ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Chip-Tuning R5

Chip-Tuning R5

Themenstarteram 1. April 2006 um 0:07

Hallo Leute,

habe seit 20.02. auch einen "Dicken" wie die meisten hier ihren Touareg nennen. Abgesehen von wirklich "kleineren" Mängeln stört mich eigentlich nur die fehlende Beschleunigung, die ich von meinem A4 2.5 tdi quattro + chip (rd.210 PS ) gewohnt war.

Die 174 PS vom Touareg reichen vielleicht für die Autobahn, wenn ich jedoch über Land unterwegs bin und stärkere Steigungen zurücklegen muss, ist mir das doch bisschen zu gemütlich. Wer hat Erfahrung mit einem Chip-Tuning. Das soll fast 35 PS bringen?!? Was ist mit dem Verbrauch?

Wegen viel Kurzstrecke und Berg/Tal Fahrten komme ich eh nicht unter 11 Liter.

Freue mich über jeden Beitrag.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Chip ? , Das Kesselt !

Mein R5 geht deutlich besser in allen Bereichen,allerdings gibt es auch gewisse Nachteile.

Bei deinem EDC16 Motor kann nach Umprogrammierung des Chip kein VW service Hand an der Steuerung anlegen.Bei Softwareupdate wegen Systemfehler ect.steht das Auto unwiederruflich.Dann muß der Tuner rauskommen.(Viel Spass im Auslandurlaub).

Wenn die Mehrleistung genutzt wird,säuft er auch mehr. Aber bei normaler Fahrt braucht er ca 0,5 l weniger im Vergleich.

Ausserdem ist etwas Rußausstoß normal. Vor allem bei Vollgas im unteren Drehzahlbereich. Wenn der"Tritt in den Rücken" bei ca 2000 U/min einsetzt,schmeisst er eine Nebelgranate.

Meine Leistungsdaten gem.Tuner: 215 Ps,500 Nm. by ML-chiptuning.

V-Max 220 Kmh bergab,auf gerader Strecke ca 200-205 Kmh.

Beschleunigung 0-100 ca 10 sec, deutlicher ist allerdings der Dynamikzuwachs.80-140 kmh.das macht echt Laune.

Störungen bisher:1x Systemausfall/Notlauf auf der Autobahn.Fehlerbehebung nach reset/Neustart .

Chip seit Km 8000, jetzt Km 25000.

Grüsse,Dz

chip!

 

olla, das alte thema mit der gewährleistung und VW

ich würds nicht machen... zu unsicher im schadenfall und ausserdem reisst es dir den fahrzeugwert beim verkauf in den keller... die autohäuser müssen den wieder rausnehmen weil die gebrauchtwagengarantien keine chipgetunten motoren übernehmen.

Themenstarteram 1. April 2006 um 19:52

Danke für Eure Beiträge,

mit dem Ruß bin ich vom A4 gewohnt, da ich nicht rumrase

werde ich wahrscheinlich nicht mehr verbrauchen. Die Leistungssteigerung scheint sich aber wirlklich zu lohnen.

Mit 215 PS "kesselt" das bestimmmt.

Da ich den Wagen bei einem "Freien" gekauft habe, der mir die Software auch aufspielen würde, sehe ich keine Probleme

mit dem Wiederverkauf, der nimmt die Software einfach raus bevor ich ihn weiterverkaufe, wenns denn sein muss...........

Trotzdem überwiegen doch die Vorteile.

Ich freue mich schon drauf, der "Anzuch" fehlt mir wirklich

im Vergleich zum Vörgänger, das war aber auch ne Rakete.

Schönes WE

Sind die Kosten mit 450 € in Ordnung ???

Zitat:

Original geschrieben von Snoopy2802

mit dem Wiederverkauf, der nimmt die Software einfach raus bevor ich ihn weiterverkaufe, wenns denn sein muss...........

und der eintrag in der zula.besch. 2 ??? bitte bedenke das dir vw absolut jegliche gewährleistung und später kulanz ablehnen wird im schadenfall (was kostet nochmal ein neuer tauschmotor im treg oder ein automaticgetriebe?

am 1. April 2006 um 20:59

Hallo Leute - hab ne Frage an Durchzuch bez. dem Motorgeräusch mit Chip-hat sich das irgendwie verändert?Es ist ja beim R5 sehr eigenartig das er bei ca. 150 Km/h leichte Dröhnfrequenzen entwickelt welche bei 160 Km/h wieder völlig weg sind.Also ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich halte mich nur möglichst kurz bei 150 auf - entweder 140 od. über 160 Km/h da läuft er finde ich recht kultiviert,doch müsste er mit Chip diese 150er Hürde ja recht schnell packen od.? L.G.

am 2. April 2006 um 20:30

Ich sag nur........KW-Systems.de

Hab selbst schon 5 R5 TDI und einen V6 umgerüßtet

 

Geht wie die SAU.........und ist eine Zusatzbox.........immer Rückstandfrei ausbaubar......in 5 Minuten

am 4. April 2006 um 23:28

Ich hatte meinen R5 Schalter bei B&B in Siegen umrüsten lassen . Sollte nach der Leistungskur ca. 205 PS und 450 NM haben . Meiner Meinung nach lohnt sich die Ausgabe nicht wirklich , war nach wie vor eine Gehhilfe ! Wenn Touareg dann mindestens den V6 TDI und dann ein Chituning - bleibt aber selbst dann ein übergewichtiger Klotz . Ich besitze seit ein paar Tagen einen BMW X3 3.0d und habe wieder "Freude am fahren" !!! In kürze mit 260 PS und 600 NM !!!

am 5. April 2006 um 9:16

subutai, Du willst aber nicht wirklich einen X3 mit einem Touareg vergleichen?

Hallo,

Chiptuning hängt immer vom Sachverstand des Tuners ab. Wenn es vernünftig gemacht wird, gibt es weder einen erhöhten Rußausstoß noch irgendwelche Abgasprobleme. Motorschäden sind mir nicht bekannt, bis auf gerissene Krümmer, die auf Materialfehlern von Zulieferern basieren. Die Fahrleistungen unterscheiden sich deutlich von der Serie - jedoch steigt die Endgeschwindigkeit nur marginal an. Was sich ändert sind Beschleunigung und Durchzug. Powerboxen und was sonst für Zeug sind Schrott und verfälschen nur Werte gegenüber dem Steuergerät. Dort liegt dann eher eine Gefahr. Ein richtig abgestimmter R5 geht ab wie ein V6 und ein V10 weist einen Cayenne S in die Schranken, wobei wir hier das Automaten-Problem haben. Prüfstandskennzahlen vom R5 bzw. V10 kann ich auf Wunsch gerne liefern. Punkt.

Viele Grüße

 

tragetasche

Zitat:

Original geschrieben von tragetasche

Hallo,

Chiptuning hängt immer vom Sachverstand des Tuners ab. Wenn es vernünftig gemacht wird, gibt es weder einen erhöhten Rußausstoß noch irgendwelche Abgasprobleme. Motorschäden sind mir nicht bekannt, bis auf gerissene Krümmer, die auf Materialfehlern von Zulieferern basieren. Die Fahrleistungen unterscheiden sich deutlich von der Serie - jedoch steigt die Endgeschwindigkeit nur marginal an. Was sich ändert sind Beschleunigung und Durchzug. Powerboxen und was sonst für Zeug sind Schrott und verfälschen nur Werte gegenüber dem Steuergerät. Dort liegt dann eher eine Gefahr. Ein richtig abgestimmter R5 geht ab wie ein V6 und ein V10 weist einen Cayenne S in die Schranken, wobei wir hier das Automaten-Problem haben. Prüfstandskennzahlen vom R5 bzw. V10 kann ich auf Wunsch gerne liefern. Punkt.

Viele Grüße

 

tragetasche

Hallo Tragetasche!

Da ich im Moment noch eine Audi A6 Avant fahre - ebenfalls mit Chiptuning- aber in Kürze wohl auf einen Touareg R5 TDI (ebenfalls mit Tuneline-Chip auf 201 PS und 488 NM) wollte ich fragen ob du dich mit dem Thema Chip-Tuning gut auskennst?!?

Ich war von der Leistung des getunten R5 TDI absolut zufrieden und werde zu 99% zuschlagen.

Im direkten Vergleich zu meinem A6 hat er zwar etwas weniger Durchzug aber mir reicht die Leistung trotzdem.

Wichtig ist wohl auch den Motor entsprechend kalt- bzw. warm zu fahren.

Hallo A6_Avant_V6TDI,

das Tuning des R5 kannst Du nicht direkt mit dem Deines Audi 2.5 TDI vergleichen. Der R5-PD-Motor entwickelt wesentlich mehr Drehmoment im Keller als der alte 2.5-V6-TDI mit Verteiler-Einspritzpumpe, auch die Charakteristik ist anders. Dennoch sind im Touareg fast 800 kg Mehrgewicht zu schleppen. Aus vielfach schon erwähntem Grund gebe ich keine Tuner-Empfehlung ab - also hole Angebote von VAG-Tunern ein und bestehe auf einer individuellen Abstimmung. Wenn das der Tuner nicht kann, dann kauft er nur zu und bedient 100 weitere Fahrzeugtypen. Beim Schalter sind 510 Nm bis 520 Nm problemlos machbar, die Leistung liegt bei 3700 bis 3800 U/min bei etwa 215 PS. Doch Achtung: Nur eine Handvoll Tuner haben vollen Durchblick, was die PD-Motoren R5 und V10 mit EDC16 angeht. Und dafür etwas mehr Geld ausgeben - 1000 Euro sind ok - dann ist die Mehrleistung auch wirklich da. Gegebenenfalls vorher/nachher auf dem Prüfstand (gleiche Justagen) machen lassen. Nur so bist Du vollends zurfieden und das Tuning auch sein Geld wert. Ein Gespräch am Telefon klärt schon das meiste...

 

tragetasche

Hallo Tragetasche;

Mir sind die Unterschiede der beiden Motoren bekannt,

trotzdem danke für die tolle Erklärung.

Ich bin ebenfalls für "vernünftiges" Tuning, Powerboxen, usw. lehne ich persönlich ab!

Ich bin den Touareg R5 (201 PS, 490 NM) gestern probegefahren und war positiv überrascht;

(Durchzugsverhalten, Klang des Motors, Spritverbrauch - trotz des Mehrgewicht zum A6)

Es handelt sich hier um die schwächere Tuningvariante, welche dann auch vom Vorbesitzer typisiert worden ist!

Werde mich deshalb wohl für den getunten R5 und nicht für den V6 Motor entscheiden.

am 24. Mai 2006 um 10:42

Hallo Zusammen,

habe eine Power-Box von KW-Systems ( 148kw/3500U/min und 480nm) aus Alsdorf.

Fahre bereits 30TKM damit und bin sehr zufrieden, nicht zu vergleichen mit den Fahrleistungen ohne Power-Box.

Endgeschwingigkeit liegt beim knapp 200km/h, Durchzug ist erhelblich besser geworden und Verbrauch um ca. 0,5 l/100km gesunken.

Gruß

Achim

am 30. Mai 2006 um 22:14

Mal davon abgesehen haben viel Spass beim Abdichten vom Abgaskrümmer der R5 neig Gerne dazu bei Tuning undicht zuwerden nur so am Rande

Deine Antwort
Ähnliche Themen