ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. chip gut und günstig

chip gut und günstig

Themenstarteram 28. November 2006 um 12:17

tach zusammen,

ein guter freund von mir hat in seinem c20xe einen chip drin den er bei eine internetauktion ersteigert hat (e$$y).

er soll dabei den benzindruck auf drei bar erhöhen und muß super-plus tanken. es soll eine kopie von einem hochwertigen chip sein.

ich persönlich weiß nicht was ich davon halten soll,aber eher nichts.

er meint der wagen geht jetzt wie die pest.

wie ist eure meinungen und erfahrungen dazu?

danke für euer interesse!

gruß,walter

Ähnliche Themen
15 Antworten

über ebaychips hört man eigentlich nur schlechtes...

Themenstarteram 28. November 2006 um 12:32

grüß dich bimmel

das denke ich mir auch,vor allen dingen warum soll er den benzindruck erhöhen???

gruß,walter

Selbst bei hohem Benzindruck bringts nichts an Leistung ! Dabei geht höchstens die Pumpe kaputt. Abgesehen davon ist es auch nicht gesund som BilligMisst einzubauen..Die ganze Motorelektronik wird Augetrickst...Wenn Tunen dann lieber Richtig ! Und bei dem Wort "Richtig" Denke ich dann an einer Preisspanne von 1000-3000 Euro fürn guten Chip. Würde selber allerdings keinen Benutzen sondern gleich einen anderen Motor einbauen. Der C20ne zB.?

Das mit den Chips kannste vergessen wenn überhaupt bringt nen Chip nur was bei nem Diesel und da auch nur was gescheites und nich so Billig Zeug da muss ja dann alles drauf abgestimmt werden das kostet nunmal :)

Themenstarteram 28. November 2006 um 13:37

Zitat:

Original geschrieben von astraorange

Selbst bei hohem Benzindruck bringts nichts an Leistung ! Dabei geht höchstens die Pumpe kaputt. Abgesehen davon ist es auch nicht gesund som BilligMisst einzubauen..Die ganze Motorelektronik wird Augetrickst...Wenn Tunen dann lieber Richtig ! Und bei dem Wort "Richtig" Denke ich dann an einer Preisspanne von 1000-3000 Euro fürn guten Chip. Würde selber allerdings keinen Benutzen sondern gleich einen anderen Motor einbauen. Der C20ne zB.?

er hat einem c20 ne drin.

meine begeisterung hat er auch nicht

gruß,walter

Zitat:

Original geschrieben von Paraglides

Das mit den Chips kannste vergessen wenn überhaupt bringt nen Chip nur was bei nem Diesel und da auch nur was gescheites und nich so Billig Zeug da muss ja dann alles drauf abgestimmt werden das kostet nunmal :)

Nicht bei allen Diesel.Nur Turbodiesel ;)

Grundsätzlich bringt das Chiptunen einiges.Allerdings bei Turbomotoren.

Bei diesen E...chips werden nur die Kennfelder anders abgestimmt.Mehr nicht.Das bringt zwar ein verbessertes Ansprechverhalten aber mehr Leistung kaum.Kommt einen nur so vor.Wenn man einen Leistungsvergleich(vorher-nachher) aufm Prüfstand macht,wirds sehr deutlich.

Eine richtige Abstimmung macht nur Sinn,wenn man einige Hardwareteile aufeinander abstimmt.Das bringt dann richtig Leistung.Im Endeffekt ists nur das i-Tüpfelchen auf dem i.Ein kleines Schmankerl zur perfekten Leistungsausbeute.

Alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

MfG Tigra2.0 16V

Zitat:

Original geschrieben von blazer78

er hat einem c20 ne drin.

ich denk nen xe?

Hab mich damit nicht weiter beschäftigt aber du wirst recht haben ;)

Themenstarteram 28. November 2006 um 14:19

Zitat:

Original geschrieben von Bimmelimm

ich denk nen xe?

sorry,schande über mich und asche auf mein haupt...

danke bimmel.

es ist ein n c20 xe!!!!

gruß,walter

motor

 

hi!

jaaaa der mag jetzt NOCH wie die pest laufen fragt sich nur wie lange :D

Alle Motoren der gleichen Baureihe bekommen das gleiche Kennfeld verpasst. Opel macht dies aus meheren Gründen 1. Kosten 2. geht der Motor nicht ganz an seine Grenzen. Unter Chiptuning ist also die optimierung der Motorelektronik also dem Kennfeld gemeint. Die Standart kennfelder sind so das Jeder Motor die Nennleistung erreicht, jedoch ist trotzdem kein Motor wie der andere. Es kann durchaus sein das auch ein chip von ebay dem Motor Flügel macht, jedoch wird es in den meisten fällen nichts bringen da es eben auch nicht für den Motor exclusiv angefertigt wurde. Es ist also ein Glücksspiel. Wenn der Benzin druck erhöht wird und Benzin mit mehr Oktan benutzt wird ist dies ein Zeichen für ein sehr extremes Kennfeld. Der Chip wird schon leistung bringen und besonders gefährlich ist es beim c20xe auch nicht da er einen Klopfsensor hat und selbst weiß was gut für sich ist. Jedoch ist mit maximal 10ps zu rechnen wenn alles passt. Bei Klassischem Tuning sollteanschließend die Motorelektronik angepasst werden, was natürlich mehr bringt. Übrigens ist es garnicht so schwer sich einen Chip selbst zu bespielen bzw illegalerweise chips bekannter Hersteller einfach zu kopieren jedoch war man wieder nicht auf dem leistungsprüfstand und hat kein optimum. Bei Autos ohne Klopfsensor kann ich vom Chiptuning abraten zumindest wenn es sich um chips von ebay handelt. Ansonsten sollte mann mit nicht zu großen Erwarteungen herangehen bzw es lassen da auch gute Lötkenntnisse vorhanden sein sollten.

Ich hoffe jetzt ist einiges klarer.

Zitat:

Original geschrieben von blazer78

grüß dich bimmel

das denke ich mir auch,vor allen dingen warum soll er den benzindruck erhöhen???

gruß,walter

EDS erhöht auch den Benzindruck wenn du dir dort einen Chip holst. Also denke ich das das schon seinen sinn hat.

Das Wichtigste, was man beim Chiptuning beachten sollte ist darauf zu achten, daß der Hersteller des Chips bzw. der Tuningbetrieb, welcher den Chip einbaut, eine mindestens einjährige Garantie auf den Motor und das Getriebe gewährt. Andernfalls ist das finanzielle Risiko zu hoch.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

daß der Hersteller des Chips bzw. der Tuningbetrieb, welcher den Chip einbaut, eine mindestens einjährige Garantie auf den Motor und das Getriebe gewährt.

welcher betrieb macht denn sowas? da steckt ja keiner drin...

Deine Antwort
Ähnliche Themen