ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Chiptuning TÜV Teilegutachten

Chiptuning TÜV Teilegutachten

BMW 3er F34 GT, BMW 3er F31, BMW 3er F30

Hey Leute,

mal eine dumme Frage. Diese ganzen halbseidenen Chiptuner, bieten ja alle ein TÜV Teilegutachten an. Soll das heißen ich kann mit diesem Teilegutachten zum TÜV und die Tragen das ein?

Ergo wenn mir dann der Motor abraucht kann die BMW nichts dagegen sagen?

Also ich möchte kein Chiptuning machen!

Ich möchte nur mal wissen, was es mit diesem Teilegutachten bei einem Chiptuning auf sich hat.

Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ja zum TÜV und eintragen.

Aber selbst eine Eintragung interessiert BMW im Schadensfall nicht die Bohne!

Chiptuning ----> Garantie weg.

Es geht bei der Eintragung darum das Fahrzeug rechtlich in einem Zustand mit gültiger Betriebsgenehmigung zu bringen, nachdem diese durch das Tuning erloschen ist, anschliessend muss man dies der Versicherung melden, damit der Versicherungsschutz erhalten bleibt und man sich nicht dem Vorwurf des Versicherungsbetruges aussetzen möchte. Die Auswirkungen auf die KFZ Steuer sollten auch überprüft werden, nicht dass man auch noch Steuerhinterziehung betreibt.

Die meisten Nutzer von Chiptuning machen das alles nicht, und verfahren nach dem Muster "Wo kein Kläger, da kein Richter"

Aus der BMW Garantie oder Sachmängelhaftung ist man natürlich sofort raus, das sollte man auch bedenken.

Da ist man häufig am besten beraten, ein teureres Chiptuning über den BMW Händler zu kaufen, welches die Garantie erhält und die Versicherungs und Steuerproblematik sauber löst.

Hallo Zusammen,

hat jemand in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit der Leistungssteigerung für den 335i von Hartge gemacht? Wie sieht's denn hier mit der Garantie aus? Die Info's auf der Homepage sind ziemlich dünn.

Gruß,

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

..

Da ist man häufig am besten beraten, ein teureres Chiptuning über den BMW Händler zu kaufen, welches die Garantie erhält und die Versicherungs und Steuerproblematik sauber löst.

Zumal BMW mit dem Power Kit ja nicht einfach nur Chiptuning für den 320d anbietet, da sind auch noch ein größerer Ladeluftkühler und Verstärkungsteile für Kupplung usw. dabei, damit die Sache auch insgesamt haltbar bleibt. Sind natürlich weniger Zusatz-PS für mehr Geld und wird auch nur für den 320d angeboten.

Die ohnehin schon ziemlich teure Versicherung für den 320d wird dadurch noch mal eine Schüppe teurer. Meiner Meinung nach ist das sinnvollste "Tuning" unterm Strich, den Motor gleich eine Nummer größer zu nehmen. Auf Dauer hat man da sicher am mehr von.

Zitat:

Original geschrieben von netsloh

Hallo Zusammen,

hat jemand in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit der Leistungssteigerung für den 335i von Hartge gemacht? Wie sieht's denn hier mit der Garantie aus? Die Info's auf der Homepage sind ziemlich dünn.

Gruß,

Daniel

hatte für meinen N54 bei Hartge nach gefragt - damals gabs kein TÜV Gutachten,also hab ichs gelassen:)

am besten mal an rufen,die geben gerne Auskunft

Ende des Jahres werd ich meinem das Power Kitt von BMW gönnen

ist zwar nicht die Wahnsinns Leistungssteigerung aber dafür mit Garantie ;)

Gruß

odi

Darüber hatte ich auch mal nachgedacht. Aber 20 PS für den Preis? Wenn es 40 gewesen wären OK, aber so :-/.

Ich hab da paar Fragen zum gleichen Thema. Darf ich die hier posten?

Der Thread ist schon älter, und in einigen Foren ist es nicht angesagt alte Threads zu reaktivieren.

Darum meine Frage ;)

PS:

Ich finde es halt aber besser/schöner weil so mehr Infos zum selben Thema beieinander sind ...

grüsse

Pibe

nun... iwie hast Du mit Deiner Frage den Thread schon reaktiviert :D

aber ansonsten wüsste ich nicht was dagegen sprechen sollte, wenn es doch zum Thema passt

OK, super dann frag ich mal drauf los:)

Vorweg: ChipTuning ist absolutes Neuland für mich, also bitte nachsichtig sein ;)

Also, ich fahre seit Feb.2014 den neuen 320d-GT-Automat (F34).

Somit werde ich wohl noch 3 Jahre (bzw.100000km) Garantie haben.

Bitte geht aber nicht auf den "Garantieverlust beim Tunen" ein sondern auf die Fragen ;)

http://www.bmw.ch/.../startWithConfigUrl.faces?...

Nun die Fragen:

1) Geht das Tunen wirklich so einfach??

http://www.youtube.com/watch?v=cI-Ih1HP788

2) Wenn ja, kennt ihr diese Anbieter? Sind die Zuverlässig?

(ich würde je das mittlere Tuning vorziehen wegen Sicherheit/Belastung/Lebensdauer)

http://www.racechip.de/chiptuning/bmw/3er/f30/320d-135kw/index.php

http://www.tuningkit.de/chiptuning/bmw/3er/f30/320d-135kw/index.php

3) passen diese Chips überhaupt zu meinem 320er-GT?

4) Gibt es etwas das man beachten müsste beim Tunen?

5) Wenn ich vor einem Service den Chip entferne, kann das BMW erkennen?

(PS: ich bin mit 42jahren kein Raser, will nur ab + an mal bisschen power haben)

So ich denk vorerst wärs das, hoffe ihr habt antworten ;)

LG

Pibe

Kleine Zwischenfrage: Hast du Schalter oder Automatik? Wenn du Automatik haben solltest, den Fahrerlebnisschalter einfach mal auf Sport stellen, da hast du gefühlt gleich kostenlose 50 PS mehr und kannst dir Tuning sparen.

Hab ich oben geschrieben, hab automat ;)

Aber darum gehts nicht, tuning würd mich dennoch interessieren.

Wenn ihr also infos für mich habt bin ich euch dankbar ;)

HI,

also um deine Fragen die dich interessieren auf anhieb zu beantworten, BMW wird auf anhieb sehen, sobald die das Motorsteuergerät auslesen, das dein Wagen Leistungsgesteigert wurde. Dadurch erlischt sofort deine Garantieansprüche. Da ist es egal ob du eine Tuningbox oder eine Kennfeldoptimierung hast.

Die Kennfeldoptimierung ist die Luxusversion einer Leistungssteigerung, natürlich nur bei einem Namhaften Tuner der auf BMW spezialisiert ist. Aber schneller nachzuweisen. Es gibt auch gute BMW Tuner die ausschliesslich BOXEN zur Leistungssteigerung anbieten, die übernehmen auch teilweise die Werksgarantie, das sind die üblichen Verdächtigen wie AC Schnitzer , Harte, Hamann und G-Power. Wegen der Haltbarkeit brauchst du dir erstmal keine sorgen zu machen, Probleme fangen erst bei 90000km an, wenn dein Auto gequält wurde, natürlich wieder Bezug auf Namhafte Tuner. Mit der Tüv Eintragung ist gemeint das du die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug hast und eintragen lassen kannst, so das bei Versicherungsansprüche alles glatt läuft, prüfen wird das keiner. Jedenfalls sagt ein TÜV Bericht nichts über das Tuning aus ob die Qualität stimmt, sondern nur das die Abgasverhalten der Norm entspricht. Ein Datensatz der ohne TÜV Bericht herkommt, kann Tausendmal bessr sein als mit TÜV Bericht.

Die Tuner die die Werksgarantie übernehmen, kosten ca. 2500€. Wenn du nicht vorhast soviel Geld auszugeben, würde ich bei so einem neuwertigem Auto die Finger vom Tuning lassen.

Gruß oesa

Warum nimmst Du nicht das BMW M Performance Power Kit von BMW? Damit hast Du weiterhin Garantie und nicht die Gefahr, dass ein Tuner über den Chip Deinen Motor versaut.

Und mit BMW, beim Weiterverkauf und mit der Versicherung gibt es auch keine Probleme ...

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Warum nimmst Du nicht das BMW M Performance Power Kit von BMW? Damit hast Du weiterhin Garantie und nicht die Gefahr, dass ein Tuner über den Chip Deinen Motor versaut.

Und mit BMW, beim Weiterverkauf und mit der Versicherung gibt es auch keine Probleme ...

Genauso sehe ich das auch. Andere Tuner kämen für mich erst nach der Gewährleistung in Frage oder wenn BMW für mein Modell nichts anbieten würde. (dann wahrscheinlich am ehesten Schnitzer).

Gruß Mario

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Chiptuning TÜV Teilegutachten