ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. CGGA Motorsteueregrät Update ?

CGGA Motorsteueregrät Update ?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 6. Januar 2011 um 10:59

hallo leute

gestern war meine frau beim freundlichen wegen eines schadens am hinteren stoßfänger.

tja was soll ich sagen ich selbst habe einen plus mit 122 ps, der wirklich super läuft.

hie und da fahr ich aber mit der 85 ps gurke :) :) meiner frau.......

da ist mir dann richtig angst und bange wenn ich wieder in meinen 122 ps zurück wechsle ;) ;)

nein spaß beiseite der ist wirklich nicht agil der cgga motor --> so was von träge --> und immer nur schalten !!!!!

so und nun kommts :

im kofferraum hinten beim reseverad ist ein 24 T 6 pickerl drinnen .

laut freundlichem ein sofwareupdate des motorsteuergeräts !!!!!

der wagen geht nun eine ecke besser --> zieht viel mehr --> weniger schalten --> von unten mehr ps ??? --> nun sinds wirklich 85 ps

so glaubt man..

was macht dieses update ??????????

tnx an alle !!!

lg...

Ähnliche Themen
12 Antworten

Was genau bei diesem Update geändert worden ist kann man nit sagen. Mit diesem Update offizell sollen nur Startprobleme behoben werden, es kann dazu kommen das der Motor gar nicht anspringt und wie leer durch dreht. Wegen dem Problem wird das Update drauf gespielt.

Hi,

ich kann genau das gegenteil behaupten. Ich habe das Update letzte Woche Dienstag bekommen, seither ein krasser Leistungsverlust ab ca. 4200 U/min, der Wagen schafft mit ach und krach noch 155km/h laut Tacho, vorher locker 170-180.

Außerdem hatte ich nie Startschwierigkeiten, jetzt springt der Wagen regelmäßig schwer an.

Ich werde meine Werkstatt anweisen die alten Software nochmal aufzuspielen, um die Sache zu vergleichen....

Da stimmt irgend was gar nicht mehr.

Gruß

caustic1q

Und willst du dagenen nichts unternehmen? Bist du über diese Update informiert worden?

Ich würde der Werkstatt, wenn sie ohne meine Zustimmung an meinem Fahrzeug irgendetwas ändert und dann auch

noch mit solchen Folgen wie bei dir.

Hoffe das Problem kann behoben werden. Drücke dir die Daumen.

Aber natürlich, das Auto geht morgen wieder in die Werkstatt. Vielleicht kündigt sich auch ein kapitaler Motorschaden an. Nur komisch, dass er dann direkt nach dem Softwareupdate kommt.

Ich habe das Gefühlt, dass VW bei der 59kw Maschine nach wie vor das Problem mit den Kippelkolben hat und bei einer bestimmten Serie auch bereits weis, dass das Problem mit der sich lösenden Beschichtung das Zylindes vorprogrammiert ist. Deshalb nimmt man den Fahrern die Lust den Motor bei hohen Drehzahlen auch mal laufen zu lassen und hat einfach die Leistung einmal bei ca. 4200 U/min und dann noch ein Stück weiter um die 5000U/min nochmal deutlich reduziert, so dass man eigentlich selbst bei Überholvorgängen 3. Gang nicht mehr über 4500 U/min geht.

Ich werde darauf bestehen, dass die Auslieferungssoftware zum Vergleich nochmal aufgespielt wird, um hier einen direkten Vergleich ziehen zu können.

MfG

caustic

Hallo

das ist defintiv falsch.

Ich habe nach meinem 2ten Motorschaden wegen Kolbenkipper schon 10/2010 die neue Software bekommen.

Der Motor reagiert nun deutlich spontaner als voher, dreht obenrum freier aus, also genau das Gegenteil..

Ich würde mal die Einspritzventile checken lassen, da gibt es nämlich auch eine schlechte Charge mit unsauber abspritzenden Düsen.

Bei mir wurden anläßlich des Motorwechsels auch alle 4 Einspritzdüsen ersetzt.

CKONE006

PS: Im Fehlerspeicher kann man unsauber agierende Einspritzventile nicht auslesen.

Also nicht abwimmeln lassen.

Zitat:

Original geschrieben von CKONE006

Hallo

das ist defintiv falsch.

Ich habe nach meinem 2ten Motorschaden wegen Kolbenkipper schon 10/2010 die neue Software bekommen.

Der Motor reagiert nun deutlich spontaner als voher, dreht obenrum freier aus, also genau das Gegenteil..

Ich würde mal die Einspritzventile checken lassen, da gibt es nämlich auch eine schlechte Charge mit unsauber abspritzenden Düsen.

Bei mir wurden anläßlich des Motorwechsels auch alle 4 Einspritzdüsen ersetzt.

CKONE006

PS: Im Fehlerspeicher kann man unsauber agierende Einspritzventile nicht auslesen.

Also nicht abwimmeln lassen.

122psler motorschaden bei dir???

Wieso 122 PS Motorschaden bei mir, hier geht es um den 1.4 59 KW CGGA nicht um den 90 KW CAXA Motor.

Ich hatte 2 Kolbenkipperschäden bei meinen 59KW CGGA

CKONE006

um welchen Motor gehts denn genau hier? :confused:

Um den 1.4 Liter Sauger 59 KW mit dem Kennbuchstaben CGGA

Für den TSI gibt es auch ein Softwareupdate, aber das ist hier nicht das Thema.

CKONE006

zu dem hier definitv falsch usw...von CKONE006

meine Annahmen scheinen doch ziemlich richtig zu sein, wenn seine nächsten Sätze gelesen werden.

ich gebe mal folgendes zu bedenken....

Meine Recherche im Internet hat nicht einen einzigen Eintrag zu dem Motor 59kw cgga aus dem Golf VI ergeben wo es Motorstartprobleme gab.....irgend einen Polo mit einer 1.4 er Maschine habe ich gefunden. Leute mit Schwierigkeiten wenden sich heute recht gerne mal im Internet an eine Forencommunity, das ist zumindest meine Beobachtung.

Zu den Einspritzdüsen, ich habe sie für die Direkteinspritzer mit gebaut, aber hier ist richtig, je nach Charge kann es mal zu kleineren Abweichungen kommen. Allerdings handelt es sich beim 1.4 cgga ja nicht um einen Direkteinspritzer ... wie schon geschrieben, ich kann mir im Prinzip aber kein plötzliches mechanisches Problem vorstellen, da der Wagen zwar über 40km in der Werkstatt probegefahren wurde (was allerdings auch darauf hindeutet ... hier ist irgendwas aufgefallen) aber vor dem Softwareupdate hervorragend und ohne Probleme gelaufen ist.

Zunächst dachte ich, dass es nach einem Update evt. auch ein bisschen dauern kann, bis das Steuergerät die Kennlinien und Kennfelder alle wieder hat. Aber Pustekuchen.

Mir kann im Moment keiner mehr weiß machen, dass das Update und dessen Begründung nur vor ein völlig anderes Problem geschoben wurde.

Heute nachmittag habe ich Termin beim freundlichen und werde mal freundlich darum bitten die alte Software aufzuspielen, wenn das nicht möglich ist lasse ich das Auto auf den Prüfstand fahren, wie geschrieben, ich gehe von maximal noch 70 PS die der Wagen hat und auch das Drehmoment dürfte um einiges zu niedrig liegen....

Gruß

caustic1q

Hallo

Da ich mittlerweile des öfteren das Vergnügen hatte, 80 PS Golf VI als Werkstattersatzfahrzeug bewegen zu dürfen, kann ich auf jeden Fall eindeutig sagen, daß alle 1.4 er Sauger(die ich gefahren habe) mit der aktuellen Software einwandfrei laufen.

D. H. saubere ruckfrei Beschleunigung aus unteren Drehzahlen, keine wie auch immer zu bezeichnene Anfahrtsschwäche und freies Ausdrehen bis ca 5500 U/min.

V- Max bei 4 Vergleichsgölfen einschließlich meinem. Laut Tacho 190-195 KM/H laut GPS echte 178-182 KM/H

Wo bitte schön, sollen sich durch das Update die angeblich fehlenden PS verkrümmelt haben.

Hier liegt offensichtlich ein noch ganz anderes Problem vor, zumal das der einzige Fall ist, bei dem nach erfolgtem Update Leistung fehlt.

Ich würde mal die Werkstatt wechseln.

CKONE006

Mag sein, nur meiner läuft seither nicht mehr so ....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. CGGA Motorsteueregrät Update ?