ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. CL 500 Preisfrage Budget

CL 500 Preisfrage Budget

Mercedes CL C215
Themenstarteram 27. April 2013 um 3:25

Hallo liebe Mercedes Freunde,

wünsche euch allen einen schönen Tag,

ich bin ein absoluter CL 500 fan und habe mal bei mobile.de rumgeschaut und habe

festgestellt das es viele facelift modelle des c215 schon ab ca. 12500 euro gibt.

nun wollte ich euch fragen, wie schaut es aus mit welchem budget muss man für ein facelift modell rechnen bzw. was sollte man investieren für ein facelift modell???

ist ein verbrauch von 15 litern realistisch??

mfg

Beste Antwort im Thema
am 27. April 2013 um 17:30

Jungs jetzt fangt hier nicht schon wieder an euch über Verbräuche auszulassen.

Bei solch großvolumigen Maschinen sind je nach fahrweise riesige differenzen zwischen den Verbräuchen möglich. Man kann einen CL500 im Drittelmix mit 11-12 L fahren (das macht aber keinen Spaß). Bei normaler Fahrweise ist mit ca. 13-14L zu rechnen. Wer gern schnell fährt und die Leistung öfter nutzt, liegt auch gern mal bei über 15L.

Ich selbst hatte den 500er 7 Jahre lang im E500 VorMopf und habe 13,5L verbraucht (bei ausgeglichener Fahrweise).

Wenn man auf der BAB mal richtig am Gas hing und ständig 200-250km/h gefahren ist, waren auch Langstreckenverbräuche von 17-18L drin. Unter 10L geht realistisch nix. ....es seiden man fährt mit 100 im Windschatten eines LKW.

Je größer die Maschine, desto mehr hängt es von der Fahrweise ab was der Wagen verbraucht. Mein SL ist mit 12L "fahrbar"- jedoch sind auch über 25L auf Highspeed-Etappen kein Problem. Im Schnitt ca. 16L.

 

Gruß

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Der Mopf ist grundsätzlich die bessere Wahl.

Die Coupés sind oft verbastelt (Tieferlegung z. B.).

Der Preis hängt stark vom Pflegezustand ab.

Wenn man sich nicht gut auskennt, wird einem leicht ein Fahrzwug mit großem Reparaturstau "untergejubelt".

Deshalb sagt der Preis zunächst wenig aus.

Ich würde so ein Fahrzeug nur mit navhvollziehbarer Historie, scheckheftgepflegt von MB von einer seriösen Privatperson kaufen, dann ist bei sorgfältiger Prüfung (siehe unsere FAQ, besonders ABC-Fahrwerk) am geringsten.

Bei MB findet man kaum noch Angbote, weil der Wagen zu alt ist.

Kiesplatz-Händler möchten gern verdienen, können das Gewährleistungsrisiko aber nicht übernehmen.

 

lg Rüdiger:-)

Ich empfehle dem TE:

Das Budget sollte 19.000 - 20.000 Euro betragen.

Für 15.000 Euro könnte ein passender MOPF gefunden werden, der Rest sollte üblicherweise als Rücklage für Reparaturen dienen.

Darauf achten, das es ein Code 804, also Modelljahr 2004 ist. Dann hat er sämtliche Neuerungen, welche abschließend bei dem Wagen eingeführt wurden.

Ich habe hier in die FAQ eine Kaufberatung zum C215 erstellt, einfach mal ein bißchen nachlesen.

Gruß

Daniel

am 27. April 2013 um 12:15

Zitat:

Original geschrieben von MercedesBenzCL63

Hallo liebe Mercedes Freunde,

wünsche euch allen einen schönen Tag,

ich bin ein absoluter CL 500 fan und habe mal bei mobile.de rumgeschaut und habe

festgestellt das es viele facelift modelle des c215 schon ab ca. 12500 euro gibt.

nun wollte ich euch fragen, wie schaut es aus mit welchem budget muss man für ein facelift modell rechnen bzw. was sollte man investieren für ein facelift modell???

ist ein verbrauch von 15 litern realistisch??

mfg

Zum Thema wie viel Budget man dafür haben sollte kommt es alleine darauf an was deine Wünsche sind, wie viel Km für dich das Fahrzeug haben darf usw.

 

Ich würde unter 20.000,00 € keinen Facelift (FL) CL500 kaufen. Alles was unter dem Preis ist, ist meistens verbastelt etc. Neber dem Preis auch etwas Rücklagen (2.000,00 € + ) zu verfügung haben wär nicht schlecht (Reparaturen, Service uvm.).

Vom Verbrauch her, weiß ich nicht ob du das Auto mehr auf der AB nutzen möchtest oder eher im Stadtverkehr.

Im Stadtverkehr kann ich dir sagen, das du mit 18 - 20 L rechnen musst (selbst getestet beim E 500 W 211 Vor FL 306 PS).

 

Gruß

am 27. April 2013 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von Turkey_21

 

Im Stadtverkehr kann ich dir sagen, das du mit 18 - 20 L rechnen musst (selbst getestet beim E 500 W 211 Vor FL 306 PS).

Gruß

Hallo.

DAS kann ich nicht nachvollziehen. (außer du machst immer Ampelrennen)

Denn mein MOPF W220 S500L 4matic (306PS) verbraucht im reinen Stadt-Kurzstrecken-Verkehr

nur um die max. 14,5 L/100Km.

(Mit Landstraßen und etwas längere Fahrten, um die 12 L/100Km.

auf AB kam ich schon bis auf unter 10 L, aber im schnitt ca. 11 L )

Mfg

am 27. April 2013 um 17:30

Jungs jetzt fangt hier nicht schon wieder an euch über Verbräuche auszulassen.

Bei solch großvolumigen Maschinen sind je nach fahrweise riesige differenzen zwischen den Verbräuchen möglich. Man kann einen CL500 im Drittelmix mit 11-12 L fahren (das macht aber keinen Spaß). Bei normaler Fahrweise ist mit ca. 13-14L zu rechnen. Wer gern schnell fährt und die Leistung öfter nutzt, liegt auch gern mal bei über 15L.

Ich selbst hatte den 500er 7 Jahre lang im E500 VorMopf und habe 13,5L verbraucht (bei ausgeglichener Fahrweise).

Wenn man auf der BAB mal richtig am Gas hing und ständig 200-250km/h gefahren ist, waren auch Langstreckenverbräuche von 17-18L drin. Unter 10L geht realistisch nix. ....es seiden man fährt mit 100 im Windschatten eines LKW.

Je größer die Maschine, desto mehr hängt es von der Fahrweise ab was der Wagen verbraucht. Mein SL ist mit 12L "fahrbar"- jedoch sind auch über 25L auf Highspeed-Etappen kein Problem. Im Schnitt ca. 16L.

 

Gruß

Themenstarteram 27. April 2013 um 20:34

hmm danke für die antworten jungs,

aber wenn ihr meint das man schon um die 15 bis 20 tausend investieren sollte,

da kann man sich ja gleich einen guten gebrauchten cls holen für 18 tausend und hat auch

ein schönes fahrzeug oder was meint ihr??

habe bei mobile paar seriöse inserate so für cirka 12000 euro gesehen habe gedacht mit etwas geschick sind die bestimmt für 11 zu haben aber 20 finde ich zu viel wenn man bedenkt das das neue modell schon ab 30 tausend gibts oder???

mfg

am 27. April 2013 um 21:18

Zitat:

Original geschrieben von MercedesBenzCL63

hmm danke für die antworten jungs,

aber wenn ihr meint das man schon um die 15 bis 20 tausend investieren sollte,

da kann man sich ja gleich einen guten gebrauchten cls holen für 18 tausend und hat auch

ein schönes fahrzeug oder was meint ihr??

habe bei mobile paar seriöse inserate so für cirka 12000 euro gesehen habe gedacht mit etwas geschick sind die bestimmt für 11 zu haben aber 20 finde ich zu viel wenn man bedenkt das das neue modell schon ab 30 tausend gibts oder???

mfg

Es geht um gut gepflegte fahrzeuge ohne reparaturstau. Die Kosten einiges mehr als ein runtergerockter hobel aus 4. Hand.

Klar gibts CL für 12, CLS für 18 oder C216 für 30k....aber eben allermeist keine gepflegten, problemlosen Fahrzeuge.

Ich denke, dass man ab 15k mit Glück und einiger suche einen ordentlichen C215 finden kann.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von MercedesBenzCL63

 

da kann man sich ja gleich einen guten gebrauchten cls holen für 18 tausend und hat auch

ein schönes fahrzeug oder was meint ihr??

Was möchtest du ? Eine aufgehübschte E-Klasse oder ein Oberklassencoupe ?

Bin gerade nach Hause gekommen und vorher locker 50 km BAB bei 200 km/h entspannt dahingerollt.

 

Viele Grüße

Dann macht ihm auch mal klar, was für eine Geldbörse man haben muß um einen CL zu unterhalten, zu pflegen und zu hegen. :D

Er selber kann sich wohl nicht zwischen der alten C Klasse für 3500 aus 2001 und nem S-Klasse Coupe MoPf ab 15000 oder jetzt sogar CLS für 18000 entscheiden ;)

http://www.motor-talk.de/.../...llung-und-preisfrage-t4497254.html?...

mfg

Zitat:

Original geschrieben von bestsniper2005

Zitat:

Original geschrieben von Turkey_21

 

Im Stadtverkehr kann ich dir sagen, das du mit 18 - 20 L rechnen musst (selbst getestet beim E 500 W 211 Vor FL 306 PS).

Gruß

Hallo.

DAS kann ich nicht nachvollziehen. (außer du machst immer Ampelrennen)

Denn mein MOPF W220 S500L 4matic (306PS) verbraucht im reinen Stadt-Kurzstrecken-Verkehr

nur um die max. 14,5 L/100Km.

(Mit Landstraßen und etwas längere Fahrten, um die 12 L/100Km.

auf AB kam ich schon bis auf unter 10 L, aber im schnitt ca. 11 L )

Mfg

Auch wenn das hier nicht das Thema ist, grade "Stadtverkehr" läßt sich schwer von einem zum anderen Fahrer vergleichen.

Stadtverkehr kann bedeuten: Kurzstrecke mit jeweils kaltem Motor.

Meine Werte:

Wenn ich mal ausnahmsweise nur schnell mal Getränke holen fahre und der Motor kalt ist, komme ich dabei nicht unter 30 Liter.

Würde meine Partnerin mit meinem Wagen täglich zur Arbeit fahren (bis in ihr Firmenparkhaus knapp 4 km), läge der Verbrauch ebenfalls bei etwa 30 Liter, weil der Wagen jedes Mal kalt gestartet würde.

Bei Stau kann der Verbrauch sogar noch höher liegen.

Die Verbrauchsanzeige startet bei 40 Liter. Wenn ich mit kaltem Motor gleich auf die A40 auffahre (weniger als ein Kilometer), ist die Anzeige (Start) nach ca. 10 km auf 15 Liter runter.

Fahre ich dagegen erst etwas länger in der Stadt, weil ich z. B. auf die über 3 km entfernte A52 auffahre, brauche ich schon ca. 15 km, bis die Verbrauchsanzeige nur noch 15 Liter anzeigt.

Reiner Stadtverkehr ohne Stau läßt sich bei warmem Motor mit etwa 14 bis 16 Liter hinbekommen.

Da ich den Motor erst nach 15 kilometern, wenn das Öl warm ist, auch mal stärker belaste und soweit wie möglich mit der Distronic sanft beschleunige, dazu auch immer viel Autobahn (meist mit Tempolimit) fahre, liege ich insgesamt in einem Verbrauchsfenster von 11 - 14 Liter (dauernd andere Strecken).

Alles Angaben für Benzin, Gasverbrauch ca. 20 - 25 % höher, dafür kostet der Liter nur 69,9 bis 75 Cent.

lg Rüdiger:-)

Themenstarteram 28. April 2013 um 1:40

Zitat:

Original geschrieben von CL500 Fahrer

Dann macht ihm auch mal klar, was für eine Geldbörse man haben muß um einen CL zu unterhalten, zu pflegen und zu hegen. :D

Er selber kann sich wohl nicht zwischen der alten C Klasse für 3500 aus 2001 und nem S-Klasse Coupe MoPf ab 15000 oder jetzt sogar CLS für 18000 entscheiden ;)

http://www.motor-talk.de/.../...llung-und-preisfrage-t4497254.html?...

mfg

habe den wagen für meine freundin gekauft

und mir muss niemand was klarmachen was etwas an unterhalt kostet vor allem nicht so neunmalkluge

mfg

Themenstarteram 28. April 2013 um 1:42

ich danke den anderen für ihre hilfreichen antworten, ich beobachte einfach mal den gebrauchtwagenmarkt weiter

vielen dank

mfg

Hallo,

ich hab vor 1,5 Jahren rein zufällig einen aus erster Hand mit lückenloser Historie gefunden,

war bei mir eigentlich auch noch nicht geplant aber wie der Zufall es so wollte wusste ich sofort das es mein Auto wird.

Hatte bei Kauf 41.000 km ist ein Facelift/MOPF Modelljahr 2003, hat eben noch die "alte" 5-Gang Automatik und die letzten Neuerungen nicht das war mir aber egal.... für mich war der Zustand durch gute Pflege vom Vorbesitzer, der auch nur im Sommer damit gefahren ist wichtig.

Gut zugegeben für einen "Guten" muss man schon ein bisschen mehr investieren da reichen 12.500 nicht unbedingt, kommt eben drauf an was man haben möchte. Ich lag auch bei knapp 20 Tsd.

Ich habe mich auf Grund das ich das Auto lange fahren möchte für einen mit wenig KM entschieden, habe dann sämtliche Öle (inkl.ABC Fahrwerk und Lenkung sehr wichtig!) gewechselt/gespült.

Ansonsten außer eine komplette Wartung in Eigenregie war nichts zu machen funktioniert alles prima und macht Spaß, ab Mittwoch ist der "Meci" wieder im Einsatz.

Grüße Thomas

Nochmals Hallo,

den Verbrauch hatte ich vergessen, ich liege mit dem CL fast immer zwischen 12,5 und 15 Liter....

wenn es mal richtig zur Sache geht auf der Autobahn ist es auch kein Problem das zu überschreiten kommt bei mir aber eher selten vor und bei meinen paar Kilometern im Jahr schaue ich danach eher weniger, da es ja auch Spaß machen soll.

Grüße Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen