ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Civic Type R/ S2000 Motoren

Civic Type R/ S2000 Motoren

Themenstarteram 27. April 2005 um 19:55

Hallo

wollte mal fragen was der unterschied zwischen dem Civic Type R Motor (Modell EP3 Bj.2003) und dem S2000 ist?

Sind doch beides 2.0l 4 Zyl. aber warum hat der eine 40PS mehr bzw. wie kann ich diese Leistung in den Civic Motor bringen?

Weil Turbo usw. ist mir einfach zu teuer deswegen dachte ich das es vielleicht einfacher ist so etwas mehr Leistung zu bekommen.

Also wenn jemand weiß wo der unterschied ist oder wer weiß wie ich zu "humanen" Preisen ca. 50PS mehr aus meinem Civic holen kann der soll mir doch bitte hier schreiben.

Hab bisher nur eine Gruppe N Auspuffanlage ab Kat dran sonst ist alles Original am Motor.

Vielen Dank schonmal.

Gruß

Basti

Ähnliche Themen
31 Antworten

Mit ein wenig Suchen findet man DAS hier.

Aber irgendwie verstehe ich die Aussage nciht, dass Dir ein Turbo zu teuer ist. DU willst 50 Sauger PS mehr haben. Mit dem Geld, was Du für einen Turbo/Kompressor Umbau (ca. 300 RAD PS) hinlegst, bekommst du mit etwas Glück (und ebenso ohne TÜV) mal knappe 230 Kurbelwennen PS.

Der Morn

Schau mal :

http://www.todaracing.com/products/honda_k20a/index.html

Zu humanen Preisen gibts nicht wirklich ein Saugertuning, daß auch was bringt, in der Klasse größer 20PS

Themenstarteram 27. April 2005 um 20:15

Na das ging ja schnell.

Vielen Dank erstmal dachte mir schon das das mit Motortuning nicht so ganz einfach ist.

Nochmal ne andere Frage.

Meint ihr das das was bringt wenn ich mir jetzt noch einen Rennkat, Fächerkrümmer und so ein Cold Air Intake kaufe?

Bei der Auspuffanlage hab ich das Gefühl das er sich beim hochdrehen leichter tut aber eine wirkliche Mehrleistung spür ich da jetzt nicht unbedingt.

CAI, Krümmer und Kat modifizieren bringt sicher einiges. Ist die Stufe 1 beim Saugertuning tät ich mal behaupten. Vorallem der geile Fächerkrümmer von TODA wär ein absoluter Hit.

Mal abgesehen davon wirds dann halt sicher laut und sehr sehr illegal.

Themenstarteram 27. April 2005 um 21:39

ja da muss ich halt mal schauen da gibts bestimmt auch was mit TÜV.

Was wäre denn Stufe 2 und 3 usw. bei dir?

Zitat:

Original geschrieben von BastiTypeR

ja da muss ich halt mal schauen da gibts bestimmt auch was mit TÜV.

Was wäre denn Stufe 2 und 3 usw. bei dir?

komm in den chat da kann man vieles klären dinge mit TÜV kannst fast immer in die Tonne treten....

stufe 2 und 3 wären dann richtige Nocken, leichte Kolben & Pluel, Ansaugkanal, Ventile (inkl. Federn), frei programmierbare ECU, leichtere Kurbelwelle und Schwungscheibe, leichte Felgen, Fahrwerk, Bremsen etc.

Als einzel Stages ala NFSU etc. würde ich solche Sachen nicht abwerten, jede Kleinigekeit für sich bringt schon was, aber in einer guten Verbindung wirken sie "Wunder".

Der Morn

Wobei Turbo/Kompressor Tuning billiger ist um reine Leistung zu erzielen. Bei Saugertuning kommen nach und nach tausende Euros zusammen. Wobei man in meinen Augen erstmal wissen sollte was man will, reine Leistung oder möglichst kompromisslose sportlichkeit zum Beispiel.

Für reine Leistung hast du eigentlich das falsche Auto.

bye

Spinal

Themenstarteram 28. April 2005 um 16:33

ja da hast du wohl recht das haben mir schon viele gesagt. naja der Type R geht schon gut so wie er ist das reicht mir eigentlich aber wenn ich den Motor halt einigermaßen günstig auf das S2000 Niveau bringen könnte wärs halt noch besser.

Also so 40-50PS mehr ist eigentlich mein Ziel.

Oder sagen wir es mal so ich möchte gerne einen Serien s2000 platt machen können.

:D wie und wo willst den S "plattmachen". Mal ehrlich, bei der reinen Beschleunigung sollte ein kurzes Getriebe und eine leichtere Schwungscheibe schon reichen. Dann verlierst Du aber im Top Speed.

Wenn Du immer und überall schneller beschleunigen willst, kommst du einen "günsten" Turbo/Kompressor Umbau nicht herrum. Für 40-50 Sauger PS mehr zahlst genausoviel wie für 200 Standfeste Turbo PS mehr.

Und bei gleicher Leistung wird der S trotzdem noch das bessere Auto sein -> HECKANTRIEB.

Das sich beide Fahrzeuge auf der Rennstrecke allerdings nicht sooo viel nehmen, sollte jedoch auch bekannt sein. :)

Und nur am Rande, einen S macht man nicht platt. Der Fahrer (die Fahrerin) vom S genießt das fahren einfach mehr und hat es nicht nötig bei jeder "Krawallkiste" aufs Gas zu steigen ;)

Der Morn

Also 230 PS sind mit guten Standard Tuning Sachen vermutlich gut drin, ab da würde ich sagen wird es kompliziert. Die 230 PS dürftest Du mit Auspuffanlage inkl. Krümmer und anderer Elektronik erreichen können. Wahrscheinlich muss dann aber noch was am Ansaugtrakt getan werden. Damit sollte man einen Serien S2000 auf der Autobahn (nicht auf der Rennstrecke) schon gut ärgern können. Für die Rennstrecke wirst Du noch einiges anderes machen können/müssen was nicht mit dem Motor zu tun hat.

bye

Spinal

Der S ist ein Roadster, kein Rennwagen :) Das ist auch der Grund warum gleichwertige Fahrer im S und CTR sich auf der Strecke nichts schenken. Und das, ist bittere Tatsache :D

Der Morn

also ich sage es so:

wenn bis 260PS um den dreh: SAUGER

wenn dadrüber: F/I

bis 260PS schenken sich die "guten" Teile nicht viel...

Themenstarteram 28. April 2005 um 21:10

gut das mit dem s2000 war jetzt nur ein Beispiel.

Man muss immer sehen wo man mit seinem Auto steht das ich einen Ferrari nicht schlagen kann z.b auf der Autobahn ist mir klar.

Ich würd halt gerne ein Auto haben was in seiner Liga ganz oben mit spielt.

Also mögliche Gegner wären für mich z.b. 5er GTI, Audi S3, Focus RS, Opel OPC, Leon Cupra R usw. halt alle die etwa um die 200PS.

Bei den Duellen denke ich in erster Linie mal an die 1/4 Meile evtl. noch Autobahn Roll on bei 80-100 und dann Vollgas bis Top Speed.

Ein Kumpel von mir fährt einen Golf R32, auf der 1/4 Meile bin ich schneller auf der Autobahn ist er wieder besser.

Einen schnelleren wird es immer wieder geben egal wie viel man macht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Civic Type R/ S2000 Motoren