ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. von C200K zu C220cdi

von C200K zu C220cdi

Themenstarteram 21. Oktober 2005 um 19:14

Hallo,

überlege meinen zu tauschen gegen einen 220cdi 6/04 !!!

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben worauf ich beim 220cdi achten sollten gibt es Kinderkrankheiten wie Probleme mit der Dieselpumpe ????

Danke

Ähnliche Themen
16 Antworten

mal ne bemerkung...

also haben ja selbst nen 220er cdi (143 ps) und ich bin mit der leistung soweit ganz zufrieden... aber ich kann mir denken dass der 200er k mit 163 ps doch etwas spritziger ist... meinst du, du empfindest das nicht als rückschritt... trotz des immer weiter steigenden spritpreises bin ich eigentlich nie in der leistung des motors beim autowechsel runtergegangen... sondern eher hoch... angefangen bei 54 ps (jaja golf 1 diesel) bis hin zu 140 ps golf 5 2.0 tdi...

Themenstarteram 21. Oktober 2005 um 20:43

Zitat:

Original geschrieben von bugatti1712

mal ne bemerkung...

also haben ja selbst nen 220er cdi (143 ps) und ich bin mit der leistung soweit ganz zufrieden... aber ich kann mir denken dass der 200er k mit 163 ps doch etwas spritziger ist... meinst du, du empfindest das nicht als rückschritt... trotz des immer weiter steigenden spritpreises bin ich eigentlich nie in der leistung des motors beim autowechsel runtergegangen... sondern eher hoch... angefangen bei 54 ps (jaja golf 1 diesel) bis hin zu 140 ps golf 5 2.0 tdi...

Denke nicht ( hoffe ) das es ein Rückschritt ist, da der CDI schon mit 144 PS recht kraftvoll ist !!

Und die Spritpreise machen sich schon bemerkbar wenn man viel fährt !!!

Was verbracht deiner denn so

in der stadt 9 l... in berlin wohlgemerkt... bei sportlicher fahrweise... bei gemütlicher fahrweise in der stadt 7-8 l

autobahn geht der bis auf 5,5 l runter bei sachter fahrweise... bei tempo 220 steigt die anzeige auf 9 l...

also eigentlich kann ein benziner da nie mithalten...

ne, der motor mit 143 ps ist echt toll... mir macht der spass... auf der autobahn laut GPS 223 km/h... lt tacho 230...

wenn du dir einen aus 06/04 nimmst, haste sogar schon den neuen motor mit 150 ps...

Also wenn es ein 220CDI von 6/04 sein soll, so hast du schon den aktuellen Motor OM646 drin. Dieser hat schon 340 NM bei 2000 U/min mit 143 PS, ab der Mopf (gleicher Zeitraum) hat der OM646 150 PS bekommen. Bei Fahrzeugen mit OM646 handelt es sich um die Baumuster 203.008 bzw. 203.208 (Limousine bzw. T-Modell). Sprich, wenn die Fahrgestellnummer mit WDB 203008 bzw. WDB 203208 anfängt, ist schon der aktuelle Motor drin.

Der Vorgänger OM611 hat 315 NM bei 2000 U/min und die Baumuster (Limousine bzw. T-Modell) sind 203.006 bzw. 203.206.

Die Fahrleistungen des 200K, egal ob jetzt mit M111 (1998 ccm) oder M271 (1798 ccm) Motor, sind praktisch mit denen des 220 CDI zu vergleichen. Im Antritt und im Durchzug ist der CDI meinem Eindruck nach dem 200K überlegen. Der große Vorteil des 200K ist vor allem die Laufkultur, deutlich leiser als der Diesel (vor allem zu OM611, OM646 ist deutlich dezenter) und dass man ihn weiter ausdrehen kann.

Das Ausdrehen macht aber eigentlich nur Sinn, wenn man das Fahrzeug unbedingt mit Schaltung haben will. Bei der empfehlenswerten Automatik ist das eigentlich egal.

Darüber hinaus sollte man bedenken, dass die nominell 20 PS, respektive 13 PS, Mehrleistung des Benziners auf einem höheren Drehzahlniveau basieren und im reinen alltäglichen Fahrbetrieb eigentlich nicht zum Tragen kommen.

Der 200K mit M271 Motor hat seine 163 PS bei 5500 U/min und sein Drehmoment von 240 NM bei 3000 - 5000 U/min und beschleunigt in 9,3 Sek. von 0-100 km/h sowie eine Spitzengeschindigkeit von 234 km/h.

Der 220CDI mit OM646 Motor hat seine Höchstleistung von 150 PS bei 4200 U/min und sein maximales Drehmoment von 340 NM bei 2000 U/min. Er Beschleunigt in 10,1 Sek. von 0-100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 224 km/h.

Der Benziner ist den Diesel also bei der Topspeed um 10 km/h und bei der, im Alltag völlig unwichtigen, Beschleunigung von 0-100 km/h um sage und schreibe "satte" 0,8 Sekunden im Vorteil. Werte die zwar nominell für den Benziner sprechen, im Alltag aber keine spürbare Bedeutung haben.

Mein S203.206, also noch mit OM611 und 315Nm, braucht im Sommer mit 245/40 R17 Bereifung um die 7,0 l, in der Stadt dann rund 8,5 bis 9,0 . Mit Winterreifen 205/55 R16 geht der Verbrauch gut und gern um einen halben bis einen ganzen Liter runter.

Wie gesagt, dass Auto hat wirklich genug Leistung für alle Lebenslagen, egal mit welchem Diesel Motor nun. Ein mehr an Leistung ist nicht nötig, weniger sollte es aber auch nicht sein.

Der einzige spürbare Vorteil des OM646 mit 150 PS und 340 NM ist, dass er etwas leiser und etwas sparsamer ist, aber nur solange kein RPF drin ist, als als der OM611.

am 22. Oktober 2005 um 16:12

Ich hab momentan den 220CDI mit 150PS und finde den für den Alltagsrebrauch wesentlich angenehmer zu fahren als einen 200k, da man ohne hohe Drehzahlen sehr zügig voran kommt. Bei sehr sportlicher Fahrweise macht der 200k sicherlich mehr Spass und damit meine ich das man die Gänge immer voll ausdreht was eigentlich eher selten vorkommt. Der Verbrauch dürfte sich in der Teillast wahrscheinlich kaum unterscheiden, denn da fahr ich im Schnitt mit 7l. Unter Volllast werden's maximal 11. VMax nach Tacho in der Eben mit gutem Anlauf 240, bergab 249 km/h, allerdings mit wirklich seeeeeeeeehr gutem Anlauf. Über 200 km/h ist der Benizer merklich besser.

wieso baust du dir keine gasanlage in den 200 Kompressor ein?

Zitat:

Original geschrieben von E.D.

Der einzige spürbare Vorteil des OM646 mit 150 PS und 340 NM ist, dass er etwas leiser und etwas sparsamer ist, aber nur solange kein RPF drin ist, als als der OM611.

Hätte der neue Motor eigentlich ohne RPF noch mehr PS, also über 150PS?

Mein erster Golf hatte anstatt 75PS wegen dem U-Kat nur 72PS, also wird die Leistung doch inkl. einem Kat/RPF gemessen oder bin ich diesbzgl. auf dem falschen Dampfer?

Kennt sich diesbzgl. jemand aus?

Zitat:

VMax nach Tacho in der Eben mit gutem Anlauf 240, bergab 249 km/h, allerdings mit wirklich seeeeeeeeehr gutem Anlauf.

240 km/h??? würd mal mein tacho kontrollieren lassen... bei mir ist je nach außenklima bei maximal 230 schluss... laut gps messung 223,4 km/h... aber dann geht auch nix mehr... kann mir nicht vorstellen, dass die 7 ps mehr des mopfs da 10 km/h mehr rausholen...

Ob's jetzt echte 240 km/h waren sei mal dahingestellt (die Vernunft und die Physik sprechen dann doch eher dagegen), mit knapp 230 km/h zählt der 220er CDI eh nicht zu den langsamen im Lande und ist sehr gut geeignet zum zügigen und komfortabelen Kilometerfressen.

Hab mir deswegen auch ein 220er CDI SC zum Anfang nächsten Jahres bestellt ;)

am 26. Oktober 2005 um 7:32

Hab ja auch nicht gesagt das es reale 240 sind, sondern nach Tacho. Ist aber auch stark Wetter und Temperaturabhängig. Die 240 packt der nur bei Temperaturen um 10 °C und nem niederigen Luftdruck. Ansonsten sind 230-235 realistischer, aber auch erst nach mindestens 20000 km ordentlichem Einfahren. Die zwei Vorgänger Motoren, also 143 PS mit und ohne Ausgleichswellen hatte ich auch. Die laufen ca 5 km/h langsamer. Sie brauchen aber einen größeren Anlauf wodurch die Wahrscheinlichkeit solche Geschwindigkeiten zu erreichen stark sinkt.

Themenstarteram 26. Oktober 2005 um 7:50

Zitat:

Original geschrieben von fu1

wieso baust du dir keine gasanlage in den 200 Kompressor ein?

Autogas war die andere Alternative !

Hat sich aber jetzt erst mal erladigt !

Warum erledigt ?

Ich habe c200k geholt weil ich eine gasanlage einbauen will ich warte nur bis die garanti zeit von DC zu ende geht.

Soll ja noch biliger wie disel sein nur wenn ich die gelegenheit

hette würde ich mir einen CDI holen .

Themenstarteram 26. Oktober 2005 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von Cimbom1

Warum erledigt ?

Ich habe c200k geholt weil ich eine gasanlage einbauen will ich warte nur bis die garanti zeit von DC zu ende geht.

Soll ja noch biliger wie disel sein nur wenn ich die gelegenheit

hette würde ich mir einen CDI holen .

Erledigt für mich, da ich den c220 bestellt habe !

Gasanlage wäre eine Alternative zum Diesel !

Kannst dich ja im Forum Alternative Kraftstoffe informieren !!!

Bist du ein Cimbom Fan ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen