ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. da ist guter Rat teuer!!! C200K-T oder C270K-T

da ist guter Rat teuer!!! C200K-T oder C270K-T

Themenstarteram 14. November 2004 um 23:28

Hallo zusammen,

ich brauche dringend euren fachmännischen Rat.

Habe gerade einen vollausgestateten C200K -T Modell, Bj.2004

und fahre ca.15000-18000 Killometer im Jahr. Jetzt bin ich am überlegen mir nen C270 zu holen, da mir der Verbrauch ( im schnitt 11L ) sehr hoch vorkommt.

Der C200 geht recht gut, nur ich denke, das ich mit nem C270 mehr Spaß habe. Im voraus schon DANKE

Ähnliche Themen
49 Antworten

Hier ist guter Rat ganz billig: Vergiss es.

Den Wertverlust bekommst du mit der Spritersparnis niemals rein. Außerdem ist der 270 ein Auslaufmodell und hat keinen RPF: also hohe Steuer und in ein paar Jahren - wenn das Thema Russbelastung durch Dieselfahrzeuge richtig akut sein wird - schlechter Wiederverkaufswert.

Sogar der Umstieg auf einen 220 CDI würde sich nicht rechnen. Gehen wir mal von folgenden Annahmen aus:

Aufzahlung auf neuen 220 CDI € 6.000

Spritersparnis pro 100 KM € 6

= Amortisation (noch ohne Mehrkosten bei Kfz-Steuer und Wartung) nach 100.000 Km oder in deinem Fall nach 5-7 Jahren.

Die hohen Spritpreise sind zwar ärgerlich und drücken aufs Gemüt, aber das mit Abstand Teuerste bei einem Mercedes ist immer noch die Anschaffung.

Bei den derzeitigen hohen Dieselpreisen schrumpft die Spritersparnis sogar noch zusammen.

Wenn ich von ca. EUR 1,20 pro l Super und Verbrauch 11l/100km ausgehe und dagegen EUR 1,08 (gegenwärtiger Durchschnitts-Dieselpreis) bei 7,5l/100 km setze, liegt die Differenz bei nurmehr um die EUR 5,--.

Okay, die Dieselpreise sollen nach Expertenmeinung wieder fallen, aber wer weiß es schon genau?

@tom.lewis

Wieviel hat denn dein jetziger Wagen an km bis dato gelaufen?

Kann es sein, dass die "magische" Sprit-Wenigerverbrauchsgrenze noch nicht erreicht ist (so bei 10000 km Laufleistung)? ;)

Denn eigentlich sollte doch der mittlere Verbrauch beim 200K als T-Modell bei 9 bis 9,5 l liegen oder irre ich da?

Gruß

wuddeline

Themenstarteram 15. November 2004 um 9:11

hallo, danke erstmal für eure Antworten.

das ist richtig, er hat erst 4700Km runter,nur kann ich nicht glauben, daß sich bei 10000 Km der Hebel umlegt,und er nur noch 9-10 L braucht. Mein SLK200 K hat nit dem " alten " 2L Motor nur 9,5 L verbraucht, und der neue soll um 0,5 besser sein !!!

Wir werden sehen !!!!

am 15. November 2004 um 10:18

will auch was dazu sagen:

ich fahr den neuen 1,8l motor jetzt seit september, und habe auf 3500 km einen verbrauch von 8,5l. wenn ich normal fahre, also nicht den berg hoch wie ein rindvieh (was ich halt bin!) sind auch 8,0 l drin. ist wie ich finde mehr als okay

Hi,

der C200 TK (1.8) Automatik braucht je nach Fahrweise ca. 7.5-10L. Schnitt liegt bei 8-9L.

Zitat:

Original geschrieben von tom.lewis

(...) nur kann ich nicht glauben, daß sich bei 10000 Km der Hebel umlegt,und er nur noch 9-10 L braucht.

Ja, ich konnte es auch nicht glauben, aber es war bei meinem SC tatsächlich so. Nach ungefähr 9500 km habe ich schon einen merklichen Minderverbrauch festgestellt. OK, der Durchschnitt liegt jetzt so bei ca. 9 - 9,5 l, was relativ hoch ist, aber ich fahre hauptsächlich innerstädtisch. Vorher war´s aber ca. 1l mehr auf 100 km.

BTW: Wieso gibt man(n) einen SLK auf? ;)

Gruß

wuddeline

der verbrauch erscheint mir für den neuen 1,8l motor wirklich etwas hoch. klar, das t-modell ist grösser als ein slk, aber selbst mit dem alten 2l motor kommt man unter 10l weg. oder fährst du viel stadt? das ist halt gift für den verbrauch. dort kannst du allerdings mit einem diesel noch weniger sparen, denn der wird langsamer warm und frisst sprit durch den zuheizer.

Themenstarteram 15. November 2004 um 13:06

danke,danke,danke für eure tollen Beiträge......

Thema SLK.....den wollte jemand für gutes Geld unbedingt haben, also schnell weg damit vor dem Modelwechsel !!!!

Thema Kombi....gefällt mir schon immer ( find ich sexy ;-) !!!)

und jetzt wieder sachlich:

Also, mein Fahrstiel hat sich zum SLK nich geändert,

aber ich brauche ca.1-1,5 L mehr......echt zum verzweifeln!!!!! zumal der neue Motor doch weniger verbrauchen soll, oder???

ja, das soll er und das tut er in der regel auch. vielleicht solltest du das mal checken lassen. so alt ist der wagen ja nun noch nicht. da geht DC sicher noch für lau ran.

Mein C200 TK (1.8) Automatik braucht zw. 7,2 und 12,9 ltr.. Lt. BC auf die letzten (ersten) 4.400 km durchschnittlich 8,9 ltr. ... das finde ich mehr als ok!

Ich glaube das mit dem Diesel ist oftmals so wie mit Zahnärzten und Architekten mit der Steuer. Sie geben voller Freude 1.000 Euro aus um 500 Euro Steuern zu sparen und wundern sich das sie auf keinen grünen Zweig kommen. Wenn du 10-15.000km per Anno fährst rechnet sich der Diesel nicht. Lass dich ncith von der niedrigen Tankrechnung jedes mal täuschen.

Themenstarteram 15. November 2004 um 14:07

habe schon beim Service angerufen und mit nem Techniker gesprochen.Der meinte, ich solle noch ca. 1000-1500km fahren und den Verbrauch beobachten. Er müsse sich so zwischen 5000 und 6000 gefahrene Gesamtkilometer verbessern. Wobei ihm im Schnitt 11Liter auch etwas viel vor kommt.

na gut, 1000km kannst du ja noch fahren. aber mit weiteren vertröstungen würde ich mich an deiner stelle nicht abspeisen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von MBSchwuppdich

Ich glaube das mit dem Diesel ist oftmals so wie mit Zahnärzten und Architekten mit der Steuer. Sie geben voller Freude 1.000 Euro aus um 500 Euro Steuern zu sparen und wundern sich das sie auf keinen grünen Zweig kommen.

Also ... die Vereinigung notleidender Zahnärzte ist schon eher ein Minderheitenprogramm. :p Die meisten haben genug zu beißen.

Aber vom Prinzip her hast du völlig Recht: Beim Autokauf wird viel zu sehr auf emotionale Faktoren wie den Spritverbrauch ("Meiner braucht 0,1 Liter weniger als deiner") und viel zu wenig auf die Gesamtkosten geschaut.

Themenstarteram 15. November 2004 um 17:52

kann mir jemand sagen wie hoch der verbrauch bei einem C270 T im Schnitt liegt? hier steht viel über den C220 aber sehr wenig über den C270 !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. da ist guter Rat teuer!!! C200K-T oder C270K-T