ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Crossen in freier Wildbahn

Crossen in freier Wildbahn

Themenstarteram 8. Februar 2006 um 20:35

Hi Leute

Was passiert mir wenn mich die Uniform-Gurken in Feld oder Fluur beim Crossen ertappen?

Hat Jemand erfahrung oder antworten auf diese Frage?

Habe F.-Klasse 1/4/3

Beste Antwort im Thema

Um mal wieder zur Ursprungsfrage zurückzukehren:

Zitat:

Original geschrieben von SINIKO

Hi Leute

Was passiert mir wenn mich die Uniform-Gurken in Feld oder Fluur beim Crossen ertappen?

In Amerika passiert Dir beim Crossen gar nichts, außer Du berührst bei zu kurzen Sprüngen mit den Rädern den Highway: :D

Video: "He didn´t hit the higway ..."

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

hallo,

wahrscheinlich haben sie probleme mit ihren BMW`s ins gelände zu fahren da sie sonst sehr schnell stecken bleiben. :D

aber ich würde es so oder so bleiben lassen da sonst die ganzen enduro fahrer einen schlechten ruf bekommen. ;)

Themenstarteram 11. Februar 2006 um 19:11

Crossen im Feld

 

Hallo

Ja das ist schon richtig mit dem Ruf der Endurofahrer aber nach geltendem Hessischem Gesetz darfs´de sogar mit nem Mountainbike nur auf befestigten Wegen die eine mindest breite von zwei Metern aufweisen fahren.Nun ich wohne hier auf dem Land und bin direkt mit dem Gartentor am Feld und ausser den Bauern dürfte es wohl niemanden stören.Es reitzt halt schon mal eben Samstags kurz rauf auf die Mühle und ne kleine Tour fahren ohne kleich mit Hänger zur Crossstrecke.

Gruss SINIKO

Zitat:

Original geschrieben von SINIKO

Hi Leute

Was passiert mir wenn mich die Uniform-Gurken in Feld oder Fluur beim Crossen ertappen?

Hat Jemand erfahrung oder antworten auf diese Frage?

Habe F.-Klasse 1/4/3

Entweder alles korrekt machen:

- Moped zugelassen und versichert

- Moped baulich nicht verändert und verkehrssicher

- vernünftig fahren

- bei Spaziergängern/Mountainbikern langsamer und grüßen

- ansonsten auf die abgesperrte Cross-Strecke gehen !

Oder nicht korrekt fahren, dann aber

- erst gar nicht erwischen lassen von Polizei, Jägern oder Landwirten ! :D

Sonst wird es richtig teuer und Du bringst zusätzlich die Endurofahrer in Verruf !

Hallo

selbst wenn du ohne Nummernschild fährst, und nicht gleich angehalten wirst. Irgendwann sehen sie dich mal mit dem Motorrad auf dem Hänger herum fahren oder erkennen dich am Helm usw. und dann bekommst du auch schwierigkeiten.

Ich würde an deiner Stelle mit einem Straßentauglichen, nicht zu lauten Motorrad im Gelände fahren, bei allen Leuten freundlich Grüßen und langsam fahren, und natürlich möglichst wenige Spuren hinterlassen.

MFG

am 16. April 2006 um 11:48

hallo,

muß zu diesem thema jetzt auch einfach mal meinen senf dazu geben:

ich gestehe, dass ich auch einfach mal "verbotenerweise" im wald etc. fahre. allerdings mache ich das nicht wirklich gerne...mir wäre es auch lieber auf einer "offiziellen" strecke zu fahren. doch mein problem ist, dass ich erstens eine frau bin und 2. auch schon zu "alt" bin(39) um noch in einen verein zu "dürfen"!! achja, und 3. habe ich nur das geld für ne ältere maschine......da bekomme ich billig was bei ebay.....

also, wo sollen leute wie ich denn sonst fahren?

have a nice day

shana

am 16. April 2006 um 11:52

achja...zu siniko:

ich schraub`mein nummernschild im wald ab! somit kann dich keiner anzeigen, wenn er von nah ...oder fern(jäger mit fernglas etc.)..sieht. und auch die polizei kann nichts machen solange sie dich nicht "direkt" erwischen. auf eine verfolgungsjagd oder dergleichen würde ich mich aber niemals einlassen!!

lg

shana

Kennzeichen abschrauben !

 

Wenn Du mit abgeschraubtem Kennzeichen doch von der "Rennleitung" erwischt werden solltest, könnte es nach § 22 StVG unangenehm werden.

Lieber "anständig" bleiben, oder doch gleich auf das Crossgelände gehen ! :D

Zitat:

§ 22 StVG

[Strafvorschrift bei falscher Kennzeichnung eines Kraftfahrzeugs]

(1) Wer in rechtswidriger Absicht

ein Kraftfahrzeug oder einen Kraftfahrzeuganhänger, für die ein amtliches Kennzeichen nicht ausgegeben oder zugelassen worden ist, mit einem Zeichen versieht, das geeignet ist, den Anschein amtlicher Kennzeichnung hervorzurufen,

ein Kraftfahrzeug oder einen Kraftfahrzeuganhänger mit einer anderen als der amtlich für das Fahrzeug ausgegebenen oder zugelassenen Kennzeichnung versieht,

das an einem Kraftfahrzeug oder einem Kraftfahrzeuganhänger angebrachte amtliche Kennzeichen verändert, beseitigt , verdeckt oder sonst in seiner Erkennbarkeit beeinträchtigt, wird, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwerer Strafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Die gleiche Strafe trifft Personen, welche auf öffentlichen Wegen oder Plätzen von einem Kraftfahrzeug oder einem Kraftfahrzeuganhänger Gebrauch machen, von denen sie wissen, daß die Kennzeichnung in der in Absatz 1 Nr.1 bis 3 bezeichneten Art gefälscht, verfälscht oder unterdrückt worden ist.

am 22. Mai 2006 um 17:30

Servus zusammen!

Hab mein Beruf zufällig im Wald gefunden und bin bis letztes Jahr auch noch im selbigen rumgecrosst!

Wurde selbst zwar nie erwischt, hab aber oft genug von meinem Cheff gehört das er wieder Spuren von Crossern gesehen hat!

Kost 20 Teuro wegen unerlaubten befahrens!

am 28. Juni 2006 um 0:31

wer auf bestellten Feldern rumfährt ist echt ziemlich hirnlos unterwegs.Wenn man sich mal überlegt wieviele Pflanzen man auf 500m (und was sind 500m ?) Platt macht,kann man sicher verstehen das der Bauer das garnicht gut findet.Und das es solche Leute die das tun überhaupt gibt,schadet dem Ruf der Enduro gemeinde ungemein.im wald kann man sich drüber steiten-der wald gehört schließlich allen.wichtig ist vorallem nich andauernd die selben wege zu nutzen,dann enstehen auch keine mega-tiefen Spuren und auch keine Probleme mit groben Flurschäden und Bodenerrosionen.Ein Bißchen mitdenken hilft.

moin zusammen

ich wohne auch auf dem land und fahre auch da.

allerdings nur auf flächen wo ich nix zerstöre(mein opa(landwirt) würd mir die ohren langziehen). wobei man das mit dem zerstören wohl nicht vermeiden kann denn auch auf ner einfachen wiese fährt man die grasnabe kaputt was zu erosion, blabla führt.

man darf erst dann, auch mit erlaubnis, auf einem feld fahren, wenn das für dritte unzugänglich ist d.h. abgesperrt!!! also 500m flatterband und keiner kann was sagen.

würde auch gerne mal eine feste strecke einrichten. hier in düsseldorf und umgebung gibts ja sonst nix zum fahren. weiss jemand ob es machbar wäre und wie die genehmigung dafür zu bekommen???

Bin an der Donau oft gecrosst. Wurde erwiascht, war aber ein Poizist von unserem Dorf. Bekam den Dorfjoker. :)

Blöd wie ich, zweites mal erwischt. Anderer polizist, hat aber ein (oder alle Augen mit Hühneraugen ) zugedrückt.

Verwarnung!

Jetzt im August Ferienfahrschule, 9 Tage und ich hatte den Schein. Jetzt Blader.

Aber ohne schlechten Gewissen!

am 15. März 2007 um 8:15

zitat

 

Zitat:

Original geschrieben von netfux22

moin zusammen

ich wohne auch auf dem land und fahre auch da.

allerdings nur auf flächen wo ich nix zerstöre(mein opa(landwirt) würd mir die ohren langziehen). wobei man das mit dem zerstören wohl nicht vermeiden kann denn auch auf ner einfachen wiese fährt man die grasnabe kaputt was zu erosion, blabla führt.

man darf erst dann, auch mit erlaubnis, auf einem feld fahren, wenn das für dritte unzugänglich ist d.h. abgesperrt!!! also 500m flatterband und keiner kann was sagen.

würde auch gerne mal eine feste strecke einrichten. hier in düsseldorf und umgebung gibts ja sonst nix zum fahren. weiss jemand ob es machbar wäre und wie die genehmigung dafür zu bekommen???

In Meerbusch ginbt es ne strecke habe ich mal gesehen auserdem gibtes noch in Grevenbroch eine das dürfte von düseldorf auch nit soweit weg sein (ich wohne in Krefeld).

mfg Marcel

Bei Uns hier im Norden bei Wilhelmshaven gibt es ein Übungsgelände der Bundeswehr was sehr geil zum fahren ist und dort stört man keinen und aufgewühlt ist es dort eh wegen den Unimogs usw...<Und dort sagt keiner was es wird gedudet da man eh nichts kaput machen kann:D

Kenn paar Leute die schon mehrmals erwischt wurden. U.a mein Dad und ein Kollege von ihm. Im schlimmsten Fall droht Anzeige wegen "Flurschaden". Kann relativ teuer werden. Ich fahr bei uns aufm Steinbruch immer illegal, 1 Runde und dann verpiss ich mich wieder. Hier im Süden kannst es halt echt knicken mitm Enduro fahren, leider.

Deine Antwort
Ähnliche Themen