ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Composition Media: Lautstärkeschwankungen SD-Slot

Composition Media: Lautstärkeschwankungen SD-Slot

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 11. Juni 2014 um 20:24

Hallo zusammen,

heute morgen ist mir aufgefallen, dass bei hohen Lautstärken und Abspielen von SD-Karte ab einer gewissen Lautstärke direkt nach dem Einstellen sofort wieder etwas herunter geregelt wird und die Lautstärke meiner Meinung nach auch etwas schwankt.

Am USB-Port und Radio ist mir sowas noch nicht aufgefallen, USB ist aber leider nicht ganz fehlerfrei, verliert den Datenträger gerne mal wenn sich das BT-Handy schneller am Radio anmeldet.

Ist das eine Einstellungssache oder gar "Stand der Technik" am SD-Slot?

Danke und Gruß

Markus

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 20. August 2014 um 19:33

hat hier nach wie vor keiner einen Meinung zu? Das kann so nicht richtig sein und macht echt keinen Spaß beim Musikhören:mad:

Betroffen sind übrigend auch USB und BT. Nur Radio und CD läuft sauber.

Ist mir beim DM noch nicht aufgefallen. Evtl. erkennt das CM Clipping und regelt deswegen etwas runter? Sollte dann bei den selben MP3 auf nen Stick kopiert auch auftreten. Die werden da nur einen Decoder für die digitalen Quellen nutzen.

Ist mir bei meinem CM noch nicht aufgefallen. Eine Meinung habe ich schon, aber dieses Problem nicht.

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

heute morgen ist mir aufgefallen, dass bei hohen Lautstärken und Abspielen von SD-Karte ab einer gewissen Lautstärke direkt nach dem Einstellen sofort wieder etwas herunter geregelt wird

Konnte ich noch nie hören, allerdings höre ich Musik im Auto auch nur mit moderater Lautstärke und nicht mit Disko-Lautstärke.

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

und die Lautstärke meiner Meinung nach auch etwas schwankt.

Schwankungen habe ich einzig, wenn ich sehr bunt zusammengewürfelte Songs (die nicht aufeinander gepegelt sind) hintereinander abspiele. Da ist dann auch mal einer deutlich lauter als der andere, aber dafür kann das CM nichts.

Immer wieder mal findet das CM vermeintlich keine Quelle, drücke ich dann auf Media, spielt es aber von der letzten Stelle weiter ab.

Themenstarteram 20. August 2014 um 20:53

ah OK, danke!

Ich meinte nicht die unterschiedlichen Lautstärken unterschiedlicher Songs! Ich meine das sofortige Runterregeln der Lautstärke, sobald man weiter als ca. 60% aufdreht. Auf den letzten 40% der Pegelanzeige wird es dann beim hoch und runter drehen weder laut noch leiser.

Ist wie gesagt nur bei BT, USB und SD. Habe auf alle Datenträger exakt den gleichen Inhalt kopiert und alle hintereinander angeschlossen und probiert und dann auch mal alle gleichzeitig angeschlossen/gekoppelt und dann hin und her geschaltet.

Sicher ist die Lautstärke, die ich da einstellen möchte, für so manchen schon zu laut, aber von Discolautstärke ist man da noch weit entfernt;) Ist gerade so an der Schwelle dazu, bis wohin ich gerne mal aufdrehe, wenn ich laut hören möchte. Deswegen nervt es ja bseonders intensiv mit ständigem hin und her pegeln, weil manche Passage unter der unerwünschten Schwelle bleibt und manche drüber geht, die dann wie ein Schwinger runter geregelt wird.

Tut mir doch bitte mal den Gefallen, dass ihr da, wo es keinen stört, mal die Lautstärke hoch dreht und beobachtet, ob ab ca. 60% keine weitere hörbare Erhöhung kommt bzw. keine Änderung der gehörten Lautstärke kommt, wenn man zw. 60 und 100% hin und her dreht:)

Markus, das konnte ich an meinem CM auch noch nie beobachten.

Habe ich auch. Was ich gemerkt habe ist, dass das nur bei basslastigen Musikstücken so extrem ist. Wenn ich eher gediegene Musik höre (ich streame Spotify via Bluetooth)dann kann man hier auch weiter aufdrehen.

 

Ich habe mir dabei nichts gedacht. Ich denke das ist eine Schutzfunktion und finde sie nicht störend da sie immer genau dann eingreift, wenn es zu viel für die Lautsprecher werden würde. Zur Not einfach mal den Basspegel im CM runterdrehen und gucken ob die Lautstärke sich dann erhöhen lässt.

Themenstarteram 21. August 2014 um 12:51

wo ist denn meine Antwort von heute Morgen 9:15 Uhr hin?!?!?! Hat VW bestimmt gelöscht, weil ich da sämtliche Mängel an meinem .:R aufgelistet und das Radio nun hinzugefügt habe.

Themenstarteram 21. August 2014 um 13:06

Zitat:

Original geschrieben von sTr3aM

Habe ich auch. Was ich gemerkt habe ist, dass das nur bei basslastigen Musikstücken so extrem ist. Wenn ich eher gediegene Musik höre (ich streame Spotify via Bluetooth)dann kann man hier auch weiter aufdrehen.

Ich habe mir dabei nichts gedacht. Ich denke das ist eine Schutzfunktion und finde sie nicht störend da sie immer genau dann eingreift, wenn es zu viel für die Lautsprecher werden würde. Zur Not einfach mal den Basspegel im CM runterdrehen und gucken ob die Lautstärke sich dann erhöhen lässt.

danke, endlich mal einer, der das bestätigt:)

Dass es eine Schutzfunktion ist könnte durchaus sein. Aber warum nur für externe Audioquellen? Das Radio und der CD-Player lassen sich bis Anschlag steuern und sind auch lauter (auch bei basslastiger Musik). Und dass das Ganze unsauber an der Schwelle hin und her regelt bewirkt bei mir, dass es unangenehm ist und den Musikgenuss komplett trübt....

Werde mal eine Anfrage an VW senden und auch meine Werkstatt beim nächste Woche anstehenden Termin nochmal darauf ansprechen.

Welchen Softwarestand hat denn Dein Radio? Vielleicht gibt es ja mittlerweile ein Update...

NACHTRAG: habe das gerade mal an die Werkstatt gemeldet, weil ich eh kommende Woche einen Termin habe. Vielleicht gibt´s ja ein Update für das CM-Radio...

Ich hab den aktuellen Stand... Jetzt fragst du mich aber was, könnte ich nachher mal nachschauen. Den Test mit der CD kann ich nicht machen, weil mein CD-Laufwerk im Golf noch "jungfräulich" ist. Aber das das Radio lauter geht stimmt so nicht. Man kann es zwar bis zum Anschlag aufdrehen, jedoch ist aber durch die übertragungsbedingte "schlechtere" Qualtität der Sound ja gar nicht so voll. D.H. Lautsprecher werden nicht so beansprucht. Also, ich habe es damals getestet indem ich den Bass rausgeregelt habe und es wurde lauter. Ich habe bisher nur wenige Lieder gehabt, wo dieser "Grenzbereich" auftrat, jedoch habe ich dann das Problem umgangen indem ich die Quelle lauter gestellt habe (also das Handy) und das CM leiser. Dann gings.

 

Vielleicht kann das ja jmd. mit technischen Details hinterlegen. Aber ich habe nicht das Gefühl eines Defekts. Und manche Lieder haben mehr "Bass" als man mit der Standardanlage im Golf wahrnimmt.

Themenstarteram 22. August 2014 um 9:18

Zitat:

Original geschrieben von sTr3aM

Den Test mit der CD kann ich nicht machen, weil mein CD-Laufwerk im Golf noch "jungfräulich" ist.

verstehe ich nicht;)

BTW: das mit dem Bass ist mir auch bereits aufgefallen: Bass raus -> höhere Lautstärke möglich. Das ist eine Entdeckung, aber noch lange keine Rechtfertigung dieses Fehlverhaltens des Radios;)

Ich nutze das Laufwerk nicht, um den Restwert des Wagens hoch zu halten. Wird dann quasi als "neu und unbenutzt" verkauft ;)

Aber ich sehe da jetzt noch kein Fehlverhalten drin. Ist halt keine Hochleistungsanlage :) Die kommt halt schnell an ihre Grenzen :)

Zitat:

Original geschrieben von sTr3aM

Ich nutze das Laufwerk nicht, um den Restwert des Wagens hoch zu halten. Wird dann quasi als "neu und unbenutzt" verkauft ;)

Das kann aber nicht ernst gemeint sein, oder? :confused:

Das "Verstehe ich nicht" von i_need_nos war ja auch nicht ernst gemeint. Wo ist hier der Ironie Button? :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Composition Media: Lautstärkeschwankungen SD-Slot