ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic 06 Tankdeckel

Civic 06 Tankdeckel

Themenstarteram 31. Juli 2006 um 8:18

Hallo, mein freundlicher hat jetzt schon zum dritten mal versucht, den Tankdeckel meines Exicutive 1.8, wieder herzustellen, dass er sich wieder öffnen läst. Jedes mal wenn wenn er wieder aus der Werkstatt kam, ging es 2-3 mal zu öffnen, danach nur noch mit den Fingerspitzen.

Hatte oder hat jemand auch das Problem ?

Und wenn ja, welche Lösung gibt es dafür ?

Vorab schon mal Danke schön !

Ähnliche Themen
243 Antworten

Nein, bei mir funktioniert es bis jetzt super.

Nein!

Einige wenige '06er Civics haben damit tatsächlich Probleme, das ist Honda auch bekannt.

Der Händler sollte das aber eigentlich in den Griff bekommen!

War heute deswegen beim Händler, er sagte, das es bekannt sei und es auch eine Lösung geben würde. Ich hab deswegen Ende nächster Woche einen Termin und wegen einiger anderer Kleinigkeiten.

Nein bei mir funktioniert das öffnen des Tankdeckel super springt nach ziehen am Hebel auf .Auch der rest von meinem FK2 Exicutive ist einfach nur super, kein knistern,scheppern,knacksen oder sonstige Geräusche.(auch wenn das Radio aus ist.Nur der sehr empfindliche schwarz Lack. Da ist woll Handwäche mit jede menge Wasser angesagt.

Handwäsche würd ich auch gerne machen, fragt sich nur wo?

Auf der Starsse ist es verboten und in Waschboxen gibts noch nit mal Wasser, man muss die blöden Bürsten nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von A2D2

Nur der sehr empfindliche schwarz Lack. Da ist woll Handwäche mit jede menge Wasser angesagt.

So ist es. Das Nighthawk Black Pearl ist leider empfindlich wie die Sau.

Mit regelmäßigem Waschen in der Waschstraße machst du dir wahrscheinlich den ganzen Lack kaputt.

Mein Händler hat meinen 1 mal zur Aufbereitung durch seine Waschanlage gelassen und das Ergebnis ist bekannt. Microkratzer, die man so zwar nicht gleich sieht, aber sie sind vorhanden und ich kann mir vorstellen, wenn man das regelmäßig macht, sieht der Lack nach ein paar Monaten oder nach einem Jahr mitgenommen aus.

Übrigens: Steinschläge sind auch vorprogrammiert. Die hast du auf anderen Lacken zwar auch, nur sieht man sie bei Schwarz natürlich viel, viel mehr. Hab jetzt etwa mehr als 1600 km runter und schon genug davon. Alleine um die 6 Stück herum, die ich bisher selbst entdeckt habe.

Im Frühjahr 2007 geht's ab zum Lackspezialisten, der mir das dann ausbessert. Vorher hat's eh keinen Sinn, weil ja noch der Winter dazwischen ist.

Also das mit dem Tankdeckel kenne ich.

Hab schon mit einem FK-Fahrer gesprochen, der sich genau über das bewehrt hat.

Bei meinem funktioniert der Deckel noch, aber ich werde trotztem rein vorbeugend an den 2 Gummidinger im Dankdeckel etwas dünnes raufkleben um die Vorspannung leicht zu erhöhen.

Diesen Tipp hat mir mein Händler gegeben.

Anscheinend hat nur das Einschmieren des Verschlusses nicht die Lösung gebracht, und das hat dann geholfen.

Wegen so ner Kleinigkeit möchte auch nicht zu Händler fahren, das versuche ich mal selber in den Griff zu bekommen, denn die kochen ja auch nur mit Wasser.

Das mit dem sxchwarzen Lack kann ich nur bestätigen.

Wirklich sau empflindlich...

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

So ist es. Das Nighthawk Black Pearl ist leider empfindlich wie die Sau.

Mit regelmäßigem Waschen in der Waschstraße machst du dir wahrscheinlich den ganzen Lack kaputt.

Mein Händler hat meinen 1 mal zur Aufbereitung durch seine Waschanlage gelassen und das Ergebnis ist bekannt. Microkratzer, die man so zwar nicht gleich sieht, aber sie sind vorhanden und ich kann mir vorstellen, wenn man das regelmäßig macht, sieht der Lack nach ein paar Monaten oder nach einem Jahr mitgenommen aus.

Übrigens: Steinschläge sind auch vorprogrammiert. Die hast du auf anderen Lacken zwar auch, nur sieht man sie bei Schwarz natürlich viel, viel mehr. Hab jetzt etwa mehr als 1600 km runter und schon genug davon. Alleine um die 6 Stück herum, die ich bisher selbst entdeckt habe.

Im Frühjahr 2007 geht's ab zum Lackspezialisten, der mir das dann ausbessert. Vorher hat's eh keinen Sinn, weil ja noch der Winter dazwischen ist.

Vielleicht den Wagen mit einer "Displayfolie" , wie es sie auch für Handydisplays gibt, abkleben....dann kann nix mehr rankommen an den Lack....weiss nur nicht obs die auch in der Größe gibt.....

hatte ich in einem älteren beitrag schon mal informiert. kostet wenn nur die "nötigen" teile wie motorhaube, kotflügel, spiegel, seitenteil (neben den reifen) beklebt werden um die 650euro. nach 10 jahren gibt es keine garantie das die folie noch ordentlich abgelöst werden kann. ausserdem kann die folie logischerweise im winter schneller reissen als im sommer... frage ist, steinschläge passieren. wenn man jedoch einen steinschlag in der folie hat und sich die folie so scheisse nach oben zieht, ob das besser aussieht als ein kleiner punkt im lack. ich meine, hallo... wir fahren keine ferraris für 500000euro... (der berater des folienladens sagte, das die hauptkunden teure autos bearbeiten lassen... komplett)

 

low

Was zur Hölle hat das jetzt mit diesem Topic-Thema "TANKDECKEL" zu tun?

Die Lack-Thema diskutieren wir doch schon in 3243 anderen (passenderen) Topics... :)

ja, is ja gut... asche über mein haupt.... :-)

 

low

an meinem Civic der Tankdeckel auch nicht immer auf.

 

Einfach auf die hintere Ecke drücken, also gegenüber von dem Drehpunkt und dann geht er auf.

 

Die Werkstatt hat n bissl Servicespray dran gemacht, beim erstam mal tanken hats auch funktioniert, danach leider nicht mehr.

hatte das Problem am Anfang auch. Nach der 1. Inspektion hat's dann prima funktioniert. Laut Werkstatt haben die "nur" die Spannung des Zug-Seils etwas erhöht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic 06 Tankdeckel