ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. CTR bei Regen (Aquaplaning)

CTR bei Regen (Aquaplaning)

Themenstarteram 13. Januar 2004 um 12:39

Hi Leute, mich interessiert das Fahrverhalten vom CTR bei Auqaplaning.

Wie verhält sich das Auto, wenn man nicht mehr zum Auskuppeln kommt? Bleibt er relativ Spurtreu oder dreht er sich dann wie der S2000?

Was könnt ihr über Auaplaningverhalten aussagen?

Ob mit original oder Fremdbereifung, mir ist jeder Tipp recht.

Hier ein Thread (!!!Link ) zu meinem geschrotteten S2000.

Grüsse und Respekt den Pfützen forever

Ähnliche Themen
11 Antworten

auf gerader strecke wird dir mit dem ctr wohl nix passieren, aber in einer kurve hab ich mich auch schon gedreht... hab dabei mehr glück als verstand gehabt, 10 cm weiter und ich wäre in eine leitplanke geknallt, aber so gott sei dank unversehrt geblieben (auto + fahrer)

Wenn du richtiges Aquaplaning hast, dann dreht sich jedes Auto egal welcher Marke...

Themenstarteram 13. Januar 2004 um 18:09

Klar, aufgeschwommen ist aufgeschwommen.

 

...aber wenn mann vor der Pfütze auskuppelt läuft bei mir ein Auto in der Regel geradeaus (war beim S leider nicht der Fall, deshalb die Neugier beim CTR).

Hatte früher einen G40, mit dem war das Spurhalten bei kleinen Aufschwümmern auf der Autobahn kein Stress bei ca. 120.

..egal letztendlich muss jeder selber wissen, doch manche wissen nicht.

 

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von RastA

... aber so gott sei dank unversehrt geblieben (auto + fahrer)

Man beachte die Reihenfolge!!!! ;)

Mal ne andre frage bevor ich zum eigentlichen Thema antworte...warum bist du vom S2K eigentlich auf den CTR umgestiegen?!

Zum Aquaplaning:

Ich fahre auch jetzt im Winter mit den Orginalen felgen und Re040 rum (noch ca 4mm Profil) und das jeden Tag.

Ich persönlich würde den CTR bei Regen als Zicke bezeichnen!!!Solange du geradeausfährst ist alles ok,aber sobald ne ausfahrt kommt und der kleine anfängt zu schieben wirds ungemütlich aber nicht unkontrollierbar!Das alles kommt aber nur dadurch weil man die nicht angepasste geschwindigkeit drauf hat.Bei regen fuß vom gas!

Als tipp würd ich mal ein Fahrsicherheitstrainig machen ist echt empfehlenswert,habt ihr schon das neue Fahrsicherheitszentrum am Hockenheimring gesehen???!!!Da muß ich mal mitmachen!

das mit dem auskuppeln vor pfützen hab ich noch nicht gemacht und werd es auch nicht tun...kommst du ins schlingern hast du aufeinmal keine Kraft mehr auf dem rädern um evtl. zu reagieren!

Oder probier doch mal auf nem Parkplatz solche situationen aus wie er sich da so verhält...

Themenstarteram 15. Januar 2004 um 12:27

..zunächst Danke für den Eintrag Chris

 

Link zu einem Thread wegen Umstieg von S2000 auf CTR2

Nun wie mann sieht Kuppeln manche aus und andere nicht! Was ist denn nun richtig oder flasch?

Wie verhalte ich mich beim Aufschwimmen?

Grüsse

Wenn er wirklich aufschwimmt, ist man so oder so nur Passagier. Da die Räder gar keinen Kontakt mehr mit der Fahrbahn haben, kannst du also weder Lenk- noch Bremskräfte übertragen. Am besten nichts machen ausser vielleicht leicht vom Gas gehen oder auskuppeln. Kritischer ist der Moment, wo die Vorderräder wieder greifen. Wenn gleichzeitig vorne gebremst wird(entweder durch einen Tritt auf die Bremse, Fuss vom Gas oder stark eingeschlagene Räder), wird auch gleichzeichtig mehr Gewicht auf die Vorderachse verschoben und die Hinterachse entlastet. Was passiert, wenn er vorne viel mehr Haftung hat als hinten, ist nicht sehr schwwer zu erraten. Wenn das Heck droht zu überholen, auf keinen Fall den Fuss vom Gas oder auf die Bremse treten.

Zitat:

Original geschrieben von baloo

Am besten nichts machen ausser vielleicht leicht vom Gas gehen oder auskuppeln. Kritischer ist der Moment, wo die Vorderräder wieder greifen.

Das vieleicht möchte ich bezweifeln, da beim Greifen ja sonst ruckartig Grip vorhanden ist.

Ich hatte letze Woche das Erlebnis auf der Gerade in voller Beschleunigungsfahrt...schätze so +130km/h, CTR blieb dabei recht stabil im Vergleich zu meinen vorherigen Fahrzeugen.

Schreck in den Gliedern und gut wars....in der Kurve siehts da sicher mächtig anders aus.

Bereifung war Winter Pirelly W240

Das vielleicht war nur auf das Gas wegnehmen bezogen. Wenn es erforderlich ist, zu verlangsamen, ist das eine Option. Allerdings auch nur dann, wenn man weiss, was man tut(nicht bei 7000U/min einfach den Fuss vom Gas) und evtl. auch auf ein Schwenk des Hecks vorbereitet ist. Wenn man den Grenzbereich des Autos nicht genau kennt, sollte man lieber auf das Verzögern verzichten und auskuppeln, bzw. den momentanen Lastzustand beibehalten. Gegenlenken ist schon schwierig genug, auch wenn man die Gewichtsbalance nicht durcheinander bringt.

bei urplötzlichem nicht vorher einsehbaren vollem Aquaplaning gerade aus, nehme ich immer sofort das Gas komplett weg, halte das Lenkrad fest geradeaus und lasse so den Wagen "ausrollen", bis er wieder Grip bekommt, ... nach dieser Schrecksekunde fahre ich meistens mit stark geminderten Tempo weiter ... beim CTR habe ich diesbezüglich noch keine PRobleme gehabt ..

in Kurven habe ich es beim CTR erst einmal erlebt. Einseitiges Aquaplaning links, hier ist zum Glück nichts passiert, obwohl das ein scheiss Gefühl ist ...

was ich immer wieder lese, in Kurven bei Nässe Probleme mit dem CTR ... entweder fahre ich wie in Opa, weil das bei mir noch nie passiert ist und ich auch sonst das Kurvenverhalten vom CTR gut finde oder manche wollen gewisse physikalische Grenzbereiche nicht wahrhaben oder überlisten oder vielleicht fahren auch viele jetzt noch mit den Sommerslicks (RE40) rum ... ;)

Hi.

Ich bin so ein Sommerslik Fahrer!bei uns hat es grade heute Mittag 11 grad gehabt (mal so nebenbei).Auch im Sommer oder egal wann ..wenn der boden /die strasse richtig naß ist dann kann der CTR in Kurven ganz schnell ganz schön schieben(man kann es bewußßt und absichtlich tun oder einfach durch zu schnelles fahren herausprovozieren)!!!ist ein unangenehmes gefühl wenn der wagen nicht so will wie man es gernen hätte.Das einzig was ihn wieder schnell in die richtige postion bring isz das gas wegnehmen...schwupdiewup gehts wieder dahin wohin man will!

Am besten würd ich mal ein fahrtrainig empfehlen...hatt auch nicht viel davon gehalten aber danach kannte ich meinen ctr noch besser!

Werd mich mit sicherheit mal beim Fahrtrainig auf dem neuen übungskurs aufm Hockenheim ring anmelden...alleine nur die steilwand...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. CTR bei Regen (Aquaplaning)