ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic FK: Nighthawk Black Pearl

Civic FK: Nighthawk Black Pearl

Themenstarteram 16. Juli 2006 um 12:40

So, habe meinen FK3 Sport nun seit genau 18 Tagen.

Händler hat ihn zur Aufbereitung durch seine Waschanlage geschickt und ich habe ihn seit der Abholung EINMAL VORSICHTIG mit der Hand gewaschen.

Gestern im Sonnenlicht dann recht viele Microkratzer im Lack, die sich trotz vorsichtiger Handwäsche irgendwie vermehrt zu haben scheinen.

Jetzt mal eine Frage an alle, die den FK mit dem Nighthawk Black Pearl haben: Bin ich ein Einzelfall oder geht's auch genauso? Was hält ihr generell von der Lackqualität? Merkt ihr den Perleffekt des Lackes, wenn das Auto in der Sonne steht?

Ich bin einen Tag nach der Abholung mit einem feuchten Ledertuch drüber und hatte gleich mal Microkratzer drinn. Der Lack scheint sehr dünn zu sein.

Ähnliche Themen
130 Antworten
Themenstarteram 17. Juli 2006 um 15:53

Zitat:

Original geschrieben von civic2006

Handwäsche ist mit das schlimmste was man einem Lack an tun kann. Eine Textilwaschanlage reinigt am schonensten.

Tschuldigung, aber das reihe ich in die Kategorie Schwachsinn ein.

Denn wenn bei der Textilwaschanlage vor dir ein absolut verschmutztes Auto war, dann sind die Textilien dieser Waschanlage eben auch nicht 100%ig sauber und möglicherweise bekommst du dann die kleinen Kieselsteine vom Vorgängerauto auf deinen Lack.

Bei der Handwäsche kommt es auf das WIE an.

Klar kann ich mir mit der Handwäsche den Lack total versauen, ich kann es aber auch so machen, daß es die schonendste Art der Wagenwäsche ist. Wenn du die Handwäsche so machst, daß sie wirklich gut ist, dann brauchst du aber auch dementsprechend länger.

Also ich mache die Autowäsche NUR von Hand, nix Waschanlage, auch keine Textilwaschanlage.

Ich vertraue unserem guten Wasser, das sehr kalkarm ist, spritze mit dem Gartenschlauch das Auto vorher ab, dann eine Verschlußkappe voll mit SWIZÖL Car Bath in 15 Liter warmes Wasser und dann mit kleinen Waschtüchern aus 100 % Baumwolle drüberwaschen. Ganz wichtig und wesentlich: Die Waschtücher zwischendurch immer wieder vom Dreck befreien - aber nicht im Waschwasser, sondern extra! Ich spritze die Tücher zwischendurch einfach mit dem scharfen Wasserstrahl des Gartenschlauches ab und somit sind die Dinger dann wirklich frei von Steinen und sonstigem Dreck.

Abtrocknen dann in der Garage mit Handtüchern aus 100 % Baumwolle.

Zeitaufwand: etwa 90 bis 120 Minuten, wenn man es ordentlich macht.

Und ich hab schon eingangs erwähnt: Auf das WIE kommt es an. Handwäsche ist nicht gleich Handwäsche.

Und da sag noch einer, eine Textilwaschanlage sei lackfreundlicher - das glaube ich erst, wenn ich es selbst gesehen habe.

@Mike_083,

ich gehe bei der Handwäsche mit den einfachsten Mittel vor.

1. Hochdruckreinigung (Heiss mit Schaum und dann kalt abspühlen) bei der 50m entfernten Tankstelle

2. Grobe Verschmutzung entferne ich mit einem stink normalen Viskoseschwamm. Vorteil: Der Viskoseschwamm kann das 23fache seines Wassers aufnehmen. Durch seine grobe Poren wird der Schmutz, feinste Steinchen beim Waschen in den Schwamm gezogen.

Der Schwamm wird öfters mit reichlich Wasser ausgedrückt.

3. Abledern mit dem Vileda Autotuch

Da kommen garantiert keien Kratzer rein. Schritt 2 entfällt, wenn der Wagen konserviert wurde, da der Schmutz bereits durch den Hochdruck runter geht.

Synthie

ps: Ausserdem, ein Auto ist nur ein Auto - man kann es auch vergöttern und sich über jeden Kratzer zu Tode ärgern. Letzthin freut sich bei einem Wiederverkauf nur der Käufer, nicht aber dein Geldbeutel. Denn gewöhnliche Gebrauchsspuren dazu zählen auch Microkratzer und Waschstraßenkratzer werden mit dem Wertverlust bereits abgegolten. Ich kenne keinen, der für einen super gepflegten Lack mehr bezahlt hat, als das was in der Liste stand. Hingegen wird bei einem schlecht gepflegten Lack öfters über den Preis diskutiert.

D.h., man sollte sein Auto schon pflegen, übertriebene Pflege bringt aber nichts. Außer das der Wagen für die kurze Zeit bis zum nächsten Regen extrem spiegelt und glänzt - und wie oft ist das?

WORD!

Ich bin mal gespannt auf den Lack. Übertrieben pflegen werd ich ihn nicht, dafür habe ich nicht die Zeit. Aber all meine Autos die ich bisher hatte konnte ich wenn sie schmutzig waren in die Waschanlage fahren ohne das der Lack bis auf die Grundierung verkratzt wird. Das erwarte ich auch vom neuen Civic. Ich möchte nur mal wissen was es mit der "Lackgarantie" auf sich hat die Honda gewährt. Wenn ich hier allerdings lese das schon ein Baumwoll- bzw. Ledertuch den Lack verkratzt frag ich mich ob ich nicht vielleicht doch besser einen anderen Wagen gekauft hätte, ganz im ernst. All meine Kollegen mit schwarzen Autos haben das Problem nicht das der Lack so ultra-empflindlich ist wie beschrieben.

 

cu Willy

Die Lackgarantie sagt meiner Meinung nach nur aus das der Lack min. innerhalb der Garntie ohne äussere Einwirkung nicht abblättert, im prallen Sonnenlicht keine Blasen wirft und ausbleicht, in der Kalten Jahreszeit nicht aufplatzt.

Gegen Kratzer und Waschanlagen hilft die Garantie nix.

sorry für ot aber sind bei euch im verkaufsraum keine schwarzen civics gestanden wie ihr bestellt habt? ich bin mit der überzeugung zum händler gegangen einen schwarzen civic zu kaufen... als ich den dann real gesehen habe, 0km im verkaufraum und schon was weiß ich wieviele fahrer war es das dann dass ich gesagt habe ich will den nicht in schwarz, weil ich mich nicht ständig über irgendwelche kratzer, fahrer etc aufregen möchte..

Themenstarteram 17. Juli 2006 um 18:02

Zitat:

Original geschrieben von netkom

sorry für ot aber sind bei euch im verkaufsraum keine schwarzen civics gestanden wie ihr bestellt habt? ich bin mit der überzeugung zum händler gegangen einen schwarzen civic zu kaufen... als ich den dann real gesehen habe, 0km im verkaufraum und schon was weiß ich wieviele fahrer war es das dann dass ich gesagt habe ich will den nicht in schwarz, weil ich mich nicht ständig über irgendwelche kratzer, fahrer etc aufregen möchte..

Im Schauraum war keiner, aber der 2.2 i-CTDi, den ich zur Probefahrt hatte, war auch in Nighthawk Black Pearl. Habe ehrlich gesagt nicht genau nach Kratzern gesucht.

Außerdem gehe ich davon aus, daß ein Wagen im Schauraum und mit 0 km am Tacho absolut keine Kratzer aufweist - außer er wird zur Aufbereitung durch eine Bürstenwaschanlage geschickt.

Du hast die Kratzer übrigens auch im silbernen Lack, ebenso die Steinschläge und sonstige Lackschäden, z. B. durch Insekten oder Vogelkot - der wesentliche Unterschied ist nur, daß du sie bei deinem Auto wesentlich weniger gut wahrnimmst als beim schwarzen Civic.

So nach dem Motto: Was man nicht weiß (sieht), macht einen nicht heiß.

Als Entschädigung geht aber bei einem frisch gewachsten Auto nichts über das Nighthawk Black Pearl. Das musst du wohl selber zugeben, dass er frisch poliert in dieser Farbe am besten aussieht ;-)

schon möglich... nur da ich von 7-17h arbeiten bin, hab ich nicht die zeit und will ehrlich gesagt auch nicht massen an geld ausgeben damit mir mein auto gefällt.. da bin ich froh dass ich mein auto alle 2-3 wochen mal abspritze und es immer glänzt egal wie das wetter ist..

1 Woche nicht gewaschen

hab letztens vogelkot erst nach 2 wochen vom auto gewaschen, absolut keine rückstände..

und ich kenne nur 3 händler... und die schicken alle neuwagen durch eine 08/15 waschanlage.. da wird nichts großartig poliert.. und so sehen die schwarzen auch aus..

Mein Motto: Lieber schwarz mit Kratzern als irgend eine ander Farbe ohne Kratzer. ;)

dann muss man aber da auch drüber stehen können.. da ich das nicht kann habe ich eine andere farbe gewählt

wenn man so eine farbe nimmt muss man das im vorhinein mit sich abklären und nicht nachher drüber jammern..

ein freund von mir hat sich einen schwarzen mazda3 gekauft.. die selben probleme.. liegt also nicht an honda..

Themenstarteram 17. Juli 2006 um 18:54

Zitat:

Original geschrieben von netkom

schon möglich... nur da ich von 7-17h arbeiten bin, hab ich nicht die zeit und will ehrlich gesagt auch nicht massen an geld ausgeben damit mir mein auto gefällt.. da bin ich froh dass ich mein auto alle 2-3 wochen mal abspritze und es immer glänzt egal wie das wetter ist..

1 Woche nicht gewaschen

hab letztens vogelkot erst nach 2 wochen vom auto gewaschen, absolut keine rückstände..

und ich kenne nur 3 händler... und die schicken alle neuwagen durch eine 08/15 waschanlage.. da wird nichts großartig poliert.. und so sehen die schwarzen auch aus..

Schönes Foto, aber so sieht meiner aus der Ferne auch nach einer Woche aus.

Du musst schon aus 1 Meter Entfernung photographieren.

Klick mal auf den Link FOTO in meiner Signatur - 6 Tage nicht gewaschen.

Bezüglich Waschstraße beim Händler: Sogar der Mercedes-Händler nebenan schickt die Neuwagen vor der Auslieferung durch seine Bürstenwaschanlage - nur mit dem Unterschied, daß die Wagen dort so um die 60.000 Euro kosten und nicht 21.000 wie mein Civic.

Wieso sollte es also ein Honda-Händler anders machen als der Mercedes-Händler?

Die Microkratzer kannst du zu Hause mit einer guten und zugleich schonenden Politur selbst rausbekommen.

Gute Pflege kostet eben - egal welche Farbe.

aus ein paar cm entfernung.. trotz ur viel staub glänzt alles pipifein

1 2 3

morgen sind es 2 wochen dass er nicht gewaschen wurde.. poliert, gewachst oder sonst was hab ich ihn noch nie.. waschstraße hat er 3x miterlebt.. jeweils wenn ich beim händler damit war...

Mach dochmal ein Bild 45° gegen die Sonnenspiegelung im Lack (mit Blitz natürlich), dann sehen wir wie es ist bei deinem Lack.

sorry... steh grad auf der leitung... wennst mir ein foto zeigst wie das aussehen soll kann ich das machen...

mit blitz

Themenstarteram 17. Juli 2006 um 20:42

Das, was Lip meint, geht wahrscheinlich erst morgen in der Mittagssonne.

Anyway, meiner in der Hauseinfahrt:

http://www.directupload.net/show/d/761/aPGZ4Q7j.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic FK: Nighthawk Black Pearl