ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Chiptuning BMW 318d

Chiptuning BMW 318d

BMW 3er E91
Themenstarteram 17. Februar 2011 um 21:45

Hallo,

Ein Freund von mir möchte sich einen neuen BMW 318d Touring zulegen. Sein eigentliches Objekt der Begierde ist ein 320d, jedoch möchte er den Aufpreis zu diesem nicht bezahlen, auf das Leistungsplus aber dennoch nicht verzichten. Da kam ihm Chiptuning in den Sinn. Nun meine Fragen an euch:

Eignet sich der 318d für Chiptuning? Wo sind die Unterschiede dieses Motors zu seinem stärkeren 4-Zylinder-Bruder?

Welche Anbieter sind für Chiptuning allgemein zu empfehlen?

Außerdem hat mir mein Freund noch diesen Link geschickt: http://www.racechip.de/.../BMW-3er-E90-318d-2863-r.html?...

Ich war sehr skeptisch, was meint ihr?

Vielen Dank für eure hoffentlich aufschlussreichen Antworten.

Beste Antwort im Thema

Hallo,

dein Kumpel will einen NEUEN 318d kaufen, den Aufpreis zu einem 320d nicht in Kauf nehmen?

Dafür aber gleich mit einem 130€ Chip unter Garantieverlust tunen?

Total bekloppte Einstellung!

Tuning, ja. Aber mit Garantie etc.

Dann lieber gleich von vorn herein den 320d nehmen.

Gruß Walu

Edit meint noch dich vor so einem Chip zu warnen wäre angebracht. Wenn irgandwas verreckt hast du die Differenz vom 318d zum 320d schnell wieder drauf gelegt.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

dein Kumpel will einen NEUEN 318d kaufen, den Aufpreis zu einem 320d nicht in Kauf nehmen?

Dafür aber gleich mit einem 130€ Chip unter Garantieverlust tunen?

Total bekloppte Einstellung!

Tuning, ja. Aber mit Garantie etc.

Dann lieber gleich von vorn herein den 320d nehmen.

Gruß Walu

Edit meint noch dich vor so einem Chip zu warnen wäre angebracht. Wenn irgandwas verreckt hast du die Differenz vom 318d zum 320d schnell wieder drauf gelegt.

Ich empfehle da ja nen lahmen 335d zu nehmen und den dann richtig zu cchhhiiiipppeen!

Ich halte da auch nichts von.

Wahrscheinlich hat sich dein Kumpel vom "Spurlos Rückrüstbar" beeindrucken lassen.

Wenn es hart auf hart kommt wird BMW den Beweis in irgendeiner Form erbringen.

oder es war das Mädel links oben. Die steht total auf Tuningboxen.

gruß

mpet

Kurz gesagt: Ich halte dieses Chip-Tuning für absolut unseriös.

 

Alleine schon die Aussage "Kennfeldbearbeitung bis zu 25000 x pro Sekunde" zeugt von höchstem Maß an Unwissenheit über die interne Arbeitsweise von Motorsteuergeräten. Die "schnellen" Funktionen weden dort nämlich 100 x pro Sekunde gerechnet, einige ganz wenige und extrem zeitkritische (wie z.B. die Lageregelung einer Drosselklappe) 1000 x pro Sekunde.

Themenstarteram 17. Februar 2011 um 22:09

Danke schonmal für die fixen Antworten.

Ok, das Angebot hielt auch ich für sehr unseriös (deshalb war ich ja skeptisch).

Aber hat denn jemand eventuell Vorschläge für seriöse Anbieter, die Leistungssteigerungen ohne Garantieverlust anbieten?

Und kann mir jemand Auskunft über die Unterschiede zwischen den Motoren des 318d und des 320d geben?

Zitat:

Original geschrieben von DaSebbi

Danke schonmal für die fixen Antworten.

Ok, das Angebot hielt auch ich für sehr unseriös (deshalb war ich ja skeptisch).

Aber hat denn jemand eventuell Vorschläge für seriöse Anbieter, die Leistungssteigerungen ohne Garantieverlust anbieten?

Und kann mir jemand Auskunft über die Unterschiede zwischen den Motoren des 318d und des 320d geben?

AC Schnitzer hat die beste Garantie am Markt. Kostet aber auch gleich ca 2000.- Also doch gleich den 335d nehmen! Ach ja,grösserer Turbo,Änderungen im Ansaug und Auspufftrakt,andere Motronic und andere Motorinnereien/Materialien.

Moin,

seit ca. 2 Monaten habe ich eine Tuningbox der Firma Steinbauer verbaut. Von der Funktionsweise (auch von Aussehen) ist es, sagen wir, "sehr ähnlich" wie die Variante von AC-Schnitzer, die ebenfalls eine Box verbauen.

Es werden die Einspritzzeiten in Relation zur Gaspedalstellung verlängert, also kein Vortäuschen eines zu geringen Raildrucks und auch kein direktes Anheben des Ladedrucks. Die Box hat nur eine Verbindung zum Gaspedalsensor und jeweils zu den 4 Einspritzdüsen. Nicht zum Raildrucksensor und nicht zum Steuergerät.

Das Ganze ist bei mir per Funkfernbedienung ab und anzuschalten. Der Unterschied ist schon recht deutlich zu spüren, wobei die Leistungssteigerung sehr harmonisch einsetzt, je nach Gaspedalstellung eben.

Ich bin wirklich zufrieden mit der Box und nutze sie nur dann, wenn ich die Leistung auch haben will. Auf dem täglichen Weg zur Arbeit z.B. bleibt alles beim alten.

Über einen geringeren Verbauch brauchen wir uns hier sicher nicht zu unterhalten. Mehr Leistung / Drehmonent gibts nur in Verbindung mit mehr Kraftstoff, egal was der BC anzeigt. Das beim ausnutzen der Mehrleistung auch der Verschleiß steigt, dürfte ebenfalls klar sein.

Gruß

Franzose

Zitat:

Original geschrieben von franzose

Moin,

 

seit ca. 2 Monaten habe ich eine Tuningbox der Firma Steinbauer verbaut. Von der Funktionsweise (auch von Aussehen) ist es, sagen wir, "sehr ähnlich" wie die Variante von AC-Schnitzer, die ebenfalls eine Box verbauen.

Es werden die Einspritzzeiten in Relation zur Gaspedalstellung verlängert, also kein Vortäuschen eines zu geringen Raildrucks und auch kein direktes Anheben des Ladedrucks. Die Box hat nur eine Verbindung zum Gaspedalsensor und jeweils zu den 4 Einspritzdüsen. Nicht zum Raildrucksensor und nicht zum Steuergerät.

Das Ganze ist bei mir per Funkfernbedienung ab und anzuschalten. Der Unterschied ist schon recht deutlich zu spüren, wobei die Leistungssteigerung sehr harmonisch einsetzt, je nach Gaspedalstellung eben.

Ich bin wirklich zufrieden mit der Box und nutze sie nur dann, wenn ich die Leistung auch haben will. Auf dem täglichen Weg zur Arbeit z.B. bleibt alles beim alten.

Über einen geringeren Verbauch brauchen wir uns hier sicher nicht zu unterhalten. Mehr Leistung / Drehmonent gibts nur in Verbindung mit mehr Kraftstoff, egal was der BC anzeigt. Das beim ausnutzen der Mehrleistung auch der Verschleiß steigt, dürfte ebenfalls klar sein.

 

Gruß

Franzose

Okay, d.h. durch die reine erhöhung der spritmenge russt der motor deutlich mehr und der DPF wird viel schneller zugesetzt. 

 

Also ich würde so eine lösung nicht verbauen.

 

Ahja steinbauer ist idr. Großhändler / Lieferant für andere Tuner.

 

gretz

 

Zitat:

Original geschrieben von DaSebbi

Und kann mir jemand Auskunft über die Unterschiede zwischen den Motoren des 318d und des 320d geben?

Logo,

genaue Unterschiede weiß ich auch nicht. Nur die größten Sachen beim N47 Motor.

Einspritzdüsen, Motorsoftware (eh klar), Turbolader soll ein anderer sein, zwischen OL und UL (obere Leistung 177PS und untere Leistung 143PS) sind manchmal auch noch die ganzen Lagerschalen (Material) anders weil ja geringere Kräfte auftreten, wennst Pech hast hat der auch noch andere Kolben verbaut.

Bei uns (MAN) ist das jedenfalls auch so zwischen den verschiedenen Leistungsstufen - wobei der Grundmotor (Kurbelgehäuse) und Zylinderkopf immer identisch sind. Arbeite da in der Motorkonstruktion.

Würd ich bei BMW nicht machen.

Bei VW ist Tuning kein Problem. Hab ich selbst auch gemacht... Aber BMW wär ich vorsichtig.

Beim alten M47 Motor (163PS) haben sie im Werk Steyr (Motormontagewerk) schön öfters einen frischen Serienmotor tunen lassen - so auf ca. 180PS - und anschließend den über ihren 70std. Härtetest laufen lassen über den auch vereinzelt zu Stichproben die normalen Serienmotoren laufen.

Der getunte Motor hat das keine 5std. überlebt dann hat´s die ersten Teile zerfetzt und er war hinüber.

Diese Info hab ich von der Person die an diesem Serientestprüfstand arbeitet. Wie´s beim neuen N47 Motor aussieht weiß ich leider nicht.

Sag deinem Freund dass erlieber die 1000 - 1500€ in die Hand nehmen soll und dann dafür mit ruhigem Gewissens vollgas fahren kann.:D

Das ist meine Meinung zu BMW Tuning.

Wobei jetzt ja BMW Performance eigene Tuning-Kit´s anbietet. Scheint dass der Grundmotor doch noch höhere Reserven hat.

mfG

Andi

Also wenn dann nur hier machen lassen:

HS Elektronik

http://www.hs-elektronik.com

bei denen lässt sogar Hans Joachim Stuck (Rennfahrer) seine Autos tunen :

http://www.hs-elektronik.com/autogrammkarte.html

wer seinen BMW liebt bringt ihn dort hin ;-)

Zitat:

Original geschrieben von kartoffelchip

Also wenn dann nur hier machen lassen:

HS Elektronik

http://www.hs-elektronik.com

bei denen lässt sogar Hans Joachim Stuck (Rennfahrer) seine Autos tunen :

http://www.hs-elektronik.com/autogrammkarte.html

wer seinen BMW liebt bringt ihn dort hin ;-)

Abgesehen davon, dass der Fred aus Februar ist, ist das ein guter Versuch Werbung zu machen..:D

Die Eigene? ;)

nein ich war nur selbst schon mit einigen Autos dort und hatte bisher nur positive erfahrungen.

die darf man ja noch weitergeben und empfehlungen aussprechen oder? ;-) mfg

in mehreren unterforen :confused: ;) :p

Entschuldigung, wollte halt einfach jemanden Empfehlen und meine Erfahrung preis geben.... wenn man jemanden schlecht macht wird es gern gelesen und kommentiert... wenn man jemanden Lobt und empfiehlt wird man gleich als Firmen Inhaber oder Mitarbeiter bezeichnet... und nicht ernst genommen... schon komische Welt :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen