ForumMotorrad Sport und Motocross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Motorrad Sport und Motocross
  5. Mädels und Cross?

Mädels und Cross?

Themenstarteram 27. Januar 2013 um 14:23

Hallo ihr Lieben,

Ich bin Jule, 21 Jahre und noch etwas unbeholfen in dem Thema.

Ich interessiere mich sehr fürs Cross fahren und würde gern selbst damit beginnen.

Selbstverständlich weis ich dass es ein sehr teurer Spass ist und das Verletzungsriskio ist mir bewusst.

Meine Frage nun, ist das mit 21 zu spät? Ist es mit meinen Gewicht von ca. 55kg und Größe von 1,67cm realistisch, dass ich die Maschine halten könnte?

Wie sind so eure Erfahrungen.

Danke und liebe Grüsse.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von xxJulexx

 

Ich interessiere mich sehr fürs Cross fahren und würde gern selbst damit beginnen.

...........

Meine Frage nun, ist das mit 21 zu spät?

Um Spaß an was zu haben iste es nie zu spät, das heißt, es kommt drauf an was du selbst erwartest.

Sehr erfolgreiche Einsteiger beginnen in erheblich früherem Alter.

Zitat:

Original geschrieben von xxJulexx

 

Ist es mit meinen Gewicht von ca. 55kg und Größe von 1,67cm realistisch, dass ich die Maschine halten könnte?

Ist etwas abhängig von der Größe der Maschine, aber mit etwas Kraft-/Konditions-Training ohne weiteres, denn ein leichterer Körper benötigt auch weniger Eigenenergie.

 

Tschüss

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von xxJulexx

 

Ich interessiere mich sehr fürs Cross fahren und würde gern selbst damit beginnen.

...........

Meine Frage nun, ist das mit 21 zu spät?

Um Spaß an was zu haben iste es nie zu spät, das heißt, es kommt drauf an was du selbst erwartest.

Sehr erfolgreiche Einsteiger beginnen in erheblich früherem Alter.

Zitat:

Original geschrieben von xxJulexx

 

Ist es mit meinen Gewicht von ca. 55kg und Größe von 1,67cm realistisch, dass ich die Maschine halten könnte?

Ist etwas abhängig von der Größe der Maschine, aber mit etwas Kraft-/Konditions-Training ohne weiteres, denn ein leichterer Körper benötigt auch weniger Eigenenergie.

 

Tschüss

am 27. Januar 2013 um 19:21

mensch, 21 ist doch kein Alter, also aufi!!!

Themenstarteram 27. Januar 2013 um 22:21

Danke für die schnellen Kommentare ! :)

Hi , Mädels und Cross ? Bleib lieber an deinem Herd !

Nee war nur Spass ;) , verzeih bitte den dummen Witz ^^ .

Also nach meiner Erfahrung sind schätzungsweise 10% der Crossfahrer Mädchen/Frauen , von den Frauen sind auch viele von ähnlicher Grösse und Statur wie du .

Es gibt auch eigene Frauen Rennklassen , erwarte aber nicht das du noch grosse Sportliche Erfolge feiern kannst , denn dazu bist du schon zu alt :p , obwohl du noch blut jung bist ;) .

Denn ein Typisches alter um mit Motocross zu beginnen ist so 3-5 Jahre . Ich selber habe etwa mit 19 angefangen , und bin als kind sporadisch auf Kindermotorrädern gefahren . Alles in allem aber zu Spät um wirklich " Renntauglich " zu werden .

Macht aber nix denn ich fahr einfach nur so zum Spass und keine Rennen .

Es ist zwar vorteilhaft wenn man ne gewisse grösse hat da Crosser ziemlich hoch sind , aber 1,67 sollte noch gehen . Man kann die Sitzbank auch abpolstern und Notfalls das Fahrwerk auch etwas modifizieren dann passt das schon ^^ .

Vom Gewicht würd ich dir für den anfang ne 125er empfehlen . Die sind sehr leicht , für den anfang zwar etwas stark für dich aber das sollte schon gehen .

Eine einfach zu fahrende 125er ist z.B. die Yamaha YZ 125 .

Hast du ne Möglichkeit die Maschine zur Strecke zu bringen ? Also nen Anhänger oder nen Transporter ?

Denn über die Strasse fahren ist nicht ^^ .

Hast du schon ein bisschen Motorrad erfahrung ?

Zitat:

Original geschrieben von Ratpoison 82

Es gibt auch eigene Frauen Rennklassen

Ach ja,

kannst du das näher erläutern,

gibt es dazu gar eine Damen-Weltmeisterschaft,

und die Aussage dass Kiddis mit drei Jahren Mottocross fahren hast du dir als weiteren Wiz aus gedacht - oder :confused:?

 

Nach meiner Info (die aber veraltet sein kann), sind die 'Damenklassen' reiner sogenannter Clubsport (man google mal unter >Damenklassen im Motocross<) .

In den offenen DMSB Bewerben der J- , C-, B-, und A/I-Lizenz fahren Weibliche-Fahrer ohne Vorzug/Einschränkung gemeinsam mit Männlichen-Fahrern.

 

Für Kiddis [im Clubsport] gibt es die ADAC-AvD-DMV-Jugendausweisese deren Mini-Limit aber ebenfalls erheblich höher ist als deine Angabe.

Rechtlich und Versicherungstechnisch ist [auch für den Clubsport] ein Mindestalter festgelegt, alles andere ist (zT unverantwortbares) wildes umeinandergeeier ohne Wert :eek:!

 

 

Mit der DMSB-Lizenz beginnt es dann mit 6-Jahren und den Schüler-Klassen, und führt mit 12-Jahren in die J-Lizenz und richtige Wettbewerbe die auch international ausgetragen werden bis zu einer WM.

 

Informationen darüber erlese man sich zB hier in den Seiten des DMSB.

 

 

Tschüss

 

Themenstarteram 29. Januar 2013 um 19:23

Einen Motorradführerschein besitze ich. Mit dem Motorrad komme ich sehr gut zu recht. Trotzdessen ist ja Cross eine andere Liga ;)

Ich besitze einen Anhänger, daher sollte es keine Probleme geben, das Gefährt auf die Strecke zu transportieren.

;)

Ich denke auch, was einem Spaß macht und wo man begeistert ist, das kann man immer für sich entdecken und starten - es geht drum einfach mal loszulegen, schau mal was in deiner Gegend da geboten wird und stell dich dort mal vor...

Zitat:

Original geschrieben von 4-Ventiler

Zitat:

Original geschrieben von Ratpoison 82

Es gibt auch eigene Frauen Rennklassen

Ach ja,

kannst du das näher erläutern,

gibt es dazu gar eine Damen-Weltmeisterschaft,

und die Aussage dass Kiddis mit drei Jahren Mottocross fahren hast du dir als weiteren Wiz aus gedacht - oder :confused:?

Nach meiner Info (die aber veraltet sein kann), sind die 'Damenklassen' reiner sogenannter Clubsport (man google mal unter >Damenklassen im Motocross<) .

In den offenen DMSB Bewerben der J- , C-, B-, und A/I-Lizenz fahren Weibliche-Fahrer ohne Vorzug/Einschränkung gemeinsam mit Männlichen-Fahrern.

Für Kiddis [im Clubsport] gibt es die ADAC-AvD-DMV-Jugendausweisese deren Mini-Limit aber ebenfalls erheblich höher ist als deine Angabe.

Rechtlich und Versicherungstechnisch ist [auch für den Clubsport] ein Mindestalter festgelegt, alles andere ist (zT unverantwortbares) wildes umeinandergeeier ohne Wert :eek:!

 

Mit der DMSB-Lizenz beginnt es dann mit 6-Jahren und den Schüler-Klassen, und führt mit 12-Jahren in die J-Lizenz und richtige Wettbewerbe die auch international ausgetragen werden bis zu einer WM.

Informationen darüber erlese man sich zB hier in den Seiten des DMSB.

 

Tschüss

Ja eine Damenweltmeisterschaft gibt es . Der "superstar" war bislang sogar die Deutsche Stefie Laier die mehrmals weltmeisterin wurde .

Erst neulich habe ich ein interview gelesen von einem bekannten amerikanischen crosser der mit 3 jahren auf einer yamaha pw 50 erste gelände erfahrungen gemacht hat .

@Jule

Wenn du mehr von einem Mädel erfahren willst, das MX fährt, kannst du mir eine Mail schreiben biesam2@web.de oder meine HP besuchen (siehe Signatur) ;)

Mit 167 bist du noch 4 cm größer als ich. Die Größe ist kein Problem. Larissa Picoto (ehemals Papenmaier) ist, glaube ich, sogar noch kleiner als ich und war in der WM immer unter den ersten Fahrerinnen. Besonders schwer scheint sie auch nicht zu sein ;)

Ach und bis letztes Jahr gab es in Deutschland immer den Ladies-MX-Cup, da gabs soger Punktegeld, wenn man eingeschrieben war. Die WM gibts immernoch. Ansonsten gibts in fast jeder Clubsport-Serie eine Damenklasse. Meist brauchst du dafür eine einfache C-Lizenz, die du dir für kleines Geld beim DMSB im Internet holen kannst.

Wo kommst du her? Vielleicht können wir uns ja treffen.

@die anderen

Ken Roczen hat mit 2,5 Jahren begonnen. Wieso sollte es nicht gehen? Die meisten erfolgreichen Fahrer haben in einem Alter zwischen 3 und 5 Jahren angefangen. MX wird eh immer auf Vereinsgelände oder Privatgelände gefahren. Es ist genauso ein Sport wie Fußball oder Fahrradfahren :rolleyes:

Hey Sammy coole HP, war eh früher schon mal drauf :D

Zitat:

Original geschrieben von baboom

Ich denke auch, was einem Spaß macht und wo man begeistert ist, das kann man immer für sich entdecken

Genau so ises und ist auch meine Meinung!

 

 

Sammy

 

Respect vor deinem Auftritt,

aber es in der Welt einiges anders wie du es darstellst.

Was hast du iM für eine Lizenz :confused:?

Nun ja, die Lizenzbedingungen haben sich geringfügig verändert, aber für interessierte hier die Lizenbedingungen.

 

Zitat:

Original geschrieben von race-wo-man-87

Ken Roczen hat mit 2,5 Jahren begonnen.

Glaub das Zeitungsgeschmiere nicht,

der Kerl hat mit sechs Jahren angefangen Wettbewerbe zu fahren, allerdings mit sehr gutem/großem Erfolg.

quote]

Original geschrieben von race-wo-man-87

Wieso sollte es nicht gehen?

Ganz einfach,

weil es keinen Sportausweis und keine Lizenz dafür gibt – kurzum – es ist Verboten!

 

Und zum Fußball:

Organisierter Fußball ist für Kinder unter fünf Jahren ist verboten – ich rede nicht vom Rumbolzen oder Straßenfußball.

 

Zitat:

Original geschrieben von race-wo-man-87

MX wird eh immer auf Vereinsgelände oder Privatgelände gefahren

Privates Rumeiern ist was anderes als ein Wettbewerb, und ein leitender Sportwart eines Vereins wird nicht (privat) den Kopf hin halten um dass sich Eltern ergötzen wenn ihre Kidds verbotene Bewerbe austragen!

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Vr6667

 

Ja eine Damenweltmeisterschaft gibt es .

Kläre mich doch mal auf wo die FIM-Rules dazu stehen.

Ich will keine Zeitungsberichte etcetera sehen, sondern Statuten der FIM oder UEM!

 

 

Und ja ja,

die PW50 war gezielt für den Amerikamarkt und Kiddis unter 5-Jaher zugeschnitten, und richtig fahren konnte damit nicht mal ein Fünfjähriger, sofern nicht das Bike modifiziert wurde, und genau damit fängt der Unsinn an, denn da fahren die Eltern, die Kidds sind nur die Lenker!

 

Ich sage es Nochmals,

einen Jugend/Schüler-Motorradsport Ausweis gibt es nicht unter 5-Jahren, und weiter:

Zitat:

Original geschrieben von 4-Ventiler

 

Mit der DMSB-Lizenz beginnt es dann mit 6-Jahren und den Schüler-Klassen, und führt mit 12-Jahren in die J-Lizenz und richtige Wettbewerbe die auch international ausgetragen werden bis zu einer WM.

 

Informationen darüber erlese man sich zB hier in den Seiten des DMSB.

Ich glaube die J-Liz gibt es nicht mehr bzw hat mW einen anderen Status.

 

 

Betreffs Sammys HP:

Ich empfehle jedem,

der kein Add-Schutzprogramm hat von diesen Seiten die Finger zu lassen :eek::mad:, denn die Begleitprogramme der HP sind nicht nur grässlich/lästig, sondern auch noch gefährlich :rolleyes: !!

 

Tschüss

 

Ps:

Ich war 10-J Sportwart, war auch im Außland tätig – Bilder im Anhang, und nen Rennleiterausweis htte ich auch.

 

Fim-tc-steward
Ffm-supervisor
am 3. Februar 2013 um 19:23

Hallo!

Ich bin 20 und würde auch gerne anfangen, allerdings hab ich bisher in Frankfurt und Umgebung nichts gefunden wo man's lernen kann. Kann mir jemand weiterhelfen?

Hi.

Zitat:

Original geschrieben von rockstarcrush

Hallo!

Ich bin 20 und würde auch gerne anfangen, allerdings hab ich bisher in Frankfurt und Umgebung nichts gefunden wo man's lernen kann. Kann mir jemand weiterhelfen?

Es gibt mindestens zwei Möglichkeiten:

Versuche es mal mit Googeln,

[Schließe dich nem Club an!]

Oder gehe auf die Seiten des DMSB und suche dort nach Mottoross-Veranstaltern.

Du könntest sogar beim DMSB anrufen und dich irgend wie durchfragen - einfach wie 'Dummies', oder fahre bei denen vorbei:

DMSB

Lyoner Stern • Hahnstraße 70

D-60528 Frankfurt/Main

Und dort dann aber zu der Abteilung Motorrad-Sport, den dort gibt es auch eine Abteilung 'Automobilsport'.

 

Grundsätzlich auch:

Durchstöbere die Seiten des DMSB.

Viel Spaß :D und

Tschüss

Zitat:

Original geschrieben von 4-Ventiler Original geschrieben von 4-Ventiler

Zitat:

Original geschrieben von race-wo-man-87

Ken Roczen hat mit 2,5 Jahren begonnen.

Glaub das Zeitungsgeschmiere nicht,

der Kerl hat mit sechs Jahren angefangen Wettbewerbe zu fahren, allerdings mit sehr gutem/großem Erfolg.

quote]

Falsch,

der Kerl hat wirklich mit knapp drei Jahren das Crossen angefangen - nix Zeitungsgeschmiere. Sein Vater war sehr früh und sehr engagiert an seiner Karriere interessiert. Der Raum Apolda ist schon immer eine Cross-Hochburg gewesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen