ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Compact 316ti macht nach dem Kettenspanner-Wechsel komische Geräusche

Compact 316ti macht nach dem Kettenspanner-Wechsel komische Geräusche

BMW 3er E46
Themenstarteram 11. April 2013 um 22:05

Hi,

Mein BMW E46 316ti Compact aus dem Jahr 2004 hatte vor einer Woche ein Problem mit dem Kettenspanner...

Die Kette ist übergesprungen und der Kettenspanner war defekt. Der :) hat diesen dann repariert (Steuerzeiten neu eingestellt, Spannschiene, Gleitschiene und Kettenspanner) ausgewechselt.

Der Motor wurde auch auf seine Kompressionen getestet und hat mit Bravur bestanden, meinte der Serviceberater.

Jedoch, nachdem ich das Auto angemacht habe hörte er sich komisch an und ich hörte ein Klackern und ein Reiben.

Ich hab sofort den Serviceberater gerufen und er meinte, der Motor hört sich völlig normal an.

Das Klackern kommt von den Ventilen und das Reiben von dem Riemen der noch naß sei.

Das Reiben würde weggehen wenn der Riemen trocken ist.

Jetzt steht das Auto bei mir vor der Haustür und wenn der Motor an ist höre ich immernoch beide Geräusche...

Was kann das sein? Kann ich mit dem Auto noch weiterfahren ?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ac_Desingz

...

Die Kette ist übergesprungen und der Kettenspanner war defekt. Der :) hat diesen dann repariert (Steuerzeiten neu eingestellt, Spannschiene, Gleitschiene und Kettenspanner) ausgewechselt.

...

Das kann ich leider nicht ganz nachvollziehen! - Denn, wenn die Steuerkette in der Tat uebergesprungen war, sind i.d.R. die Ventile krumm (und somit Schrott) oder es ist sogar der Zyl.-Kopf, also zumindest dessen Gehaeuse, dabei beschaedigt worden!

Wenn es bei Dir aber noch mal glimpflich ausging, frage ich mich allerdings, warum dann die Steuerkette bei der Aktion nicht auch gleich mit ausgetauscht wurde? - Das waere, zumindest aus meiner Sicht, die logische Konsequenz aus dem, von Dir beschriebenen, Schadensbild gewesen!

Und ob nun ein Riemen fuer die Nebenaggregate quietscht, oder es eben bleiben laesst, ist in dem Fall wohl eher "nur" ein marginaler Nebenschauplatz!

Themenstarteram 11. April 2013 um 22:47

Also er meinte, die Steuerkette ist übergesprungen, hat aber nichts am Motor beschädigt...

Ich liste mal auf was alles ausgetauscht und geprüft wurde.

Steuerzeiten der Nockenwellen prüfen

Nockenwellen prüfen

Steuerzeiten der Nockenwellen einstellen

Absolute Kompression aller Zylinder prüfen

Gleitschiene und Spannschiene für Steuerkette ersetzen

Kolben für Kettenspanner aus und einbauen/ersetzen

dann steht da noch auf der nächsten Seite

Bundschraube

Spanner

Motoröl

Gleitschiene

Spannschiene

Schraube

Schraube

Das wurde alles ersetzt und überprüft...

Ich weiss nicht mehr weiter, vor dem Vorfall mit dem Kettenspanner hat der Motor keine Geräusche gemacht und ist einwandfrei gelaufen...

Kann dieses Geräusch von dem Kettenspanner kommen ? Oder ist durch den defekten Kettenspanner noch mehr beschädigt worden ?

Vielen Dank

@Ac_Desingz

Also, das ein Triebwerk keinerlei Geraeusche von sich gibt, ist doch wohl illusorisch! - Oder wir schreiben hier ueber unterschiedliche "Baustellen"!

Natuerlich macht ein laufendes Triebwerk "irgendwelche" Geraeusche! - Das Problem ist, und bleibt dabei aber, was man dann noch als "normal" oder "aussergewoehnlich" dabei "ansieht" oder gar "anhoert"!

Das ist leider sehr relativ, weil einem dabei, die subjektive Wahrnehmung des "Problems", oft auch einen Streich dabei spielt!

Fix ist da nix! - Ist zwar leicht geschrieben, aber nicht leicht zu beweisen!

Themenstarteram 11. April 2013 um 23:44

Das ein Motor Geräusche macht ist mir auch klar :D

Nur, der macht er Geräusche, die vorher nicht da waren :(

Der Werkstattleiter hat mir auch gesagt, dass sich der Motor völlig normal anhört und er nichts hört..

Doch früher war der Motor viel leiser und man hat kein Klickern/Klackern gehört :(

Das Klackern hört sich so an, wie wenn ein kleines Loch im Zylinder ist und der Kolben bei jedem hochgehen Luft raus presst..

Ich habe mal ein Video gemacht und werde es auf youtube hochladen und denLlink hier Posten :)

Themenstarteram 11. April 2013 um 23:58

Merkst du erhöhten Spritverbrauch und einen Leistungverlust ??

Wenn etwas nicht i.O. im Motor, wird dies durch oben erwähntes sich äußern.

Zitat:

Original geschrieben von Ac_Desingz

Das Klackern hört sich so an, wie wenn ein kleines Loch im Zylinder ist und der Kolben bei jedem hochgehen Luft raus presst..

Wenn sich das Geräusch wirklich so anhört könnte es sein das eine Zündkerze etwas locker ist,die waren ja zur Kompressionsprüfung draussen.

Hatte ich auch mal,bin solange mit dem Geräusch weitergefahren bis die Zündkerze rausgeflogen ist,das Gewinde hat sie dann auch gleich mit rausgerissen :mad:

Glücklicherweise konnte ich es selber reparieren, sonst wäre es sehr teuer geworden :)

Gruß

KawaHeizer

..dein Video konnte ich nicht anschauen

ich glaube ich kann da helfen. in der werkstatt haben wir auch einen 316i compact. der hat auch seltsame geräusche von sich gegeben und hatte einen leistungsverlust. der 316i im e46 hat eine elektronische variable nockenwellenverstellung. für mich ist das der schlechteste motor der je gebat worden war. laut bmw ist auch bekannt das die federn der kipphebel gerne mal brechen. heisst das der motor zum einen scheiße klingt und auch schlechter läuft. wenn er das macht würde ich mal in der werkstatt drauf bestehen das die das mal prüfen sollen.

da aber bei dir auch die steuerkette übergesprungen ist kann es evtl auch der stellmotor für die nockenwelle sein. wenn du glück hast muss dieser vlt nur neu angelernt werden. geht ganz einfach mit einem bosch tester oder einem testgerät von guthmann

Ist das eher ein Kurzstrecken fahrzeug oder fährst du den überwiegend langstrecke?

Themenstarteram 16. April 2013 um 20:04

Danke für die Hilfe :)

Das Geräusch ist jetzt leiser geworden :)

Der Motor klappert nicht mehr :)

Ich verstehe auch nicht wieso :S

Die Zündkerzen werde ich mal überprüfen :)

kein problem.

hat das was ich geschrieben habe zur lösung geholfen oder hats von selber aufgehört :D

Nur falls es noch jemanden interessiert (googler) , ich hab bei dem gleichen Modell (BJ '04) den Kettenspanner vorsorglich gegen den neuen austauschen lassen. Der Motor hat sich anschließend für ein / zwei Wochen auch so angehört, ist dann aber laufend weniger geworden.

Der neue Kettenspanner hat deutlich kleinere Öl-Bohrungen. Ich (als Laie) vermute das dies den Öldruck in bestimmten Bereichen verändert und das MSG einfach ein paar Tage/Fahrten braucht um sich darauf einzustellen.

Was das Geräusch aber letztlich wirklich ist - kA

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Compact 316ti macht nach dem Kettenspanner-Wechsel komische Geräusche