastmac

Nun, eigentlich richtig - wobei, was ist ein "richtiger" SAAB ????

Ein 96 mit Ford V4-Motor ?

Ein 99 mit Austin A-Motor ?

Ein 99 Turbo mit viel zu viel Ladedruck und dadurch verrecktem Lader ?

Wie auch immer: nicht jeder hat das "Glück" einen 900/I (mit hängendem Himmel) sein eigen zu nennen. Wer sein Auto täglich braucht, kann nicht permanent daran schrauben, sondern will es primär fahren. Folglich ist man "gezwungen" auf einen neuen (GM-) SAAB zurückzugreifen.

Trotzdem für mich ein SAAB !!

Gruß

Roland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Dachte Saabfahrer helfen Saabfahrern ....